Ressortarchiv: Lokalsport

Bragula fordert vor dem Saisonfinale bei Eintracht Oldenburg mehr Entschlossenheit

Bragula fordert vor dem Saisonfinale bei Eintracht Oldenburg mehr Entschlossenheit

Wildeshausen - Sie haben es selbst in der Hand: Ein Sieg beim Absteiger SV Eintracht Oldenburg an diesem Freitag, 19.30 Uhr, würde den Bezirksliga-Fußballern des VfL Wildeshausen die Vizemeisterschaft bescheren. „Es ist eine Willensfrage: Was ist die Mannschaft bereit zu investieren, damit wir unser letztes Ziel erreichen?“, sagt VfL-Coach Marcel Bragula.
Bragula fordert vor dem Saisonfinale bei Eintracht Oldenburg mehr Entschlossenheit
Überrascht vom Ansturm

Überrascht vom Ansturm

Brinkum - Lange Schlangen vor den zwei Kassen, Bier mit dem Anpfiff ausverkauft – die Organisation rund um das Aufstiegsspiel zwischen dem Brinkumer SV und dem VfL Oldenburg am Brunnenweg hatte ihre Schwächen.
Überrascht vom Ansturm
Brinkumer SV lässt sich die Saison trotz Scheiterns in Relegation nicht madig machen

Brinkumer SV lässt sich die Saison trotz Scheiterns in Relegation nicht madig machen

Brinkum - Marcel Dörgeloh und Bastian Helms saßen bedröppelt auf dem Rasen am Brunnenweg, die Stutzen runtergezogen, die Blicke gingen ins Leere. Trainer Dennis Offermann gab beiden einen aufmunternden Klaps auf den Hinterkopf, rief dann sein ganzes Team zur obligatorischen Besprechung im Kreis zusammen.
Brinkumer SV lässt sich die Saison trotz Scheiterns in Relegation nicht madig machen
Bartelsdorfs Coach Ralf Brockmann über die Relegation, den Gegner und das Potenzial

Bartelsdorfs Coach Ralf Brockmann über die Relegation, den Gegner und das Potenzial

Bartelsdorf - Von Vincent Wuttke. Seitdem Ralf Brockmann vor fast zwei Jahren beim Bartelsdorfer SV als Trainer eingestiegen ist, geht es bei dem Fußball-Verein voran. Der Tabellenzweite der abgelaufenen Saison in der 2. Kreisklasse Süd kann am Sonnabend (16 Uhr in Anderlingen) in der Relegation gegen den Vizemeister der Nordstaffel, TuS Nieder-Ochtenhausen, den zweiten Aufstieg in Folge schaffen. Für Brockmann ist die Tätigkeit in Bartelsdorf ein besonderes Anliegen. Immerhin wohnt er nur wenige Meter vom Sportplatz entfernt.
Bartelsdorfs Coach Ralf Brockmann über die Relegation, den Gegner und das Potenzial
Rollstuhlrugby: Drei Siege aus vier Partien zum Abschluss in eigener Halle

Rollstuhlrugby: Drei Siege aus vier Partien zum Abschluss in eigener Halle

Achim - Die Achimer Heroes rockten ihren ersten Heimspieltag in der Rollstuhlrugby-Regionalliga Nord-Ost: Mit 37:28 gewann der Neuling das Eröffnungsspiel gegen die Rug’n Rolls Dresden. Dadurch beflügelt legten die Gastgeber mit einem 29:25 gegen Thuringia Bulls aus Erfurt nach.
Rollstuhlrugby: Drei Siege aus vier Partien zum Abschluss in eigener Halle
Ralf Lietz betritt bei der „Tortour de Ruhr“ Neuland

Ralf Lietz betritt bei der „Tortour de Ruhr“ Neuland

Wildeshausen - Ralf Lietz ging es wie vielen anderen Ex-Rauchern: Nachdem er 2005 den Glimmstängeln abgeschworen hatte, legte er ordentlich an Körpergewicht zu. Um die überschüssigen Kilos wieder loszuwerden, entschloss er sich mit dem Laufen anzufangen. Seit neun Jahren ist Lietz inzwischen auch im Wildeshauser Lauftreff (WLT) aktiv. Was so harmlos angefangen hatte, gipfelte nun im bisher längsten Lauf seiner Karriere: Der 57-Jährige finishte die „Tortour de Ruhr“ über 230 Kilometer in 36:54:34 Stunden.
Ralf Lietz betritt bei der „Tortour de Ruhr“ Neuland
Handball: Für TV Oyten geht es um alles

