Ressortarchiv: Kreis Diepholz

Die heilsame Verjüngungskur

Die heilsame Verjüngungskur

Kreis-Diepholz - Von Cord KrügerREHDEN · Diese drastische Verjüngungskur zeigte am Sonnabend schon früh ihre heilsame Wirkung: Fürs emotionsgeladene Heimspiel gegen den VfB Oldenburg hatte Trainer Uwe Brunn den 21-jährigen Christian Hegerfeld für Mehmet Koc in die Startelf des BSV Rehden berufen – und der ließ sich bereits nach fünf Minuten in seinem erst zweiten Einsatz für den Fußball-Oberligisten als Torschütze des 1:0 feiern. Dabei blieb's bis zum Ende.
Die heilsame Verjüngungskur
Özgür Kara: Sieben auf einen Streich

Özgür Kara: Sieben auf einen Streich

Melchiorshausen - Von Mareike Ludwig· Mit gesenkten Köpfen verließen die Fußballer des TSV Melchiorshausen nach dem 0:7 (0:3)-Debakel gegen den Habenhauser FV den Fußballplatz. Die Hoßfeld-Elf ging bei der „Özgür-Kara-Gala“, der alle sieben Treffer erzielte, in der Bremen-Liga-Partie vollkommen unter. „Wir haben es dem Gegner viel zu leicht gemacht und überhaupt keine Gegenwehr gezeigt“, ärgerte sich TSV-Trainer Markus Hoßfeld nach dem Schlusspfiff.
Özgür Kara: Sieben auf einen Streich

Diepholz zeigt Moral

Kreis-Diepholz - DIEPHOLZ (ck) · Dieses Spiel würde Dan Zaharia am liebsten schnell vergessen – oder besser gesagt: diese erste Halbzeit beim 1. FC Wunstorf.
Diepholz zeigt Moral

Desaströse Dienstreise mit zwei Platzverweisen

Weyhe - (ck) · Drei Gegentore und je ein Platzverweis pro Halbzeit: Die Dienstreise des Fußball-Bremen-Ligisten SC Weyhe am Sonnabend zum FC Bremerhaven hätte sich – gelinde gesagt – angenehmer gestalten können.
Desaströse Dienstreise mit zwei Platzverweisen
Oberliga rückt immer näher

Oberliga rückt immer näher

Kreis-Diepholz - BARNSTORF (töb) · Die Zeit der Floskeln („Solange rechnerisch noch was möglich ist, sprechen wir nicht vom Abstieg“) ist beim Handball-Drittligisten HSG Barnstorf/Diepholz vorbei. Nach dem 24:24 (14:12) im Auswärtsspiel bei Bayer 05 Uerdingen rückt der Gang in die Oberliga Nordsee immer näher. Barnstorf verkürzte zwar den Rückstand auf den rettenden neunten Platz (OHV Aurich) auf fünf Zähler, aber im Vergleich zur HSG haben die Ostfriesen drei Spiele weniger ausgetragen.
Oberliga rückt immer näher

Die Kicker aus Diepholz

Kreis-Diepholz - DIEPHOLZ (ck) ·
Die Kicker aus Diepholz
Wagenfeld viel zu nervös – 22:25

Wagenfeld viel zu nervös – 22:25

Wagenfeld - (ck) · Nur gut, dass der TuS Haren als direkter Konkurrent im Abstiegskampf der Handball-Verbandsliga ebenfalls verlor – diese Niederlage tröstete Hans-Dieter Siepmann als Betreuer des TuS Wagenfeld gestern Abend noch ein wenig über die 22:25 (8:9)-Heimniederlage gegen den TSV Daverden hinweg: „Ein Sieg der Harener hätte für
Wagenfeld viel zu nervös – 22:25
Frauen-Oberliga bleibt ein Traum

Frauen-Oberliga bleibt ein Traum

Kreis-Diepholz - Von Christine LeskaSYKE · Es darf ja mal ein bisschen geträumt werden: Mascha Klatt, Kristina Graumann (beide TuS Lemförde), Nadine Berger, Katja Fischer (beide TSV Bassum), Sandra Warninck, Lara Igwerks (HSG Bruchhausen-Vilsen/Asendorf) und Sina Spreen (TuS Wagenfeld) in einer Mannschaft – was wäre das für eine starke Truppe? Mit Sicherheit würde sie in der Handball-Oberliga gut mithalten.
Frauen-Oberliga bleibt ein Traum

