Ressortarchiv: Kreis Diepholz

3:2 – Doppelpack von Scharnitzky

3:2 – Doppelpack von Scharnitzky

Kreis-Diepholz - WETSCHEN · Fußball-Bezirksligist TSV Wetschen hat durch einen 3:2 (1:1)-Sieg beim VfL Münchehagen die vierte Runde des NFV-Bezirkspokals erreicht. Die Mannschaft von Trainer Franz-Josef Ripke diktierte das Spielgeschehen über weite Strecken, die Chancenverwertung ließ aber zu wünschen übrig.
3:2 – Doppelpack von Scharnitzky

Bassum vom Punkt ganz sicher

Bassum - Die Fußballer des TSV Bassum haben die dritte Runde im NFV-Bezirkspokal im Nachsitzen, aber erfolgreich überstanden: Beim TuS Drakenburg gewann die Mannschaft von Trainer Stephan Stindt gestern Abend im Elfmeterschießen mit 4:2, nachdem es nach 90 Minuten 1:1 gestanden hatte.
Bassum vom Punkt ganz sicher

Wolpmann holt Silber mit Bestzeit

Brinkum - Bei den norddeutschen Meisterschaften der Jugend A und der Schüler/innen M/W 15 gelang Janicke Wolpmann (FTSV Jahn Brinkum) im Finale über 200 Meter die lange erwartete neue Bestzeit. In 25,62 Sekunden sicherte sich die 17-Jährige den Vizetitel bei der weiblichen Jugend. Silber erkämpfte sich zudem die Brinkumer Schülerstaffel über 4x100 Meter.
Wolpmann holt Silber mit Bestzeit
SG Wehrbleck stürmt an die Spitze

SG Wehrbleck stürmt an die Spitze

Diepholz - Neuer Spitzenreiter in der Fußball-Kreisliga der Frauen: Die SG Wehrbleck hat aus zwei Spielen vier Punkte geholt und steht damit ganz oben in der Tabelle. Ebenfalls schon sieben Zähler auf dem Konto haben die SG Heiligenfelde und überraschend der TSV Holzhausen-Bahrenborstel.
SG Wehrbleck stürmt an die Spitze

Spaß mit neuem Spielertrainer

Brinkum - Von Arne HelmsDie dritte Mannschaft löst sich auf, die zweite Mannschaft zieht sich in die Kreisoberliga zurück und das Duo Lars Röwer/Andreas Nolte übernimmt das neu zusammengestellte Team von Jörg Trautmann. So hatten sie sich das gedacht bei den Handballern des FTSV Jahn Brinkum.
Spaß mit neuem Spielertrainer
Timo Nowak betreibt mit Dreierpack Eigenwerbung

Timo Nowak betreibt mit Dreierpack Eigenwerbung

Kreis-Diepholz - Von Matthias BorchardtREHDEN · Seine Vielseitigkeit zahlte sich wieder einmal aus: Timo Nowak, Stürmer beim Fußball-Bezirksligisten BSV Rehden II, half im Kreisderby gegen den TSV Bassum aufgrund seiner Kopfballstärke auch hinten aus und schlug im Angriff eiskalt zu. Der Akteur mit der Nummer neun schnürte am Sonnabend beim 6:2-Erfolg einen Dreierpack.
Timo Nowak betreibt mit Dreierpack Eigenwerbung
Sebrantke für Triple gerüstet

Sebrantke für Triple gerüstet

Stuhr - Der dritte Platz beim Bremen Marathon im vergangenen Jahr soll für Oliver Sebrantke bald Geschichte sein. Wenn am 2. Oktober auf dem Bremer Marktplatz der Startschuss zum 7. swb – Marathon fällt, hat der Stuhrer nur eins im Sinn – das Triple.
Sebrantke für Triple gerüstet

„Toll aus der Affäre gezogen“

Twistringen - Das internationale Wasserballturnier des TuS Syke entwickelt sich immer mehr zum beliebten Klassiker. Auch die vierte Auflage wurde vom Publikum gut angenommen. Rund 300 Zuschauer strömten an den beiden Turniertagen zur Anlage im Twistringer Freibad und bekamen dort durchaus ansehnlichen Sport geboten.
„Toll aus der Affäre gezogen“
Syke bleibt in der Bezirksoberliga

