Ressortarchiv: Kreis Diepholz

„Graf“ Hagner schwimmt bundesweit auf Platz eins

„Graf“ Hagner schwimmt bundesweit auf Platz eins

Kreis-Diepholz - NIENBURG(mme) · Rundum zufrieden mit den Leistungen ihrer Schützlinge kehrte Trainerin Ute Sprecher-Odigie (Grafen-Schwimmteam Hoya-Bruchhausen) von den Bezirks-Kurzbahnmeisterschaften im Stadionbad Hannover zurück. Sie hatte allen Grund zur Freude: Mehr als 30 Medaillen der Jahrgangswertung hatten ihre Aktiven im Gepäck, darunter allein 16 Goldstücke.
„Graf“ Hagner schwimmt bundesweit auf Platz eins
Ein Dorf steht Kopf

Ein Dorf steht Kopf

Kreis-Diepholz - Von Arne HelmsHEILIGENFELDE · Seit knapp zwei Wochen weilt der Student Eric Stöver für ein Praxis-Semester in Florida, genauer gesagt in Miami. Zwei Wochen, die der Fußballer Eric Stöver sicherlich mit einer Mischung aus Wehmut und Stolz an die Heimat denkt. Den erfolgreichen Saisonstart hatte der langjährige Kapitän des SV Heiligenfelde noch aktiv miterlebt. Am Wochenende gelang dem Überraschungsteam nun das, was kein Kenner der Kreisliga für möglich gehalten hätte: Der Sprung an die Tabellenspitze – und das ausgerechnet mit einem 2:0 beim „großen“ Nachbarn, dem TuS Syke.
Ein Dorf steht Kopf
Mangu: Das Toreschießen versteht er schon prächtig

Mangu: Das Toreschießen versteht er schon prächtig

Kreis-Diepholz - DIEPHOLZ (mbo) · 1:0, 2:1 und 3:2 – Adrian Mangu, Stürmer des Fußball-Landesligisten SG Diepholz, avancierte am Sonntag beim 3:2-Erfolg über den SV 06 Holzminden zum Matchwinner. Der schnelle Angreifer erzielte alle drei Tore für den Tabellen zwölften und trug damit maßgeblich zum zweiten Saisonsieg bei.
Mangu: Das Toreschießen versteht er schon prächtig
Diepholz in Wartestellung

Diepholz in Wartestellung

Kreis-Diepholz - DIEPHOLZ (mbo) · Die heftigen Regenfälle am Montag lassen für heute nichts Gutes erahnen: Ob in der Fußball-Landesliga die Nachholpartie (Anstoß 19.30 Uhr) zwischen der SG Diepholz und dem 1.
Diepholz in Wartestellung
Meier: „Wir drehen jetzt nicht durch“

Meier: „Wir drehen jetzt nicht durch“

Kreis-Diepholz - WEYHE (drö) · Der erhoffte Traumstart ist geglückt. Erst kämpfte der SC Weyhe zum Verbandsliga-Auftakt den VfB Ammerland II mit 3:2 nieder und anschließend fertigten die Weyher Vollerball-Herren den SC Bakum glatt mit 3:0 ab.
Meier: „Wir drehen jetzt nicht durch“
Sudweyhe II erster Tabellenführer

Sudweyhe II erster Tabellenführer

Kreis-Diepholz - GESSEL (she) · Erster Tabellenführer der Korbball-Niedersachsenliga ist der TuS Sudweyhe II. Nach Siegen gegen den Oldenbroker TV und den TSV Barrien führt das Kreuzer-Team nach dem ersten Spieltag das Klassement an. Bundesliga-Absteiger FC Gessel-Leerßen punktete gegen den Titelverteidiger SV Brake II. Der SC Dünsen erwischte einen Fehlstart und reiste ohne Punkte ab.
Sudweyhe II erster Tabellenführer
Zwei Siege: Dylan Bennett feiert Einstand nach Maß

Zwei Siege: Dylan Bennett feiert Einstand nach Maß

Kreis-Diepholz - DIEPHOLZ (mbo) · Er steckte am Sonnabend im Stau, kam dann doch noch rechtzeitig an und feierte einen Einstand nach Maß: Dylan Bennett, Nummer 70 der Squash-Weltrangliste, führte den 1. SC Diepholz in der 2. Bundesliga Nord zu zwei Auftaktsiegen. Der Niederländer gewann seine Spiele und trug maßgeblich zu den 3:1-Erfolgen über den 1. Bremer SC II und den Paderborner SC II bei.
Zwei Siege: Dylan Bennett feiert Einstand nach Maß

