Ressortarchiv: Lokalsport

Late-Entry: Varster Harm Lahde der erfolgreichste Reiter

Late-Entry: Varster Harm Lahde der erfolgreichste Reiter

Verden – Viel Schnee und frostige Außentemperaturen konnten viele Reiterinnen und Reiter nicht davon abhalten, schon am dritten Late-Entry-Turnier in diesem Jahr in der Verdener Niedersachsenhalle teilzunehmen. Ohne Zuschauer und unter Beachtung der aktuell geltenden Auflagen zur Bekämpfung der Verbreitung des Corona-Virus gab es in Springprüfungen bis zur Kl. S spannenden Sport. Sehr gut in Form waren unter anderem die Pferde von Lokalmatador Harm Lahde sowie Hedda Roggenbuck (beide RV Aller-Weser).
Late-Entry: Varster Harm Lahde der erfolgreichste Reiter
Ein Punkt in einem „geilen Spiel“

Ein Punkt in einem „geilen Spiel“

Erster Punkt für die Zweitliga-Volleyballer des TV Baden in diesem noch jungen Jahr. Dabei lieferten die Schützlinge von Coach Werner Kernebeck beim 2:3 daheim gegen den VC Bitterfeld-Wolfen ihre wohl beste Saisonleistung ab.
Ein Punkt in einem „geilen Spiel“
Louis Knüpling beendet Karriere

Louis Knüpling beendet Karriere

Er hat sich vor allem mit starken Leistungen im Dreisprung einen Namen gemacht, doch jetzt ist Schluss: Louis Knüpling vom TSV Asendorf hat nach einer langwierigen Knöchelverletzung seine Karriere beendet.
Louis Knüpling beendet Karriere
Das verflixte dritte Viertel: Hurricanes verlieren gegen  Braunschweig im Niedersachsen-Derby

Das verflixte dritte Viertel: Hurricanes verlieren gegen Braunschweig im Niedersachsen-Derby

Scheeßel – Es ist schon rund zwölf Jahre her, dass Stefanie Grigoleit das Trikot der Avides Hurricanes trug. Damals noch in der 2. Basketball-Regionalliga und nicht in der 2. Bundesliga – zu einer Zeit also, als die BG ‘89 Rotenburg/Scheeßel weder ihren Fantasienamen noch den des Sponsors im Label trug. Am Samstag kehrte die inzwischen 31-jährige Centerin mal wieder zurück und avancierte gegen ihren Ex-Club prompt zur Matchwinnerin für Eintracht Braunschweig. Im Niedersachsen-Derby war Grigoleit mit ihren Spin-Moves unter dem Korb einfach nicht zu bändigen. Das räumte auch Hurricanes-Coach Christian Greve nach der 70:77 (36:36)-Niederlage in Scheeßel ein: „Sie hat über 40 Minuten sehr gut performt.“
Das verflixte dritte Viertel: Hurricanes verlieren gegen Braunschweig im Niedersachsen-Derby
Hallensaison für Tennis-Altersklassen wird abgesagt

Hallensaison für Tennis-Altersklassen wird abgesagt

Syke – Diese Entscheidung kommt nicht unerwartet: Das Präsidium des Tennisverbandes Niedersachsen/Bremen (TNB) hat die Winter-Punktspielrunde der Altersklassen abgesagt. Dagegen soll die Hallensaison der Damen und Herren weiterhin stattfinden. „Uns ist bewusst, dass sich ein Teil unserer Altersklassenspieler trotz der Coronapandemie auf die Punktspiele gefreut und auch eingestellt hatte“, wird der für den Bereich Wettkampf-/Mannschaftssport zuständige TNB-Vizepräsident Jörg Kutkowski in einer Verbandsmitteilung zitiert.
Hallensaison für Tennis-Altersklassen wird abgesagt
Liga-Fußball bis zu den Sommerferien?

Liga-Fußball bis zu den Sommerferien?