Handball: Für TV Oyten geht es um alles

Oyten - Bereits am Sonnabend fällt in Groß Lafferde die Entscheidung darüber, ob sich die A-Jugend des TV Oyten im zweiten Jahr in Folge zu den besten 48 Handballteams der Rebublik zählen darf.
Handball: Für TV Oyten geht es um alles
Badens Nachwuchsbeacher sehr erfolgreich

Badens Nachwuchsbeacher sehr erfolgreich

Lintorf - Eine starke Vorstellung lieferten am Wochenende die Nachwuchsvolleyballer des TV Baden beim U14-Cup in Lintorf ab, an dem insgesamt acht Teams teilnahmen.
Badens Nachwuchsbeacher sehr erfolgreich
Carstens & Co. machen fast schon alles klar – 5:1

Carstens & Co. machen fast schon alles klar – 5:1

Völkersen - Die Herren 60 des TC Völkersen reiten in der Tennis-Landesliga weiter auf der Erfolgswelle. Im mit Spannung erwarteten Spitzenspiel setzte sich der souveräne Tabellenführer auch in der Höhe verdient mit 5:1 beim favorisierten TK Nordenham durch und strebt mit Macht dem vierten Aufstieg in Folge entgegen.
Carstens & Co. machen fast schon alles klar – 5:1
Klarer Sieg und ein Dämpfer für Verdens Tennisdamen

Klarer Sieg und ein Dämpfer für Verdens Tennisdamen

Verden - Der Optimismus erhielt einen Dämpfer. In der Tennis-Bezirksklasse der Damen gewann der TC Verden souverän gegen Schlusslicht TC Kleckerwald mit 5:1, verlor aber seine Partie bei Tabellenführer Celler TV III mit 0:6.
Klarer Sieg und ein Dämpfer für Verdens Tennisdamen
Justin Gericke – beim TBU der nächste Schritt

Justin Gericke – beim TBU der nächste Schritt

Uphusen - Fünfter Neuzugang für den TB Uphusen: In der kommenden Saison trägt Justin Gericke das Trikot des Fußball-Oberligisten. Der 20-jährige Innenverteidiger kommt vom TSV Achim an den Arenkamp.
Justin Gericke – beim TBU der nächste Schritt
Brinkumer SV verpasst Aufstieg in die Regionalliga – 0:4

Brinkumer SV verpasst Aufstieg in die Regionalliga – 0:4

Brinkum - Von Daniel Wiechert. Wutentbrannt stürmte Benjamin Schimmel auf Schiedsrichter Konrad Oldhafer zu, während Dennis Offermann mit dem Assistenten schimpfte und immer wieder Handspiel anzeigte. Doch der Protest des Brinkumer Torwarts und seines Trainers brachte natürlich nichts. Das Tor von Jonas Siegert galt.
Brinkumer SV verpasst Aufstieg in die Regionalliga – 0:4
Melchiorshausen gegen „Hop-oder-Top-Team“

Melchiorshausen gegen „Hop-oder-Top-Team“

Melchiorshausen - Seit dem vergangenen Spieltag ist dem TSV Melchiorshausen der Klassenverbleib in der Fußball-Landesliga trotz der 0:3-Niederlage gegen den Primus SFL Bremerhaven nicht mehr zu nehmen – für Lars Behrens ist damit aber lediglich das Minimalziel erreicht.
Melchiorshausen gegen „Hop-oder-Top-Team“
Marian Pingel kehrt zum FC Sulingen zurück

Marian Pingel kehrt zum FC Sulingen zurück

Sulingen - So wirklich weg war Marian Pingel beim FC Sulingen ja eigentlich nie. Der Offensivmann, der den Bezirksligisten nach der Hinrunde verlassen hatte, verpasste als Zuschauer fast kein Heimspiel der Nordsulinger.
Marian Pingel kehrt zum FC Sulingen zurück
Kenya Schwierking auf EM-Kurs

