Ressortarchiv: Kreis Diepholz

Es zählt nur die Titelverteidigung

Kreis-Diepholz - BREMEN (dsc) · Was einem allein beim bloßen Zuhören die Schweißperlen auf die Stirn treibt, bezeichnet Oliver Sebrantke als Regeneration. In dieser Woche ist der 34-Jährige – wie er sagt – „nur“ 100 Kilometer gelaufen. Etwas Erholung braucht sein Körper schließlich auch. Denn Sebrantke trainierte zuvor hart und verfolgt damit ein großes Ziel: Die Titelverteidigung am Sonntag beim 6. swb-Marathon in Bremen.
Es zählt nur die Titelverteidigung
„Wir kennen das ja . . .“

„Wir kennen das ja . . .“

Kreis-Diepholz - MELCHIORSH. (töb) · Bisher gab’s für den TSV Melchiorshausen in der Fußball-Bremen-Liga nur die Punkte am grünen Tisch aus dem Match gegen Schwachhausen, so dass die Blau-Weißen auf dem vorletzten Platz herumdümpeln. Die Vorzeichen, dass sich das am Wochenende ändert, sind nicht gerade gut, denn am Samstag um 15 Uhr empfängt das Team von Trainer Markus Hoßfeld den Tabellenführer OSC Bremerhaven.
„Wir kennen das ja . . .“
Pech kurz vor dem Abpfiff: Lodter trifft nur den Pfosten

Pech kurz vor dem Abpfiff: Lodter trifft nur den Pfosten

Kreis-Diepholz - REHDEN (mbo) · Zweite Niederlage in Folge: Fußball-Oberligist BSV Rehden unterlag gestern Abend im Nachholspiel vor 1210 Zuschauern beim Tabellenzweiten SV Meppen mit 1:3 (0:1) und rutschte auf Platz sechs ab.
Pech kurz vor dem Abpfiff: Lodter trifft nur den Pfosten

SG Diepholz kann heute frei aufspielen

Kreis-Diepholz - DIEPHOLZ (mbo) · Bei den Landesliga-Fußballern der SG Diepholz herrschte am Dienstagabend im Training eine positive Stimmung, der erste Saisonsieg (3:1 über den TuS Wettbergen) hatte wie eine Befreiung gewirkt. Sogar Tim Rewald machte mit: Er kam nach der Rückkehr von seinem Urlaub direkt vom Flughafen zur Übungseinheit.
SG Diepholz kann heute frei aufspielen

Maren Rösner fehlen 40 Sekunden zum Podest

Kreis-Diepholz - BUDAPEST (dsc) · Maren Rösner wusste bis einen Kilometer vor dem Ziel gar nicht, auf welchem Platz sie lag, bis sie es von außen zugerufen bekam. „Ich hörte nur: Du bist Vierte, und das hat mich natürlich beflügelt“, erzählte die Schwarmerin, die bei den Triathlon-Weltmeisterschaften in Budapest den Sprung aufs Treppchen in ihrer Altersklasse zwar um 40 Sekunden verpasste, am Ende dennoch „vollauf zufrieden“ war. Schließlich war die 22-Jährige in ihrem ersten Auslandsrennen überhaupt ohne jeglichen Erwartungen angetreten.
Maren Rösner fehlen 40 Sekunden zum Podest
Wetschens neuer Goalgetter

Wetschens neuer Goalgetter

Kreis-Diepholz - WETSCHEN (dsc) · Beim TSV Wetschen gab es bislang nur einen, der fürs Toreschießen bekannt war. Doch Giovanni Esposito steht Konkurrenz ins Haus. Denn das, was Björn Pattke am Sonntag im Spiel gegen den FC Sulingen wahrmachte, das war selbst dem Goalgetter vom Dienst noch nicht vergönnt gewesen. Pattke steuerte nämlich zum 5:3-Erfolg alle Treffer bei.
Wetschens neuer Goalgetter
Schmedes: „Ich will jetzt weiter im Tor spielen“