Syke/Barsinghausen – Trotz des noch auf unbestimmte Zeit verlängerten Amateursport-Verbots und der steigenden Angst vor den neuartigen Coronavirus-Mutationen hoffen die Verantwortlichen im Niedersächsischen Fußball-Verband (NFV) darauf, die Saison bis zum 30. Juni über die Bühne bringen zu können. Das geht aus dem Arbeitspapier hervor, das die Vorstandsmitglieder des Niedersächsischen Fußballverbands während ihrer jüngsten virtuellen Sitzung absegneten.
Liga-Fußball bis zu den Sommerferien?
Leistungsträger Kevin Heemann bleibt bei HSG Hunte-Aue Löwen

Leistungsträger Kevin Heemann bleibt bei HSG Hunte-Aue Löwen

Diepholz – Handball-Oberligist HSG Hunte-Aue Löwen nutzt die zweite Zwangspause und treibt seine Kaderplanung für die Saison 2021/2022 voran. Lasse Thiemann, Sohn von Trainer Heiner Thiemann, führt das Gros der Gespräche mit den Spielern. Einen ersten Erfolg gibt´s zu vermelden: Stammspieler und Leistungsträger Kevin Heemann hat verlängert.
Leistungsträger Kevin Heemann bleibt bei HSG Hunte-Aue Löwen
Das Debüt an der Dachrinne

Das Debüt an der Dachrinne

Stuhr-Neukrug – Der Name Dieter Burdenski ist nicht nur mit dem Fußball-Bundesligisten SV Werder Bremen ganz eng verbunden. Der mittlerweile 70-jährige Ex-Torwart ist mit seinen 444 Bundesligaspielen immer noch der Rekordhalter an der Weser. Aber „Budde“, wie ihn alle nur nennen, hatte und hat auch immer ein Herz für den Lokalsport. Seit mehr als zwei Jahrzehnten kümmert er sich als Freund des Brinkumer SV um die Belange des Clubs, der aktuell nach allerdings erst acht ausgetragenen Partien Spitzenreiter in der Bremen-Liga ist.
Das Debüt an der Dachrinne
Robert Obst hat Rehden verlassen

Robert Obst hat Rehden verlassen

Rehden – Wann immer die Saison in der Regionalliga Nord wieder startet – der BSV Rehden wird das Restprogramm ohne eine bisherige Konstante in seiner Abwehr bestreiten müssen: Robert Obst hat die Schwarz-Weißen verlassen. Sein Ziel: die polnische Heimat.
Robert Obst hat Rehden verlassen
Percani zieht es wieder nach Heeslingen

Percani zieht es wieder nach Heeslingen

Ottersberg – Während bei vielen Fußball-Klubs derzeit Personalbewegung herrscht, ging es beim Landesligisten TSV Ottersberg bisher doch sehr ruhig zu. Bis jetzt. „Egzon Percani wird uns mit sofortiger Wirkung verlassen. Da er beruflich zukünftig stärker eingespannt sein wird und zudem in Zeven arbeitet, wird er zum Heeslinger SC wechseln“, bestätigte Ottersbergs Coach Jan Fitschen auf Nachfrage.
Percani zieht es wieder nach Heeslingen
Thomas Heidler zieht alle mit: Jockusch, Laatsch und die Peter-Brüder bleiben auch

Thomas Heidler zieht alle mit: Jockusch, Laatsch und die Peter-Brüder bleiben auch

Fußball-Bezirksligist VfL Visselhövede hat die Weichen für die nächste Saison gestellt. Coach Thomas Heidler und sein Trainerteam haben bereits verlängert.
Thomas Heidler zieht alle mit: Jockusch, Laatsch und die Peter-Brüder bleiben auch
Laufen gegen den Corona-Blues

Laufen gegen den Corona-Blues

Brettorf/Ahlhorn – Es ist eine ganz neue Erfahrung für die Faustballerinnen des TV Brettorf und des Ahlhorner SV. Statt in den Hallen gemeinsam mit ihren Teams um Punkte zu kämpfen, spulen sie nun Kilometer für Kilometer auf den Straßen ab – allein, in der Kälte. So wie die Rivalinnen in Schneverdingen, Leverkusen, Dennach oder in Segnitz. Sie alle eint dabei ein gemeinsames Ziel:
Laufen gegen den Corona-Blues
Fußballverband schließt Verlängerung der Saison nicht mehr aus

