Ressortarchiv: Kreis Diepholz

Abwehrsäulen sagen zu

Abwehrsäulen sagen zu

Kreis-Diepholz - WEYHE (töb) · Die Nachholspiele vom Dienstag in der Fußball-Landesliga Bremen haben Weyhes Trainer Stephan Joho ein leichtes Lächeln ins Gesicht getrieben. „War nicht schlecht“, gibt der Weyher Trainer zu. Vor allem das 2:2 von Verfolger Union 60 bei der FT Geestemünde stellte die Weyher zufrieden.
Abwehrsäulen sagen zu
Grafen-Team im „Goldrausch“

Grafen-Team im „Goldrausch“

Kreis-Diepholz - BRAUNSCHWEIG (mme) · Das hat sich gelohnt: Gleich zehn Goldstücke sammelten die Schwimmer des Grafen-Schwimmteams Hoya-Bruchhausen bei den Landesjahrgangsmeisterschaften in Braunschweig ein. Den Löwenanteil sicherte sich Daniel Hagner: Fünfmal stand der Elfjährige auf der höchsten Stufe des Siegerpodests.
Grafen-Team im „Goldrausch“
Pressecup-Finale auf Platz 11?

Pressecup-Finale auf Platz 11?

Kreis-Diepholz - BRINKUM (töb) · Eigentlich geht es für den Brinkumer SV in der Fußball-Bremen-Liga nur noch um um die goldene Ananas. Da könnte man meinen, dass auch Trainer Klaus Gelsdorf das 0:4 vom Mittwoch gegen den neuen Spitzenreiter SV Werder Bremen III locker weggesteckt hat.
Pressecup-Finale auf Platz 11?

Ende der Rechnerei?

Kreis-Diepholz - DIEPHOLZ (csa) · Die verflixten Rechnereien in der Fußball-Bezirksoberliga lassen auch die SG Diepholz nicht in Ruhe.
Ende der Rechnerei?

Riedemann betritt beim Heimrennen Neuland

Sulingen - (ine) · 158 Teams, 143 Wertungskilometer, weit über 500 Helfer: Die 23. ADAC-Mobil-Pegasus-Rallye Sulinger Land am Wochenende ist wieder ein Großereignis, die ausrichtende Motor-Sport-Gemeinschaft (MSG) Sulinger Land hat bei der Vorbereitung ganze Arbeit geleistet.
Riedemann betritt beim Heimrennen Neuland
Rehden „heiß“ auf den Rekord

Rehden „heiß“ auf den Rekord

Kreis-Diepholz - REHDEN (mr) · Der Securitydienst ist bestellt, die umgespritzten Sitzschalen sind bereit für ihren ersten Einsatz in den Waldsportstätten. Fehlt beim absoluten Topspiel der Fußball-Oberliga zwischen dem BSV Rehden und dem VfB Oldenburg am Sonntag (15.00 Uhr) eigentlich nur noch eine Super-Kulisse. „Wir sind darauf vorbereitet, dass einige Fans aus Oldenburg mitkommen“, sagt Rehdens Vorsitzender Friedrich Schilling und ergänzt noch: „Erstmals seit unserem DFB-Pokalspiel gegen 1860 München haben wir extra Sicherheitskräfte engagiert.“
Rehden „heiß“ auf den Rekord
„Wir haben’s in eigener Hand“

„Wir haben’s in eigener Hand“

Kreis-Diepholz - DIEPHOLZ (mbo) · Spannung pur, denn in der Handball-Regionalliga Nord wird noch der sechste Absteiger gesucht. Mit der HSG Barnstorf/Diepholz (31:27 Punkte), der TG Münden (30:28) und der SG Achim-Baden (29:29) kommen noch drei Mannschaften in Frage. Die beste Ausgangsposition hat die HSG Barnstorf/Diepholz, die zum Saisonausklang morgen um 18 Uhr in der Diepholzer Mühlenkamp-Halle den Tabellenvorletzten TSV Bremervörde erwartet.
„Wir haben’s in eigener Hand“
BSV beim Warm up kalt erwischt