Schmedes: „Ich will jetzt weiter im Tor spielen“

Kreis-Diepholz - DIEPHOLZ (mbo) · Er strahlte Ruhe aus, gab lautstarke Anweisungen an seine Mitspieler und erwies sich als Rückhalt im Tor: Torsten Schmedes vom Fußball-Landesligisten SG Diep holz.
Schmedes: „Ich will jetzt weiter im Tor spielen“
Überraschung zum Greifen nahe

Überraschung zum Greifen nahe

Kreis-Diepholz - HEILIGENRODE (she) · Mit starken Auftritten traten der TSV Heiligenrode und die TSG Seckenhausen-Fahrenhorst die Heimreise vom Spieltag der Korbball-Bundesliga Nord in Preetz an. Heiligenrode brachte Abonnement-Meister Findorff an den Rand einer Niederlage, die TSG zeigte zumindest zwei gute Auftaktpartien beim ersten Auftritt in der höchsten Spielklasse, blieb aber ohne Punkte.
Überraschung zum Greifen nahe
Stilspringen fest in Händen des Gastgebers

Stilspringen fest in Händen des Gastgebers

Kreis-Diepholz - NORDWOHLDE (ilk) · Samstag Dressur und Sonntag Springsport – dieses Konzept hat sich seit Jahren bewährt, und so begrüßte der Reit- und Fahrverein Nordwohlde auch am vergangenen Wochenende wieder seine überwiegend jugendlichen Reiter in 16 Prüfungen in gewohnt überschaubarem Rahmen.
Stilspringen fest in Händen des Gastgebers
Koc gefrustet, Burgardt blockiert

Koc gefrustet, Burgardt blockiert

Oldenburg - Von Arne Helms · Hochklassig war es nicht, was die beiden Fußball-Oberligisten VfB Oldenburg und BSV Rehden gestern vor 1 586 Zuschauern im Marschwegstadion ablieferten. Hoch brisant ging es im Topspiel dennoch zu. Zwei Platzverweise, ein Siegtreffer in der Nachspielzeit und ein merklich angesäuerter BSV-Kapitän Stefan Bernholt trugen dazu bei, dass das Oldenburger 2:1 (1:0) in Erinnerung bleiben wird.
Koc gefrustet, Burgardt blockiert
„Das versteht kein Mensch“

„Das versteht kein Mensch“

Kreis-Diepholz - Von Arne HelmsWEYHE · Sechs Spiele, null Punkte. Die Bilanz des SC Weyhe ist desaströs. Und keine andere Bewertung verdiente auch der Fußball, den der Bremen-Ligist – Aufsteiger hin oder her – am Sonnabend bei der Reserve des FC Oberneuland anbot.
„Das versteht kein Mensch“
Saatci, Steyer für nächsten Dreier

Saatci, Steyer für nächsten Dreier

Kreis-Diepholz - Von Gerd TöbelmannBRINKUM · Die Zaungäste scheinen der Sache beim Fußball-Bremen-Ligisten Brinkumer SV noch nicht zu trauen. „Die Mannschaft ist jung. Da wird noch der Einbruch kommen“, meinte etwa Vereins-Chef Thomas Willmann. Manager Frank Kunzendorf fügte noch hinzu: „Diese Punkte kann uns keiner mehr nehmen.“ Von anderen Zielen sprach keiner nach dem gestrigen 5:0 (1:0) auf eigenem Platz gegen Aufsteiger 1. FC Burg.
Saatci, Steyer für nächsten Dreier
Wagenfeld setzt Ausrufezeichen

Wagenfeld setzt Ausrufezeichen

Kreis-Diepholz - WAGENFELD (mbo) · Die junge Mannschaft des TuS Wagenfeld setzte ein erstes Ausrufezeichen in der Handball-Verbandsliga. Dank einer starken zweiten Halbzeit gewannen die Gäste am Sonnabend vor 50 Zuschauern beim TuS Haren mit 25:22 (7:12) und holten einen Fünf-Tore-Rückstand zur Pause noch auf.
Wagenfeld setzt Ausrufezeichen