Kenya Schwierking auf EM-Kurs

Warendorf/Wagenfeld - Kenya Schwierking vom RV Wagenfeld ließ sich jetzt beim Preis der Besten in Warendorf die Siegerschärpe in der Altersklasse „Children“ umhängen. Beim wichtigsten Turnier für den bundesweiten Reiternachwuchs verwies die 13-Jährige aus Barver auf Dinos Boy mit konstanten Leistungen in beiden Dressurprüfungen die Konkurrenz auf die Plätze.
Kenya Schwierking auf EM-Kurs
Sonadora und Jancapis bejubeln Landestitel

Sonadora und Jancapis bejubeln Landestitel

Wildeshausen - Auf ganzer Linie haben die Teams des SC Wildeshausen bei der Landesmeisterschaft Gymnastik und Tanz in Oldenburg triumphiert: Sonadora in der Altersklasse 18+ und die Jancapis in der Jugendklasse bejubelten den Titelgewinn, die Bellessas wurden Jugend-Vizemeister. Alle drei Wildeshauser Gruppen qualifizierten sich für die deutsche Meisterschaft.
Sonadora und Jancapis bejubeln Landestitel
Trostpflaster – Edel verarztet Sottrum

Trostpflaster – Edel verarztet Sottrum

Heeslingen - Von Matthias Freese. Die skeptischen Blicke gingen immer wieder nach oben – da, wo es donnerte, ab und zu auch mal blitzte und mit dunkler munter. Doch auch ohne Flutlicht behielt der TV Sottrum im Halbfinale des Fußball-Kreispokals beim Heeslinger SC II den Durchblick und siegte im Waldstadion mit 1:0 (0:0) dank eines Tore von Andrej Edel (46.). Die kleine Revanche für Platz zwei im Titelrennen der Kreisliga war vor rund 200 Zuschauern geschafft.
Trostpflaster – Edel verarztet Sottrum
Schütte beim 3:3 ein würdiger Tramitzke-Vertreter

Schütte beim 3:3 ein würdiger Tramitzke-Vertreter

Wildeshausen - Der erfolgreichste Torjäger gesperrt – na und!? Thorben Schütte entpuppte sich im Nachbarschaftsderby beim SV Baris Delmenhorst am Mittwochabend als würdiger Vertreter von Sturmtank René Tramitzke: Dem etatmäßigen Abwehrchef des Fußball-Bezirksligisten VfL Wildeshausen gelangen ein Treffer und zwei Vorlagen. Trotzdem kamen die Krandel-Kicker nicht über ein 3:3 (2:1) hinaus. Den Ausgleich für Baris erzielte der erst kurz zuvor eingewechselte Ümit Igde in der Nachspielzeit.
Schütte beim 3:3 ein würdiger Tramitzke-Vertreter
Keeper Moritz Meyer heuert in Bothel an

Keeper Moritz Meyer heuert in Bothel an

Bothel - Eine klare Nummer eins wird es nächste Saison beim Fußball-Bezirksligisten TuS Bothel nicht mehr geben: Moritz Meyer vom abgestiegenen Klassenrivalen FSV Hesedorf/Nartum wechselt ins Team von Spielertrainer Christoph Meinke und macht damit dem bisherigen Stammkeeper Sascha Denell Konkurrenz. „Da könnte es öfter mal einen Wechsel im Tor geben“, sagt Meinke.
Keeper Moritz Meyer heuert in Bothel an
FC: Hammat komplettiert das Turgay-Sturmduo

FC: Hammat komplettiert das Turgay-Sturmduo

Verden - Kreisliga-Vizemeister FC Verden 04 II verstärkt sich gleich mit einem Quartett.
FC: Hammat komplettiert das Turgay-Sturmduo
Für Schröders läuft es endlich wie am Schnürchen

