Ressortarchiv: Lokalsport

TBU: Alles klar mit Ahlers-Ceglarek

TBU: Alles klar mit Ahlers-Ceglarek

Nach etlichen Wochen der Ruhe stellten sich Florian Warmer und Christian Ahlers-Ceglarek zu einem Interview. Dabei sprachen der Sportliche Leiter des Fußball-Oberligisten TB Uphusen und sein Trainer über die aktuelle Saison, die weitere Zusammenarbeit sowie mögliche Szenarien bezüglich eines Re-Starts.
TBU: Alles klar mit Ahlers-Ceglarek
Baden sorgt beim dritten Hurricanes-Sieg für Aufsehen

Baden sorgt beim dritten Hurricanes-Sieg für Aufsehen

Rotenburg – Die Durchsage des Hallensprechers während der Spielervorstellung wollten die Avides Hurricanes nicht einfach so auf sich sitzen lassen. Durchs Mikrofon war zu hören, dass die Zweitliga-Basketballerinnen aus ihren bisherigen neun Spielen nur zwei Siege geholt haben. „Das hat bei uns Salz in die Wunde gestreut. Da haben wir gleich im Team gesagt, dass wir uns jetzt den dritten Sieg holen“, erklärte Routinier Andrea Baden.
Baden sorgt beim dritten Hurricanes-Sieg für Aufsehen
Tiegelkamp kommt

Tiegelkamp kommt

Hönisch – Erster Neuzugang für Fußball-Kreisligist SV Hönisch: Vom Ligarivalen TSV Etelsen II zieht es Maximilian Tiegelkamp zum Team von Abdu Nasraoglou, der den SVH im Sommer übernimmt. Ausschlaggebend für den Wechsel waren gute Gespräche zwischen ihm und Ziad Leilo, Sportlicher Leiter in Hönisch. „Ziad kenne ich noch aus Verdener Jugendzeiten. Er hatte mich bereits vergangenes Jahr gefragt, ob ich kommen will“, erklärt der 21-Jährige seine Beweggründe.
Tiegelkamp kommt
Fit wie nie

Fit wie nie

Fit wie nie
Die Witte-Schwestern verlängern

Die Witte-Schwestern verlängern

Barnstorf – Die Kader-Planungen für die Handball-Saison 2021/2022 schreiten bei den ambitionierten Landesliga-Frauen der HSG Hunte-Aue Löwen weiter voran. „Ich sehe uns gut aufgestellt“, urteilte Mario Mohrland, Trainer der HSG Hunte-Aue Löwen, nach sechs weiteren Zusagen. Lina Witte will nach ihrem Kreuzbandriss neu angreifen. „Sie ist sehr routiniert, technisch gut ausgebildet und hat einen guten Wurf.
Die Witte-Schwestern verlängern
Vampires haben nun endgültig Planungssicherheit

Vampires haben nun endgültig Planungssicherheit

Oyten – Marc Winter, Trainer des Handball-Drittligisten TV Oyten Vampires, hatte bereits frühzeitig seine Zweifel an der Fortführung der Saison geäußert. Und darin wurde er nun bestätigt. Denn der Vorstand des Deutschen Handballbundes hat nunmehr eine Modusänderung für die 3. Liga Frauen und Männer beschlossen. Aus dieser geht hervor, dass es in der aktuellen Saison 2020/21, die seit November aufgrund der Corona-Pandemie unterbrochen ist, keine Absteiger geben wird.
Vampires haben nun endgültig Planungssicherheit
Das Warten geht weiter

Das Warten geht weiter

Noch ruht der Fußball auf sämtlichen Sportplätzen im Amateurbereich. Aber wie lange noch? Wird die Saison überhaupt noch einmal fortgesetzt? Eine Antwort auf diese Frage gab es auch nach einer Sitzung des Verbandsspielausschusses nicht. Das Warten geht also weiter. Sicher ist bis dato nur, dass es dieses Mal in jedem Fall Absteiger geben wird.
Das Warten geht weiter
Steve Köster kehrt dem Krandel den Rücken