Melchiorshausen verliert – und ist zufrieden

Kreis-Diepholz - MELCHIORSH. (ahe) · Die 2:7-Schmach gegen Aumund-Vegesack ist getilgt. Das ist die wichtigste Erkenntnis, die die Fußballer des TSV Melchiorshausen von der Auswärtspartie beim FC Bremerhaven mitbrachten.
Melchiorshausen verliert – und ist zufrieden

Brunings Freistoß-Granate sitzt

Kreis-Diepholz - Von Matthias BorchardtDIEPHOLZ · Pure Erleichterung: Die Landesliga-Fußballer der SG Diepholz kämpften gestern vor 70 Zuschauern den TuS Wettbergen mit 3:1 (1:1) nieder und holten im fünften Spiel ihren ersten „Dreier“. „Dieser Sieg war enorm wichtig. Meine Mannschaft hat eine kämpferisch starke Leistung gezeigt“, sagte Andreas Schultalbers, Trainer der SG Diepholz.
Brunings Freistoß-Granate sitzt
Beuke sichert Mörsen Punkt – 2:2

Beuke sichert Mörsen Punkt – 2:2

Kreis-Diepholz - Von Matthias BorchardtST. HÜLFE-HEEDE · Die Kreisliga-Fußballer des TuS Sankt Hülfe-Heede knöpften am Sonnabend Meisterschaftsanwärter SV Mörsen-Scharrendorf beim 2:2 (2:1) einen Punkt ab. Mit seinen Toren neun und zehn trug Goalgetter Aydin Sünün maßgeblich zum Unentschieden bei.
Beuke sichert Mörsen Punkt – 2:2
Nowak setzt Schlusspunkt beim 5:3-Sieg

Nowak setzt Schlusspunkt beim 5:3-Sieg

Kreis-Diepholz - REHDEN (mbo). Im fünften Anlauf hat’s geklappt: Fußball-Bezirksligist BSV Rehden II feierte gestern seinen ersten „Dreier“, schlug den SC Uchte mit 5:3 (0:2). „Das war ein ganz wichtiger Sieg“, atmete Rehdens Trainer Jacek Burkhardt tief durch.
Nowak setzt Schlusspunkt beim 5:3-Sieg
Klasse Leistung nicht belohnt

Klasse Leistung nicht belohnt

Kreis-Diepholz - MELCHIORSH. (ahe). Zwei Standardsituationen entschieden gestern das Gastspiel des TSV Melchiorshausen beim FC Bremerhaven. Dennis Ewert (5.) und Nehat Shalaj (27.) machten für die Gastgeber den Unterschied aus. Sie erzielten die Tore zum 2:0 (2:0)-Erfolg des FC in der Fußball-Bremen-Liga.
Klasse Leistung nicht belohnt
„Wir waren einfach zu grün“

„Wir waren einfach zu grün“

Diepholz - Von Matthias Borchardt· Die Premiere in der Dritten Handball-Liga West ging in die Hose: Die HSG Barnstorf/Diepholz unterlag gestern Abend zum Punktspielstart vor 400 Zuschauern in der Diepholzer Mühlenkamp-Halle gegen LIT Handball Nordhemmern-Mindenerwald mit 26:27 (14:15).
„Wir waren einfach zu grün“
„Es ist das Highlight des Jahres für uns“

„Es ist das Highlight des Jahres für uns“

Kreis-Diepholz - REHDEN (ahe) · „Ein volles Marschwegstadion – da läuft man doch von alleine“, freut sich Uwe Brunn fast schon diebisch auf den Knüller des sechsten Spieltages in der Fußball-Oberliga.
„Es ist das Highlight des Jahres für uns“

