Achtungserfolg beim 2:2 gegen Steimbke

Wietzen wehrt sich

Wietzen - Der TSV Wietzen hat in der Fußball-Bezirksliga endlich wieder ein kleines Erfolgserlebnis zu vermelden. Mit einem 2:2 (0:0) gegen den Tabellendritten SV „Brigitta“ Steimbke wurde eine lange Niederlagenserie gestoppt.

Die erste Halbzeit verlief ohne große Höhepunkte. Wietzen hielt die ambitionierten Gäste in Schach und ließ nur eine echte Chance zu (36.). Gleich nach der Pause traf Steimbkes Torjäger Sascha Pachonik aber zur Führung (48.). Doch im Vergleich zu den bisherigen Partien hatte Wietzen diesmal eine Antwort parat: Eine Flanke von Ferenc Hilker schlug im langen Eck zum Ausgleich ein (52.). Sechs Minuten später besorgte Maurice Gaede per Kopf sogar das 2:1 für das Schlusslicht. Pachonik traf in der Schlussphase aber zum 2:2, und Wietzen musste danach noch ein paar heikle Situationen überstehen. „Der Punkt ist vor allem wichtig für die Moral. Das war unsere beste Leistung bisher und die macht Mut für die nächsten Spiele“, freute sich Wietzens Pressesprecher Arno Stumpenhausen.

rob

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

Meistgelesene Artikel

Ein Strahl plus Krakenarme

Ein Strahl plus Krakenarme

Die Sportlerwahl im Landkreis Diepholz - stimmen Sie hier ab!

Die Sportlerwahl im Landkreis Diepholz - stimmen Sie hier ab!

HSG Barnstorf/Diepholz unterliegt in Edewecht – 28:33

HSG Barnstorf/Diepholz unterliegt in Edewecht – 28:33

Mosel nach 33:34 sauer

Mosel nach 33:34 sauer

Kommentare