TuS Wagenfeld taumelt in Richtung Landesliga

Kreis-Diepholz - WAGENFELD (mbo) · Die Lage ist kritisch: Nach zuletzt 3:15 Punkten fielen die Verbandsliga-Handballer des TuS Wagenfeld auf den vorletzten Platz zurück, der den Abstieg bedeutet.
TuS Wagenfeld taumelt in Richtung Landesliga

Sorgen die „Lehrlinge“ für eine Überraschung?

Weyhe - (ml) · Beim SC Weyhe sitzt der Stachel nach der empfindlichen 1:7-Heimniederlage gegen die SG Aumund-Vegesack noch tief. Morgen (15 Uhr) heißt es dann für den Fußball-Bremen-Ligisten, das Spiel schnellstmöglich aus den Köpfen zu bekommen.
Sorgen die „Lehrlinge“ für eine Überraschung?

1. SC Diepholz baut auf Marc Witte

Kreis-Diepholz - DIEPHOLZ (mbo) · Ohne drei Stammkräfte bestreiten die Zweitliga-Squasher des 1. SC Diepholz am Sonnabend auf der Anlage im Sauna- und Sportparadies Diep holz ihren Heimspieltag gegen zwei Mannschaften. Der Spitzenreiter misst sich zunächst um 13 Uhr mit dem Tabellendritten DHSRC Hamburg und trifft anschließend auf den Tabellensiebten SC Altona.
1. SC Diepholz baut auf Marc Witte
Das Uhrwerk läuft und läuft

Das Uhrwerk läuft und läuft

Kreis-Diepholz - BRINKUM (neu) · Luca Schierenbeck ist ein Mann der langen Wege. Und das nicht nur auf dem Platz. Der 19-jährige Verteidiger des Brinkumer SV legt schon mal die Strecke von Leeste nach Hannover oder Bremerhaven mit seinem alten Herrenfahrrad zurück. Wenn er wie zuletzt wegen einer Erkältung flach liegt, geht es ihm gleich doppelt schlecht. „Ich bin sehr ehrgeizig, muss immer in Bewegung sein“, sagt Schierenbeck. Gut, dass er rechtzeitig zum Spiel der Bremen-Liga gegen den OSC Bremerhaven (Sonntag, 14 Uhr, Brunnenweg) wieder fit ist.
Das Uhrwerk läuft und läuft
Brunn spürt die ersten Wellen

Brunn spürt die ersten Wellen

Kreis-Diepholz - REHDEN (mr) · Duelle mit dem VfB Oldenburg sind für den BSV Rehden und dessen Trainer Uwe Brunn „immer ‘was Besonderes“ – demnach auch die Partie morgen Nachmittag (15.00 Uhr). Anders als in der vergangenen Saison ist’s diesmal in der Fußball-Oberliga Niedersachsen allerdings kein absolutes Spitzenspiel. Der Tabellen-Elfte (28 Punkte) empfängt den -Siebten (31).
Brunn spürt die ersten Wellen

Sven Engelmann macht das halbe Dutzend voll

Kreis-Diepholz - BRINKUM (mbo) · Wichtige Personal-Entscheidung beim Handball-Verbandsligisten FTSV Jahn Brinkum vor dem morgigen Heimspiel (Anwurf 16.30 Uhr) gegen den Tabellenzweiten HG Jever/Schortens: Trainer Sven Engelmann setzt in der kommenden Saison seine Arbeit fort.
Sven Engelmann macht das halbe Dutzend voll
Jan Mohrmanns Zukunft ist offen

Jan Mohrmanns Zukunft ist offen

Kreis-Diepholz - BARNSTORF (mbo) · Noch neun Spiele und bereits sechs Punkte Rückstand zum rettenden neunten Tabellenplatz: Der Abstieg der Drittliga-Handballer der HSG Barnstorf/Diepholz rückt nach den jüngsten zwei Niederlagen immer näher. „Wenn wir die nächsten zwei Spiele nicht gewinnen, dann war’s das wirklich“, unterstreicht Jan Mohrmann, Rückraumakteur bei der HSG Barnstorf/Diep holz.
Jan Mohrmanns Zukunft ist offen