Weyhe lässt den Kopf nicht hängen

Kreis-Diepholz - WEYHE (töb) · Als Aufsteiger mit null Punkten gestartet und Träger der Roten Laterne in der Fußball-Bremen-Liga. Zusätzlich im Match gegen den Bremer SV bis zur 90. Minute noch 1:0 geführt – und dann mit 1:2 verloren. Wie haben Trainer und Spieler des SC Weyhe das vor dem nächsten Spiel am Samstag um 15 Uhr beim FC Oberneuland II nur verkraftet?
Weyhe lässt den Kopf nicht hängen
„Schauen nur auf uns“

„Schauen nur auf uns“

Kreis-Diepholz - BRINKUM (dsc) · Stark gestartet und dann in ein kleines Loch gefallen – irgendwie muss dem Brinkumer SV das bekannt vorkommen. Und doch besteht zwischen der Elf von Coach Holger Zander und dem bevorstehenden Gegner 1. FC Burg (Anpfiff, Sonntag 15 Uhr) ein Unterschied. Denn während die Brinkumer ihr kleines Zwischentief mit dem 3:0-Erfolg gegen den Blumenthaler SV offenbar überwunden haben, stecken die Nordbremer noch mittendrin.
„Schauen nur auf uns“
Auf die Leidenschaft kommt es an

Auf die Leidenschaft kommt es an

Kreis-Diepholz - MELCHIORSH. (dsc) · Die Tabelle lügt nicht – oder doch? Von einem „wirklichen“ Kellerduell zwischen dem TSV Melchiorshausen und dem FC Bremerhaven (Samstag 15 Uhr) kann jedenfalls nicht die Rede sein. Zwar sind die Fußball-Bremen-Ligisten in der unteren Region der Tabelle unmittelbare Nachbarn, und doch könnten die Vorzeichen unterschiedlicher nicht sein.
Auf die Leidenschaft kommt es an
Auf Wagenfeld wartet die erste Standortbestimmung

Auf Wagenfeld wartet die erste Standortbestimmung

Kreis-Diepholz - WAGENFELD (mbo) · Jetzt geht’s auch für die stark verjüngte Mannschaft des TuS Wagenfeld in der Handball-Verbandsliga los: Der Oberliga-Absteiger stellt sich morgen um 18 Uhr beim Aufsteiger TuS Haren vor. „Das ist die erste Standortbestimmung für uns“, unterstreicht Wagenfelds Betreuer Hans-Dieter Siepmann.
Auf Wagenfeld wartet die erste Standortbestimmung
Werner: „Der Druck wird stärker“

Werner: „Der Druck wird stärker“

Kreis-Diepholz - DIEPHOLZ (mbo) · Drei Auswärtsniederlagen und ein Punkt auf eigenem Platz: Lediglich die SG Diepholz ist in der Fußball-Landesliga noch sieglos. Das soll sich am Sonntag (Anstoß 15 Uhr) im Heimspiel gegen den Tabellen-13. TuS Wettbergen ändern. „Wir brauchen ein Erfolgserlebnis, dann steigt auch das Selbstvertrauen wieder“, unterstreicht Andreas Schultalbers, Neu-Trainer bei der SG Diepholz.
Werner: „Der Druck wird stärker“
Fuchs träumt vom Sieg in Diepholz

Fuchs träumt vom Sieg in Diepholz

Kreis-Diepholz - DIEPHOLZ (fer) · LIT Nordhemmern/Mindenerwald: Die Ostwestfalen sind morgen um 20.15 Uhr der erste Heimgegner der HSG Barnstorf/Diepholz in der 3. Handball-Liga West. „Wir liegen zwischen den beiden Handball-Großmächten GWD Minden und TuS N-Lübbecke, beide jeweils zwischen 15 und 20 Kilometern entfernt“, beschreibt LIT-Trainer Bert Fuchs die geographische Lage seines Clubs.
Fuchs träumt vom Sieg in Diepholz
Abenteuer Dritte Liga: Im Westen viel Neues

