Eskalation in der Kreisliga

Schiedsrichter in der Kreisliga nach Platzverweis mit Messer bedroht

Eskalation im Amateur-Fußball: Bei einer Kreisliga-Partie in Bremerhaven wird der Schiedsrichter getreten und mutmaßlich mit einem Messer bedroht. Polizei ermittelt.

Bremerhaven – Die Szenen haben leider keinen Seltenheitswert – in Deutschland, in Bremen oder in Niedersachsen. Immer wieder kommt es im Amateur-Fußball zu Anfeindungen gegenüber Schiedsrichtern. Das Kreisliga-Spiel zwischen SFL Bremerhaven II und dem FC Sparta Bremerhaven II ist bereits einige Tage her. Die Ereignisse überschlagen sich dennoch: Denn am vergagenen Wochenende musste das Hobby-Fußballspiel nach 31 Minuten abgebrochen werden, nachdem Schiedsrichter Kevin Lehmann aufgrund einer Entscheidung für einen Platzverweis gegen einen Akteur von Sparta Bremerhaven massivst angegangen worden war.

Stadt:Bremerhaven
Bundesland:Bremen
Fläche:93,8 km²
Bevölkerung: 113.634 (2019)

Schiedsrichter bei Kreisliga-Spiel in Bremerhaven bedroht und getreten

Nicht nur verbale Drohungen musste sich der Schiedsrichter in Bremerhaven gefallen lassen, sondern bekam auch noch Tritte ab. Die Drohungen und Beleidigungen mündeten in drei Platzverweisen für Sparta-Spieler.

Von jetzt auf gleich ist die Stimmung gekippt, nach einem Freistoß. Da ist ein Spieler sauer und aggressiv geworden und dann gewalttätig. Er hat mir einen Tritt in den Leisten-Bauchbereich verpasst.

Kevin Lehmann gegenüber Sportblitz

Damit die Situation nicht vollends eskaliert, kontaktierte das Heimteam von SFL die Polizei. Das änderte aber nichts daran, „dass mehrere Spieler auf mich losgehen wollten“, sagte Lehmann bei „buten un binnen“. Dabei soll Schiedsrichter Lehmann sogar mit einem Messer bedroht worden sein. Jedenfalls ist es so im Schiedsrichterbericht vermerkt.

Schiedsrichter bei Amateur-Fußballspiel in Bremerhaven mutmaßlich mit Messer bedroht – vier Verdächtige flüchten

Bei Eintreffen der Polizei suchten vier Verdächtige, die im Zusammenhang mit dem Vorfall stehen sollen, direkt das Weite. Allerdings ist noch nicht endgültig geklärt, ob es auch wirklich zur Bedrohung mit einem Messer kam. Die beteiligten Spieler wollen von dem Vorfall nichts wissen, während mögliche Zeugen, davon berichtet haben sollen, dass sich eine Person aus dem Teamumfeld mit einem Messer auf dem Platz befunden habe.

Nach einem Platzverweis bei einem Kreisliga-Spiel in Bremerhaven wird der Schiedsrichter bedroht und getreten.

Sparta Bremerhaven kündigte selbst weitere Gespräche an, während Schiedsrichter Kevin Lehmann bereits Strafanzeige gestellt hat. Die polizeilichen Ermittlungen und die strafrechtliche Verfolgung der Staatsanwaltschaft sind bereits eingeleitet.

Bremer Fußballverband (BFV) zeigt sich schockiert – „Die Entwicklung wird immer dramatischer“

Derweil zeigte sich der Fußballverband (BFV) aus Bremen schockiert von den Ereignissen und kündigte von eigener Seite aus Konsequenzen an, die die mutmaßlichen Täter mit ganzer Härte vor dem Kreissportgericht treffen soll. Dominique Ofcarek, Kreis-Schiedsrichter-Obmann in Bremerhaven, beäugt dieses aggressivere und gewalttätige Verhalten schon seit längerer Zeit kritisch. Da viele Schiedsrichter auch deshalb aufhören und adäqauter Nachwuchs immer schwerer zu finden ist.

„Die Entwicklung wird immer dramatischer. Es ist hier nicht fünf vor, sondern wirklich fünf nach zwölf“, mahnt Ofcarek bei „buten un binnen“. „Hier sind die Vereine absolut gefordert, mehr für den Schiedsrichter-Nachwuchs zu sorgen, uns als Schiedsrichter-Ausschuss zu unterstützen und vor allen Dingen den Fair-Play-Gedanken auf den Sportplätzen zu leben.“

Auch in Niedersachsen – genauer gesagt im Landkreis Verden – kam es bereits vor einiger Zeit zu einem Spielabbruch nach einer Attacke auf den Schiedsrichter.

Nach Tritten und Drohungen bei Kreisliga-Spiel in Bremerhaven – Schiedsrichter Lehmann will dem Amateur-Fußball erhalten bleiben

Kevin Lehmann hingegen denkt nicht ans Aufhören. Der Vorfall ändert nichts an seiner Liebe für das Schiedsrichter-Amt. „Ich lasse mich davon nicht unterkriegen“, betont er. Am Wochenende will er wieder auf dem Platz stehen, dieses Mal allerdings als Torwart für den TSV Wulsdorf in der Bezirksliga. * kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © dpa | Patrick Seeger

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Kommentare