3:2 – Diepholz jubelt nach Dreierpack von Mangu

Kreis-Diepholz - Von Matthias Borchardt. Dank eines Dreierpacks von Adrian Mangu bezwang gestern Fußball-Landesligist SG Diepholz vor 75 Zuschauern den SV 06 Holzminden mit 3:2 (2:1).
3:2 – Diepholz jubelt nach Dreierpack von Mangu

„Joker“ lassen Weyhe aufatmen

Kreis-Diepholz - WEYHE (töb) · Geht’s jetzt für Weyhe erst richtig los? Zuletzt zahlte der Aufsteiger in der Fußball-Bremen-Liga reichlich Lehrgeld, blieb ohne Punkt und zierte das Tabellenende. Das Joho-Team ist zwar immer noch Letzter, feierte aber mit dem gestrigen 2:0 (0:0)-Erfolg beim TuS Schwachhausen den ersten Sieg.
„Joker“ lassen Weyhe aufatmen
Der erste Schritt ist getan

Der erste Schritt ist getan

REHDEN (ahe) Erstmals lief der BSV Rehden gestern mit allen vier Neuzugängen in der Fußball-Oberliga auf. Nach drei Niederlagen in Folge konnten die bei Arminia Hannover zwar auch keine komplette Kehrtwende herbeiführen, das 1:1 (0:0) könnte jedoch der Schritt in die richtige Richtung gewesen sein.
Der erste Schritt ist getan
Sadeghi hat überall die Finger dran

Sadeghi hat überall die Finger dran

Kreis-Diepholz - Von Arne HelmsBRINKUM · Dass die SG Achim/Baden II am Ende der Saison in der Handball-Verbandsliga nicht von der Tabellenspitze grüßen wird, war Sven Engelmann am Samstag auch klar. Dennoch verschaffte es dem Trainer des FTSV Jahn Brinkum eine „Genugtuung, dass wir den aktuellen Tabellenführer mit einer Rumpfmannschaft aus unserer Halle gerammt haben“ – und zwar mit 32:20 (15:12).
Sadeghi hat überall die Finger dran
„Kaninchen“ Brinkum verliert 0:4

„Kaninchen“ Brinkum verliert 0:4

Kreis-Diepholz - Von Gerd TöbelmannBRINKUM · Auch nach den jüngsten Erfolgen, die den Brinkumer SV in der Fußball-Bremen-Liga auf Platz zwei gespült hatten, hielt Trainer Holger Zander den Ball flach, sah und sieht sein Team noch nicht in der absoluten Spitze der Liga angekommen. Zanders Einschätzung erhielt gestern Nachmitag reichlich Nahrung, denn die Gastgeber gingen gegen den amtierenden Meister SV Werder Bremen III gleich mit 0:4 (0:2) unter.
„Kaninchen“ Brinkum verliert 0:4

TuS Wagenfeld bricht am Ende ein

Kreis-Diepholz - WAGENFELD (mbo) · Erwartungsgemäß gab’s da nichts zu holen: Die Verbandsliga-Handballer des TuS Wagenfeld verloren gestern vor 250 Zuschauern bei der ambitionierten HSG Bützfleth/Drochtersen mit 20:29 (9:14).
TuS Wagenfeld bricht am Ende ein
Diepholz freut sich auf Topspieler Dylan Bennett

Diepholz freut sich auf Topspieler Dylan Bennett

Kreis-Diepholz - DIEPHOLZ (mbo) · Die Vorbereitung gehört der Vergangenheit an, jetzt geht’s für den 1. SC Diepholz wieder um Punkte in der zweiten Squash-Bundesliga Nord. Die Kreisstädter treffen heute zum Auftakt um 13 Uhr auf heimischer Anlage im „Sauna- und Sportparadies“ auf den 1. Bremer SC II und die Reserve des deutschen Squash-Mannschaftsmeisters Paderborner SC.
Diepholz freut sich auf Topspieler Dylan Bennett