Für Schröders läuft es endlich wie am Schnürchen

Thedinghausen - Die dritte von sechs Etappen der Kasachstan-Rallye lief am Mittwoch endlich einmal gut für die Schröders aus Thedinghausen. Von Platz 22 ins Rennen gegangen, stand im Ziel nach 337 Kilometern Rang neun in der Ergebnisliste. Die Wertungsprüfung lag Jürgen und Daniel Schröder. Mit dem über Nacht wieder hergestellten Nissan nach der enttäuschenden zweiten Etappe gab das Duo richtig Gas. Es gab viele Dünen zu bewältigen, die sich immer wieder mit schnellen Schotterpassagen abwechselten.
Für Schröders läuft es endlich wie am Schnürchen
Feliks Knief: Herzenswunsch geht in Erfüllung

Feliks Knief: Herzenswunsch geht in Erfüllung

Oyten - Von Björn Lakemann. Für eine handballaffine und 16-köpfige Delegation des SV Werder Bremen standen in Kiel die Special Olympics für Menschen mit geistiger Behinderung auf den Programm – Feliks Knief war mittendrin statt nur dabei. „Hier macht es wirklich Spaß“, diktierte der 16-jährige Oytener zunächst in den Reporterblock. Nicht ahnend, dass das größte Highlight für ihn erst noch kommen sollte.
Feliks Knief: Herzenswunsch geht in Erfüllung
Oberligist TB Uphusen bekommt seinen Wunschspieler aus Langwedel-Völkersen

Oberligist TB Uphusen bekommt seinen Wunschspieler aus Langwedel-Völkersen

Langwedel - Jetzt ist es amtlich: Daniel Throl verlässt Fußball-Bezirksligist FSV Langwedel-Völkersen und läuft in der kommenden Saison für den TB Uphusen auf. Schon vor zwei Jahren hatte der 24-Jährige für den Oberligisten gespielt, ehe er nach der Halbserie zum FSV zurückkehrte. „Das war damals beruflichen Gründen geschuldet. Da hat es jedoch Veränderungen gegeben, sodass ich es jetzt noch einmal wissen will“, kam für Throl auch nur die Rückkehr zum TBU in Frage.
Oberligist TB Uphusen bekommt seinen Wunschspieler aus Langwedel-Völkersen
VfL Wildeshausen verfolgt im Derby beim SV Baris noch vier Ziele

VfL Wildeshausen verfolgt im Derby beim SV Baris noch vier Ziele

Wildeshausen - Die Mannschaftsfahrt nach Mallorca ist gebucht. Doch bevor der Flieger Richtung Balearen abhebt, sind die Bezirksliga-Fußballer des VfL Wildeshausen noch zweimal gefordert. Vor dem Saisonfinale beim SV Eintracht Oldenburg (Freitag, 19.30 Uhr) steht an diesem Mittwoch, 20 Uhr, noch das Nachbarschaftsderby beim SV Baris Delmenhorst auf dem Programm.
VfL Wildeshausen verfolgt im Derby beim SV Baris noch vier Ziele
Schach: Jari Reuker erreicht bei DM-Sieg „Carlsen-Niveau“

Schach: Jari Reuker erreicht bei DM-Sieg „Carlsen-Niveau“

Wildeshausen - Mit dem Gewinn der deutschen Jugend-Einzelmeisterschaft in der offenen Juniorenklasse A (ODJM A) hatte Jari Reuker im vergangenen Jahr für Furore gesorgt. Der DM-Sieg brachte dem Schach-Ass vom SK Wildeshausen unter anderem einen Kaderplatz beim Zweitligisten SK Union Oldenburg ein. In diesem Jahr wiederholte Reuker seinen Erfolg bei den Titelkämpfen in Willingen. Diesmal triumphierte der 17-jährige Delmenhorster jedoch in der Königsklasse, der U 18.
Schach: Jari Reuker erreicht bei DM-Sieg „Carlsen-Niveau“
Rotenburger Aerobic-Talente sorgen bei WM für größten Erfolg der Abteilung