Steve Köster kehrt dem Krandel den Rücken

Wildeshausen – Das war mal ein kurzes Intermezzo! Keine acht Monate nach seinem Wechsel zum VfL Wildeshausen hat Steve Köster den Fußball-Landesligisten auch schon wieder verlassen. „Steve ist vor Kurzem nach Rastede gezogen und kann den Aufwand neben Studium und Arbeit zeitlich nicht mehr leisten“, erläutert VfL-Coach Marcel Bragula. Deshalb hat sich der zweikampf- und kopfballstarke Mittelfeldspieler wieder seinem vorherigen Verein BW Bümmerstede angeschlossen. Er ist ab sofort für den Tabellendritten der Bezirksliga 2 B spielberechtigt.
Steve Köster kehrt dem Krandel den Rücken
Lars Möhlenbrock schleift jetzt die Atlas-Keeper

Lars Möhlenbrock schleift jetzt die Atlas-Keeper

Lars Möhlenbrock schleift jetzt die Atlas-Keeper
Stebani: „Es gibt definitiv Absteiger“

Stebani: „Es gibt definitiv Absteiger“

Rotenburg – Handballer, Volleyballer, Basketballer und auch die Tischtennisspieler – die Mehrheit der Sportler befindet sich in der verfrühten Sommerpause. Die Verbände der jeweiligen Sparten haben die aktuelle Spielzeit infolge der Pandemie beendet. Doch was ist mit den Fußballern? Ein Abbruch – für den Niedersächsischen Fußballverband (NFV) ist er (noch) kein Thema.
Stebani: „Es gibt definitiv Absteiger“
Jörg Richter und Patrick Hollmann haben den Thrill

Jörg Richter und Patrick Hollmann haben den Thrill

Rotenburg – Ob Schnee, ein tiefer, matschiger Untergrund oder ein paar umgekippte Bäume auf der Strecke – Ausreden gibt es für Jörg Richter (54) und Patrick Hollmann (28) nicht. Auch bei den miesesten Witterungsbedingungen sind die beiden Rotenburger am liebsten auf ihren Mountainbikes unterwegs. Stopp! Korrektur: Auf ihren E-Mountainbikes! Ein Trendsport, der mächtig im Kommen ist.
Jörg Richter und Patrick Hollmann haben den Thrill
Der britische Überflieger „Eddy the Eagle“

Der britische Überflieger „Eddy the Eagle“

Der britische Überflieger „Eddy the Eagle“
2 000 Zuschauer in „Kampfbahn Rote Erde“

2 000 Zuschauer in „Kampfbahn Rote Erde“

Es gab am Richtweg in Kirchweyhe mal einen Fußballplatz mit roter Schlacke als Untergrund. Bei Spielen des ETSV Kirchweyhe kamen da schon mal 2000 Zuschauer. Mittlerweile ist das Areal verwuchert.
2 000 Zuschauer in „Kampfbahn Rote Erde“
Der Wildeshauser Tom Schmidt darf mit dem Fußball-Regionalligisten SV Atlas Delmenhorst wieder trainieren

Der Wildeshauser Tom Schmidt darf mit dem Fußball-Regionalligisten SV Atlas Delmenhorst wieder trainieren

Dank einer Sondergenehmigung der Stadt Delmenhorst darf Fußball-Regionalligist SV Atlas wieder in Mannschaftsstärke trainieren. Das freut auch Mittelfeldspieler Tom Schmidt. Der gebürtige Wildeshauser gehört bei den Blau-Gelben auch nach dem Aufstieg zum Stammpersonal.
Der Wildeshauser Tom Schmidt darf mit dem Fußball-Regionalligisten SV Atlas Delmenhorst wieder trainieren
Pfeiffer – der Leader geht voran

Pfeiffer – der Leader geht voran

Nachdem die aktuelle Saison vorzeitig abgebrochen wurde, vermeldet Handball-Oberligist SG Achim/Baden die ersten drei Zusagen für die kommende Saison. Mit Marvin Pfeiffer, Torhüter Martin Dybol und Youngster Hendrik Budelmann bleibt der SG ein Trio erhalten.
Pfeiffer – der Leader geht voran
Michael Hohnstedt ‒ Rehdens Mann für alle Fälle