Joho: „Es muss etwas passieren“

Kreis-Diepholz - WEYHE (ahe) · Nach sieben Spielen noch ohne Punkte auf der Habenseite – an eine derartige Negativserie kann sich Stephan Joho, Trainer des Fußball-Bremen-Ligisten SC Weyhe, nur schwerlich erinnern: „Ich glaube, ich habe da mal eine E-Jugend trainiert. . .“ Mehr ist dem Gedächtnis nicht zu entlocken.
Joho: „Es muss etwas passieren“
3:2 – Gaedes Freistoß bringt die Vorentscheidung

3:2 – Gaedes Freistoß bringt die Vorentscheidung

Kreis-Diepholz - WIETZEN (flü) · Der TSV Wietzen ist erstmals ins Viertelfinale des Bezirkspokals eingezogen. Die Mannschaft von Trainer Friedhelm Gaede gewann gestern Abend das Duell zweier Bezirksligisten gegen die TSG Seckenhausen-Fahrenhorst mit 3:2 (0:1) und steht nach einer starken zweiten Halbzeit auch nicht ganz unverdient in der nächsten Runde.
3:2 – Gaedes Freistoß bringt die Vorentscheidung
Feste Nummer eins erwünscht

Feste Nummer eins erwünscht

Kreis-Diepholz - BRINKUM (töb) · Eigentlich wollte Holger Zander, Trainer des Fußball-Bremen-Ligisten Brinkumer SV, längst eine feste Nummer eins im BSV-Kasten installieren. Vor dem achten Spieltag am Sonntag um 14 Uhr auf eigenem Platz gegen Meister SV Werder Bremen III ist das aber immer noch nicht passiert. Die Kandidaten, Tim Meyer und Niklas Bertram, machen es ihm mit ihren gezeigten Leistungen offenbar schwer. „Sie sind beide auf Augenhöhe. Eine Entscheidung ist nicht so einfach“, sagt Zander schon seit Wochen.
Feste Nummer eins erwünscht
„Wir müssen viel improvisieren“

„Wir müssen viel improvisieren“

Kreis-Diepholz - BRINKUM (mbo) · Der Ärger über die zwei aberkannten Punkte gegen den TuS Wagenfeld (wir berichteten bereits) hat sich bei den Verbandsliga-Handballern gelegt. Brinkums Trainer Sven Engelmann hakt das Thema ab: „Aus diesem Fehler habe ich gelernt, das passiert mir nicht noch einmal.“
„Wir müssen viel improvisieren“

Schultalbers: „Zu Hause müssen wir gewinnen“

Kreis-Diepholz - DIEPHOLZ (mbo) · Am Sonntag gegen den SV 06 Holzminden und am kommenden Dienstag in der Nachholpartie gegen den 1. FC Wunstorf – bei zwei Heimspielen haben die Landesliga-Fußballer der SG Diepholz die Möglichkeit, den Anschluss an das Mittelfeld herzustellen.
Schultalbers: „Zu Hause müssen wir gewinnen“
Punkte müssen her, egal wie

Punkte müssen her, egal wie

Kreis-Diepholz - MELCHIORSH. (ahe) · Dass die Fußballer des TSV Melchiorshausen in der Bremen-Liga mit nur drei Punkten aus sechs Spielen auf dem vorletzten Platz „herumkrebsen“, ist Co-Trainer Andree Bitterer vor der Partie beim SV Türkspor (Sonntag, 15 Uhr) kaum anzumerken: „Die Mannschaft hat die taktische Marschroute in den vergangenen beiden Spielen eins zu eins umgesetzt.
Punkte müssen her, egal wie

4:0 Punkte – Wagenfelds schöne Momentaufnahme

Kreis-Diepholz - WAGENFELD (mbo) · Ein Auswärtssieg in Haren und zwei Zähler am grünen Tisch – der stark verjüngte TuS Wagenfeld kann mit dem Start in die Handball-Verbandsliga-Saison 2010/11 mehr als zufrieden sein. „Das sind vier Punkte für den Klassenverbleib“, unterstreicht Hans-Dieter Siepmann, Betreuer beim TuS Wagenfeld.
4:0 Punkte – Wagenfelds schöne Momentaufnahme
Paradies war gestern