Rotenburger Aerobic-Talente sorgen bei WM für größten Erfolg der Abteilung

Rotenburg - Diese Reise hat sich für die Aerobic-Sportlerinnen des TuS Rotenburg definitiv gelohnt! Livia Günter, Anastasia Bondarenko, Celina Otto, Nele Ludwig und Lilly-Lu Warnken haben gemeinsam mit Celine Neumann (LOG Riesa) als Team für die deutsche Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft in Guimares (Portugal) den fünften Rang in der Kategorie Dance der Altersklasse 15 bis 17 Jahre belegt.
Rotenburger Aerobic-Talente sorgen bei WM für größten Erfolg der Abteilung
Dittmer löst „Vissels“ Engpässe im Abwehrzentrum

Dittmer löst „Vissels“ Engpässe im Abwehrzentrum

Rotenburg - Von Vincent Wuttke. Bereits in der Spielzeit 2011/2012 lief Oliver Dittmer für den VfL Visselhövede auf. Nun kehrt der Innenverteidiger vom Fußball-Landesligisten Rotenburger SV zu den Heidestädtern zurück. Damit hat der Kreisliga-Aufsteiger eine Lücke in seinem Kader aufgefüllt.
Dittmer löst „Vissels“ Engpässe im Abwehrzentrum
Birgit Schwers sichert sich gleich vier Titel

Birgit Schwers sichert sich gleich vier Titel

Verden - Nach der Rückkehr aus Oberhausen mit Startrecht für die SG DJK Tackenberg geht Birgit Schwers wieder in Niedersachsen auf Titeljagd. Bei der Senioren-Landesmeisterschaft in Schöningen im Kreis Helmstedt war die Verdenerin in der W55-Altersklasse mit Kugel, Diskus und Speer nicht zu schlagen und gewann zudem mit der 4x100 m Staffel der W50/55 ihren vierten Meistertitel bei der zweitägigen Veranstaltung. Zwei weitere Landesmeistertitel gab es im Dreisprung der M50 für Klaus-Dieter Nolte und im Weitsprung W55 für Ute Jordan (beide Verden).
Birgit Schwers sichert sich gleich vier Titel
Vermeintlicher Plattfuß und defekter Sicherheitsgurt verhindern Top-Ten-Platz

Vermeintlicher Plattfuß und defekter Sicherheitsgurt verhindern Top-Ten-Platz

Thedinghausen - Die erste von sechs Ralley-Etappen des FIA Cross Country Word Cups in Kasachstan führte Jürgen Schröder und seinen Sohn Daniel (beide Thedinghausen) über 280 Kilometer schnelle Schotterprüfungen Richtung Kaspisches Meer. Beide waren bis zur Hälfte der Sonderprüfung sehr schnell unterwegs, ehe es zu einigen Problemen kam. Am Ende der Etappe belegten Vater und Sohn den zwölften Platz.
Vermeintlicher Plattfuß und defekter Sicherheitsgurt verhindern Top-Ten-Platz
Mounted Games: Die Achimer RoFlexs gewinnen Ranglistenturnier in Kirchwalsede

Mounted Games: Die Achimer RoFlexs gewinnen Ranglistenturnier in Kirchwalsede

Achim - Das Achimer RoFlexs Team brachte vom Mounted-Games Turnier in Kirchwalsede Gold nach Hause an die Weser. In einem packenden A-Finale setzten sie sich im letzten Spiel gegen die heimische Konkurrenz, die Achim Blue Pearls und Fischerhude durch. Vor dem abschließenden Jousting war Achim RoFlex noch hinter den Blue Pearls, die zum Schluss wieder mal Nerven zeigten und ihren kleinen Vorsprung durch einen Patzer doch noch verspielten und letztlich auf dem zweiten Platz landeten.
Mounted Games: Die Achimer RoFlexs gewinnen Ranglistenturnier in Kirchwalsede
Wichtiger Sieg für Ottersbergs Oldies

Wichtiger Sieg für Ottersbergs Oldies

Ottersberg - Zwei ganz wichtige Bigpoints im Kampf um den Klassenverbleib fuhren am Wochenende die Tennis-Herren 40 des Ottersberger TC in der Nordliga beim Eutiner TC ein. Das Team von der Wümme dominierte am Ende vor allem dank seiner drei starken Doppel mit 6:3 und weist in der Tabelle nun 4:4 Punkte auf, die momentan Platz vier bedeuten.
Wichtiger Sieg für Ottersbergs Oldies
Heiligenfeldes Spielertrainer strebt B-Lizenz an