Fußballverband schließt Verlängerung der Saison nicht mehr aus

Rotenburg – Jetzt also doch: Eine Saisonverlängerung über den 30. Juni hinaus ist in den derzeit wegen der Corona-Pandemie unterbrochenen Fußball-Ligen kein Tabuthema mehr. Das teilte der Niedersächsische Fußballverband (NFV) offiziell nach seiner Online-Vorstandssitzung am Donnerstagabend mit. Dort wurde ein Arbeitspapier abgesegnet, mit dem der Verband in die Bezirke und Kreise gehen will.
Fußballverband schließt Verlängerung der Saison nicht mehr aus
Late-Entry-Turnier: Lahdes Doppelsieg

Late-Entry-Turnier: Lahdes Doppelsieg

Verden – Zum Auftakt des viertägigen „Late-Entry-Turniers“ in der Verdener Nidersachsenhalle standen Springpferdeprüfungen für den talentierten Nachwuchs auf dem Programm, aber auch schon eine Springprüfung der Kl. M*.
Late-Entry-Turnier: Lahdes Doppelsieg
Rosemeyer-Schwestern im Duell: „Ein kleines Lächeln zwischendurch“

Rosemeyer-Schwestern im Duell: „Ein kleines Lächeln zwischendurch“

Wie ist es eigentlich, gegen seine eigene Schwester spielen zu müssen? Leonie und Nina Rosemeyer wissen es ‒ und werden es am Samstag erneut erleben. Die eine spielt für die Avides Hurricanes, die andere für Eintracht Braunschweig, beide in der 2. Basketball-Bundesliga.
Rosemeyer-Schwestern im Duell: „Ein kleines Lächeln zwischendurch“
Burina findet den Schritt richtig ‒ GW Rotenburg bleibt nach Abbruch in der Klasse

Burina findet den Schritt richtig ‒ GW Rotenburg bleibt nach Abbruch in der Klasse

Rotenburg – Zlatan Burina hatte es schon länger befürchtet, nun hat der Tennis-Coach des TC GW Rotenburg die Bestätigung erhalten. Nach den Altersklassen fällt die Wintersaison nun auch in der Nordliga aufgrund der Corona-Pandemie ersatzlos aus. Weiter geht es also frühestens zur Sommersaison im Mai.
Burina findet den Schritt richtig ‒ GW Rotenburg bleibt nach Abbruch in der Klasse
Verband und Besitzer schlagen Alarm: Das Sterben der Fitnessstudios

Verband und Besitzer schlagen Alarm: Das Sterben der Fitnessstudios

Die Lage für die Fitnessstudios im neuerlichen Lockdown wird auch im Landkreis Verden immer dramatischer. Der finanzielle Kollaps droht auch renommierten Clubs. Die schlagen jetzt bei den Ministerien Alarm.
Verband und Besitzer schlagen Alarm: Das Sterben der Fitnessstudios
„Aufschieberei hat nichts gebracht“

„Aufschieberei hat nichts gebracht“

Wildeshausen – Für die Herren 40 des TC Altona Wildeshausen ist die Hängepartie in der Regionsliga beendet: Das Präsidium des Tennisverbandes Niedersachsen/Bremen (TNB) hat die Winter-Punktspielrunde der Altersklassen abgesagt. Dagegen soll die Hallensaison der Damen und Herren weiterhin stattfinden.
„Aufschieberei hat nichts gebracht“
Coach Kernebeck fordert die nötige Geduld

Coach Kernebeck fordert die nötige Geduld

Baden – Einerseits wissen sie beim Volleyball-Zweitligisten TV Baden um die schwere Situation im Abstiegskampf. Andererseits will sich Werner Kernebeck nicht beirren lassen: „Sicher geht es in jedem Spiel darum, zu punkten und sich somit von den den gefährdeten Rängen zu entfernen. Aber zumindest emotional ist die Lage deutlich besser, als es der Anschein glauben lassen mag.
Coach Kernebeck fordert die nötige Geduld
Krieg-Hasch vermisst ein Abbruchszenario