BSV beim Warm up kalt erwischt

Kreis-Diepholz - Von Gerd TöbelmannBRINKUM · Brinkums Trainer Klaus Gelsdorf hatte im Vorfeld der Partie gegen den SV Werder Bremen III gesagt, dass er keineswegs schon an das Pressecup-Finale gegen selbigen Gegner denkt. Das ist auch gut so, denn beim gestrigen Warm Up im Nachholspiel der Fußball-Bremen-Liga gingen die Brinkumer mit 0:4 (0:1) unter und machten die Bremer damit ungewollt zum Tabellenführer.
BSV beim Warm up kalt erwischt
Brunn und Burgardt verlängern in Rehden

Brunn und Burgardt verlängern in Rehden

Kreis-Diepholz - Von Malte RehnertREHDEN (mr) · Die Erfolgsgeschichte zwischen dem Fußball-Oberligisten BSV Rehden und Trainer Uwe Brunn geht weiter: Gestern Abend verkündete der Vereinsvorsitzende Friedrich Schilling mit hörbarer Zufriedenheit, dass der 42-jährige Coach seinen Vertrag um ein Jahr verlängert hat.
Brunn und Burgardt verlängern in Rehden

Syke feiert Jubiläum – mit 400 tanzenden Gästen

Syke - (cd) · Sie lächeln wieder. Auf einem zwei Mal drei Meter großen Plakat an der „Kafu“-Kreuzung ist schon seit einigen Wochen ein engagiertes Tanzpaar zu sehen – und wirbt für Sykes Tanzsport-Ereignis des Jahres: das traditionelle Formationswochenende des TSC Hansa Syke, das in diesem Jahr sein zehnjähriges Jubiläum feiert.
Syke feiert Jubiläum – mit 400 tanzenden Gästen
Schebitz nicht nach Syke – Trainersuche geht weiter

Schebitz nicht nach Syke – Trainersuche geht weiter

Syke - (mr) · Die Trainersuche beim TuS Syke schien bereits so gut wie beendet zu sein – aber jetzt geht sie doch weiter: Denn Wunschkandidat Bernd Schebitz sagte dem abstiegsgefährdeten Bezirksligisten gestern Mittag ab.
Schebitz nicht nach Syke – Trainersuche geht weiter
„Das Finale ist weit weg“

„Das Finale ist weit weg“

Brinkum - (mr) · Klaus Gelsdorf gibt sich alle Mühe, den Stellenwert herunterzudrücken und spricht von „einem weiteren Punktspiel“ seines Brinkumer SV. Trotzdem: Der Heimauftritt des Fußball-Bremen-Ligisten heute Abend (18.30 Uhr) ist allein schon deshalb besonders, weil Gegner Werder Bremen III auch als Kontrahent im Finale des Pressecups wartet. Zudem stellt sich in dem Tabellenzweiten ein Titelkandidat vor, den Brinkum (Vierter) natürlich gerne ärgern würde.
„Das Finale ist weit weg“
Dann wurde es doppelt dunkel . . .

Dann wurde es doppelt dunkel . . .

Kreis-Diepholz - Von Gerd TöbelmannTWISTRINGEN · Die Aufholjagd des SC Twistringen in der Fußball-Bezirksoberliga, die in der kommenden Saison wieder Landesliga heißt, geriet gestern Abend etwas ins Stocken. Im Nachholspiel gegen den TSV Stelingen langte es nach zuvor drei Siegen am Stück „nur“ zu einem 1:1 (1:0). Bitter an der Sache war, dass der Gegentreffer bei einsetzender Dunkelheit erst in der 90. Minute fiel.
Dann wurde es doppelt dunkel . . .
Franke mit Rekord Landesmeister

Franke mit Rekord Landesmeister

Kreis-Diepholz - SULINGEN · Ein strahlend blauer Himmel empfing am vergangenen Sonntag die niedersächsischen Läufer/innen in Sulingen, wo die Landesmeisterschaften der Langstrecke und Langstaffeln ausgetragen wurden. Allen Grund zur Freude hatten die Teilnehmer aus dem Kreis Diepholz, denn am Ende gab es für Malyzia Vömel (Jahn Brinkum/W15) einen Titel über 3 000 Meter und für Sebastian Franke (SG Diepholz/männliche Jugend A) Gold über 5 000 m zu feiern.
Franke mit Rekord Landesmeister
Jetzt hat Pallentien den Dreh als Libero raus

