Regionalligist gibt Keeper Wilhelm ab

BSV Rehden: Abwehrmann Argyris neu dabei

Schwarz steht ihm auch gut: Angelos Argyris, zuvor unter anderem bei Weiche Flensburg, beim VfB Oldenburg und Werder II, ist ab sofort ein Rehdener.
+
Schwarz steht ihm auch gut: Angelos Argyris, zuvor unter anderem bei Weiche Flensburg, beim VfB Oldenburg und Werder II, ist ab sofort ein Rehdener.

Rehden – Von Flensburg über Griechenland nach Rehden: Einen kleinen Umweg nahm Innenverteidiger Angelos Argyris, um aus der Nord- in die Südstaffel der Regionalliga Nord zu wechseln. Doch beim BSV Rehden freuen sie sich, dass dies am letzten Öffnungstag des Transferfensters geklappt hat.

„Ich denke, Angelos passt sehr gut zu uns“, urteilte BSV-Vorsitzender Friedrich Schilling, „und davon abgesehen, haben wir jetzt noch einen sehr guten Spieler verpflichtet.“

Bis zum vorigen Sommer hatte der heute 27-Jährige zwei Serien bei Regionalligist Weiche Flensburg gespielt – 2016/17 und 2019/20. Dazwischen verteidigte er jeweils ein Jahr beim polnischen Erstligisten Korona Kielce und Rehdens Liga-Konkurrent VfB Oldenburg. Insgesamt kommt der 1,84-Meter-Mann auf 79 Regionalliga-Partien für Weiche, Werder II und Oldenburg sowie zwölf Drittliga-Einsätze für Werder II. Bisher trat er viermal gegen Rehden an (zwei Siege, zwei Niederlagen) – dreimal mit Flensburg (ein Tor), einmal mit Oldenburg.

Fußballerisch aufgewachsen ist Argyris allerdings beim Club Niki Volou, wo er einschließlich einiger Ausleihen bis 2015 blieb, acht Begegnungen in der höchsten Liga des Landes sowie weitere in dessen zweiter und dritter Liga absolvierte, ehe er es in Deutschland wagte und zu Werder Bremen II wechselte.

Schilling kündigt noch eine Verpflichtung für den Sturm an

Im September vorigen Jahres nun plante Weiche Flensburg nicht mehr mit dem Griechen, den es daraufhin zurück in seine Heimat zog. Sportlich verpasst hat er mit Blick auf die Corona-Zwangspause hier jedoch nicht viel. Nun ist der Abwehrrecke zurück im Norden. „Argyris wohnt in Bremen, und dort haben wir ihm auch einen Arbeitsplatz besorgt“, schildert Schilling, der mit den nun fast abgeschlossenen Transfer-Aktivitäten zufrieden ist: „Ich denke, dass wir jetzt auf jeder Position gut besetzt sind.“ Für den Sturm kündigt der BSV-Macher aber noch eine Verpflichtung an.

Auf der anderen Seite verließ ein Akteur die Schwarz-Weißen vor Ende der Wechselfrist: Der Verein verlieh Nachwuchstorwart Phil-Leon-Wilhelm (19 Jahre) bis zum Saisonende an den Weser-Ems-Landesligisten GW Mühlen.

Ob Angelos Argyris schon am Sonntag ab 13.00 Uhr im Auswärtsspiel bei Hannover 96 II zu seinem Debüt kommt, steht noch nicht fest, der Bedarf scheint aber vorhanden. Schließlich kassierte Innenverteidiger Pierre Becken (33) am Samstag beim 2:3 gegen den FC Oberneuland eine Rote Karte und fällt so mindestens für den Auftritt bei der Zweitliga-Reserve aus. Wie lange der Routinier gesperrt bleibt, hatte der Norddeutsche Fußball-Verband (NFV) bis gestern noch nicht entschieden.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

Schlemmen im Sommer: Entdecken Sie kreative Rezepte im Magazin „Küchengeheimnisse“

Schlemmen im Sommer: Entdecken Sie kreative Rezepte im Magazin „Küchengeheimnisse“

Der STERNGLAS Topseller im exklusiven Deal - 50 Euro sparen!

Der STERNGLAS Topseller im exklusiven Deal - 50 Euro sparen!

Meistgelesene Artikel

TuS Sulingen verteidigt „zu naiv“

TuS Sulingen verteidigt „zu naiv“

TuS Sulingen verteidigt „zu naiv“
„Pirat“ Safi entert ESC Geestemünde

„Pirat“ Safi entert ESC Geestemünde

„Pirat“ Safi entert ESC Geestemünde
Löwen schenken den Schwänen die Punkte

Löwen schenken den Schwänen die Punkte

Löwen schenken den Schwänen die Punkte
Menga lobt die „Moral der Truppe“

Menga lobt die „Moral der Truppe“

Menga lobt die „Moral der Truppe“

Kommentare