Melchiorshausen muss „mixen“

Kreis-Diepholz - MELCHIORSHAUSEN (ml) · Und täglich grüßt das Murmeltier: Auch am Sonntag (15 Uhr) muss der personell arg gebeutelte TSV Melchiorshausen in der Fußball-Bremen-Liga wieder auf mehrere Spieler verzichten. In der Auswärtspartie beim Habenhauser FV stehen Trainer Markus Hoßfeld mit Marco Licht, Oliver Riekers, Manoel Arnhold, David Wieloch und Nico Tettenborn gleich fünf Kicker nicht zur Verfügung.
Melchiorshausen muss „mixen“

Linné und Schleusner lockt die Bundesliga

Kreis-Diepholz - BARNSTORF (mbo) · Die Handball-Oberliga-B-Jugend der HSG Barnstorf/Diepholz verliert nach der Saison in Linkshänder Jan Linné und Linksaußen Adrian Schleusner zwei Stützen. Beide Spieler wechseln zum TV Bissendorf-Holte, der wahrscheinlich in der neu eingeführten
Linné und Schleusner lockt die Bundesliga

Die nächste Herkulesaufgabe

Diepholz - (mr) · Der 2:0-Coup gegen den Tabellendritten Heeßeler SV ist noch nicht mal eine Woche her, da gibt es für die SG Diepholz im zweiten Spiel des Jahres schon die nächste Chance zu einer dicken Überraschung. Am Sonntag (15.00 Uhr) tritt der derzeitige Siebte beim 1. FC Wunstorf an, der auf Platz zwei steht und in der Fußball-Landesliga sogar noch Meisterträume hegt.
Die nächste Herkulesaufgabe
Westenberger zündet den Turbo

Westenberger zündet den Turbo

Kreis-Diepholz - NIENBURG · Beim Winterschwimmfest in Nienburg hat sich das Grafen Schwimmteam Hoya-Bruchhausen sowohl in der Mädchen- als auch in der Jungenkonkurrenz über die 4 x 50 m Freistil durchgesetzt. Die Mädchenmannschaft erhielt dabei von Antje Hattermann (Jahrgang ’86) Unterstützung. Bei den Jungen schwammen Kevin Frenkel (’97), Daniel Hagner (’99), Finn Koppe (’93) und George Odigie (’94) die Staffel zum Sieg. Der Weyher SV sicherte sich den zweiten Platz.
Westenberger zündet den Turbo
Betreutes Kicken schon im Kindergarten

Betreutes Kicken schon im Kindergarten

Br.-Vilsen - (ck) · Nur wenige Vereine durften sich bislang über den Jugendförderpreis der Egidius-Braun-Stiftung freuen – und auf dem Gebiet des Niedersächsischen Fußballverbands (NFV) war dies neben acht weiteren Clubs der SV Bruchhausen-Vilsen. Am Sonnabend übergaben der NFV-Kreisvorsitzende Dieter Plaggemeyer und Rolf Aufderheide als Vorsitzender des Kreis-Jugendausschusses den Preis an den Vereinsvorsitzenden Thomas Warnke, Jugendleiter Frank Lüno sowie stellvertretend an die E-Junioren-Kicker des SV.
Betreutes Kicken schon im Kindergarten
Kriedemann geht fremd

Kriedemann geht fremd

Kreis-Diepholz - LEMFÖRDE (mbo) · Der abstiegsgefährdete Handball-Weser-Ems-Ligist TuS Lemförde hatte ein Torwart-Problem, denn Stamm-Keeper Daniel Naleppa zog sich erneut einen Kreuzbandriss im Knie zu.
Kriedemann geht fremd
Seckenhausen hat’s erwischt

Seckenhausen hat’s erwischt

Kreis-Diepholz - SUDWEYHE (she) · Spannung pur in der Korbball-Bundesliga Nord: Beim Spieltag in Moordeich meldete sich der TuS Sudweyhe eindrucksvoll im Kampf um die DM-Plätze zurück. Das Mauz-Team bezwang den Konkurrenten SV Brake und eroberte Platz zwei.
Seckenhausen hat’s erwischt