Jetzt hat Pallentien den Dreh als Libero raus

Kreis-Diepholz - Von Björn KnipsTWISTRINGEN · Jahrelang war Marc Pallentien einer der besten, wenn nicht sogar der beste Torjäger im Kreis Diep-holz. Doch Uwe Küpker machte ihn in dieser Saison beim SC Twistringen plötzlich zum Libero. „Deshalb haben mich viele für bekloppt erklärt“, erinnert sich der Trainer des Fußball-Bezirksoberligisten und fügt genüsslich an: „Der Erfolg gibt mir mittlerweile Recht.“ Weil Pallentien immer stärker wird und am Sonntag beim 4:1-Sieg in Heeßel zwei Elfmeter versenkte, träumen die eigentlich schon abgeschriebenen Twistringer wieder vom Klassenerhalt.
Jetzt hat Pallentien den Dreh als Libero raus
Doppelpacks von „Palle“ und Geisler

Doppelpacks von „Palle“ und Geisler

Kreis-Diepholz - TWISTRINGEN (ck) · Uwe Küpkers „Kabinenpredigt“ kam offenbar an – denn nach einer dürftigen ersten Halbzeit sah der Trainer des Fußball-Bezirksoberligisten SC Twistringen gestern eine ganz andere Mannschaft, die nach dem Wechsel ein 0:1 in ein 4:1 beim Heeßeler SV umbog und den „Blaumeisen“ damit den dritten Sieg hintereinander bescherte.
Doppelpacks von „Palle“ und Geisler
„Es gibt keine Ausreden mehr“

„Es gibt keine Ausreden mehr“

Kreis-Diepholz - BARNSTORF (mbo) · Die Regionalliga-Handballer der HSG Barnstorf/Diepholz verloren am Sonnabend zwar beim Tabellenfünften OHV Aurich mit 25:29 (11:15), behaupteten aber einen Spieltag vor Saisonabschluss einen Zwei-Punkte-Vorsprung vor der SG Achim/Baden. Da sie auch noch das deutlich bessere Torverhältnis haben, könnten sie sich sogar noch eine Heimniederlage am kommenden Sonnabend gegen Absteiger TSV Bremervörde erlauben, wären dann dennoch für die Dritte Liga qualifiziert.
„Es gibt keine Ausreden mehr“
Torhüter Kolkhorst hält den „Dreier“ fest

Torhüter Kolkhorst hält den „Dreier“ fest

Kreis-Diepholz - DIEPHOLZ (mbo) · Nach zuletzt drei Niederlagen gegen den SV Germania Grasdorf gelang den Bezirksoberliga-Fußballern der SG Diepholz gestern ein 2:1 (1:1)-Auswärtserfolg.
Torhüter Kolkhorst hält den „Dreier“ fest
Sadeghi zeigt eine Gala-Vorstellung

Sadeghi zeigt eine Gala-Vorstellung

Brinkum - Von Matthias Borchardt· Er zog die Bälle magisch an, wehrte satte sieben Siebenmeter ab und bot eine Klasse-Leistung: Dank einer Gala-Vorstellung von Torhüter Aschkan Sadeghi gewann Handball-Verbandsligist FTSV Jahn Brinkum am Sonnabend das Spitzenspiel gegen den Tabellenzweiten TSV Daverden mit 26:21 (14:9).
Sadeghi zeigt eine Gala-Vorstellung

Melchiorshausen packt Strohhalm

Kreis-Diepholz - MELCHIORSHAUSEN. „Das war der Strohhalm, den wir ergreifen mussten“, wirkte Melchiorshausens Spartenleiter Heiner Böttcher gestern nach dem 2:1 (1:0)-Heimsieg des Bremen-Liga-Letzten gegen den VfL 07 Bremen äußerst erleichtert.
Melchiorshausen packt Strohhalm

Sulingen dreht nach der Pause auf

Kreis-Diepholz - SULINGEN (töb). Der FC Sulingen hält sich schön raus aus dem Abstiegskampf in der Fußball-Bezirksliga. Das Team von Trainer Jürgen Harmsen fertigte gestern den SV BE Steimbke auf eigenem Platz überraschend hoch mit 6:1 (1:0) ab. „Jetzt noch am Dienstag gegen Vilsen gewinnen – dann war’s das wohl“, rechnete Harmsen vor.
Sulingen dreht nach der Pause auf
„Das muss jetzt besser werden“

