Mittelmann der HSG Barnstorf/Diepholz II erzielt in Georgsmarienhütte neun Tore – 34:30

Ahmad wird immer besser

+
Meldete sich nach Ablauf seiner Rot-Sperre eindrucksvoll zurück: Barnstorfs halbrechter Rückraumakteur Tobias Mundhenke steuerte zum 34:30-Erfolg sechs Tore bei. · Archivfoto: Borchardt

Barnstorf - Dritter Sieg in Folge: Die Landesliga-Handballer der HSG Barnstorf/Diep holz II gewannen gestern Abend beim TV Georgsmarienhütte mit 34:30 (16:13). Und erstmals in dieser Saison weisen sie nun mit 11:9 Zählern ein positives Punktekonto auf.

Torhüter Maik Schwenker lobte seine Mitspieler: „Die Mannschaft wächst immer besser zusammen. Wir haben sehr kompakt in der Abwehr gestanden. Außerdem entwickelt sich Osman Ahmad immer mehr zu einem Führungsspieler.“ Mit neun Treffern war er bester Torschütze beim Tabellenfünften. In guter Verfassung präsentierte sich auch Tobias Mundhenke nach Ablauf seiner Rot-Sperre. Der halbrechte Rückraumakteur traf sechsmal ins Schwarze.

Die Gäste starteten verheißungsvoll, führten schnell mit 3:0 (3.). Zwar schaffte der TV Georgsmarienhütte mit dem Haupttoschützen Thomas Ballmann (15/8) beim 6:6 (10.) den Ausgleich, doch die Barnstorfer lagen nach einem Treffer von Mittelmann Osman Ahmad beim 11:8 (20.) wieder vorn. Bis zur Pause blieb es bei diesem Drei-Tore-Vorsprung (16:13). „Wir haben konzentriert gespielt und gut in der Abwehr gestanden. Außerdem hat Frederik Hohnstedt acht Bälle gehalten“, analysierte Maik Schwenker.

Nach dem Wechsel erhöhte Tobias Mundhenke auf 20:16 (35.). Zwar verkürzten die Gastgeber noch einmal auf 19:21 (40.), aber dann drehte Linksaußen Arne Thiemann (8/2) auf, warf mehrere „Buden“. Spätestens beim 28:20 (47.) war mehr als eine Vorentscheidung gefallen. Die Hausherren deckten beim Stand von 29:22 (50.) offensiver. Zwar kassierten Osman Ahmad und Sören Richter jeweils eine Zeitstrafe, aber Tobias Mundhenke traf in doppelter Unterzahl zum 32:25 (55.). Zwar wechselte Spielertrainer Malte Helmerking in der Endphase munter durch, aber der fünfte Saisonsieg geriet nicht mehr in Gefahr. · mbo

Manchester-Attentäter war wahrscheinlich in Syrien

Manchester-Attentäter war wahrscheinlich in Syrien

Abend der Talente an der Realschule Verden 

Abend der Talente an der Realschule Verden 

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Meistgelesene Artikel

Marathon-Sieger Dorn: „Es hat mir in Drebber super gefallen“

Marathon-Sieger Dorn: „Es hat mir in Drebber super gefallen“

Kantersieg für die Katz’: Melchiorshausen steigt ab!

Kantersieg für die Katz’: Melchiorshausen steigt ab!

Humor ist, wenn man trotzdem lacht

Humor ist, wenn man trotzdem lacht

Maarten Schops muss seinen Spitzenreiter TuS Sulingen selten umbauen

Maarten Schops muss seinen Spitzenreiter TuS Sulingen selten umbauen

Kommentare