Paradies war gestern

Kreis-Diepholz - REHDEN (ahe) · Wieder mit Abwehrrecke Lars Schiersand und Mittelfeldspieler Artur Zimmermann, jedoch ohne die noch immer rotgesperrten Maarten Schops (ein Spiel) und Mehmet Koc (zwei) steht Fußball-Oberligist BSV Rehden am Sonntag (15 Uhr) vor der Auswärtshürde Arminia Hannover. Die Höhe des Hindernisses können die BSV-Akteure gewissermaßen selbst festlegen.
Paradies war gestern
Stührmann sehr flexibel

Stührmann sehr flexibel

Kreis-Diepholz - BASSUM (ilk) · Mit über 600 Pferden, die in 27 Spring- und Dressurprüfungen an den Start gingen, gestaltete sich das Herbstturnier des RFV Diek-Bassum als gut besuchte Veranstaltung in der sich langsam dem Ende zuneigenden Turniersaison.
Stührmann sehr flexibel
Pokal soll für Wietzen sein eigenes Gesetz schreiben

Pokal soll für Wietzen sein eigenes Gesetz schreiben

Kreis-Diepholz - WIETZEN (mbo) · In der Fußball-Bezirksliga läuft’s beim TSV Wietzen nicht rund, seit fünf Partien ist der Tabellen-13. sieglos. Neues Selbstvertrauen wollen sich die Wietzener heute im Achtelfinale des Bezirks pokals holen, wenn sie um 19.30 Uhr den Klassenrivalen TSG Seckenhausen-Fahrenhorst erwarten. „Wir brauchen ein Erfolgserlebnis“, unterstreicht Wietzens Trainer Friedhelm Gaede.
Pokal soll für Wietzen sein eigenes Gesetz schreiben
„Meine Mannschaft ist kampfbereit“

„Meine Mannschaft ist kampfbereit“

Kreis-Diepholz - BARNSTORF (mbo) · Die Vergleiche mit dem OHV Aurich sind immer etwas Besonderes für jeden Handballer, denn die Ostfriesen haben bei ihren Heimspielen meistens 1 500 Zuschauer im Rücken. Morgen stellt sich die HSG Barnstorf/Diepholz um 20 Uhr beim OHV Aurich, Tabellendritter der Dritten Liga West, vor. „Da die Auricher eine eingespielte Mannschaft haben, sind sie Favorit“, unterstreicht Heiner Thiemann, Trainer der HSG Barnstorf/Diepholz.
„Meine Mannschaft ist kampfbereit“
Jahn Brinkum: Die Punkte aus dem Derby sind futsch

Jahn Brinkum: Die Punkte aus dem Derby sind futsch

Kreis-Diepholz - BRINKUM (töb/mbo) · Eigentlich herrschte bei den Verbandsliga-Handballern des FTSV Jahn Brinkum am vergangenen Sonntag eitel Sonnenschein, denn der Saisonstart gegen den TuS Wagenfeld verlief mit 26:16 äußerst positiv. Doch schon kurz danach änderte sich die Lage grundlegend, denn die Wagenfelder legten Protest ein und bekamen mittlerweile vom Verband auch die beiden Punkte zugesprochen.
Jahn Brinkum: Die Punkte aus dem Derby sind futsch

Münchehagen zerlegt Rehden

Rehden (dn) · Auch mit Unterstützung aus der Oberliga-Mannschaft hat Fußball-Bezirksligist BSV Rehden II seine Talfahrt nicht stoppen können. Das Team von Jacek Burkhardt unterlag gestern Abend dem VfL Münchehagen nach einem katastrophalen Auftritt mit 0:4 (0:1) und brachte den Trainer so richtig auf die Palme. „Das war gar nichts“, schimpfte Burkhardt, „so dürfen wir uns nicht präsentieren.“
Münchehagen zerlegt Rehden
Reit- und Fahrverein Okel triumphiert bei Titelkämpfen

Reit- und Fahrverein Okel triumphiert bei Titelkämpfen

Kreis-Diepholz - OKEL (ilk) · Drei Tage lang war die Anlage des Reit- und Fahrvereins Okel Mittelpunkt für Gespannfahrer und Voltigierer. Kreis- und Bezirksmeister im Fahren sowie Kreismeister im Voltigieren galt es, innerhalb dieser beiden parallel verlaufenden Pferdesportveranstaltungen zu ermitteln.
Reit- und Fahrverein Okel triumphiert bei Titelkämpfen