Schäfer geht am Saisonende

Kreis-Diepholz - SULINGEN (th) · Ob die Handballer des TuS Sulingen in der kommenden Saison in der Kreisoberliga Tore erzielen werden und, wenn ja, in welcher Besetzung, das steht noch in den Sternen.
Schäfer geht am Saisonende
Kaum Schweiß vergossen

Kaum Schweiß vergossen

Kreis-Diepholz - HEILIGENRODE (drö) · Deutlicher Pflichtsieg für die Heiligenroder Tischtennis-Damen. Mit 8:0 fegten sie nach nicht einmal zwei Stunden Spielzeit den designierten Oberliga-Absteiger aus Dahlenburg aus der Halle und sitzen dem Tabellenzweiten SV Werder Bremen dicht im Nacken. Bei einer Partie weniger trennen die Heiligenroder derzeit nur zwei Pünktchen vom begehrten Relegationsplatz.
Kaum Schweiß vergossen
Scherfs Marathon-Tag beim 8:8

Scherfs Marathon-Tag beim 8:8

Kreis-Diepholz - HEILIGENRODE (drö) · Wichtiger Punktgewinn für den TSV Heiligenrode in der Tischtennis-Verbandsliga der Herren: Nach weit über vier Stunden Spielzeit erkämpfte das Team gegen den MTV Hattorf II ein 8:8 und hielt damit einen direkten Konkurrenten im Abstiegskampf zumindest auf Distanz.
Scherfs Marathon-Tag beim 8:8
Freeses meisterliche 23,96 Sekunden

Freeses meisterliche 23,96 Sekunden

Kreis-Diepholz - Von Arne HelmsLEVERKUSEN · Es ist eine Zeit, die den Namen Leistungsexplosion verdient. Mit der Bestleistung von 24,21 Sekunden war 200-Meter-Läuferin Anna-Lena Freese vom FTSV Jahn Brinkum zu den Deutschen Jugend-Hallenmeisterschaften in Leverkusen gereist. Als die 17-Jährige am Sonntagabend wieder ins Auto stieg, war sie in 23,96 Sekunden zum nationalen Titel der Jugend B gelaufen und um einige Freudentränen leichter. Fünf Hundertstel Sekunden fehlten, um sich in die Liste der deutschen Rekordhalter einzutragen – ein Meilenstein.
Freeses meisterliche 23,96 Sekunden

Strauß springt in die Bresche

Kreis-Diepholz - BASSUM (an) · Die eine geht, die andere kommt: Stefanie Menke steht ab sofort nicht mehr im Tor des Handball-Landesligisten TSV Bassum. Dabei war die Keeperin erst zu Beginn dieser Saison vom TuS Syke gewechselt.
Strauß springt in die Bresche

Wagenfeld: Dunau hört auf

Kreis-Diepholz - BR.-VILSEN (an) · Am Rande des Landesliga-Derbys zwischen der HSG Bruchhausen-Vilsen/Asendorf und dem TuS Wagenfeld wurden gleich zwei Personalien bekannt: Während HSG-Trainer Martin Eschkötter weiter im Amt bleibt, hört TuS-Coach Siegfried Dunau zum Saisonende auf.
Wagenfeld: Dunau hört auf
Der Abstieg rückt immer näher

Der Abstieg rückt immer näher

Diepholz - Von Matthias Borchardt - Welch ein Kontrast: Während die Drittliga-Handballer des TuS Spenge mit ihrem Trainer Heiko Holtmann und Fans feierten, saßen die Spieler der HSG Barnstorf/Diepholz niedergeschlagen auf der Bank. Die Gastgeber hatten am Sonnabend vor 400 Zuschauern in der Diepholzer Mühlenkamp-Halle das Vier-Punkte-Spiel im Abstiegskampf mit 32:34 (19:18) verloren.
Der Abstieg rückt immer näher
„Zu viele Mertesackers im Team“