„Das muss jetzt besser werden“

Kreis-Diepholz - Von Gerd TöbelmannSCHWARME · Nach dem Karriereende von Volker Striepe oder Sven Lohmeier hält nun Sven Mannott die Fahne als Lokalmatador hoch. Beim 60. int. Schwarmer Grasbahnrennen hat der 22-Jährige auch genaue Vorstellungen, was am Sonntag am Ende der B-Lizenz-Konkurrenz herausspringen soll: „Das muss besser werden als in den letzten beiden Jahren. Ich möchte schon aufs Podium fahren.“
„Das muss jetzt besser werden“
Keine „Kloppe“ für den Sturm

Keine „Kloppe“ für den Sturm

Brinkum - (mr) · Das 1:1 gegen den VfL 07 am Dienstagabend stellte Klaus Gelsdorf nicht zufrieden, deshalb verlangt er am Sonntag (15.00 Uhr) im Auswärtsspiel beim TSV Wulsdorf eine erhebliche Steigerung.
Keine „Kloppe“ für den Sturm
Tannert verlässt Wagenfeld

Tannert verlässt Wagenfeld

Kreis-Diepholz - WAGENFELD (mbo) · Nach den deutlichen Heimniederlagen gegen Meister ATSV Habenhausen (24:38) und den Tabellendritten HSG Wilhelmshaven (22:31) ist die Stimmung bei den stark abstiegsgefährdeten Oberliga-Handballern des TuS Wagenfeld gedrückt. Im vorletzten Spiel stellt sich der Tabellen zwölfte am Sonntag (Anwurf 16 Uhr) beim Aufsteiger TVG Bremen vor.
Tannert verlässt Wagenfeld

Abstiegs-Alarm – aber keine Panik in Syke, Vilsen und Bassum

Kreis-Diepholz - Von Carsten DrösemeyerSYKE · Was für eine erschreckende Zwischenbilanz: In der Fußball-Bezirksliga nehmen sieben beziehungsweise acht Spieltage vor Schluss in dem TuS Syke, dem TSV Bassum sowie dem SV Bruchhausen-Vilsen gleich drei Kreisteams die drei Abstiegsränge ein. Grund genug, die jeweiligen Trainer zu fragen: Welche Chancen rechnen Sie sich im Endspurt aus? Andre Hanke (Syke), Frank Fischer (Bassum) und Uwe Sieling (Vilsen) antworten im Interview.
Abstiegs-Alarm – aber keine Panik in Syke, Vilsen und Bassum
„Wir haben noch gute Karten“

„Wir haben noch gute Karten“

Kreis-Diepholz - BARNSTORF (mbo) · Fünf Absteiger aus der Handball-Regionalliga Nord stehen bereits fest, aber noch ein weiteres Team erwischt es. Zwei Spieltage vor Saisonschluss zittern gleich sechs Mannschaften noch. Mittendrin: die HSG Barnstorf/Diepholz. Der Tabellenachte stellt sich morgen um 18 Uhr beim OHV Aurich vor und empfängt eine Woche später um die gleiche Zeit Absteiger TSV Bremervörde.
„Wir haben noch gute Karten“
Mit Schröder läuft’s plötzlich

Mit Schröder läuft’s plötzlich

Twistringen - (mr) · Der Kapitän ist zurück – und mit ihm die Hoffnung auf den Klassenerhalt. Am vergangenen Wochenende gab Oliver Schröder nach langer Verletzungspause sein Comeback im Trikot des SC Twistringen – prompt gewann der Fußball-Bezirksoberligist mit 1:0 gegen Burgdorf. Besser noch: Am Dienstag folgte beim 2:1 in Wettbergen der erste Auswärtserfolg, wieder mit dem 28-Jährigen in der Startelf. Nach den zwei Siegen in Folge gehen Schröder und der SCT nun hörbar erleichtert und auch kämpferisch ins Auswärtsspiel beim Heeßeler SV (Sonntag, 15.00 Uhr).
Mit Schröder läuft’s plötzlich

Jeder kriegt ein Stück von der goldenen Ananas

Kreis-Diepholz - Von Gerd TöbelmannBRINKUM · Zuletzt hatte Klaus Gelsdorf, Trainer des Fußball-Bremen-Ligisten Brinkumer SV, immer wieder gefordert, „dass wir die Spannung hochhalten müssen, um fürs Pressecup-Finale gerüstet zu sein.“ Gestern war davon beim 1:1 (1:0) im Nachholspiel gegen VfL 07 Bremen nur wenig zu sehen.
Jeder kriegt ein Stück von der goldenen Ananas
Rehden setzt Erfolgsserie fort