Abenteuer Dritte Liga: Im Westen viel Neues

Kreis-Diepholz - Von Gerd TöbelmannDIEPHOLZ · Wochenlang haben sie in der Vorbereitung Gewichte gestemmt, ein neues Abwehrsystem eingeübt, die Neuzugänge integriert – und auch eine Kanu-Tour durch den Dümmer und auf der Hunte zum Teambilding unternommen. Doch jetzt gilt’s, denn morgen beginnt für die Handballer der HSG Barnstorf/Diepholz die Saison in der neuen 3. Liga West. Erster Gegner ist dabei um 20.15 Uhr in eigener Halle LIT Nordhemmern-Mindenerwald.
Abenteuer Dritte Liga: Im Westen viel Neues

„Mohrmann im Rückraum eine echte Verstärkung“

Kreis-Diepholz - DIEPHOLZ (töb) · Morgen geht’s endlich los, morgen startet die HSG Barnstorf/Diepholz mit dem Heimspiel gegen Nordhemmern/Mindenerwald in die Saison der neuen Dritten Liga West. Mit im HSG-Kader sind dabei auch vier Neuzugänge. Trainer Heiner Thiemann stellt die „Neuen“ einmal kurz vor.
„Mohrmann im Rückraum eine echte Verstärkung“

Andrius Gervé: „Ich fühle mich hier sehr wohl“

Kreis-Diepholz - BARNSTORF (mbo) · Erst Vytautas Milasiunas, dann Tomas Lenkevicius, Sigitas Stropus, Saulius Liutikas und jetzt Andrius Gervé – die HSG Barnstorf/Diep holz hat gute Erfahrungen mit Spielern aus Litauen gemacht, verpflichtete in Person des 24-Jährigen einen gelernten Kreisläufer für die Saison 2010/2011 in der Dritten Handball-Liga. Er war zuletzt Vertragsspieler bei RK Granitas Kaunas.
Andrius Gervé: „Ich fühle mich hier sehr wohl“
Die „grauen Mäuse“ von Jahn Brinkum II

Die „grauen Mäuse“ von Jahn Brinkum II

Kreis-Diepholz - BRINKUM (dsc) · Unambitioniert wäre das falsche Wort. „Wenn wir auf das Feld gehen, dann wollen wir schon gewinnen“, erklärt Jörg Trautmann, der Spielertrainer des FTSV Jahn Brinkum II. Und dennoch hält sich der Ehrgeiz des Handball-Landesligisten in überschaubaren Grenzen. „Nicht absteigen, nicht aufsteigen und Spaß haben“ – so wollen es die Brinkumer auch in dieser Saison handhaben.
Die „grauen Mäuse“ von Jahn Brinkum II
Twistringen zeigt im Pokal Sulingen die Grenzen auf

Twistringen zeigt im Pokal Sulingen die Grenzen auf

Kreis-Diepholz - TWISTRINGEN/SULINGEN (th) · Klare Sache im Handball-Pokalderby: Mit einem souveränen 37:24 (18:12)-Erfolg über den TuS Sulingen lösten sich die Kreisoberliga-Frauen des SC Twistringen das Ticket für die zweite Runde im BHV-Wettbewerb.
Twistringen zeigt im Pokal Sulingen die Grenzen auf
Neuzugang Adrian Crisan „verbockt“ es gegen Baum

Neuzugang Adrian Crisan „verbockt“ es gegen Baum

Kreis-Diepholz - BREMEN (drö) · Unglücklicher geht es kaum. Mit 2:0 führte Tischtennis-Bundesligist SV Werder Bremen bereits bei Rekordmeister Borussia Dortmund, um am Ende doch 2:3 zu unterliegen. Noch ärgerlicher: Bei Düsseldorf fehlte Weltklassespieler Timo Boll, so dass die Chancen auf einen Sieg der Grün-Weißen wohl nie besser standen.
Neuzugang Adrian Crisan „verbockt“ es gegen Baum