Syke bleibt in der Bezirksoberliga

Syke - Erfolgreicher Doppelspieltag für die Bezirksoberliga-Wasserballer des TuS Syke: Erst fegten die Hachestädter den SV Stadtoldendorf mit 19:10 (10:4) aus dem Wasser und auch der SSV Union Hannover 06 ging beim 7:8 (2:5) gegen die Syker baden. Entsprechend positiv fiel das Fazit von TuS-Coach Jochen Zwarg aus: „Perfekter hätte es nicht laufen können. Damit haben wir den Klassenerhalt endgültig in der Tasche.“
Syke bleibt in der Bezirksoberliga
Barrier Damen nur auf Platz vier

Barrier Damen nur auf Platz vier

Barrien - ,,Endlich ist die Saison vorbei“, mögen sich die Tennisdamen des Landesligisten Barrier TC wohl denken. Mit dem 2:6 im Nachholspiel gegen die Gäste des Bremer TC von 1912 beendeten sie die Spielzeit auf einem enttäuschenden vierten Platz.
Barrier Damen nur auf Platz vier

Barrien II holt sich den Verbandsliga-Titel

Barrien - Die Mannschaftsfete auf dem Brokser Heiratsmarkt ging lange und war sehr intensiv. Kein Wunder, schließlich hatten die Tennisherren des Barrier TC II auch allen Grund zum Feiern: Mit dem 7:5-Sieg im Nachholspiel beim Club zur Vahr II sicherten sie sich die Meisterschaft in der Verbandsliga. Der Aufstieg in die Landesliga war schon vorher sicher.
Barrien II holt sich den Verbandsliga-Titel
Lena Tasto macht mit Tor zum 3:1 den Sack zu

Lena Tasto macht mit Tor zum 3:1 den Sack zu

Sulingen - Die Fußball-Frauen vom TuS Sulingen führen nach dem zweiten Saisonsieg weiter die Tabelle in der Landesliga an. Sie gewannen das Duell beim 1. FFC Hannover dank einer vor allem in der ersten Hälfte abgeklärten Vorstellung mit 3:1 (2:0).
Lena Tasto macht mit Tor zum 3:1 den Sack zu
Annika Henke vergibt gleich vier Hochkaräter

Annika Henke vergibt gleich vier Hochkaräter

Lembruch - Es läuft noch nicht rund bei den Fußball-Damen des SV „Friesen“ Lembruch: Am Sonntag kassierte der Vorjahresdritte die zweite Niederlage in der laufenden Landesliga-Spielzeit, verlor vor heimischem Publikum gegen Aufsteiger SC Diedersen mit 1:2 (1:0) – und ärgert sich nun über drei weitere verschenkte Punkte.
Annika Henke vergibt gleich vier Hochkaräter

Rehdens verstärkte Reserve zieht Bassum früh den Zahn

Kreis-Diepholz - Von Matthias BorchardtREHDEN · Mit drei Toren trug Timo Nowak, Stürmer beim Fußball-Bezirksligisten BSV Rehden II, am Sonnabend auf dem Nebenplatz maßgeblich zum 6:2 (4:1)-Derby-Erfolg über den TSV Bassum bei.
Rehdens verstärkte Reserve zieht Bassum früh den Zahn
Pionteks „Beruhigungspillen“ für den Trainer

Pionteks „Beruhigungspillen“ für den Trainer

Brinkum - Keine Frage: Der mitgereiste Anhang des Bremen-Ligisten Brinkumer SV verlebte am Sonnabend beim SV Türkspor einen unterhaltsamen Nachmittag. „Aber so etwas stehst Du nervlich nicht jedes Wochenende durch“, gab BSV-Trainer Frank Thinius nach dem 5:4 (2:4)-Auswärtssieg seines Teams zu bedenken.
Pionteks „Beruhigungspillen“ für den Trainer