„Zu viele Mertesackers im Team“

Weyhe - Von Gerd Töbelmann· Daniel Engelhardt stapfte kopfschüttelnd vom Platz – die 1:7 (0:4)-Klatsche des Fußball-Bremen-Ligisten SC Weyhe gegen den neuen Tabellenführer SG Aumund-Vegesack verhagelte dem SC-Kapitän gestern sichtlich den Nachmittag. „Wir hatten heute einfach zu viele Mertesackers im Team“, meinte „Engel“ in Anspielung auf die katastrophale Leistung von Werders Nationalspieler beim 0:4 am Sonnabend beim HSV.
„Zu viele Mertesackers im Team“

TV-Sequenz soll Schops entlasten

Kreis-Diepholz - OTTERSBERG (ahe) · Das Sportgericht hat Rehdens Maarten Schops nach dessen Roter Karte gegen Meppen für sechs Wochen gesperrt. Doch der BSV hat Einspruch eingelegt und den Antrag auf Aussetzung der Sperre gleich beigefügt.
TV-Sequenz soll Schops entlasten
Rehden droht „böses Erwachen“

Rehden droht „böses Erwachen“

Kreis-Diepholz - Aus Ottersberg berichtetArne HelmsOTTERSBERG · Ob sich der BSV Rehden intern schon mit dem Abstieg aus der Fußball-Oberliga beschäftigt hatte, ist nicht bekannt. Nach der 1:3 (1:0)-Niederlage beim TSV Ottersberg schrillten bei Coach Uwe Brunn gestern jedenfalls offiziell die Alarmglocken: „Wir müssen jetzt unsere Hausaufgaben machen, sonst werden wir ein böses Erwachen erleben. Mit 28 Punkten werden wir sicher nicht die Klasse halten.“
Rehden droht „böses Erwachen“
Es geht auch ohne Konzept

Es geht auch ohne Konzept

Kreis-Diepholz - BRINKUM (ahe) · Mittelmann Carsten von der Heyde? Verwarf in der ersten Halbzeit vier Würfe und fand keine Bindung zum Spiel. Linksaußen Maik Bhola? Hatte nach 18 Minuten eine miese Quote (ein Tor) und musste Christoph Schneider weichen.
Es geht auch ohne Konzept
Vom Tor zur Trainerbank

Vom Tor zur Trainerbank

Wietzen - (ck) · Endlich mal stressfreie Wochenenden – darauf hatte sich Torsten Klein schon gefreut. Und der 39-jährige Torwart des TSV Wietzen steht auch weiterhin zu seinem angekündigten Abschied am Saisonende.
Vom Tor zur Trainerbank
Pallentien sorgt für die Erlösung

Pallentien sorgt für die Erlösung

Diepholz - Von Matthias Borchardt · Im vierten Anlauf hat’s geklappt: Nach zuvor drei Niederlagen bezwang Fußball-Landesligist SG Diepholz gestern den Tabellendritten Heeßeler SV vor 100 Zuschauern verdient mit 2:0 (1:0) und untermauerte damit seine Heimstärke.
Pallentien sorgt für die Erlösung
Wagenfeld auf einem Abstiegsplatz

Wagenfeld auf einem Abstiegsplatz

Kreis-Diepholz - WAGENFELD (mr) · Nein, es war ganz und gar nicht das Wochenende des TuS Wagenfeld. Erst punktete am Samstag der TvdH Oldenburg und zog vorbei, gestern Abend verlor der Handball-Verbandsligist dann – allerdings wenig überraschend – mit 20:26 (8:11) gegen Spitzenreiter HSG Bützfleth/Drochtersen. Das heißt: Wagenfeld rangiert nun auf einem Abstiegsplatz.
Wagenfeld auf einem Abstiegsplatz

Freese holt sich DM-Titel

Kreis-Diepholz - LEVERKUSEN (töb) · Paukenschlag von Anna-Lena Freese: Die Sprinterin des FTSV Jahn Brinkum holte sich gestern mit 23,96 Sekunden den DM-Titel der B-Jugend in der Halle und verfehlte den deutschen Rekord nur um sieben Hundertstelsekunden. Im Kugelstoßen bedeuteten 13,37 Meter für die Asendorferin Christin Bormann Platz acht. Die Brinkumer 4x200-Meter-Staffel wurde dagegen Letzter. Ausführlicher Bericht folgt.
Freese holt sich DM-Titel
Sportlerwahl: Der Abend der „Wiederholungstäter“

