Abstiegsgefährdeter Landesligist TuS Sulingen erwartet ohne Tannert ATSV Habenhausen III

Abwehrarbeit für Engelke das A und O

+
Will nach dem Spiel die Siegerfaust ballen: Sulingens Trainer Hartmut Engelke.

Sulingen - Hartmut Engelke, Trainer beim abstiegsgefährdeten Handball-Landesligisten TuS Sulingen, ärgert sich immer noch über die vermeidbare 31:33-Niederlage im Kellerduell bei der SG Bremen-Ost: „Von der mannschaftlichen Geschlossenheit her war das eine Katastrophe.“ Im morgigen Heimspiel (Anwurf 19 Uhr) gegen Aufsteiger ATSV Habenhausen III ist bei den Sulestädtern Wiedergutmachung angesagt.

Der 46-jährige C-Lizenz-Inhaber hat Respekt vor dem Tabellenfünften, deshalb sagt er auch: „Ich sehe uns nur auf Augenhöhe und nicht als Favoriten.“ Die Gäste verfügen in Mirko Buschmann, Lukas Schäfer und Fabian Schilling über drei wurfstarke Rückraumakteure. Sie setzten aber auch Kreisläufer Sven Knief immer wieder in Szene. Für Engelke ist die Abwehrarbeit das A und O: „Wir müssen diszipliniert verteidigen, außerdem sollten die Spieler meine Anweisungen beherzigen. Um den Angriff mache ich mir nicht so große Sorgen.“

Personell fällt beim Tabellenzwölften weiterhin Torhüter Tobias Tannert aus, der über Schmerzen in der linken Schulter klagt. Somit bleibt Gerrit Uhlhorn im Tor gesetzt. Für den Notfall sitzt Carsten Käss aus der Zweiten auf der Bank. Angeschlagen sind Thomas Hammann, Timo Schlechte (beide grippaler Infekt) und Frederik Bergmann (Beschwerden am Schienbein). Ob sie dabei sind, entscheidet sich nach dem heutigen Training. Die Sulinger beginnen zunächst einmal mit einer 6:0-Deckung. Engelkes Marschroute für den Angriff steht: „Wir wollen ein schnelles Spiel mit sicheren Pässen aufziehen, müssen allerdings die technischen Fehler abstellen.“ Gutes Omen: In der Hinbegegnung feierten die Sulestädter ihren bislang einzigen Auswärtssieg, gewannen mit 32:29.

Das am 16. Januar ausgefallene Heimspiel gegen den TV Gut Heil Spaden (Gegner trat wegen des Wintereinbruchs nicht an) steigt nun am Sonntag, 3. April, um 15 Uhr in der Sulinger Edenhalle.

mbo

Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Wuff! Der optimale Campingbus für Bello

Wuff! Der optimale Campingbus für Bello

Mindestens 32 Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos

Mindestens 32 Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos

Meistgelesene Artikel

Die Sportlerwahl im Landkreis Diepholz - stimmen Sie hier ab!

Die Sportlerwahl im Landkreis Diepholz - stimmen Sie hier ab!

Ein Strahl plus Krakenarme

Ein Strahl plus Krakenarme

HSG Barnstorf/Diepholz unterliegt in Edewecht – 28:33

HSG Barnstorf/Diepholz unterliegt in Edewecht – 28:33

Auswärtsfahrt mit Hindernissen für HSG Barnstorf/Diepholz

Auswärtsfahrt mit Hindernissen für HSG Barnstorf/Diepholz

Kommentare