Öhlmann: „Die waren nicht besser“

Kreis-Diepholz - BARNSTORF (mbo) · Die B-Jugend der HSG Barnstorf/Diepholz zahlt in der Oberliga weiterhin Lehrgeld: Das Schlusslicht unterlag beim ATSV Habenhausen mit 23:30 (12:13). „Die waren nicht besser“, urteilte Bernd Öhlmann, Trainer der HSG Barnstorf/Diepholz.
Öhlmann: „Die waren nicht besser“
Punkt durch das Paradedoppel

Punkt durch das Paradedoppel

Kreis-Diepholz - WILDESHAUSEN (drö) · . Mit diesem Start können die Heiligenroder Tischtennis-Herren gut leben. Zum Verbandsliga-Auftakt erkämpfte der TSV beim SC Marklohe ein 8:8 und sammelte damit einen wertvollen Zähler im Abstiegskampf. Einen Tag später setzte es für das Kreis-Flaggschiff gegen den SV Bolzum II zwar eine 4:9-Heimniederlage, die allerdings unter die Rubrik „einkalkuliert“ fällt.
Punkt durch das Paradedoppel

„Urlauber“ Wittmershaus wird Dritter

Kreis-Diepholz - BREMEN · Der Halbmarathon – er war der heimliche Hauptlauf beim 6. swb-Marathon. Rund 1000 Läufer hatten sich auf die klassische Distanz von 42,195 km begeben.
„Urlauber“ Wittmershaus wird Dritter
Ronzetti für Lembruch eine Bank

Ronzetti für Lembruch eine Bank

Kreis-Diepholz - LEMBRUCH (ma) · Es waren mal wieder die Kleinigkeiten, die den Unterschied machten: Ein einziger Fehler der Hintermannschaft der Fußball-Frauen des TuS Sulingen genügte am vergangenen Sonnabend, um auswärts dem Bezirkspokal-Gegner und Rivalen SV „Friesen“ Lembruch die Bahn frei zu schaufeln für das 0:1 (0:0) aus Sulinger Sicht.
Ronzetti für Lembruch eine Bank

Umzug auf den Marktplatz die richtige Entscheidung

Kreis-Diepholz - BREMEN · „Wie findet ihr die Rolling Stones?“ Stille auf dem Bremer Marktplatz. „Und wie wär’s mit Lady Gaga?“ Keine Reaktion.
Umzug auf den Marktplatz die richtige Entscheidung
Jahn Brinkum wieder in der Spur

Jahn Brinkum wieder in der Spur

Kreis-Diepholz - MOORDEICH (she) · Nach zwei Siegen am zweiten Spieltag der Korbball-Bundesliga Nord ist der FTSV Jahn Brinkum zurück in der Spur. Auch der TV Stuhr zeigt ansteigende Form, der TuS Sudweyhe hingegen „sackte“ nach enttäuschenden Leistungen nur einen Zähler ein. Aufsteiger TSG Seckenhausen-Fahrenhorst zahlt weiter Lehrgeld und kassierte erneut zwei Niederlagen.
Jahn Brinkum wieder in der Spur
Titelverteidiger Sebrantke ist ein fairer Dritter

Titelverteidiger Sebrantke ist ein fairer Dritter

Kreis-Diepholz - BREMEN · Die Läufer des LC Hansa Stuhr wollten beim 6. swb-Marathon in Bremen Vereinsgeschichte schreiben, und das ist ihnen zweifelsohne auch gelungen. Hinter Martin Skalsky (Wolfs Running Team Mainz, 2:31:42) und Sebastian Hanelt (LG Göttingen, 2:32:16) belegte Vorjahresieger Oliver Sebrankte in 2:34:10 Stunden den dritten Platz. Vereinskameradin Sonja Rikken überraschte bei den Frauen hinter Marlies Meyer (LG Rhein Erft, 2:59:31) in Bestzeit von 3:05:36 Stunden mit Platz zwei. Damit gelang dem LC Hansa Stuhr erstmals gleichzeitig sowohl bei den Männern als auch bei den Frauen der Sprung aufs Treppchen.
Titelverteidiger Sebrantke ist ein fairer Dritter
Rehden II muss Oschek und Tatzko in den Griff kriegen

