Seckenhauser Erfolgsgeschichte

Schmitz und Bi Ria – ein starkes Team

Andre Schmitz (rechts) und Iman Bi Ria
+
Vier  Augen  –  fokussiert  auf  ein  Ziel: Seckenhausens Sportchef Andre Schmitz (rechts) und Trainer Iman Bi Ria haben eine ganz ähnliche Fußball-Philosophie.

Für diese Idee kann sich Andre Schmitz ruhig mal auf die Schulter klopfen: Er holte Iman Bi Ria erst als Spieler zur TSG Seckenhausen-Fahrenhorst und beförderte ihn ein Jahr später zum Trainer. Die beiden sportlichen Hauptverantwortlichen machen alles richtig beim Topfavoriten auf den Landesliga-Aufstieg.

Seckenhausen – Beim Fußball-Bezirksligisten TSG Seckenhausen-Fahrenhorst scheint sich das sportliche Führungsduo Iman Bi Ria/Andre Schmitz eindeutig gesucht und gefunden zu haben: Der 37-jährige Trainernovize Bi Ria und der routinierte sportliche Leiter Schmitz (49) bestimmen seit der vorigen Saison gemeinsam die Geschicke der TSG und führten den Aufsteiger bis zum Corona-Abbruch auf einen sensationellen ersten Platz.

Dabei hatte Bi Ria seine Zelte ursprünglich ganz woanders aufschlagen wollen, wie er verrät: „Nach meinem letzten Spiel für den Bremen-Ligisten Hastedter BSC wollte ich 2018 eigentlich meine Karriere beenden und dort die sportliche Leitung übernehmen. Aber dann kam die Anfrage von Andre, ob ich ihm nicht in Seckenhausen helfen könnte. Und dieser Bitte musste ich einfach nachkommen.“

Schon in seiner Spielersaison vertrat Bi Ria Schmitz häufig als Trainer

Zum Glück für Schmitz und die TSG. Seckenhausen war gerade in die Kreisliga abgestiegen – und Schmitz plante als Trainer einen Neuaufbau, der im direkten Wiederaufstieg münden sollte. Dafür fehlte ihm allerdings noch ein erfahrener Knipser, der die jungen Talente führen sollte. Diese Rolle nahm Bi Ria auch sofort ein und trug als Sturmtank erheblich zur Bezirksliga-Rückkehr bei.

Wobei der 37-Jährige keineswegs nur als „Leithammel“ auf dem Feld glänzte – häufig vertrat er in der Aufstiegssaison Schmitz auch als Coach – und begann, Gefallen am Trainerjob zu finden. Sehr zur Freude von Schmitz: „Die Art von Iman erinnerte mich, wie ich früher gecoacht hatte. Ich erkenne mich in ihm wieder. Und da ich ohnehin nicht mehr unbedingt als Trainer arbeiten wollte, schlug ich Iman die Arbeitsteilung vor.“ Eine Idee, für die Bi Ria sofort Feuer und Flamme war: „Als Spieler hatte ich ja schon alles erlebt. Nun wollte ich es unbedingt mal als Trainer probieren.“

Man kann es nicht anders sagen: Besser hätte das TSG-Experiment kaum funktionieren können. Schmitz zog mit seinen vielfältigen Kontakten diverse Hochkaräter an Land, die Bia Ria akribisch zu einer echten Einheit formte – und sich auch nicht zu schade war, Altmeister Schmitz bei der Taktik „mal um Rat zu fragen. Ich bespreche mich gerne und oft mit Andre. Seine Erfahrung ist Gold wert.“

Aufstieg ist „im Verein bisher kein Thema“

Bislang funktioniert die Zusammenarbeit der beiden „Alphatiere“ sogar derart gut, dass Seckenhausen als Topfavorit in die Saison startet. Viele trauen der TSG den Sprung in die Landesliga zu, doch davon will das Erfolgsduo (noch) nichts wissen. „Das ist im Verein bisher kein Thema“, beteuert Schmitz: „Wir haben sicherlich schon einiges bewegt und verfügen auch über einen schlagkräftigen Kader. Aber um die Landesliga ins Visier nehmen zu können, muss vieles noch professioneller werden und der Verein zudem Anreize für hochkarätige Neuzugänge schaffen. Auch die Infrastruktur muss noch wachsen. Erst dann können wir von der Landesliga träumen.“

Etwas weiter aus der Deckung – wenngleich nicht vollständig – wagt sich da schon Coach Bi Ria: „Ich bin extrem ehrgeizig und möchte in meiner Trainerkarriere schon höher als nur Bezirksliga trainieren. Sehr gerne natürlich mit der TSG. Andre hat selbstverständlich Recht, dass sich bei uns noch einiges entwickeln muss, aber ich möchte immer jedes Spiel gewinnen. Auch schon nächste Saison.“ Was dann zwangsläufig zum Landesliga-Aufstieg führen würde...

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

Schlemmen im Sommer: Entdecken Sie kreative Rezepte im Magazin „Küchengeheimnisse“

Schlemmen im Sommer: Entdecken Sie kreative Rezepte im Magazin „Küchengeheimnisse“

Der STERNGLAS Topseller im exklusiven Deal - 50 Euro sparen!

Der STERNGLAS Topseller im exklusiven Deal - 50 Euro sparen!

Meistgelesene Artikel

Rehdens Remis in Jeddeloh

Rehdens Remis in Jeddeloh

Rehdens Remis in Jeddeloh
Eine Reise ins Ungewisse

Eine Reise ins Ungewisse

Eine Reise ins Ungewisse
Handballer Tim Seltmann kürt sich in Irland zum Double-Gewinner

Handballer Tim Seltmann kürt sich in Irland zum Double-Gewinner

Handballer Tim Seltmann kürt sich in Irland zum Double-Gewinner
Twistringen baut auf die Talente Bollhorst und Kramer

Twistringen baut auf die Talente Bollhorst und Kramer

Twistringen baut auf die Talente Bollhorst und Kramer

Kommentare