Krieg-Hasch vermisst ein Abbruchszenario

Rotenburg – Die Pläne des Niedersächsischen Fußballverbandes (NFV), den Spielbetrieb möglichst Anfang April nach einer zweiwöchigen Vorbereitungszeit wieder aufzunehmen, stoßen nicht überall auf Zustimmung. Auch Torsten Krieg-Hasch, Sportlicher Leiter des Oberligisten Rotenburger SV, kritisiert die knapp bemessene Zeit zwischen erstem Mannschaftstraining und erstem Spiel nach dem möglichen Ende des Corona-Lockdowns.
Krieg-Hasch vermisst ein Abbruchszenario
Winter: „Meine letzte große Geschichte“

Winter: „Meine letzte große Geschichte“

Weiter mit dem Handball-Trainer-Duo: Marc Winter und Lars Müller-Dormann sind auch nächste Saison sowohl für die Damen als auch für die Herren des TV Oyten verantwortlich. Sie haben richtig Bock - für Winter die letzte „große Geschichte“.
Winter: „Meine letzte große Geschichte“
Lange und Speer bleiben bei Riede II

Lange und Speer bleiben bei Riede II

Lange und Speer bleiben bei Riede II
Seeliger hat Tokio fest im Blick

Seeliger hat Tokio fest im Blick

Die Leidenschaft für den Schießsport begleitet Elke Seeliger durch gute und schlechte Zeiten. Die Weyherin war bereits bei den Paralympics 2016 - nun will sie diese in Tokio noch bewusster wahrnehmen.
Seeliger hat Tokio fest im Blick
TSV Etelsen sucht echte Kilometerfresser

TSV Etelsen sucht echte Kilometerfresser

Jetzt wird beim TSV Etelsen gelaufen, bis die Schwarte kracht! Und das zu einem guten Zweck. Denn jeder gelaufene Kilometer im gesamten Monat Februar wird mit 20 Cent belohnt.
TSV Etelsen sucht echte Kilometerfresser
Bezirksligisten wollen es ohne Abbruch versuchen

Bezirksligisten wollen es ohne Abbruch versuchen

Syke – Vor Anfang März wird es keinen Fahrplan geben, wie es in den Fußball-Bezirksligen weitergehen könnte. Bis dahin vertagten sich die am Mittwochabend zu einer Videokonferenz zusammengeschalteten Vertreter der betroffenen Clubs. Es war der zweite Staffeltag binnen zwei Wochen auf Einladung des Bezirks-Spielausschuss-Vorsitzenden Thorsten Schuschel.
Bezirksligisten wollen es ohne Abbruch versuchen
Stebani hat Ostern als Ziel

Stebani hat Ostern als Ziel

Verden – Mehrmals täglich klingelt sein Telefon. Oftmals werden ihm die gleichen Fragen gestellt – wie geht es mit dem Fußball auf Amateurebene in Niedersachen weiter? Eine konkrete Antwort hat der Spielausschussvorsitzende des Niedersächsischen Fußballverbandes (NFV), Jürgen Stebani, bisher noch nicht parat. „Es hängt von der Verfügungslage des Bundes ab.
Stebani hat Ostern als Ziel
FSV: Trainer Emrah Tavan verlängert seinen Vertrag

FSV: Trainer Emrah Tavan verlängert seinen Vertrag

Wie nicht anders zu erwarten, hat Trainer Emrah Tavan seinen Vertrag beim Fußball-Bezirksligisten FSV Langwedel-Völkersen um eine weitere Saison verlängert. Ab Sommer wird er dabei von Benjamin Titz als spielender Co-Trainer unterstützt. Der 39-Jährige verfügt über reichlich höherklassige Erfahrung und kommt vom TB Uphusen.
FSV: Trainer Emrah Tavan verlängert seinen Vertrag
Stebani hat Ostern als Ziel

Stebani hat Ostern als Ziel

Rotenburg – Mehrmals täglich klingelt sein Telefon. Oftmals werden ihm die gleichen Fragen gestellt – wie geht es mit dem Fußball auf Amateurebene in Niedersachen weiter? Eine konkrete Antwort hat der Spielausschussvorsitzende des Niedersächsischen Fußballverbandes (NFV), Jürgen Stebani, bisher noch nicht parat. „Es hängt von der Verfügungslage des Bundes ab.
Stebani hat Ostern als Ziel
Falck erneut in Gala-Form: Werder kämpft TTF Liebherr Ochsenhausen 3:2 nieder