Rehden setzt Erfolgsserie fort

Rehden (mbo) · Die Erfolgsserie geht weiter: Fußball-Oberligist BSV Rehden blieb auch im achten Spiel in Folge ungeschlagen (sieben Siege, ein Remis), gewann gestern Abend das Nachholspiel beim SV Ramlingen/Ehlershausen mit 2:0 (1:0) und untermauerte damit in der Rückrunde seine gute Verfassung. Gleichzeitig nahmen die Rehdener Revanche für das 2:3 aus der Hinbegegnung.
Rehden setzt Erfolgsserie fort
Ein Wanderer zwischen den Welten

Ein Wanderer zwischen den Welten

Kreis-Diepholz - BRINKUM (töb) · ,,Schön ist das zwar nicht, aber es wird wohl am Ende der Saison Platz vier werden“, sagt Kolja Sternke.
Ein Wanderer zwischen den Welten

Schlag ins Kontor für Meister SV Kirchweyhe

Kreis-Diepholz - KIRCHWEYHE(drö) · Nun ist es amtlich: Patrick Damaschun verlässt die SV Kirchweyhe, mit der er erst jüngst ungeschlagen den Titel in der 1. Tischtennis-Bezirksklasse holte, und schließt sich dem Bezirksligisten Oldenburger TB an.
Schlag ins Kontor für Meister SV Kirchweyhe

Brunn wiederholt Wunsch nach rascher Entscheidung

Kreis-Diepholz - Von Arne FlüggeREHDEN · Heute Abend sitzt Uwe Brunn wie gewohnt auf der Trainerbank, wenn Fußball-Oberligist BSV Rehden zum Nachholspiel beim SV Ramlingen/Ehlershausen antritt. Unklar ist allerdings noch immer, ob der 41-Jährige auch über die Saison hinaus seine erfolgreiche Arbeit fortsetzt. Zumindest ist die Tendenz abzusehen, dass Brunn bleibt. Denn „es spricht nichts dagegen, weiterzumachen“, sagt der ehemalige Zweitligaprofi: „Ich habe in Rehden mein Trainerglück gefunden.“
Brunn wiederholt Wunsch nach rascher Entscheidung
SCT robbt in Richtung Rettung

SCT robbt in Richtung Rettung

Kreis-Diepholz - TWISTRINGEN (töb) · Offiziell will Trainer Uwe Küpker davon noch nichts wissen und eher den Ball flach halten. Seit gestern Abend ist jedoch Fakt, dass „sein“ SC Twistringen wieder berechtigte Chancen hat, den Klassenerhalt in der Fußball-Bezirksoberliga doch noch zu packen. Der SCT holte sich beim 2:1 (2:1) in Wettbergen den ersten Auswärtssieg der Saison und kletterte auf Platz 14 – Tendenz klar steigend.
SCT robbt in Richtung Rettung

Rehden am Ziel – aber weiter erfolgshungrig

Kreis-Diepholz - REHDEN (flü) · SV Ramlingen/Ehlershausen gegen BSV Rehden – das ist heute Abend (19.30 Uhr) im Nachholspiel in der Fußball-Oberliga Niedersachsen West das Duell der Mannschaften der Stunde. „Ramlingen ist seit elf Spielen ungeschlagen und hat sich von ganz unten auf Platz acht vorgearbeitet“, weiß Rehdens Trainer Uwe Brunn: „Das ist unglaublich, und daher haben wir auch großen Respekt vor dem Gegner.“
Rehden am Ziel – aber weiter erfolgshungrig

Gute Nachrichten aus Syke

Syke - (mr) · Der neue Trainer steht noch nicht fest – und die Spielklasse in der kommenden Saison auch nicht. Trotzdem schreitet die Kaderplanung beim abstiegsgefährdeten Fußball-Bezirksligisten TuS Syke voran. Detlef Wenzel, Vorsitzender des für Personalien verantwortlichen „Freundeskreises“, verkündete gestern etliche Zusagen. Voraussetzung dafür ist in den meisten Fällen jedoch der Klassenerhalt.
Gute Nachrichten aus Syke
Rehden schüttelt Nordhorn ab