Heiligenfeldes Spielertrainer strebt B-Lizenz an

Heiligenfelde - Von Nicolas Tréboute. Fast immer, wenn es gefährlich wurde, hatte Tobias Dickmann im Bezirksliga-Spiel am Sonntag gegen den TuS Kirchdorf seine Füße (einmal sogar den Kopf) im Spiel. Zum 8:0-Kantersieg seines SV Heiligenfelde steuerte der Spielertrainer drei Tore und drei Vorlagen bei und polierte seine Saisonbilanz damit deutlich auf.
Heiligenfeldes Spielertrainer strebt B-Lizenz an
Brinkum aktiviert Zusatzkräfte

Brinkum aktiviert Zusatzkräfte

Brinkum - Dario Fossi war längst in die Kabine des Hamburger Stadions Hoheluft verschwunden, als Dennis Offermann 40 Kilometer westlich in Drochtersen jeden Spieler herzte und sich schließlich entspannt für jede Journalisten-Frage gehörig Zeit nahm.
Brinkum aktiviert Zusatzkräfte
Inga Wedig dreifache Bezirksmeisterin

Inga Wedig dreifache Bezirksmeisterin

Verden - Was Bayern München nicht schaffte, gelang Inga Wedig. Sie wurde Tripel-Siegerin! Bei der Bezirksmeisterschaft für die U16- und U14-Jugend in Oldendorf im Landkreis Stade wurde sie mit Dreisprung-Kreisrekord, mit der 3 kg schweren Kugel und dem 1 kg schweren Diskus Bezirksmeisterin der W15-Jugend.
Inga Wedig dreifache Bezirksmeisterin
Scheeßels Talent schießt Reserve mit 16 Saisontoren zum Klassenerhalt

Scheeßels Talent schießt Reserve mit 16 Saisontoren zum Klassenerhalt

Scheessel - Von Vincent Wuttke. Über den Zwischenstand der Partie vom Vahlder SV gegen den TuS Brockel (1:4) informierte sich Lasse Plückhahn lieber nicht. Vielmehr sorgte der Stürmer des SV Rot-Weiß Scheeßel II dafür, dass der Blick auf die Geschehnisse in Vahlde auch nicht mehr wichtig war. Dank des Doppelpacks des Talents beim 2:0-Sieg gegen den SV Jeersdorf war ohnehin klar, dass Vahlde als Absteiger aus der 2. Fußball-Kreisklasse Süd feststeht. Scheeßel feierte hingegen den Klassenerhalt.
Scheeßels Talent schießt Reserve mit 16 Saisontoren zum Klassenerhalt
Grün-Weiß Rotenburg verliert gegen Lilienthal mit 4:5

Grün-Weiß Rotenburg verliert gegen Lilienthal mit 4:5

Rotenburg - Auch am nächsten Morgen war Zlatan Burina noch etwas enttäuscht. „Knapper ging es nicht“, sagte der Coach des TC Grün-Weiß Rotenburg nach dem 4:5 beim TC Lilienthal. Damit haben die Kreisstädter beim Tabellenführer einen großen Schritt zum Klassenerhalt verpasst.
Grün-Weiß Rotenburg verliert gegen Lilienthal mit 4:5
Behnken/Meyer sichern 4:2

Behnken/Meyer sichern 4:2

Bierden - Die Herren 40 des TV Bierden sind in der Tennis-Landesliga weiterhin ungeschlagen. Am zweiten Spieltag feierte der Aufsteiger einen 4:2-Erfolg beim TuS Nahne. In der Tabelle rangiert das Team um Kapitän Markus Meyer damit auf dem dritten Platz.
Behnken/Meyer sichern 4:2
VfL Wildeshausen II verpasst den direkten Wiederaufstieg

