3:1-Sieg beim Bundesliga-Schlusslicht

Werder erfüllt die Pflicht

Mit seinen beiden Siegen war Spitzenspieler Bastian Steger gestern Werders Matchwinner beim 3:1.
+
Mit seinen beiden Siegen war Spitzenspieler Bastian Steger gestern Werders Matchwinner beim 3:1.

Bremen - Überlebenswichtiger Erfolg für Tischtennis-Bundesligist SV Werder Bremen: Beim Tabellenletzten ASV Grünwettersbach setzten sich die Hanseaten mit 3:1 durch und verkürzten so den Rückstand zu den Playoff-Rängen auf zwei Punkte.

Überbewerten wollte Bremens Coach Cristian Tamas den Sieg allerdings nicht: „Wir haben nur unsere Pflicht erfüllt. Mehr nicht.“ Dies aber zumindest einigermaßen souverän. Wobei die frühe Führung durch Constantin Cioti den Gästen natürlich auch glänzend in die Karten spielte. „Das hat Costa überragend gelöst“, lobte Tamas seine Nummer zwei. Wesentlich mehr ackern musste anschließend dann zwar SVW-Spitzenspieler Bastian Steger, aber auch der Ex-Saarbrücker ließ sich letztendlich nicht in die Suppe spucken, rang Alvaro Robles mit 11:9 im fünften Satz nieder und erzwang so die frühe 2:0-Vorentscheidung.

Neuzugang Kirill Skachkov hatte es nun in der Hand, alles klar zu machen – blieb aber erneut hinter den Erwartungen zurück. Nicht kämpferisch, da er gegen Samuel Walker im fünften Durchgang einen 5:10-Rückstand aufholte. Doch einmal mehr reichte es für den Russen trotzdem nicht zum Sieg. Obwohl er sich sogar noch drei Matchbälle erfightete, scheiterte Skachkov mit 14:16. „Es ist so bitter, dass sich Kirill nie für seine Leistung belohnt“, seufzte Tamas – konnte aber wenig später durchatmen. Relativ ungefährdet triumphierte Steger im Spitzeneinzel mit 3:1 über Geraldo und machte Werders Auswärtssieg perfekt.

drö

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

„Wer ist diese Mannschaft, die da gegen Gladbach spielt?“ Netzreaktionen zu #SVWBMG

„Wer ist diese Mannschaft, die da gegen Gladbach spielt?“ Netzreaktionen zu #SVWBMG

Ohne eigenes Auto mobil auf dem Land

Ohne eigenes Auto mobil auf dem Land

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Leipzig schwächelt im Titelkampf - Nächster Schalke-Dämpfer

Leipzig schwächelt im Titelkampf - Nächster Schalke-Dämpfer

Meistgelesene Artikel

„Alle haben sich riesig gefreut“

„Alle haben sich riesig gefreut“

Fußballfrei – und plötzlich zwickt der Rücken

Fußballfrei – und plötzlich zwickt der Rücken

Punktspiele erlaubt: Die ersten Tennisbälle fliegen ab Juni

Punktspiele erlaubt: Die ersten Tennisbälle fliegen ab Juni

Marcel Heyer bleibt in Wagenfeld

Marcel Heyer bleibt in Wagenfeld

Kommentare