Rehdens C-Junioren holen Punkt / Bassums Trainer Dinter erkennt den Kampf an

Albuquerque trifft doppelt beim 3:3 in Langenhagen

+
Bassums Torwart Nils Heuermann musste fünf Mal hinter sich greifen. ·

Kreis-Diepholz - BASSUM/REHDEN · Die einen müssen weiterhin zittern um den Verbleib in der Fußball-Landesliga, für die anderen geht es mit kleinen Schritten aufwärts: Die C-Junioren des TSV Bassum unterlagen am Wochenende dem Tabellendritten vor heimischem Publikum 0:5 (0:2), während die U15-Kicker des JFV RWD Rehden beim SC Langenhagen ein 3:3 (2:2) erreichten.

TSV Bassum – VfL Bückeburg 0:5 (0:2):Thomas Dinter konnte seinem Team keinen Vorwurf machen: „Die Jungs fighten und wollen mit ihren Möglichkeiten so gut es geht mithalten“, unterstrich der Bassumer Trainer. Allerdings musste er auch eingestehen, dass die Gäste eine Klasse besser waren und den Lindenstädtern nicht den Hauch einer Chance ließen. Die ersten vier Gegentore fielen alle nach Eckbällen, als Rettungsversuche zu zaghaft waren: Gleich in der sechsten Minute klingelte es zum ersten Mal, bis zur Pause erhöhte noch Niklas Thiemann auf 2:0 (18.). Weiter ging es in der 57. und 62. Minute – 0:4. Bassums Moritz Schlottmann vergab in der 63. Minute per Kopf die einzige Chance für den Tabellenvorletzten. Eric-Simon Harm machte für die Gäste in der 69. Minute den Sack zu.

SC Langenhagen – JFV RWD Rehden 3:3 (2:2): „Wir können mit einem Punkt zufrieden sein, wobei sicherlich auch ein Sieg drin gewesen wäre“, sagte Rehdens Trainer Frank Heyer. Gleich in der fünften Minute markierte Torjäger André Albuquerque das 1:0, doch neutralisierten dies die Gastgeber in der 26. Minute und gingen gar mit 2:1 in Führung (32.). Doch erneut Albuquerque sorgte für Freude auf Rehdener Seite, als er kurz vor der Pause noch den Ausgleich schaffte (35.). In Durchgang zwei hatten die Gäste das Spiel gut im Griff, Dennis Häberle verwandelte einen Handelfmeter sicher (47.). Doch der Held wurde kurz darauf zum Pechvogel, als er zwei Minuten später einen Foulelfmeter verursachte, den die Langenhagener zum erneuten Ausgleich nutzten. · ma

Das könnte Sie auch interessieren

Winter auf Poel: Angelfahrten und Schatzsuche

Winter auf Poel: Angelfahrten und Schatzsuche

Kompakte Knipsen: Was sie noch besser können als Smartphones

Kompakte Knipsen: Was sie noch besser können als Smartphones

Bei "Valletta 2018" feiert ganz Malta

Bei "Valletta 2018" feiert ganz Malta

Robust und schnittverträglich: Berberitze als Buchs-Ersatz

Robust und schnittverträglich: Berberitze als Buchs-Ersatz

Meistgelesene Artikel

TuS Kirchdorf zu ängstlich gegen TSV Wetschen

TuS Kirchdorf zu ängstlich gegen TSV Wetschen

Oberliga-Handball: 40:18 – BV Garrel erteilt HSG Phoenix eine Lektion

Oberliga-Handball: 40:18 – BV Garrel erteilt HSG Phoenix eine Lektion

Verbandsligist Heiligenrode verliert bei Aufstiegsaspirant Seelze

Verbandsligist Heiligenrode verliert bei Aufstiegsaspirant Seelze

Tischtennis-Bundesligist Werder Bremen siegt mit 3:1 gegen Fulda

Tischtennis-Bundesligist Werder Bremen siegt mit 3:1 gegen Fulda

Kommentare