VfL Wildeshausen II verpasst den direkten Wiederaufstieg

Wildeshausen/Colnrade - Riesige Enttäuschung herrschte beim VfL Wildeshausen II in der 1. Fußball-Kreisklasse: Durch das 2:3 gegen den VfL Stenum II hatten die Krandel-Kicker den direkten Wiederaufstieg verpasst. Stattdessen wird der TV Falkenburg (5:2 über die SF Wüsting) Meister TuS Hasbergen und Vizemeister RW Hürriyet in die Kreisliga begleiten. Nicht minder geknickt waren die Akteure des SC Colnrade. Nach dem 3:4 gegen den KSV Hicretspor ist ihr Abstieg in die 2. Kreisklasse auch rechnerisch besiegelt.
VfL Wildeshausen II verpasst den direkten Wiederaufstieg
Siedlitzki verteidigt seinen Titel

Siedlitzki verteidigt seinen Titel

Armsen - Titel verteidigt: Der Armsener Christian Siedlitzki (LAV Verden) setzte sich bei den Landesmeisterschaften über die Triathlon-Sprintdistanz in Bokeloh in der Altersklasse M50-54 erneut die Krone auf. Am Ende benötigte Siedlitzki für die Distanz von 700 Meter Schwimmen, 21,2 Kilometer Radfahren und den abschließenden Lauf über 5,2 Kilometer bei den tropischen Temperaturen 1:06,53 Stunden und hatte damit einen satten Vorsprung von knapp vier Minuten auf den Zweitplatzierten. In der Gesamtwertung landete der gebürtige Österreicher auf dem 21. Platz.
Siedlitzki verteidigt seinen Titel
„Roten Teufel“ werden im Hit die Hörner gestutzt

„Roten Teufel“ werden im Hit die Hörner gestutzt

Verden - Wichtige Punkte im Kampf um die Meisterschaft in der Fußball-Kreisklasse ließ am Wochenende der TSV Brunsbrock liegen, der im Spitzenspiel zuhause dem TSV Etelsen II unterlag. Der FSV Langwedel-Völkersen II fuhr dagegen drei Bigpoints ein, hat nun ein Spiel weniger und drei Punkte mehr als die „Roten Teufel“.
„Roten Teufel“ werden im Hit die Hörner gestutzt
3:2 – SVH beschenkt Hamacher zum Abschied

3:2 – SVH beschenkt Hamacher zum Abschied

Holtebüttel - Gelungener Saisonabschluss für den SV Holtebüttel in der Fußball-Bezirksliga der Frauen. Gegen den Tabellennachbarn Heeslinger SC gab es einen knappen 3:2 (2:1)-Heimerfolg, wodurch in der Tabelle noch der vierte Platz erreicht wurde. Für Holtebüttels scheidenden Trainer Marco Hamacher war es noch einmal ein besonderes Geschenk.
3:2 – SVH beschenkt Hamacher zum Abschied
Noel Lohmann – ein Youngster für Bassen

Noel Lohmann – ein Youngster für Bassen

Bassen - Mit Noel Lohmann angelte sich Fußball-Bezirksligist TSV Bassen ein vielversprechendes Offensivtalent. Der 18-Jährige kommt von den A-Junioren des JFV Verden/Brunsbrock, mit denen er unlängst in die Niedersachsenliga aufgestiegen ist.
Noel Lohmann – ein Youngster für Bassen
Ole Fastenau zieht es zum TSV Daverden

Ole Fastenau zieht es zum TSV Daverden

Daverden - Nächster Neuzugang für Handball-Landesligist TSV Daverden: Vom Lokalrivalen TSV Morsum zieht es den 20-jährigen Ole Fastenau zum Team von Trainer Ingo Ehlers. Sehr zur Freude von Spartenleiter Dirk-Oliver Kühl, der den Youngster als schnellen und spielintelligenten Rückraumakteur beschreibt.
Ole Fastenau zieht es zum TSV Daverden
Markus Beerbaum gewinnt „Großen Preis“