Rehden II muss Oschek und Tatzko in den Griff kriegen

Kreis-Diepholz - REHDEN (mbo) · Nach dem schwachen Auftritt beim RSV Rehburg (0:3) haben die Bezirksliga-Fußballer des BSV Rehden II bereits heute um 19 Uhr die Möglichkeit, sich in der Nachholpartie gegen den VfL Münchehagen zu rehabilitieren.
Rehden II muss Oschek und Tatzko in den Griff kriegen
Brinkums „Atomlauf“ geht weiter

Brinkums „Atomlauf“ geht weiter

Kreis-Diepholz - Von Gerd TöbelmannWEYHE · Dieser Lauf ist fast schon beängstigend: Durch das gestrige 4:1 (1:0) beim nach wie vor punktlosen Aufsteiger SC Weyhe kletterte der Brinkumer SV nach sieben Spieltagen nun schon auf Platz zwei der Fußball-Bremen-Liga. Kein Wunder, dass Trainer Holger Zander meinte, „dass wir uns jetzt freuen, am kommenden Samstag gegen Meister Werder III zu spielen.“
Brinkums „Atomlauf“ geht weiter
Nullnummer der besseren Art

Nullnummer der besseren Art

Kreis-Diepholz - Von Matthias BorchardtSULINGEN · Nullnummer der besseren Art: Im Verfolger-Duell der Fußball-Kreisliga Diepholz trennten sich gestern der Tabellendritte TuS Sulingen und der TV Neuenkirchen vor 150 Zuschauern 0:0.
Nullnummer der besseren Art
Von einer Explosion in der Abwehr

Von einer Explosion in der Abwehr

Kreis-Diepholz - Sven Engelmann (Trainer Brinkum): „Man hat uns die Nervosität zum ersten Spiel angemerkt. Die Offensivleistung war in Durchgang eins schwach. Daher war meine Ansprache in der Pause etwas härter.
Von einer Explosion in der Abwehr
Rehden fehlt die zündende Idee

Rehden fehlt die zündende Idee

Kreis-Diepholz - Von Dennis SchottREHDEN · Vier Spiele ohne Sieg, davon die letzten drei verloren – die jüngsten Ergebnisse sprechen nicht gerade für den BSV Rehden. Doch weiteres Öl ins Feuer zu gießen, ist nicht die Sache von Uwe Brunn. „Es klingt zwar nach einer Durchhalteparole“, gab der Trainer des Fußball-Oberligisten nach der neuerlichen 0:2 (0:0)-Heimspielniederlage gegen den VfV Borussia Hildesheim zu, „aber wir dürfen den Glauben an uns nicht verlieren.“
Rehden fehlt die zündende Idee
„Klar, dass wir so hoch gewinnen“

„Klar, dass wir so hoch gewinnen“

Kreis-Diepholz - Stephan Joho (Trainer Weyhe): „In der ersten Halbzeit haben wir das gut gemacht. Da konnte man nicht sehen, dass hier der Letzte gegen den jetzt Zweiten spielt.“
„Klar, dass wir so hoch gewinnen“
„Das war ein reiner Arbeitssieg“

„Das war ein reiner Arbeitssieg“

Kreis-Diepholz - BARNSTORF (mbo) · Nicht mit Ruhm bekleckert, aber es hat gereicht: Die HSG Barnstorf/Diepholz fuhr in ihrer zweiten Begegnung der Dritten Handball-Liga West ihren ersten Sieg ein, gewann am Sonnabend vor über 300 Zuschauern beim TV Aldekerk 07, letztjähriger Meister der Oberliga Niederrhein, mit 34:33 (16:15).
„Das war ein reiner Arbeitssieg“
Brinkums problemlose Premiere

Brinkums problemlose Premiere

Kreis-Diepholz - Von Arne HelmsBRINKUM · Dass der TuS Haren in der Handball-Verbandsliga nicht das Maß aller Dinge ist, musste gestern der TuS Wagenfeld feststellen. Nach dem Auftaktsieg trat der Absteiger beim ambitionierten FTSV Jahn Brinkum zum Kreisderby an – und wurde gnadenlos abgefertigt: Mit 26:16 (11:7) dominierte das Team von Sven Engelmann nach Belieben.
Brinkums problemlose Premiere
„Das ist natürlich blöd gelaufen“