Golenias WM-Debüt voller Erfolg

Kreis-Diepholz - SYKE · Nach ihrem ersten Start bei einer Duathlon-WM über die Kurzstrecke im schottischen Edinburgh kehrte Christiane Golenia (LC Hansa Stuhr) sehr zufrieden zurück. Im Feld von 30 Starterinnen in der Altersklasse W 50 erreichte die Sykerin nach 2:38:45 Stunden als Sechste das Ziel. Den WM-Titel holte sich Golenias Teamgefährtin und Deutsche Meisterin Marion Hofmann.
Golenias WM-Debüt voller Erfolg

Holger Zander: „Respekt ja, aber keinen Bammel“

Kreis-Diepholz - BRINKUM (töb) · Nichts auf die lange Bank schieben, solange das Wetter noch so toll ist. Das haben sich die Verantwortlichen des Fußball-Bremen-Ligisten Brinkumer SV gesagt. So wird das vor gut einer Woche wegen der heftigen Regenfälle ausgefallene Heimspiel gegen den Blumenthaler SV schon heute Abend um 18.15 Uhr nachgeholt.
Holger Zander: „Respekt ja, aber keinen Bammel“
Sudweyhe legt Traumstart hin

Sudweyhe legt Traumstart hin

Kreis-Diepholz - LEESTE (she) · Ein Traumstart für den TuS Sudweyhe, ansonsten Schlappen für die hiesige Konkurrenz: Der erste Spieltag der Korbball-Bundesliga Nord bot Licht und Schatten. Stuhr, Brinkum und Heiligenrode mussten zum Auftakt jeweils Niederlagen einstecken und zieren das Tabellenende. Der verletzungsgeplagte TuS Sudweyhe hingegen eroberte mit zwei couragierten Leistungen auf Anhieb vier Punkte.
Sudweyhe legt Traumstart hin
Meyer rettet Rehden einen Punkt

Meyer rettet Rehden einen Punkt

Kreis-Diepholz - Von Matthias BorchardtREHDEN · Erst eine Rote Karte gegen Maarten Schops, dann zweimal einen Rückstand weggesteckt – Fußball-Oberligist BSV Rehden bewies am Sonnabend eine gute Moral, schaffte in Unterzahl gegen den TSV Ottersberg, letztjähriger Dritter der Oberliga Ost, ein 2:2 (0:0).
Meyer rettet Rehden einen Punkt

Diepholz bleibt trotz Aufwärtstrend sieglos

Kreis-Diepholz - DIEPHOLZ (töb) · Die Anreise war lang genug – die Vorbesprechung vor Ort auch. Und dennoch schienen die Spieler des Fußball-Landesligisten SG Diepholz in den ersten Minuten alles vergessen zu haben, denn schon nach 17 Minuten führte Gastgeber SV Bavenstedt mit 2:0 und setzte sich schließlich mit 3:1 (2:1) durch. Dadurch bleiben die sieglosen Kreisstädter nach vier Spielen im Tabellenkeller hängen.
Diepholz bleibt trotz Aufwärtstrend sieglos
„Ich bin auf allen Vieren aus dem Bett gekrabbelt“

„Ich bin auf allen Vieren aus dem Bett gekrabbelt“

Kreis-Diepholz - Von Arne HelmsREHDEN · Gut vier Wochen ist es her, als Lars Schiersand, Innenverteidiger des Fußball-Oberligisten BSV Rehden, nachts die Augen aufschlug und jede Bewegung plötzlich höllische Schmerzen verursachte. „Ich bin auf allen Vieren aus dem Bett gekrabbelt, hatte Atemprobleme und Druck im Bauchbereich“, erinnert sich der 35-Jährige. Erst eine Infusion mit Kortison, „die richtig reingepfeffert hat“, verschaffte dem Ex-Profi Linderung. Die Diagnose: Bandscheibenvorfall in der Brustwirbelsäule.
„Ich bin auf allen Vieren aus dem Bett gekrabbelt“
Zwischenstopp in der Verbandsliga