Falck erneut in Gala-Form: Werder kämpft TTF Liebherr Ochsenhausen 3:2 nieder

Nur noch zwei Punkte bis Playoff-Platz vier: Die Tischtennisspieler vom SV Werder Bremen dürfen durch ihren 3:2-Sieg gegen Ochsenhausen wieder hoffen. Mattias Falck bestätigte am Dienstagabend mal wieder seine starke Form.
Falck erneut in Gala-Form: Werder kämpft TTF Liebherr Ochsenhausen 3:2 nieder
Seckenhausen froh über Zusage im Dreierpack

Seckenhausen froh über Zusage im Dreierpack

Seckenhausen – Etwas über 13 Wochen ist es jetzt her, da stand Iman Bi Ria bedröppelt und auch etwas sauer auf dem Rasen des Fußball-Bezirksligisten SV Heiligenfelde. Seine TSG Seckenhausen-Fahrenhorst hatte soeben die zweite Saisonniederlage kassiert, der Coach forderte eine Reaktion seines Teams gegen Okel. Dazu kam es nicht. Der Ball ruht seitdem.
Seckenhausen froh über Zusage im Dreierpack
Schulze geht zum TuS Lemförde

Schulze geht zum TuS Lemförde

Wetschen/Lemförde – Nach sieben Spielzeiten ist Schluss: Lars Schulze verlässt den Fußball-Landesligisten TSV Wetschen und schließt sich dem Bezirksligisten TuS Lemförde zur neuen Serie an. „Der Aufwand ist mir zu hoch, außerdem hat´s mir nicht mehr so viel Spaß gemacht wie früher“, nennt der 25-Jährige Gründe für seinen Abschied. Aufgrund einer Patellasehnenentzündung im linken Knie hat er in der wegen der Corona-Pandemie unterbrochenen Saison 2020/2021 noch kein Spiel für den Aufsteiger bestritten.
Schulze geht zum TuS Lemförde
„Montagsclub“ lädt erneut zum Turnier ein

„Montagsclub“ lädt erneut zum Turnier ein

Verden – Vom heutigen Donnerstag bis einschließlich Sonntag findet in der Verdener Niedersachsenhalle ohne Zuschauer und unter Beachtung der aktuell geltenden Auflagen zur Bekämpfung der Verbreitung des Corona-Virus bereits das dritte „Late-Entry-Turnier“ in diesem Jahr statt. Veranstalter ist erneut der „RV Der Montagsclub“. An den vier Turniertagen gibt es eine Kleine Tour (bis M*-Springen), eine Youngster Tour (bis M**-Springen), eine Mittlere Tour (bis S*-Springen) und eine Große Tour (bis S**-Springen).
„Montagsclub“ lädt erneut zum Turnier ein
Kai Schmidt verlässt den TB Uphusen

Kai Schmidt verlässt den TB Uphusen

Uphusen – Noch ist unklar, wann und ob Fußball-Oberligist TB Uphusen den Spielbetrieb in dieser Saison überhaupt wieder aufnimmt. Sollte es dann aber irgendwann wieder soweit sein, wird Kai Schmidt definitiv nicht mehr dabei sein. „Kai hat uns mitgeteilt, dass er den Aufwand für die Oberliga nicht mehr leisten kann. Beruflich ist er dafür zeitlich zu sehr eingespannt“, bringt Florian Warmer, sportlicher Leiter des TBU, Verständnis für die Entscheidung des 27-Jährigen, der als Selbstständiger in der Logistikbranche tätig ist, auf.
Kai Schmidt verlässt den TB Uphusen
Spielplaner müssen Landesliga-Modus kürzen

Spielplaner müssen Landesliga-Modus kürzen

Sulingen/Wetschen – Keine Klagen, keine Kritik, keine Forderungen an die Offiziellen. Nur ein paar Bedenken hinsichtlich der nur zwei Wochen Vorbereitungszeit im Mannschaftsverbund bis zu einem möglichen Wiederbeginn in den beiden Landesligen des Fußball-Bezirks Hannover – diese Einwände wiederum waren deutlich und sachlich vorgetragen. „Das zeigt uns, dass wir mit unseren drei vorgestellten Modellen zu einer Saisonfortsetzung nicht auf dem verkehrtesten Weg waren“, dankte Bezirks-Spielausschuss-Vorsitzender Thorsten Schuschel am Dienstagabend zum Ende der dreiviertelstündigen Videokonferenz mit den Sechstligisten, an der auch der TuS Sulingen und der TSV Wetschen teilnahmen.
Spielplaner müssen Landesliga-Modus kürzen
Sven Flachsenberger gibt Frauen-Bezirksligisten VfL Wildeshausen seine Zusage