Dziubas Doppel-Hammer und Denters Glanzparaden

Weyhe - Von Gerd Töbelmann,,Ich hab’s in der Halbzeit gesagt, ich hab’s gesagt“, freute sich Dirk Pistol, Trainer des Fußball-Landesligisten SC Weyhe, gestern nach dem Schlusspfiff diebisch. Aber worüber nur? Darüber, dass „Pistole“ das 2:0 (0:0) gegen Aufsteiger Tuspo Surheide bereits in der Kabine vorausgesagt hatte.
Dziubas Doppel-Hammer und Denters Glanzparaden

3:3 – Golgot verwandelt nervenstark Foulelfmeter

Diepholz - Von Matthias BorchardtDer kämpferische Einsatz wurde am Ende doch noch belohnt: Dank eines von Bogdan Golgot verwandelten Foulelfmeters erreichte Fußball-Landesligist SG Diepholz gestern in Unterzahl gegen den TSV Fortuna Sachsenross Hannover ein 3:3 (1:1).
3:3 – Golgot verwandelt nervenstark Foulelfmeter

Brinkums Herren kehren nicht in die Oberliga zurück

Brinkum - Die Rückkehr in die Tennis-Oberliga blieb den Herren des FTSV Jahn Brinkum gestern verwehrt. Nach knapp acht Stunden Spielzeit verloren sie auf eigener Anlage gegen den DSV 1878 Hannover mit 1:5. „Das Ergebnis spiegelt nicht den Spielverlauf wider. Wir hatten viele enge Partien, die auch anders herum hätten ausgehen können“, resümierte Jahn-Kapitän Thorben Gruner.
Brinkums Herren kehren nicht in die Oberliga zurück

Melchiorshausen kämpft sich zurück

Melchiorshausen - Zweimal zurückgelegen, zweimal zurückgekämpft – beim Bremer Landesligisten TSV Melchiorshausen stimmt die Einstellung. Auch deshalb wertete TSV-Fußballchef Heinrich Böttcher am Samstagnachmittag das 2:2 (0:0) bei OT Bremen als Punktgewinn: „In den ersten 15 Minuten haben wir ein bisschen gewackelt, und in der zweiten Halbzeit war OT optisch überlegen – von daher geht das Ergebnis in Ordnung.“
Melchiorshausen kämpft sich zurück

Rehden II mit Blitzstart

Kreis-Diepholz - REHDEN. Revanche für das 1:6 aus der vergangenen Saison geglückt: Ein mit neun Oberliga-Spielern verstärkter Fußball-Bezirksligist BSV Rehden II fertigte gestern im Kreisderby den TSV Bassum mit 6:2 (4:1) ab. „Bassum hatte heute gegen uns keine Chance“, urteilte Rehdens Spielertrainer Baya Baya.
Rehden II mit Blitzstart

Cloppenburg knackt Rehdens Serie und klaut sich Platz eins

Kreis-Diepholz - Aus Cloppenburg berichtetCord KrügerCLOPPENBURG · Vielleicht hat Manuel Meyer heute Nacht von Siegfried John geträumt. Einen ganz so ruhigen Schlaf dürfte der Kapitän des Fußball-Oberligisten BSV Rehden jedenfalls nicht gefunden haben – denn zehn Minuten vor Schluss scheiterte er gestern Abend mit einem Handelfmeter an eben jenem Siegfried John: Der Torwart des BV Cloppenburg parierte den Strafstoß und hielt so das 1:0 (1:0) der Südoldenburger fest. Damit riss Rehdens Erfolgsserie von zwei Siegen und einem Remis in dieser Saison. Tabellenplatz eins ließ die Mannschaft von Trainer Jürgen Stoffregen ebenfalls beim BVC zurück – jedenfalls vorläufig.
Cloppenburg knackt Rehdens Serie und klaut sich Platz eins
Björn Linke brennt auf den Coup