Zwischenstopp in der Verbandsliga

Kreis-Diepholz - BRINKUM (töb) · Sven Engelmann wirkt reichlich entspannt. Der Trainer des Handball-Verbandsligisten FTSV Jahn Brinkum denkt in keinster Weise mehr mit Groll ans Frühjahr, als sich das Team sportlich für die Oberliga qualifiziert hatte, das Aufstiegsrecht aber nicht wahrnahm: „Das Ding ist durch. Ich bin immer noch der Meinung, dass das die richtige Entscheidung war. Dieser größtenteils jungen Mannschaft wird ein weiteres Jahr in der Verbandsliga gut tun.“
Zwischenstopp in der Verbandsliga

TuS Wagenfeld baut auf ein stark verjüngtes Team

Kreis-Diepholz - WAGENFELD (mbo) · Abstieg aus der Oberliga, mehrere Leistungsträger verloren – die Zukunft der ersten Handball-Mannschaft des TuS Wagenfeld stand auf dem Spiel.
TuS Wagenfeld baut auf ein stark verjüngtes Team

Standard-Situationen klappen bei Wietzen – 3:0

Kreis-Diepholz - WIETZEN (mbo) · Es fehlten zwar mehrere Stammspieler, aber dennoch erreichte der TSV Wietzen gestern Abend die vierte Runde im Fußball-Bezirkspokal. Der Bezirksligist schlug vor 60 Zuschauern den FC Sulingen mit 3:0 (3:0). „Sulingen hat eine enttäuschende Leistung gezeigt“, urteilte Wietzens Pressesprecher Arno Stumpenhausen. Eine starke Vorstellung attestierte er dem eigenen Mittelfeldakteur Otto Cobzas.
Standard-Situationen klappen bei Wietzen – 3:0
Almasan morgen wieder erste Wahl

Almasan morgen wieder erste Wahl

Kreis-Diepholz - DIEPHOLZ (mbo) · Ein Punkt aus drei Partien und etliche verletzte Spieler: Bei den Landesliga-Fußballern der SG Diepholz läuft’s alles andere als rund. Morgen (Anstoß 16 Uhr) droht dem Tabellenvorletzten im Spiel bei Oberliga-Absteiger SV Bavenstedt die dritte Auswärtsniederlage. „Da hängen die Trauben sicherlich hoch, aber wir haben nichts zu verlieren“, sagt Andreas Schultalbers, Neu-Trainer der SG Diepholz.
Almasan morgen wieder erste Wahl
Außenseiter ja, chancenlos nein

Außenseiter ja, chancenlos nein

Kreis-Diepholz - WEYHE (dsc) · Nach Spielen steht es 1:1-Unentschieden. Beim Württemberg-Cup gewann der SC Weyhe, im Lotto-Pokal der Bremer SV. Wie das dritte Duell der Fußball-Bremen-Ligisten (Sonntag, 15 Uhr) ausgehen wird? Stephan Joho hat sein Wunschergebnis jedenfalls bereits ausgemacht. „Ich hätte nichts dagegen, wenn es auch nach dem Spiel 1:1 stehen würde“, meint der Weyher Coach.
Außenseiter ja, chancenlos nein
Otten macht Überraschung perfekt

Otten macht Überraschung perfekt

Seckenhausen - Von Arne Helms· Ein Abwehrchef mit Goalgetter-Qualitäten und ein Stürmer, den sich der Gegner am liebsten in den eigenen Reihen gewünscht hätte: Das war gestern Abend in der dritten Runde des Fußball-Bezirkspokals die Erfolgsformel, die der TSG Seckenhausen-Fahrenhorst auf heimischem Platz zu einer kleinen Sensation verhalf. Landesliga-Tabellenführer ASC Nienburg besiegte die TSG mit 2:0 (0:0).
Otten macht Überraschung perfekt
Mauz stöhnt: „Eine ganze Mannschaft fehlt“