Sven Flachsenberger gibt Frauen-Bezirksligisten VfL Wildeshausen seine Zusage

Sven Flachsenberger wird die Bezirksliga-Fußballerinnen des VfL Wildeshausen auch in der Saison 2021/2022 trainieren. Mit ihm bleiben auch Co-Trainerin Ellen Gronewold, Torwarttrainer Joachim Gomez-Röttger und Betreuerin Claudia Ruhle dabei. Während Mittelfeldspielerin Sofie Dier berufsbedingt raus ist, könnten zur neuen Serie vier B-Juniorinnen nachrücken.
Sven Flachsenberger gibt Frauen-Bezirksligisten VfL Wildeshausen seine Zusage
Saison im Bremer Amateurfußball startet frühestens wieder am 1. April

Saison im Bremer Amateurfußball startet frühestens wieder am 1. April

Kein frühzeitiger Aprilscherz: Der Bremer Fußball-Verband kündigte an, dass die Amateurfußballer in Bremen am 1. April frühstens wieder Pflichtspiele bestreiten können.
Saison im Bremer Amateurfußball startet frühestens wieder am 1. April
Tietjes Tadel für die Triathlon-Touren

Tietjes Tadel für die Triathlon-Touren

Auch Harm Tietje wäre 2020 gerne bei Ausdauer-Wettbewerben gestartet. Aber im Corona-Jahr blieb der Neddenaverberger zu Hause und kritisiert die Triathlon-Touren der Kollegen scharf. Für 2021 hofft er auf Besserung und rät zum Impfen.
Tietjes Tadel für die Triathlon-Touren
Hauke Baden wird zum Westerholzer

Hauke Baden wird zum Westerholzer

Westerholz – Auch wenn der Ball ruht, so geht es im Hintergrund bei der SG Westerholz/Hetzwege voran. Der Fußball-Kreisligist hat in der aktuellen Pause einen neuen Spieler bekommen: Hauke Baden wechselt vom SV Lauenbrück aus der 2. Kreisklasse zum Team von Coach Ralf Milbrandt. „Sein Pass ist schon auf uns umgeschrieben“, berichtet Abteilungsleiter Mark Wulfmeyer.
Hauke Baden wird zum Westerholzer
Mario Klinkmann – der RSV-Meistermacher der Achtziger

Mario Klinkmann – der RSV-Meistermacher der Achtziger

Sittensen/Rotenburg – Das Spiel mit der Lederkugel faszinierte Mario Klinkmann bereits in frühester Jugend bei seinem Heimatverein Falke Sternschanze und als Nachwuchsspieler des FC St. Pauli. Die Liebe zu den „Falken“ verblasste für den Außenläufer und Vorlagengeber aber mit dem Wohnungswechsel 1963 nach Sittensen. Beim Börde-Club agierte der heute 80-Jährige zunächst als Spieler, übernahm später den Übungsleiterjob. Danach folgten die Stationen TuS Zeven, MTV Ostereistedt, SV Ahlerstedt/Ottendorf und Rotenburg SV. Beim RSV beendete er als 50 Jähriger seine überaus erfolgreiche Trainer-Karriere.
Mario Klinkmann – der RSV-Meistermacher der Achtziger
Die Manns lieben Fußball und leben Vilsen

Die Manns lieben Fußball und leben Vilsen

Andreas Mann hat längst Legendenstatus beim SV Bruchhausen-Vilsen. Nun schickt sich sein Sohn Mathis an, ebenfalls eine fußballerische Erfolgsgeschichte zu schreiben.
Die Manns lieben Fußball und leben Vilsen
Bremer Fußball-Verband plant Re-Start
im April

Bremer Fußball-Verband plant Re-Start im April

Das Warten geht weiter: Der Bremer Amateurfußball hofft, Ostern mit den Pokalwettbewerben starten zu können.
Bremer Fußball-Verband plant Re-Start im April
Kommt nur die Hinrunde in die Wertung?