Michael Hohnstedt ‒ Rehdens Mann für alle Fälle

Rehden – Einst als Spieler geholt und gleich zum Kapitän befördert, später mit der Leitung der Nachwuchs-Leistungsteams betraut, seit fast zwei Jahren zusätzlich Co-Trainer der Regionalliga-Fußballer und nun auch noch mit einigen Aufgaben des scheidenden Sportchefs versehen: Michael Hohnstedt ist beim BSV Rehden der „Mann für alle Fälle“! Doch den früheren Profi freut‘s. „Wer mich kennt, weiß, dass ich hier in meinen vergangenen zweieinhalb Jahren gern Verantwortung übernommen habe“, sagt der 32-Jährige – und gibt zu: „Ich habe diesen Verein lieben gelernt.“
Michael Hohnstedt ‒ Rehdens Mann für alle Fälle
Schiris als „Hampelmänner“? Nur virtuell

Schiris als „Hampelmänner“? Nur virtuell

Syke – Okay. Aufgewärmt bin ich jetzt schon mal. Und bereits aus der Puste. Nach gerade mal zwei von angesetzten 60 Minuten, die das „Workout“ für die Fußball-Schiedsrichter im Kreis Diepholz noch dauern soll. Das kann ja heiter werden, denke ich mir kurz nach Beginn dieser Online-Session. Allerdings wusste ich ja auch, was auf mich zukommt, denn Schiris müssen topfit sein.
Schiris als „Hampelmänner“? Nur virtuell
Anton hängt wahrscheinlich bei HSG Vilsen eine Saison dran

Anton hängt wahrscheinlich bei HSG Vilsen eine Saison dran

Bruchhausen-Vilsen – Der Handball ruht seit Monaten wegen der Pandemie. Die Landesklassen-Männer der HSG Bruchhausen-Vilsen/Asendorf hatten am 3. Oktober die SG Buntentor/Neustadt mit 26:21 geschlagen, danach ging´s nicht weiter. Mittlerweile haben die Vorstandsmitglieder des Handball-Verbandes Niedersachsen (HVN) die Serie 2020/2021 abgebrochen. Bei den meisten Vereinen werden spätestens im März die Weichen für die neue Saison gestellt.
Anton hängt wahrscheinlich bei HSG Vilsen eine Saison dran
Michelle Schischkov lässt sich nicht unterkriegen: „Ich bleibe optimistisch“

Michelle Schischkov lässt sich nicht unterkriegen: „Ich bleibe optimistisch“

Rotenburg – Wie so oft stand Michelle Schischkov auch im Heimspiel ihrer Avides Hurricanes gegen die Rheinland Lions im Kader. Sie bereitete sich mit ihren Mitspielerinnen auf die anstehende Partie gegen den Tabellenführer der 2. Basketball-Bundesliga vor, als es plötzlich beim Warm-up passierte. Die 18-Jährige knickte um und verpasst deshalb auch das Spiel bei den ChemCats Chemnitz (Samstag, 16 Uhr). Es war nicht der erste Rückschlag in dieser Saison, wie sie im Interview verrät.
Michelle Schischkov lässt sich nicht unterkriegen: „Ich bleibe optimistisch“
Der Reiz der Oberliga – Johanna Weber zum TVO

Der Reiz der Oberliga – Johanna Weber zum TVO

Oyten – Nachdem gleich sechs Stammspielerinnen den TV Oyten II zur neuen Saison verlassen werden (wir berichteten), vermeldet Trainer Kai Flathmann nun die ersten drei Neuzugänge. Mit Benita Moos und Sarah Kennerth rücken zwei Spielerinnen aus der eigenen A-Jugend fest ins Reserveteam der Vampires. Darüber hinaus hat auch Johanna Weber vom TSV Bremervörde dem TVO ihre Zusage gegeben.
Der Reiz der Oberliga – Johanna Weber zum TVO
Anna-Lena Freese zieht es in den Süden

