Erst links, jetzt wieder im Zentrum: Wetschen muss am Sonntag umstellen

Abwehr-Allrounder Schwierking

Links oder innen in der Viererkette? Phil Schwierking mag beide Aufgaben, wie Wetschens flexibler Defensivspieler versichert. Am Sonntag beim OSV Hannover ist er wieder Innenverteidiger.
+
Links oder innen in der Viererkette? Phil Schwierking mag beide Aufgaben, wie Wetschens flexibler Defensivspieler versichert. Am Sonntag beim OSV Hannover ist er wieder Innenverteidiger.

Wetschen – Ab in die Mitte! Wenn der TSV Wetschen am Sonntag ab 15.00 Uhr beim OSV Hannover sein erstes Auswärtsspiel der neuen Saison bestreitet, rückt Phil Schwierking in die Innenverteidigung. Am Freitag zum Landesliga-Auftakt gegen den TuS Sulingen (0:1) hatte der Hüne noch die linke Abwehrseite beackert, doch nun fehlen seinem Trainer Oliver Marcordes gleich beide Akteure aus dem Zentrum der Viererkette: Kapitän Sören Sandmann ist im Urlaub, Lennart Kruse brach sich im Training das Nasenbein (wir berichteten). „Also übernimmt Phil einen Innenverteidiger-Part“, sagt Marcordes. Für die linke Seite wiederum hat er mehrere Kandidaten: „Wir sind ja auf jeder Position doppelt besetzt – und jeder will in der Landesliga spielen. Da können einige jetzt zeigen, dass sie dazu in der Lage sind.“

Schwierking selbst hat dies schon hinreichend bewiesen – kurz nach seinem Wechsel seit der Rückrunde der Serie 2016/17, als die Blau-Gelben letztmals in der Landesliga spielten. Und am Freitag. „Ob links oder als Innenverteidiger, ist mir eigentlich egal“, schildert der 23-Jährige. Im Zentrum aber „habe ich eher die Möglichkeit, das Spiel von hinten raus mit zu ordnen und das eine oder andere im taktischen Bereich anzusagen“.

Beim OSV dürfte er sich über mangelnde Arbeit ohnehin nicht beklagen dürfen – denn drei der besten vier Torschützen des letztjährigen Tabellenfünften blieben dem Oststadt-Verein erhalten. Vor allem Patrick Richter, beim 3:2-Sieg am Sonntag in Krähenwinkel zweifacher Torschütze, hinterließ einen bleibenden Eindruck bei „Spion“ Marcordes: „Der war sehr auffällig und körperlich stark“, warnt der TSV-Coach: „Er weiß, wo die Bude steht.“

Richter bildete zusammen mit Neuzugang Aron Gebreslasie vom SC Hemmingen/Westerfeld ein gefährliches Sturmduo. „Gerade offensiv verfügt Hannover über eine enorme Qualität. Da müssen wir also wie gegen Sulingen früh draufgehen und sollten nicht zu zaghaft in den Zweikämpfen sein“, fordert B-Lizenz-Inhaber Marcordes.

Schwierking hat da keine Bedenken: „Ich denke, wir haben die Sulinger schon ziemlich genervt. Man hat gesehen, dass wir in der neuen Liga mithalten können. Aber in bestimmten Situationen müssen wir noch ein bisschen cleverer werden.“ Marcordes formuliert es ähnlich: „Teilweise sind wir noch zu brav. Aber jetzt wollen wir endlich das erste Tor in der Landesliga schießen – obwohl der OSV in Krähenwinkel einen starken Keeper hatte“, lobt der 39-Jährige Maximilian Kemmesies.

Nicht dabei helfen können neben Sandmann und Kruse der ebenfalls an einem Nasenbeinbruch laborierende Kevin Reinking, Moritz Raskopp, Lars Schulze (beide Patellasehnenreizung), Amadou Jallow (Nackenprobleme), Yohann Imboula (Zerrung) und Steffen Winkler (Zerrung/fraglich). Marcordes klagt nicht über die lange Ausfall-Liste, „denn unser Kader ist zum Glück groß genug. Zuerst kommen da natürlich Bedenken auf, ob man alle bei Laune halten kann, die nicht spielen können – aber jetzt sind die ersten Fälle eingetreten, in denen sich unsere Planungen bezahlt gemacht haben.“  ck

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Was bei einem Kaiserschnitt auf Frauen zukommt

Was bei einem Kaiserschnitt auf Frauen zukommt

Meistgelesene Artikel

Nach Pferde-Einschläferung bei Olympia: Heftige Kritik an Vielseitigkeit

Nach Pferde-Einschläferung bei Olympia: Heftige Kritik an Vielseitigkeit

Nach Pferde-Einschläferung bei Olympia: Heftige Kritik an Vielseitigkeit
Corona-Lockdown ab September? Ministerium empfiehlt Maßnahmen-Verschärfung

Corona-Lockdown ab September? Ministerium empfiehlt Maßnahmen-Verschärfung

Corona-Lockdown ab September? Ministerium empfiehlt Maßnahmen-Verschärfung
Straßenbahn prallt in Fußgänger – Mann stirbt noch am Unfallort

Straßenbahn prallt in Fußgänger – Mann stirbt noch am Unfallort

Straßenbahn prallt in Fußgänger – Mann stirbt noch am Unfallort
Inzidenz in Dänemark steigt: Das gilt jetzt für Urlauber

Inzidenz in Dänemark steigt: Das gilt jetzt für Urlauber

Inzidenz in Dänemark steigt: Das gilt jetzt für Urlauber

Kommentare