Kommt nur die Hinrunde in die Wertung?

Der Lockdown zieht sich - doch die Verantwortlichen im Fußballkreis Diepholz sind noch ziemlich entspannt. Der Spielausschuss um Michael Steen hat dennoch ein Alternativszenario in der Hinterhand.
Kommt nur die Hinrunde in die Wertung?
Sasse ist für „gemeinsame Lösung“

Sasse ist für „gemeinsame Lösung“

Wildeshausen – Trotz der Lockdown-Verlängerung bis Mitte Februar hält der Handball-Verband Niedersachsen (HVN) weiter an seinen Plänen fest, den Spielbetrieb Anfang bis Mitte März aufzunehmen. Das ist die wesentliche Erkenntnis aus der Online-Konferenz, zu der sich das Präsidium und seine Gliederungen am Wochenende zusammengeschaltet hatten. Klar ist aber auch:
Sasse ist für „gemeinsame Lösung“
Werder kann mit einem Sieg Boden gutmachen

Werder kann mit einem Sieg Boden gutmachen

Bremen – Tischtennis-Bundesligist SV Werder Bremen befindet sich eindeutig im Aufwind: Zwei 3:1-Siege in Folge (gegen Fulda und Bad Königshofen) haben das grün-weiße Selbstbewusstsein spürbar steigen lassen.
Werder kann mit einem Sieg Boden gutmachen
Corona! Auch Handballer Jan Linné hat‘s erwischt

Corona! Auch Handballer Jan Linné hat‘s erwischt

Im Dezember hat sich Handballer Jan Linné von Oberligist HSG Hunte-Aue Löwen mit Corona infiziert. Der 26-Jährige aus Diepholz verrät, wie sich das Virus anfühlt - und was er vom Impfen hält.
Corona! Auch Handballer Jan Linné hat‘s erwischt
Jacobeit und Helms verlängern beim TuS Sudweyhe

Jacobeit und Helms verlängern beim TuS Sudweyhe

Sudweyhe – „Ich vermisse den Fußball so sehr, dass ich mir gar nicht vorstellen kann, demnächst aufzuhören“, sagt Benjamin Jacobeit und schmunzelt. Und weil sein Trainerkollege Sven Helms genauso denkt, machen die Zwei einfach weiter beim Bezirksligisten TuS Sudweyhe – genau wie Teammanager Jörg Neumann. Um ein Jahr haben die Trainer beim TuS nun verlängert.
Jacobeit und Helms verlängern beim TuS Sudweyhe
Christian Röhling weiß: „Ohne uns läuft es nicht“

Christian Röhling weiß: „Ohne uns läuft es nicht“

Seit Freitag hat der Fußball-Bezirk Lüneburg einen neuen Vorsitzenden: Christian Röhling aus Boizenburg (nordöstlich von Lüneburg) wurde auf dem ersten Online-Bezirkstag zum Nachfolger von Hans-Günther Kuers gewählt.
Christian Röhling weiß: „Ohne uns läuft es nicht“
Uwe Norden jetzt Vize-Chef

Uwe Norden jetzt Vize-Chef

Uwe Norden jetzt Vize-Chef
Nur Lotta Stach ist beim Re-Start wach ‒ 61:71

Nur Lotta Stach ist beim Re-Start wach ‒ 61:71

Nur Lotta Stach ist beim Re-Start wach ‒ 61:71
Auf Mattias Falck ist Verlass: Matchwinner beim 3:1

Auf Mattias Falck ist Verlass: Matchwinner beim 3:1

Bad Königshofen – Zweiter Sieg in Folge für Tischtennis-Bundesligist SV Werder Bremen: Beim Tabellensiebten TSV Bad Königshofen triumphierten die Hanseaten gestern Nachmittag mit 3:1 und weisen als Neunter mittlerweile nur noch zwei Pünktchen Rückstand zum fünften Platz auf.
Auf Mattias Falck ist Verlass: Matchwinner beim 3:1