Sportlerwahl: Der Abend der „Wiederholungstäter“

Syke - (ck) · Wer soll diese starke Truppe noch vom Thron stoßen? Mit großem Abstand wählten die Leser unserer Zeitung den Handball-Drittligisten HSG Barnstorf/Diepholz zur Mannschaft des Jahres im Landkreis Diep holz. Zum sechsten Mal in Folge steht das Team um Trainer Heiner Thiemann damit ganz oben in der Beliebtheitsskala.
Sportlerwahl: Der Abend der „Wiederholungstäter“

Nach einer Absage: Nele Puls rückt nicht nach

Kreis-Diepholz - HEILIGENRODE (drö) · Große Enttäuschung für das 14-jährige Heiligenroder Tischtennis-Juwel Nele Puls. Obwohl sie als Nummer 13 der Deutschen Schülerinnen-Rangliste eigentlich als erste Nachrückerin für das heutige Top-12-Turnier in Ahlten galt, nutzte ihr die Absage von Nina Mittelham (SV Holzbüttgen) nichts.
Nach einer Absage: Nele Puls rückt nicht nach
Zukunft von Brunn noch offen

Zukunft von Brunn noch offen

Kreis-Diepholz - REHDEN (ahe) · Noch ist alles offen. Ob Uwe Brunn auch in der nächsten Saison Trainer des BSV Rehden sein wird, entscheidet sich nicht heute, nicht morgen, sondern „später“. So drückt sich zumindest Friedrich Schilling, Boss des Fußball-Oberligisten, aus, wenn er auf eine mögliche Vertragsverlängerung mit dem 43-jährigen Ex-Profi angesprochen wird. Diese Entscheidung wolle man „später“ treffen.
Zukunft von Brunn noch offen
TuS Wagenfeld will den Primus ärgern

TuS Wagenfeld will den Primus ärgern

Kreis-Diepholz - WAGENFELD (mbo) · Vor einer fast unlösbaren Aufgabe steht der TuS Wagenfeld: Der abstiegsgefährdete Handball-Verbandsligist erwartet am Sonntag um 17.30 Uhr Spitzenreiter HSG Bützfleth/Drochtersen.
TuS Wagenfeld will den Primus ärgern
Offensivgeist in der Flasche

Offensivgeist in der Flasche

Kreis-Diepholz - REHDEN (ahe) · Wie sich die Schicksale ähneln. Mit dem TSV Ottersberg und dem BSV Rehden treffen in der Fußball-Oberliga morgen (14 Uhr) zwei Mannschaften auf dem Wümmesportplatz aufeinander, die über einen gewissen Offensivgeist verfügen. Allerdings hat die Flasche, in der er auf beiden Seiten steckt, einen festsitzenden Korken mit der Aufschrift: „Zu wenig Tore“.
Offensivgeist in der Flasche

Bloß nicht wie einst Tiger Woods

Kreis-Diepholz - SYKE (kni) · Wer gedacht hat, die Gala zur Sportlerwahl sei immer nur Friede, Freude, Eierkuchen, der sah sich gestern ein wenig getäuscht. Und er wurde zudem positiv überrascht. Denn Gerd Stötzel nutzte sein zehntes und in seiner Funktion als Landrat auch letztes Grußwort für angenehm mahnende Worte an die Sportler und vor allem an die Eltern. „Erfolg ist schön, aber Erfolg ist nicht alles“, sagte Stötzel und brachte mit Tiger Woods einen Weltstar ins Spiel. Da staunten die 300 Gäste in der Kreissparkasse Syke nicht schlecht.
Bloß nicht wie einst Tiger Woods
Stropus gibt der Abwehr mehr Halt

Stropus gibt der Abwehr mehr Halt

Kreis-Diepholz - DIEPHOLZ (mbo) · Seit der Rückrunde ist Sigitas Stropus neuer Abwehrchef beim Handball-Drittligisten HSG Barnstorf/Diepholz. Und diese Umstellung hat sich bezahlt gemacht, denn der abstiegsgefährdete Tabellen-13. ist mit dem Litauer hinten stabiler geworden. Immerhin holten die Barnstorfer in den fünf Partien im neuen Jahr 8:2 Punkte. Damit liegen sie in der Rückenrunden-Tabelle auf dem ersten Platz.
Stropus gibt der Abwehr mehr Halt
Reißt die Negativserie?