Björn Linke brennt auf den Coup

Brinkum - Mit der Meisterschaft in der Tennis-Landesliga haben die Herren des FTSV Jahn Brinkum ihr Ziel bereits erreicht. Jetzt können sie ihre Saison noch vergolden. Denn morgen ab 11 Uhr steht auf eigener Anlage das Relegationsspiel zur Oberliga auf dem Programm. Gegner ist der DSV 1878 Hannover.
Björn Linke brennt auf den Coup
Lemförde kneift nicht und stellt sich Herausforderung

Lemförde kneift nicht und stellt sich Herausforderung

Lemförde - Wochenlang hatten die Verantwortlichen des TuS Lemförde nach dem Ende der vergangenen Saison zittern müssen. Erst spät stand fest, dass der viertletzte Platz tatsächlich zum Klassenverbleib in der Handball-Landesliga Weser-Ems reicht. Zum Start in die neue Spielzeit scheint solch ein Szenario (erst einmal) nicht denkbar, denn die Mannschaft hat enorm an Qualität verloren und gilt als großer Abstiegskandidat.
Lemförde kneift nicht und stellt sich Herausforderung

Meyer holt Silber

Syke - Großer Erfolg für Jennifer Meyer bei den deutschen Polizeimeisterschaften in Hannover. Die Mehrkämpferin der LG Delmenhorst/Diepholz holte sich im Siebenkampf der Frauen mit 4381 Punkten die Silbermedaille.
Meyer holt Silber
Pape hat sich verabschiedet

Pape hat sich verabschiedet

Diepholz - Ein Sieg aus drei Begegnungen: Durchwachsen verlief der Start für die neuformierte Fußball-Landesliga-Mannschaft der SG Diepholz. Am Sonntag erwartet der Tabellen zwölfte um 15 Uhr den TSV Fortuna Sachsenross Hannover, der einen Punkt mehr auf dem Konto hat.
Pape hat sich verabschiedet

Bestätigung mit Mosch und True

Weyhe - Während Co-Trainer Jörg Habighorst behauptet, dass man beim SC Weyhe nach der 4:3-Sensation in Melchiorshausen niemanden mehr von Wolke sieben herunterholen müsse, ist sein „Chef“ Dirk Pistol ganz anderer Meinung.
Bestätigung mit Mosch und True
Thinius lässt weiter rotieren

Thinius lässt weiter rotieren

Brinkum - Selbstvertrauen getankt: Nach der 2:6-Auftakt-Klatsche gegen Regionalliga-Absteiger FC Oberneuland erreichten die Fußballer des Brinkumer SV durch einen 5:4-Erfolg nach Elfmeterschießen beim Landesligisten OT Bremen das Viertelfinale im Lotto-Pokal. Morgen (Anstoß 15 Uhr) stellt sich der BSV in der Bremen-Liga beim Schlusslicht SV Türkspor vor.
Thinius lässt weiter rotieren

Wessels linker Fuß ist kein Argument mehr

Kreis-Diepholz - REHDEN · An der Friesoyther Straße steigt morgen (19.30 Uhr) das x-te Duell zwischen dem BV Cloppenburg und dem BSV Rehden, ein Aufeinandertreffen zweier Aufstiegskandidaten in der Fußball-Oberliga. Gerne ist aus diesem Anlass von Friedrich Schillings „BVC-Filiale“ die Rede. Vor zwei Jahren lotste der Rehden-Boss zuletzt Sergej Dikhtiar und Maarten Schops in den Südkreis, zwei Hochkaräter. Im Sommer tat der 60-Jährige eine weitere Quelle auf – Preußen Espelkamp. Die sprudelte zwar nur seicht, hat neben dem auf Formsuche befindlichen Stürmer Maxim Dyck aber offenbar einen Kristall ausgespuckt: Michael Wessel.
Wessels linker Fuß ist kein Argument mehr

Brinkum steht im Viertelfinale

Brinkum - Der Brinkumer SV lässt sich im diesjährigen Bremer Lotto-Pokal nicht aufhalten. Durch das gestrige 5:4 (2:2/1:0) nach Elfmeterschießen beim Fußball-Landesligisten OT Bremen steht der Bremen-Ligist bereits im Viertelfinale. Der Gegner dieser Partie, die erst im kommenden Jahr ausgetragen wird, steht noch nicht fest.
Brinkum steht im Viertelfinale
Perfektes Debüt für John David Reiß