Anna-Lena Freese zieht es in den Süden

Sie verlässt Hannover und startet künftig auch nicht mehr für ihren Heimatverein FTSV Jahn Brinkum: Sprinterin Anna-Lena Freese verschlägt es aus privaten Gründen nach Wendligen am Neckar nahe Stuttgart. Dort fühlt sich die 27-Jährige bereits heimisch.
Anna-Lena Freese zieht es in den Süden
Tarek Erlewein bringt Musik aus dem Rhythmus

Tarek Erlewein bringt Musik aus dem Rhythmus

Seinem Sport darf Tarek Erlewein im Gegensatz zu vielen anderen noch nachgehen – Laufen tut der Tennisspieler vom Barrier TC dennoch. Am liebsten in Begleitung seiner Geschwister Minou und Phil, wie er in unserer Rubrik „Es läuft bei...“ verrät.
Tarek Erlewein bringt Musik aus dem Rhythmus
Derbys gegen Brinkum wären für Oberneulands Kapitän Block „eine coole Sache“

Derbys gegen Brinkum wären für Oberneulands Kapitän Block „eine coole Sache“

Wird die Saison in der Bremen-Liga abgebrochen und der Meister mithilfe der Quotientenregelung bestimmt, würde der Brinkumer SV in die Regionalliga aufsteigen – und dort Derbys gegen den FC Oberneuland spielen. Für FCO-Trainer Kristian Arambasic und seinen Kapitän Daniel Block (beide Ex-Brinkumer) ein schönes Szenario.
Derbys gegen Brinkum wären für Oberneulands Kapitän Block „eine coole Sache“
Silke Blau: TV Oyten immer treu geblieben

Silke Blau: TV Oyten immer treu geblieben

Silke Blau war Anfang der 1990er-Jahre ein Aushängeschild des TV Oyten, spielte mit dem Mädchennamen Perkuhn auch für die Handball-Niedersachsenauswahl. Trotz Angeboten wie dem des Bundesligisten VfL Oldenburg blieb sie ihrem TVO stets treu.
Silke Blau: TV Oyten immer treu geblieben
Handarbeit, Spielkonsole, Familie ‒ jugendliche Sportler nutzen die trainingsfreie Zeit sehr kreativ

Handarbeit, Spielkonsole, Familie ‒ jugendliche Sportler nutzen die trainingsfreie Zeit sehr kreativ

Rotenburg – Mitte des Monats gab das Präsidium des Landessportbundes (LSB) eine Stellungnahme zur Öffnungsdiskussion ab. Unter dem Motto „Mit dem Kinder- und Jugendsport beginnen“ forderte der LSB unter anderem die gleichzeitige Rückkehr des Vereinssportes für den Nachwuchs, wenn dieser wieder in die Kindertagesstätten und Schulen gehen darf. Seit nunmehr fast vier Monaten befinden sich die Amateursportler im Lockdown. Wir wollten deshalb wissen, wie sich die sportliche Freizeitgestaltung der Jugendlichen in dieser Zeit entwickelt hat und haben bei vier engagierten Talenten nachgefragt.
Handarbeit, Spielkonsole, Familie ‒ jugendliche Sportler nutzen die trainingsfreie Zeit sehr kreativ
Handball-Aus: Region zieht nach

Handball-Aus: Region zieht nach

Verden – Nachdem der Handball-Verband Niedersachsen (HVN) letzte Woche die Saison für seine Klassen unterhalb der 3. Liga abgebrochen hat, zieht die Handball-Region Mitte-Niedersachsen (HRMN) wie erwartet nach.
Handball-Aus: Region zieht nach
Lindhorst bleibt

Lindhorst bleibt

Langwedel – Nachdem schon Bezirksliga-Trainer Emrah Tavan Ende Januar seine Zusage beim FSV Langwedel-Völkersen für eine weitere Fußball-Saison gegeben hat, zog nun auch Zweitherren-Coach Sascha Lindhorst nach. Auch der Lehrer wird damit seinem Stammverein treu bleiben.
Lindhorst bleibt
„Homosexualität ist häufig noch ein Tabuthema“