„Das ist natürlich blöd gelaufen“

Kreis-Diepholz - Von Gerd TöbelmannMELCHIORSHAUSEN · Blitzeinschlag am Samstag in Melchiorshausen! Aber da war doch zwischen 15 und 17 Uhr gar kein Gewitter, mag man sich fragen. Stimmt. Aber dennoch sanken in der 89.
„Das ist natürlich blöd gelaufen“
Engelmann: „Favorit mit ein bisschen Bammel“

Engelmann: „Favorit mit ein bisschen Bammel“

Kreis-Diepholz - BRINKUM (mbo) · Jetzt geht’s auch für den Handball-Verbandsligisten FTSV Jahn Brinkum endlich los: Der letztjährige Vizemeister, der freiwillig auf einen Oberliga-Aufstieg verzichtet hatte, empfängt am Sonntag um 15.30 Uhr die stark verjüngte Mannschaft des TuS Wagenfeld zum Kreis-Derby. Brinkums Trainer Sven Engelmann rechnet fest mit einem Auftaktsieg: „Wir sind heimstark und der Favorit.“
Engelmann: „Favorit mit ein bisschen Bammel“
„Ich möchte nichts dramatisieren“

„Ich möchte nichts dramatisieren“

Kreis-Diepholz - REHDEN (dsc) · Man könnte von einem wegweisenden Spiel sprechen. Man könnte sagen, wenn der BSV Rehden den Anschluss an das obere Drittel der Oberliga halten will, dann ist ein Heimsieg gegen den punktgleichen VfV Borussia Hildesheim heute (Anstoß, 18 Uhr) absolute Pflicht. Wohlgemerkt: Man könnte . . .
„Ich möchte nichts dramatisieren“
Joho: „Wir nehmen alles mit, was depressiv macht“

Joho: „Wir nehmen alles mit, was depressiv macht“

Kreis-Diepholz - Von Gerd TöbelmannWEYHE · Wenn am Sonntag um 15 Uhr auf der Weyher Zentralsportanlage der SC Weyhe und der Brinkumer SV in der Fußball-Bremen-Liga aufeinandertreffen, dann ist dies vor allem ein Derby der Überraschungs-Teams. Für Weyhe trifft das zu, weil kaum einer im Vorfeld vermutete, dass der Aufsteiger aus sechs Spielen keinen Punkt holen würde. Und das neu zusammengestellte Brinkumer Team überraschte die Insider mit schon 13 Punkten und Platz vier.
Joho: „Wir nehmen alles mit, was depressiv macht“
SG Diepholz fühlt sich vom Schiri verschaukelt

SG Diepholz fühlt sich vom Schiri verschaukelt

Kreis-Diepholz - DIEPHOLZ (töb) · Das hatte Fußball-Landesligist SG Diepholz gestern Abend nicht verdient – jedenfalls nach Meinung von Trainer Andreas Schultalbers. Die Kreisstädter boten beim unbesiegten Spitzenreiter VfL Bückeburg eine tolle Partie – und schlichen dennoch als 2:3 (0:1)-Verlierer vom Platz.
SG Diepholz fühlt sich vom Schiri verschaukelt
Meyerholz eine Klasse für sich

Meyerholz eine Klasse für sich

Kreis-Diepholz - NIENBURG (mme) · In einer perfekt organisierten Wettkampfveranstaltung ermittelten die Schwimmer des Doppelkreises Diepholz/Nienburg im Nienburger Hallenbad ihre Titelträger über die Sprint-Distanzen. In allen vier Schwimmarten waren die 50-Meter-Strecken zu schwimmen, zusätzlich stand ein Rennen über 100 Meter Lagen auf dem Programm.
Meyerholz eine Klasse für sich
Fehlstart verhindern: Nur ein Sieg zählt

Fehlstart verhindern: Nur ein Sieg zählt

Kreis-Diepholz - BARNSTORF (mbo) · Über die unnötige 26:27-Auftakt-Niederlage gegen LIT Handball Nordhemmern-Mindenerwald ärgern sich die Spieler von Drittligist HSG Barnstorf/Diepholz noch immer. So sagt Nils Mosel, Mannschaftskapitän der HSG Barnstorf/Diepholz, vor der morgigen Auswärtspartie beim Aufsteiger TV Aldekerk 07 (Anwurf 19.15 Uhr): „Um nicht mit 0:4 Punkten zu starten, will ich das Spiel unbedingt gewinnen.“
Fehlstart verhindern: Nur ein Sieg zählt