Markus Beerbaum gewinnt „Großen Preis“

Thedinghausen - Großer Erfolg für Springreiter Markus Beerbaum. Beim Turnier in Nörten-Hardenberg gewann der Thedinghauser den mit insgesamt über 40000 Euro dotierten „Großen Preis“ auf der zehnjährigen Hannoveraner Stute Charmed, die von Gudrun und Heinrich Luttmann (Klein-Heins) gezüchtet wurde, mit der schnellsten Zeit von 37,22 Sekunden im Stechen.
Markus Beerbaum gewinnt „Großen Preis“
Spitzenteams geben sich beide keine Blöße

Spitzenteams geben sich beide keine Blöße

Verden - Ein Kopf-an-Kopf-Rennen in der Fußball-Altliga (Ü 40) liefern sich weiterhin Tabellenführer Bassen und Verfolger Langwedel/Völkersen. Während der Spitzenreiter mit 2:1 gegen die SG Achim erfolgreich war, fuhr der Tabellenzweite mit 3:1 gegen die SG Bierden einen weiteren „Dreier“ ein. Im Nachbarschaftsduell unterlag die SG Hönisch gegen die SG Dörverden mit 1:2.
Spitzenteams geben sich beide keine Blöße
Mounted Games: Achim RoFlexs auf Platz drei

Mounted Games: Achim RoFlexs auf Platz drei

Achim - Starker Auftritt der lokalen Teams beim Mounted Games Ranglistenturnier an zwei Tagen auf dem Hof Freese in Badenermoor. Am Ende erreichten alle Achimer Mannschaften gute Platzierungen im A- oder B-Finale.
Mounted Games: Achim RoFlexs auf Platz drei
Ohnmacht weicht dem Rausch

Ohnmacht weicht dem Rausch

Drochtersen - Von Daniel Wiechert. Bastian Helms hob ab – mit einer Sprungeinlage und anschließender Grätsche unterband er gekonnt einen aussichtsreichen Konter von Teutonia 05 Ottensen. „Gut gemacht!“, brüllte Teamkollege Jannik Bender. Das Duo verkörperte in dieser Szene Einsatzbereitschaft und Wir-Gefühl. Jene Attribute sorgten dafür, dass dem Brinkumer SV eine Wiederauferstehung in der Aufstiegsrunde zur Fußball-Regionalliga gelang. Auf das 0:7-Debakel bei Holstein Kiel II ließ der Bremen-Liga-Meister einen 6:4 (1:1)-Sieg gegen Teutonia auf neutralem Platz in Drochtersen folgen.
Ohnmacht weicht dem Rausch
Lemförde feiert vorzeitigen Aufstieg in die Bezirksliga

Lemförde feiert vorzeitigen Aufstieg in die Bezirksliga

Brockum - Die eine oder andere Flasche Bier wurde am Samstagabend spontan geköpft: Die Kreisliga-Fußballer des TuS Lemförde feierten nicht nur ihren 3:0 (2:0)-Erfolg im Nachbarschaftsderby beim stark abstiegsgefährdeten TSV Brockum, sondern auch den vorzeitigen Aufstieg in die Bezirksliga. Das kam für den Spitzenreiter unerwartet, denn Verfolger SV Mörsen-Scharrendorf hatte am Freitagabend beim 0:1 gegen den TSV Okel gepatzt.
Lemförde feiert vorzeitigen Aufstieg in die Bezirksliga
„Alle haben umsonst gelästert“

„Alle haben umsonst gelästert“

Drochtersen - Saimir Dikollari zeigte am Samstagnachmittag beim Brinkumer Befreiungsschlag in Drochtersen seine zwei Gesichter. Abseits des Platzes ist er ein liebevoller Familienmensch. Auf dem grünen Rechteck ist er der Vollstrecker.
„Alle haben umsonst gelästert“
Von Frieling belohnt Henkes Risiko

Von Frieling belohnt Henkes Risiko

Westerwalsede - Was für eine Nervenschlacht! Durch ein Elfmetertor von Benneth von Frieling in der 88. Minute hat der FC Walsede in der 1. Fußball-Kreisklasse Süd den zweiten Rang gesichert. Nach dem 2:2 (0:2) auf eigenem Platz gegen den MTV Jeddingen stehen nun – wie schon im vergangenen Jahr – die Relegationsspiele zum Aufstieg in die Kreisliga auf dem Plan.
Von Frieling belohnt Henkes Risiko