„Homosexualität ist häufig noch ein Tabuthema“

Rotenburg – Viele prominente Fußballer unterstützen mit einem Appell die Initiative „Wir zählen auf euch“, die das Magazin „11 Freunde“ ins Leben gerufen hat und mit der sie homosexuellen Sportlern ihre Solidarität zusichern. „Auf den Amateursport ist es aber noch nicht richtig übergesprungen“, findet Luca Andresen, Abwehr- und Mittelfeldspieler des Rotenburger SV. Deshalb entschloss sich der Oberligist dazu, selbst kreativ zu werden, um sich an der Aktion zu beteiligen.
„Homosexualität ist häufig noch ein Tabuthema“
Brinker will Wertung hinbekommen

Brinker will Wertung hinbekommen

Wildeshausen – Kürzlich hat sich in der Tabelle der Fußball-Landesliga mal wieder etwas getan. Nein, der Spielbetrieb ruht immer noch. Dafür hat Staffelleiter Stefan Brinker den lange angekündigten Rückzug des BV Essen nun auch offiziell vollzogen und den Club aus dem Cloppenburger Südkreis aus der Wertung genommen.
Brinker will Wertung hinbekommen
Coach Winter: „Der Kader ist nun komplett“

Coach Winter: „Der Kader ist nun komplett“

Nun ist der Kader der Drittliga-Handballerinnen des TV Oyten Vampires komplett. Bisher stand noch die Zusage der hochtalentierten Außenspielerin Emily Winkler aus, doch auch die gab jetzt ihre Zusage für ein weiteres Jahr.
Coach Winter: „Der Kader ist nun komplett“
Samira Heygster macht‘s wie Anna-Lena Freese

Samira Heygster macht‘s wie Anna-Lena Freese

Samira Heygster wandelt auf den Spuren von Anna-Lena Freese. Wie einst ihre Vereinskollegin vom FTSV Jahn Brinkum geht auch die 15-jährige Läuferin nun aufs Sportinternat in Hannover, um in der Leichtathletik ganz weit zu kommen.
Samira Heygster macht‘s wie Anna-Lena Freese
24 Großvereine üben Kritik am Landessportbund

24 Großvereine üben Kritik am Landessportbund

Rotenburg – Nicht nur Videokonferenzen, sondern auch offene Briefe scheinen Konjunktur zu haben. Vergangene Woche verfassten 24 niedersächsische Großsportvereine in einer nie dagewesenen Solidaritätsaktion ein solch öffentlichkeitswirksames Schriftstück, das sie an den Landessportbund (LSB) richteten. Die Vereine üben deutliche Kritik und fühlen sich und ihre Probleme zu wenig beachtet. „Wir stellen fest, dass den Breitensportvereinen nicht die erforderliche finanzielle Hilfestellung gewährt wird, die sie dringend benötigen“, heißt es. Der LSB, der sich als Lobbyist der Vereine bezeichnet, reagierte in gleicher Form.
24 Großvereine üben Kritik am Landessportbund
Fragen über Fragen beim TV Baden

Fragen über Fragen beim TV Baden

Der DVV hat jetzt den Spielbetrieb in den Regionalliga als auch 3. Liga eingestellt. Auf- und Absteiger wird es nicht geben. Profitiert davon eventuell der Zweitligist TV Baden? Der sportliche Leiter des TVB, Peter-Michael Sagajewski,stellt sich derzeit aber ganz andere Fragen.
Fragen über Fragen beim TV Baden
Müller schaltet in den Wohlfühlmodus

Müller schaltet in den Wohlfühlmodus

Neerstedt – Das bislang letzte Punktspiel des Handball-Verbandsligisten TV Neerstedt liegt nun schon mehr als vier Monate zurück. Am 10. Oktober hatten die Grün-Weißen mit 30:28 beim OHV Aurich II triumphiert. Doch wie sich inzwischen herausgestellt hat, war der Erfolg beim Titelanwärter wertlos. In der vergangenen Woche brach der Handball-Verband Niedersachsen (HVN) die lange auf Eis liegende Saison endgültig ab.
Müller schaltet in den Wohlfühlmodus
Sehr geehrter Herr Keller!