Rehden schüttelt Nordhorn ab

Kreis-Diepholz - Von Daniel NiebuhrREHDEN · Alexander Burgardt brachte die Stimmung in Rehden am Samstag auf Punkt: „Wir wollen einfach nur guten Fußball spielen und Spaß haben“, erzählte der 28-Jährige, nachdem er die Oberliga-Partie gegen Eintracht Nordhorn mit einem Doppelpack entschieden hatte. „Und das klappt ja zurzeit ganz gut.“
Rehden schüttelt Nordhorn ab
Weyhe wieder Spitzenreiter

Weyhe wieder Spitzenreiter

Kreis-Diepholz - Von Gerd TöbelmannWEYHE · Der SC Weyhe hält geraden Kurs in Richtung Aufstieg in die Fußball-Bremen-Liga. Der Landesligist setzte sich gestern hochverdient mit 3:0 (1:0) gegen den SV Hemelingen durch und durfte sich zudem noch über die Tabellenführung freuen. Der bisherige Leader 1. FC Burg hatte beim 1:1 gegen Eiche Horn Federn gelassen.
Weyhe wieder Spitzenreiter
Mörsen macht sich alles kaputt

Mörsen macht sich alles kaputt

Kreis-Diepholz - Von Malte RehnertSTUHR · Oh weh, SV Mörsen-Scharrendorf! Der Fußball-Kreisligist hat sich gestern mit einer sehr schwachen Leistung und einem völlig verdienten 1:3 (0:1) beim TV Stuhr aus dem Aufstiegsrennen verabschiedet. Viel mehr als die Niederlage wurmte SVMS-Trainer Andreas Schultalbers aber das Mit- beziehungsweise eher Gegeneinander im eigenen Team: „Das war peinlich, sogar beschämend.“
Mörsen macht sich alles kaputt
„Varus“ Traumtor macht Küpker glücklich

„Varus“ Traumtor macht Küpker glücklich

Kreis-Diepholz - TWISTRINGEN (dn) · Für Uwe Küpker passte am Samstag wirklich alles zusammen: „Schönes Wetter, schöne Leistung und dann auch noch so ein schönes Tor“, sagte der Trainer des SC Twistringen nach dem ebenso überraschenden wie verdienten 1:0 (0:0)-Sieg über die TSV Burgdorf in der Fußball-Bezirksoberliga, „da kann man schon mal guter Laune sein.“
„Varus“ Traumtor macht Küpker glücklich
Rechter Gegner zur rechten Zeit

Rechter Gegner zur rechten Zeit

Kreis-Diepholz - Von Gerd TöbelmannBRINKUM · Nach der 1:7-Packung beim Bremer SV drehte Fußball-Bremen-Ligist Brinkumer SV den Spieß um, gewann sein Heimspiel gegen den TuS Schwachhausen mit 3:1 (2:0) und festigte damit Tabellenplatz vier.
Rechter Gegner zur rechten Zeit

„Noch haben wir es selbst in der Hand“

Kreis-Diepholz - MELCHIORSH. (töb) · In den vergangenen beiden Jahren ärgerte der TSV Melchiorshausen die „Dritte“ des SV Werder Bremen in der Fußball-Bremen-Liga auswärts und kehrte mit Remis und Sieg zurück. Gestern war das jedoch anders, denn die Mannschaft von Spielertrainer Markus Hoßfeld ging mit 1:6 (1:0) unter. Und dies nach einer 1:0-Führung . . .
„Noch haben wir es selbst in der Hand“
Diepholz nur eine Halbzeit stark

Diepholz nur eine Halbzeit stark

Kreis-Diepholz - Von Matthias BorchardtDIEPHOLZ · Eine gute erste Hälfte reichte nicht: Fußball-Bezirksoberligist SG Diep holz unterlag gestern vor 150 Zuschauern gegen einen spielstarken Tabellenführer SV Arminia Hannover mit 1:3 (1:1).
Diepholz nur eine Halbzeit stark
Wagenfeld spielt wie ein Absteiger

