24:25 – HSG Stuhr verlässt die Marschroute

Überzeugte: Oliver Link warf beim 24:25 vier Tore.

Delmenhorst – Die Landesliga-Handballer der HSG Stuhr kassierten am Samstag bei der HSG Delmenhorst II eine ärgerliche 24:25 (10:11)-Niederlage, kassierten das entscheidende Tor drei Sekunden vor dem Abpfiff per Tempogegenstoß durch Christoph Meyer-Ebrecht. „Die komplette Mannschaft hat gut gekämpft, gibt sich nicht auf“, unterstrich Stuhrs Trainer Sven Engelmann. Eines wurmte den 53-Jährigen allerdings: „Wir dürfen die Marschroute nicht verlassen.“ Das taten aber seine Spieler zwischenzeitlich, fingen sich dadurch Tore ein.

Aufgrund der angespannten Personalsituation sprang kurzfristig Oliver Link ein. Der Allrounder bot ohne Training eine ordentliche Leistung, erzielte vier Treffer und holte auch Siebenmeter heraus. Die Gäste führten nach einem Tor von Florian Peters mit 3:0 (4.). „Das war nur ein Strohfeuer“, urteilte Engelmann. Bis zum 6:5 (17.) lag der Tabellenelfte vorn, schloss danach die Angriffe zu früh ab und geriet mit 8:10 (26.) in Rückstand. 

Nach dem Wechsel befanden sich die Delmenhorster bis zum 19:18 (47.) auf der Siegerstraße, doch die Stuhrer drehten nach „Buden“ von Link, Robert Gums und Fabian Stapper den Spieß zum 21:19 (50.) um. Sie hielten sich nicht an die Marschroute, gaben die Punkte noch her. Beim 24:24 (59.) durch Gums stand die Partie zum 13. Mal unentschieden, doch dabei blieb es allerdings nicht – 24:25.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Völkermord-Klage: Suu Kyi verteidigt Militärs von Myanmar

Völkermord-Klage: Suu Kyi verteidigt Militärs von Myanmar

White Island: Sorge vor Ausbruch verzögert Opferbergung

White Island: Sorge vor Ausbruch verzögert Opferbergung

Mallorca will Schrauben gegen Sauftourismus anziehen

Mallorca will Schrauben gegen Sauftourismus anziehen

Mythen ums Schenken im Realitäts-Check

Mythen ums Schenken im Realitäts-Check

Meistgelesene Artikel

Kleingärtner macht Schmitz froh

Kleingärtner macht Schmitz froh

Waldkater-Crosslauf: Jerkovic läuft allen davon

Waldkater-Crosslauf: Jerkovic läuft allen davon

Vereinslegende Harald Schütte macht nach 55 Jahren beim SVMS Schluss

Vereinslegende Harald Schütte macht nach 55 Jahren beim SVMS Schluss

Brinkum will im letzten Spiel des Jahres Spitzenreiter Oberneuland ärgern

Brinkum will im letzten Spiel des Jahres Spitzenreiter Oberneuland ärgern

Kommentare