Sehr geehrter Herr Keller!

Rotenburg ‒ Mit einem offenen Brief hat sich die Spitze des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) – Präsident Fritz Keller und der 1. Vizepräsident Rainer Koch – an ihre rund 24 500 Mitgliedsvereine gewandt. Unser Redakteur, selbst leidenschaftlicher Kicker in einer illustren und talentfreien Montagsrunde sowie ehrenamtlich im Spartenvorstand seines Heimatvereins im Kreis Verden tätig, findet wenig Gutes daran und antwortet deshalb – natürlich ebenfalls mit einem offenen Brief.
Sehr geehrter Herr Keller!
Jan Sievers – bei den „Lilien“ aufgeblüht

Jan Sievers – bei den „Lilien“ aufgeblüht

Er zog 1992 von Verden aus in den großen Profifußball: Jan Sievers feierte Erfolge bei den Zweitligisten VfL Osnabrück und SV Meppen. Nach der Karriere ging es als Coach in den Jugendbereich, aktuell ist Sievers Co-Trainer bei Werders U16.
Jan Sievers – bei den „Lilien“ aufgeblüht
Der nächste Erfolg für Alexa Stais

Der nächste Erfolg für Alexa Stais

Morsum – Einen weiteren Triumph gab es für die sich zur Zeit an der spanischen Mittelmeerküste in Valencia startenden 23-jährigen Südafrikanerin Alexa Stais, die bekanntlich für den Ausbildungsstall des Morsumers Hilmar Meyer sehr erfolgreich reitet.
Der nächste Erfolg für Alexa Stais
SV Atlas verlängert mit Key Riebau und Malte Müller

SV Atlas verlängert mit Key Riebau und Malte Müller

Delmenhorst – Vertrauensbeweis mitten in der Coronakrise: Fußball-Regionalligist SV Atlas Delmenhorst hat die Verträge mit Chefcoach Key Riebau und Co-Trainer Malte Müller vorzeitig um zwei Jahre bis 2023 verlängert. Der Verein habe damit in schweren Zeiten ein Zeichen setzen wollen, erklärte das Tabellenschlusslicht der Südstaffel auf seiner Facebook-Seite.
SV Atlas verlängert mit Key Riebau und Malte Müller
Wie dem Brinkumer SV 2015 zunächst die Lizenz verweigert wurde

Wie dem Brinkumer SV 2015 zunächst die Lizenz verweigert wurde

Da schoss allen Brinkumern im Jahre 2015 der Schock in die Glieder. Beim Turnier in Ristedt wurde bekannt, dass der BSV keine Lizenz für die Bremen-Liga bekommen sollte.
Wie dem Brinkumer SV 2015 zunächst die Lizenz verweigert wurde
Großer Aderlass beim Handball-Oberligisten TV Oyten II

Großer Aderlass beim Handball-Oberligisten TV Oyten II

Paukenschlag am Wochenende: So muss Handball-Oberligist TV Oyten II in der kommenden Saison gleich auf sechs Stammspielerinnen verzichten und damit voll und ganz auf den Nachwuchs bauen. Lichtblick: Trainer Kai Flathmann wird dennoch dem Damen-Team treu bleiben.
Großer Aderlass beim Handball-Oberligisten TV Oyten II
Ein (fast) perfektes Wochenende

Ein (fast) perfektes Wochenende

Das Minimalziel haben die Zweitliga-Volleyballer des TV Baden am abgelaufenen Wochenende, wo sie erst am Sonnabend auf die Juniors Frankfurt (3:0-Sieg) und am Sonntag den Klassenprimus SV Lindow-Gransee (1:3-Niederlage) trafen, erreicht. Doch es war mehr drin im Spiel gegen den Favoriten aus Brandenburg.
Ein (fast) perfektes Wochenende
Neele Eckhardt wird Deutsche Meisterin im Dreisprung