Perfektes Debüt für John David Reiß

Stuhr - Von Arne HelmsUnter Druck läuft John David Reiß regelmäßig zur Höchstform auf. „Das weiß mein Trainer, das weiß auch meine Familie“, sagt der 14-jährige Mehrkämpfer vom LC Hansa Stuhr, der am Wochenende bei seiner ersten Deutschen Meisterschaft den Titel im Block Sprint/Sprung anstrebte. „Verdammt nervös“ sei er gewesen, „man kennt ja keinen Gegner.“ Und dann kommt vor der letzten Disziplin, dem Weitsprung, auch noch Trainer Berthold Buchwald an den Anlauf „und sagt mir, dass ich schon wisse, dass ich gerade Gesamtdritter bin“?! Der Athlet hatte keine Ahnung, doch die Motivationsspritze saß – Reiß holte Silber.
Perfektes Debüt für John David Reiß
Silke Müller gewinnt Dressur

Silke Müller gewinnt Dressur

Kreis-Diepholz - MAASEN · Die Organisatoren des RFV Maasen-Sulingen strahlten mit der Sonne um die Wette. „Man, haben wir Glück mit dem Wetter“, war überall zu hören. Folglich waren auch die 33 ausgeschriebenen Spring- und Dressurprüfungen gut besetzt und Maasen praktisch ausgebucht.
Silke Müller gewinnt Dressur
Tuna Sahinkaya steht heute im Tor

Tuna Sahinkaya steht heute im Tor

Brinkum - Frank Thinius versteht sich gut mit Andreas Laesch. Aber die Freundschaft zwischen dem Trainer des Brinkumer SV und dem Coach von OT Bremen reicht sicher nicht so weit, als dass „Thini“ und sein Fußball-Bremen-Ligist ihm heute Geschenke mitbringen.
Tuna Sahinkaya steht heute im Tor
Hinz-Mohrmann bewältigt ein Mammutprogramm

Hinz-Mohrmann bewältigt ein Mammutprogramm

Kreis-Diepholz - MAASEN · Die Organisatoren des RFV Maasen-Sulingen strahlten mit der Sonne um die Wette. „Man, haben wir Glück mit dem Wetter“, war überall zu hören. Folglich waren auch die 33 ausgeschriebenen Spring- und Dressurprüfungen gut besetzt und Maasen praktisch ausgebucht.
Hinz-Mohrmann bewältigt ein Mammutprogramm
Riedemann prescht im WM-Casting weit nach vorn

Riedemann prescht im WM-Casting weit nach vorn

Kreis-Diepholz - SULINGEN/TRIER · Gelungenes Heimspiel für Volkswagen: Den Testeinsatz bei der ADAC Rallye Deutschland, dem neunten Lauf zur FIA Rallye-Weltmeisterschaft (WRC), beendete das Werksteam von Volkswagen mit zwei Podiumsplätzen. Dabei belegte der Sulinger Christian Riedemann zusammen mit Beifahrer Michael Wenzel vor insgesamt 190 000 Zuschauern in der Super-2000-Kategorie den dritten Platz und war zudem als 15. der Gesamtwertung bester Deutscher. Riedemann wies am Ende nur rund 18 Minuten Rückstand auf den Sieger Sebastian Ogier (Frankreich) auf.
Riedemann prescht im WM-Casting weit nach vorn

Schönewolf, Wohltmann und Weishaupt schocken HSV

Weyhe - Traumstart für die B-Jugend-Kicker des SC Weyhe: Mit 3:1 (2:0) zwangen die Weyher Youngster den Hamburger SV in die Knie und übernahmen nach dem zweiten Sieg im zweiten Spiel geradezu sensationell die Regionalliga-Tabellenführung.
Schönewolf, Wohltmann und Weishaupt schocken HSV