Wagenfeld spielt wie ein Absteiger

Kreis-Diepholz - DIEPHOLZ (mbo) · Schwache Vorstellung: Die stark abstiegsgefährdeten Oberliga-Handballer des TuS Wagenfeld verloren gestern vor 50 Zuschauern in der Diepholzer GFS-Halle I (Sporthalle in Wagenfeld wird renoviert) gegen Spitzenreiter ATSV Habenhausen mit 24:38 (10:17).
Wagenfeld spielt wie ein Absteiger
Springe steht nicht brav Spalier

Springe steht nicht brav Spalier

Diepholz - Von Gerd Töbelmann· Die fast schon sicher geglaubte Qualifikation des Regionalligisten HSG Barnstorf/Diepholz für die neue Dritte Liga ist doch noch nicht in trockenen Tüchern. Gestern wollten die HSG-Handballer in eigener Halle alles regeln, zogen vor 450 Zuschauern aber mit 28:33 (14:16) gegen den Tabellendritten HF Springe den Kürzeren.
Springe steht nicht brav Spalier
Schiersand – „ein Riesengewinn“

Schiersand – „ein Riesengewinn“

Kreis-Diepholz - REHDEN (mr) · Die Werte nach der Winterpause sind beachtlich: In sechs Spielen feierte der BSV Rehden in der Fußball-Oberliga fünf Siege, spielte ein mal unentschieden. Noch beeindruckender ist, dass der Vierte dabei nur zwei Gegentore kassierte. „Die ganze Mannschaft arbeitet für die Defensive“, lobt Trainer Uwe Brunn vor dem Heimspiel morgen (16.00 Uhr) gegen den Tabellenfünften Eintracht Nordhorn. Sehr großen Anteil an der Abwehr-Stabilität hat aber natürlich die Viererkette – und darin zwei Neuzugänge.
Schiersand – „ein Riesengewinn“
Brinkums Finalgegner steht

Brinkums Finalgegner steht

Kreis-Diepholz - BRINKUM (töb) · In den noch ausstehenden Wochen bis zum Saisonende geht es beim Fußball-Bremen-Ligisten Brinkumer SV um zwei Dinge. Erstens: Das Finale im Pressecup möglichst gewinnen, um sich (wie im Vorjahr) das lukrative Bonusspiel gegen die Werder-Profis zu sichern. Und zweitens: Die Zusammenstellung des Kaders für die kommende Saison.
Brinkums Finalgegner steht
Aufstieg? „Davon will ich nichts hören“

Aufstieg? „Davon will ich nichts hören“

Kreis-Diepholz - BRINKUM (dn) · Zumindest offiziell bleibt Sven Engelmann weiter hart. „Von Aufstieg will ich nichts hören, daran denkt hier niemand“, sagt der Trainer des Handball-Verbandsligisten Jahn Brinkum vor dem Gastspiel beim TuS Komet Arsten (morgen, 19.30 Uhr) mit Nachdruck, „bei uns herrscht eine Von-Spiel-zu-Spiel-Mentalität.“
Aufstieg? „Davon will ich nichts hören“
Pawel Molena verlässt Wagenfeld am Saisonende

Pawel Molena verlässt Wagenfeld am Saisonende

Kreis-Diepholz - WAGENFELD (mbo) · Die stark abstiegsgefährdeten Oberliga-Handballer des TuS Wagenfeld können auf Torjäger Henning Fenker zurückgreifen, der nach auskuriertem grippalen Infekt wieder voll trainiert hat. Den 23-Jährigen braucht der Tabellen zwölfte auch, wenn die Wagenfelder am Sonntag im letzten Saison-Heimspiel um 17.30 Uhr in der Diepholzer GFS-Halle I (Halle in Wagenfeld wird renoviert) Spitzenreiter ATSV Habenhausen erwarten.
Pawel Molena verlässt Wagenfeld am Saisonende

Der Diepholzer Plan: Die Tormaschine lahmlegen

Diepholz - (mr) · Ein kurzer Blick auf die Tabelle, oder besser: das Torverhältnis – und der SG Diepholz müsste eigentlich Angst und Bange werden.
Der Diepholzer Plan: Die Tormaschine lahmlegen

Von wegen mission impossible für Melchiorshausen

Kreis-Diepholz - MELCHIORSH. (töb) · Auf den ersten Blick scheint es eine „mission impossible“, wenn der TSV Melchiorshausen am Sonntag um 14 Uhr beim Tabellenzweiten SV Werder Bremen antritt.
Von wegen mission impossible für Melchiorshausen