Neele Eckhardt wird Deutsche Meisterin im Dreisprung

Neele Eckhardt (LG Göttingen/früher TSV Asendorf) war als Favoritin zur Hallen-DM nach Dortmund gereist. Und die 28-Jährige lieferte und verteidigte mit 13,85 Metern ihren Titel im Dreisprung.
Neele Eckhardt wird Deutsche Meisterin im Dreisprung
Bundesligist Werder Bremen schlägt Bad Homburg mit 3:1

Bundesligist Werder Bremen schlägt Bad Homburg mit 3:1

Bundesligist Werder Bremen schlägt Bad Homburg mit 3:1
TSV Bassen setzt auf ein Duo

TSV Bassen setzt auf ein Duo

Bassen – Die sportliche Fußball-Leitung des TSV Bassen hat nun auch die Weichen für die Zukunft der 2. Herrenmannschaft gestellt. Ab der kommenden Saison werden Marius Wagener und Denis Schymiczek als Trainergespann für die Geschicke des Fußball-Kreisligisten verantwortlich sein. Wagener geht damit im Sommer in seine dritte Saison als Coach der Bassener Reserve.
TSV Bassen setzt auf ein Duo
Ricardo Seidel wird neuer Trainer beim TSV Lohberg

Ricardo Seidel wird neuer Trainer beim TSV Lohberg

Der TSV Lohberg hat sich die Dienste von Ricardo Seidel gesichert. Der 47-jährige Fußballtrainer übernimmt das Herrenteam, das aktuell in der 1. Kreisklasse kickt, zum kommenden Sommer als Chefcoach.
Ricardo Seidel wird neuer Trainer beim TSV Lohberg
Mattias Falck Werders Matchwinner beim 3:1-Sieg

Mattias Falck Werders Matchwinner beim 3:1-Sieg

Mattias Falck Werders Matchwinner beim 3:1-Sieg
Rosemeyer führt ihr Team gegen die Rheinland Lions wieder heran

Rosemeyer führt ihr Team gegen die Rheinland Lions wieder heran

Rotenburg – Einige Minuten nach dem Spielende wurde Christian Greve noch mal etwas lauter: „Ihr müsst die Körbe noch hochkurbeln“, rief der Coach der Avides Hurricanes seine Damen am anderen Ende der Pestalozzihalle zu. Mit Melda Tölle und Sophie von Ass fühlten sich ausgerechnet zwei der Kleinsten des Kaders angesprochen, stiegen auf einen Kasten und drehten eifrig den Hebel.
Rosemeyer führt ihr Team gegen die Rheinland Lions wieder heran
3:0 – Badens Volleyballer erfüllen die Pflicht

3:0 – Badens Volleyballer erfüllen die Pflicht

Erste Aufgabe zur absoluten Zufriedenheit erfüllt: Die Zweitliga-Volleyballer des TV Baden dominierten ihr erstes von zwei Punktspielen an diesem Wochenende klar und bezwangen die Juniors Frankfurt mit 3:0. Morgen wird die Aufgabenstellung dann deutlich schwerer, stellt sich der Tabellenführer aus Brandenburg in der Lahofhalle vor.
3:0 – Badens Volleyballer erfüllen die Pflicht
Brouwer begrüßt „sauberen Schnitt“

Brouwer begrüßt „sauberen Schnitt“

Wildeshausen – Der Nächste, bitte! Während einer digitalen Vorstandssitzung hat die Spitze des Niedersächsischen Basketballverbandes (NBV) am Donnerstagabend beschlossen, die bislang unterbrochene Saison zu beenden. Damit befinden sich die Korbjäger in bester Gesellschaft. Denn zuvor hatte die Coronapandemie bereits die Sportarten Volleyball, Faustball, Handball, Tennis, Tischtennis und Badminton kapitulieren lassen.
Brouwer begrüßt „sauberen Schnitt“
Erst die Pflicht, dann die Kür

Erst die Pflicht, dann die Kür

Da wartet ein vollgepacktes Wochenende auf die Zweitliga-Volleyballer des TV Baden. Am Sonnabend geben die Juniors aus Frankfurt ihre Visitenkarte ab, einen Tag später stellt sich Tabellenführer SV Lindow-Gransee in der Lahofhalle vor.
Erst die Pflicht, dann die Kür