Mauz stöhnt: „Eine ganze Mannschaft fehlt“

Kreis-Diepholz - SYKE (she) · Endlich geht es wieder los: Am kommenden Sonntag startet in Leeste die Korbball-Bundesliga Nord in die neue Spielzeit. Wie sind die vier beteiligten Teams aus dem Bezirk Hannover-Nord vorbereitet?
Mauz stöhnt: „Eine ganze Mannschaft fehlt“
Ailton-Effekt bereits früh verpufft

Ailton-Effekt bereits früh verpufft

Kreis-Diepholz - BREMEN (dpa) · Ailton trifft und doch bleibt alles wie gehabt beim FC Oberneuland. Nach der Verpflichtung des früheren Torschützenkönigs der Fußball-Bundesliga ist von Euphorie keine Spur beim Bremer Stadtteilclub, auf dessen Tribünen im Stadion am Vinnenweg weiterhin große Lücken klaffen. Dabei scheint die Verpflichtung des Brasilianers nicht nur ein Werbegag zu sein. Der zum Wandervogel mutierte 37-Jährige will es noch einmal wissen und zeigte bei seinem Startelf-Debüt gegen Holstein Kiel eine überzeugende Leistung.
Ailton-Effekt bereits früh verpufft

„Haben uns mit der Niederlage abgefunden“

Kreis-Diepholz - BRINKUM (dsc) · Ausreichend Zeit, die ernüchternde 0:4-Niederlage gegen den OSC Bremerhaven zu verdauen, hatte der Brinkumer SV ja schon. Ob die nach dem Spielausfall von letzter Woche verlängerte Pause dem Fußball-Bremen-Ligisten auch getan hat, wird sich morgen jedoch erst noch beim VfL 07 zeigen (15 Uhr).
„Haben uns mit der Niederlage abgefunden“
Lemförde drückt aufs Tempo

Lemförde drückt aufs Tempo

Kreis-Diepholz - LEMFÖRDE (ahe) · Mit Top-Shooter Daniel Kohring, vergangene Saison 150 Mal erfolgreich, und dem von der HSG Barnstorf/Diepholz II verpflichteten Dennis Westermann (85 Tore 09/10) bahnt sich bei Handball-Weser-Ems-Ligist TuS Lemförde zwar eine starke und durchaus auch imposante Rückraumachse an. Doch Spielertrainer Mike Schwalbe weiß genau: „Körperlich sind wir nicht die Stärksten. Wir wollen unser Spiel deshalb vor allem auf hohes Tempo auslegen.“
Lemförde drückt aufs Tempo
„Der ASC Nienburg muss auf uns aufpassen“

„Der ASC Nienburg muss auf uns aufpassen“

Kreis-Diepholz - SECKENHAUSEN (ahe) · Mit 0:1 und 1:2 unterlag Fußball-Bezirksligist TSG Seckenhausen-Fahrenhorst dem späteren Aufsteiger ASC Nienburg in der vergangenen Saison. Chancenlos war die Elf von Trainer Torben Budelmann dabei keineswegs. „Der ASC ist spielstark und macht mit. Das liegt uns schon“, sagt „Budel“ vor der heutigen dritten Runde im Bezirkspokal. Um 18.30 Uhr erfolgt in Seckenhausen der Anpfiff.
„Der ASC Nienburg muss auf uns aufpassen“
Gaede: „Gegen Sulingen wird es nicht reichen“

Gaede: „Gegen Sulingen wird es nicht reichen“

Kreis-Diepholz - WIETZEN (ahe) · Ob nun in der Bundes- oder Bezirksliga: Hat eine Fußballmannschaft an einer herben Niederlage zu knabbern, können Chancen zur Rehabilitation meistens nicht schnell genug kommen.
Gaede: „Gegen Sulingen wird es nicht reichen“