Grippe für Dziuba kein Grund zum Aufgeben

Weyhe - Von Cord KrügerNur gut, dass Dirk Pistol am Samstagnachmittag unerbittlich blieb. „Nichts da – Du spielst weiter“, rief der Trainer des SC Weyhe Eike Dziuba zu – obwohl der Mittelfeldfeldmann förmlich um seine Auswechslung bettelte.
Grippe für Dziuba kein Grund zum Aufgeben
Schulz schnürt Viererpack – 6:1

Schulz schnürt Viererpack – 6:1

Sulingen - Die Marschroute zum Saisonauftakt war klar: Schönen Offensivfußball mit vielen Toren bieten. Die Landesliga-Frauenvom TuS Sulingen hielten Wort und „ballerten“ den völlig hilflos wirkenden TSV Deinsen mit 6:1 (3:0) regelrecht vom Platz.
Schulz schnürt Viererpack – 6:1
Cordula Seefeld in Doppelfunktion

Cordula Seefeld in Doppelfunktion

Twistringen - Überraschende Entwicklung beim Handball-Landesligisten SC Twistringen: Rolf Einhoff, der als neuer Damencoach für die kommende Saison vorgestellt wurde, hat nach nur wenigen Wochen sein Amt niedergelegt. Seine Nachfolgerin ist die A-Jugend-Trainerin Cordula Seefeld.
Cordula Seefeld in Doppelfunktion

Lembruch verschenkt Punkte – 0:1

Lembruch - Friedel Holle war schon bedient, bevor die Partie beim Landesliga-Konkurrenten Hannover 96 überhaupt begonnen hatte: Der Trainer der Fußball-Frauen des SV „Friesen“ Lembruch fand einen „total abgewetzten Kunstrasenplatz“ vor, das sei eine Zumutung gewesen.
Lembruch verschenkt Punkte – 0:1

Weyher Wahnsinn ausgerechnet im Derby

Kreis-Diepholz - Von Gerd TöbelmannMELCHIORSH. · Nach dem Abpfiff gab es im Weyher Lager kein Halten mehr. Wie die Furien rannten Trainer Dirk Pistol, Co-Trainer Jörg Habighorst, die Ersatzspieler und natürlich auch die Derby-Helden über den Platz. Gerade hatte der SC Weyhe das Landesliga-Derby beim Bremen-Liga-Mitabsteiger TSV Melchiorshausen nach einem 0:3 noch mit 4:3 (2:0) gewonnen. Kontrastprogramm bei den Gastgebern: Trainer Markus Hoßfeld bat sein Team umgehend in die Kabine, um ihnen einige passende Worte zu sagen.
Weyher Wahnsinn ausgerechnet im Derby
Mohamad Saade bestraft Diepholzer Fehler

Mohamad Saade bestraft Diepholzer Fehler

Diepholz - Zwar nahm Marco Hegerfeld gestern keine Punkte vom TSV Mühlenfeld mit, dafür aber einige Erkenntnisse: „In der Landesliga wird jeder kleine Fehler sofort bestraft“, urteilte der Trainer der SG Diepholz nach der 2:4 (1:1)-Niederlage.
Mohamad Saade bestraft Diepholzer Fehler

Michael Pille und der Pott – das passt

Barnstorf - Von Gerd TöbelmannDer Einzige, der gestern etwas traurig war, war Marco Schlicker. Der Organisator des 12.
Michael Pille und der Pott – das passt

HSG Barnstorf/Diepholz bei Turnier noch nicht in Form

Diepholz - Von Matthias BorchardtEs gibt einen neuen Titelträger: Handball-Drittligist HSV Hannover gewann gestern das zweitägige Turnier um den elften „Sparkassen-Cup“, bezwang im Finale Vorjahressieger VfL Edewecht mit 27:24. Platz drei in diesem starken Feld sicherte sich Drittligist SG Achim/Baden dank eines 21:19-Erfolgs über Gastgeber HSG Barnstorf/Diepholz. Der heimische Oberligist bekleckerte sich in Diep holz nicht mit Ruhm, gewann von vier Spielen nur eines.
HSG Barnstorf/Diepholz bei Turnier noch nicht in Form