Reißt die Negativserie?

Diepholz - (ck) · Eine 0:4-Klatsche am ersten Spieltag der Vorsaison, 0:2 zum damaligen Rückrundenstart – und vor einem halben Jahr ein 0:3: In den bisherigen Duellen mit dem Heeßeler SV gab's für die Fußballer der SG Diepholz nie etwas zu holen.
Reißt die Negativserie?

TuS Spenge sinnt auf Revanche

Kreis-Diepholz - DIEPHOLZ (fer) · Beide Vereine zittern um den Klassenverbleib in der Dritten Handball-Liga West: Der gastgebende Tabellen-13. HSG Barnstorf/Diepholz und der Zehnte TuS Spenge, die am Sonnabend um 19.45 Uhr in der Diepholzer Mühlenkamp-Halle aufeinandertreffen.
TuS Spenge sinnt auf Revanche
Zum Schluss zeigt Krabbe Nerven

Zum Schluss zeigt Krabbe Nerven

Stuhr - (drö) · Chance vertan: Anstatt sich mit einem Erfolg beim direkten Konkurrenten aus Westercelle etwas Luft im Abstiegskampf der Tischtennis-Niedersachsenliga zu verschaffen, unterlagen die Jungen des TV Stuhr mit 6:8. Allzu groß ist der Schaden allerdings nicht. Unverändert rangieren die Stuhrer auf dem rettenden fünften Platz.
Zum Schluss zeigt Krabbe Nerven
Eystrup jubelt: Hannover 96 kommt !

Eystrup jubelt: Hannover 96 kommt !

Eystrup - Von Cord Krüger· Na, da können sich Didier Ya Konan und Sergio Pinto ja schon mal warm anziehen: Denn am 18. Mai bekommen es der Stürmer und der Mittelfeldmann des Bundesliga-Vierten Hannover 96 mit den beinharten Manndeckern Eugen Schneider und Dietmar Sabelfeld zu tun. Verständlich, dass sich beide Profis noch nicht vorstellen können, was sie erwartet – denn ihre Gegenüber kicken acht Ligen tiefer beim TSV Eystrup in der 1. Kreisklasse. Normalerweise kämpfen sie dort um den Aufstieg – und ihr Trainer Uwe Röhrs will nicht hoffen, dass sie dieses Ziel angesichts des großen Freundschaftsspiels vernachlässigen: „Wenn ich merke, dass sich jetzt jemand aus Angst um eine Verletzung schont, braucht er gar nicht erst mit einem Einsatz gegen Hannover zu rechnen.“
Eystrup jubelt: Hannover 96 kommt !

Brinkums Freese gilt als Favoritin

Kreis-Diepholz - BRINKUM/ASENDORF (el) · Alles ist möglich, wenn Anna-Lena Freese am Wochenende bei den deutschen Jugend-Hallenmeisterschaften in Leverkusen an den Start geht. Die Sprinterin vom FTSV Jahn Brinkum dürfte vor allem über 200 Meter Medaillenchancen haben, schließlich führt die 16-Jährige mit ihren vor einer Woche erzielten 24,21 Sekunden die aktuelle deutsche Jugendbestenliste an.
Brinkums Freese gilt als Favoritin
Sykes Formation tanzt vorneweg

Sykes Formation tanzt vorneweg

Syke - (lö) · Nach dem gelungenen Saisonstart der Lateinformation des TSC Hansa Syke in der Oberliga Nord vor vier Wochen wollte das Syker A-Team nun auch das Turnier in Bremen gewinnen, um wieder einen Schritt in Richtung Wiederaufstieg zu tun. Hierfür galt es am Sonntag vor allem, sich wieder gegen den TSC Walsrode und Gastgeber Grün-Gold-Club Bremen durchzusetzen. Und es gelang mit dem Traumergebnis von fünf ersten Plätzen.
Sykes Formation tanzt vorneweg