Allrounder der HSG Barnstorf/Diepholz weiß nach Diagnose über lädiertes Knie Bescheid

Keine erneute OP bei Golenia

+
Will in der Saison 2014/2015 wieder voll angreifen: Barnstorfs Allrounder Martin Golenia.

Barnstorf - Er bestritt in der Saison 2013/2014 aufgrund eines Kreuzbandrisses im linken Knie kein Spiel in der Handball-Oberliga für Vizemeister HSG Barnstorf/Diepholz, verfolgte das Gros der Begegnungen von der Bank aus: Martin Golenia. Doch jetzt blickt der abwehrstarke Allrounder wieder hoffnungsvoll nach vorn: „Handball hat mir gefehlt.“

Der 24-Jährige feierte zwar am 20. Mai im Freundschaftsspiel gegen den Bundesligisten TuS N-Lübbecke beim 24:42 sein Comeback, warf sogar ein Tor, klagte aber bei der einen oder anderen Bewegung über Schmerzen im lädierten linken Knie. „Bei einigen Übungen, wie zum Beispiel Kniebeugen, habe ich Probleme. Da verspüre ich einen stechenden Schmerz“, berichtet der Akteur mit der Nummer 77. Der Syker ließ sein Knie untersuchen. Bei einer Kernspintomographie in Bremen/Schwachhausen stellten Ärzte einen Meniskusschaden dritten Grades fest. Martin Golenia holte sich bei einem Sportarzt in Bremen-Nord eine zweite Meinung. Dieser stellte eine Abnutzung des Innenmeniskus fest.

Nach dem Ergebnis atmete der Psychologie-Student, der derzeit seine Bachelorarbeit schreibt, auf: „Ich hatte Angst vor der Diagnose. Zum Glück muss ich nicht operiert werden. Ich bin total erleichtert.“ Obwohl bei der HSG Barnstorf/Diepholz offiziell noch der Trainingsbetrieb ruht, hält sich Martin Golenia mit Laufeinheiten und Krafttraining (Stärkung der Kniemuskulatur) fit, denn er will gerüstet sein, wenn am Donnerstag, 26. Juni, die erste Vorbereitungsphase beim Oberligisten startet.

Der gebürtige Bremer freut sich bereits auf die Saison 2014/2015, denn dann spielt er wieder mit Rückraumakteur Tobias Meyer in einer Mannschaft zusammen. Bekanntlich kehrt der 23-Jährige genauso wie Ulf Grädtke und Matthias Andreßen vom Rivalen TV Cloppenburg zur HSG Barnstorf/Diepholz zurück. Golenia und Meyer haben früher in der Jugend des TuS Syke ein erfolgreiches Duo gebildet.mbo

Das könnte Sie auch interessieren

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Worauf freut ihr euch am meisten auf dem Freimarkt?

Worauf freut ihr euch am meisten auf dem Freimarkt?

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Sparsam arbeiten: So pariert man ein Rinderfilet

Sparsam arbeiten: So pariert man ein Rinderfilet

Meistgelesene Artikel

Pabstmann punktet trotz Rückenverletzung

Pabstmann punktet trotz Rückenverletzung

Langläufer Sebastian Kohlwes verlässt Hansa Stuhr

Langläufer Sebastian Kohlwes verlässt Hansa Stuhr

Oliver Sebrantke und Jan Neubauer auf Hawaii vor Rennen ihres Lebens

Oliver Sebrantke und Jan Neubauer auf Hawaii vor Rennen ihres Lebens

Melchiorshausen verspielt in Überzahl 1:0-Führung

Melchiorshausen verspielt in Überzahl 1:0-Führung

Kommentare