Reinert beendet Saison mit Sieg

Weyhe/Stuhr - Gelungener Saisonabschluss für Andreas Reinert. Beim völlig verregneten 15. Triathlon Thülsfelder Talsperre gewann der AK 20-Europameister vom SC Weyhe den Volkstriathlon über die Sprintdistanz (500 m Schwimmen, 20 km Rad, fünf km Laufen) souverän in 59:38 Minuten. Auf der Kurzdistanz schaffte Tri-Wolf Dirk Sievers (LC Hansa Stuhr) mit Platz acht sein bislang bestes Ergebnis.
Reinert beendet Saison mit Sieg
Punkte sammeln mit „K+K“

Punkte sammeln mit „K+K“

Stuhr - Von Cord KrügerDieses Kreisderby mit Sommerschwüle und sechs Toren hinterließ Spuren – sowie einen konsternierten Christian Meyer. „Warum haben wir heute eigentlich nicht wenigstens ein Unentschieden geholt?“, fragte sich der Trainer des TV Stuhr nach dem 2:4 (2:2) gegen Bezirksliga-Kontrahent FC Sulingen. Zwei Gründe lagen im Sulinger „K+K“: Bei Knipser Svend Kafemann und Abwehrchef Felix Klare.
Punkte sammeln mit „K+K“

Thiemann wettert: „Das war einfach schlecht“

Kreis-Diepholz -
Thiemann wettert: „Das war einfach schlecht“
Starke Leistung: Rehden stößt Nordhorn vom Thron

Starke Leistung: Rehden stößt Nordhorn vom Thron

Kreis-Diepholz - Von Matthias BorchardtREHDEN · Der BSV Rehden bleibt in der Spur: Der heimische Fußball-Oberligist stieß durch einen 4:0 (3:0)-Erfolg Eintracht Nordhorn gestern Abend vom Thron. Gleichzeitig nahmen die Gastgeber Revanche für die zwei Niederlagen (1:3 auswärts, 0:2 daheim) aus der vergangenen Saison.
Starke Leistung: Rehden stößt Nordhorn vom Thron

Das Beste kommt für Brinkum zu Beginn

Brinkum - Sören Seidel und Hannes Wilking sind nur zwei Namen derer, die beim FC Oberneuland mal wieder den Umbruch einleiten sollen. Die beiden ehemaligen Werderaner gehören zu 16 Fußballspielern, die zur neuen Saison ihren Pass beim Bremen-Ligisten abgegeben haben.
Das Beste kommt für Brinkum zu Beginn
Thiemann: „Wir wollen sehen, wo wir stehen“

Thiemann: „Wir wollen sehen, wo wir stehen“

Diepholz - Endspurt im Rahmen der Saison-Vorbereitung: Zwei Wochen vor dem ersten Punktspiel beim TV Cloppenburg (Freitag, 2. September, 20.30 Uhr) absolviert Handball-Oberligist HSG Barnstorf/Diepholz am Wochenende ein zweitägiges Turnier in der Diep holzer Mühlenkamp-Halle, dabei geht’s um den „Sparkassen-Cup“.
Thiemann: „Wir wollen sehen, wo wir stehen“
Ausgerechnet Weyhe – ausgerechnet gegen Hanke

Ausgerechnet Weyhe – ausgerechnet gegen Hanke

Kreis-Diepholz - Von Arne HelmsMELCHIORSH./WEYHE · In den vergangenen Jahren kreuzten sich ihre Wege in der Bremen-Liga immer mal wieder. Markus Hoßfeld (41) war Trainer beim TSV Melchiorshausen, Rene Hanke (33) kickte beim Bremer SV. „Es stand ja auch hin und wieder im Raum, dass Rene zu uns wechselt“, erinnert sich Hoßfeld an zahlreiche Telefonate. Zu dieser Saison schloss sich Hanke jedoch wieder dem SC Weyhe an, und die Spieltagsplaner vom Bremer Fußballverband schicken ihn zum Saisonstart in der Landesliga (morgen, 15 Uhr) – natürlich – nach Melchiorshausen.
Ausgerechnet Weyhe – ausgerechnet gegen Hanke