Ressortarchiv: Lokalsport

Sven Zavelberg – der neue Coach will TSV-Talente formen

Sven Zavelberg – der neue Coach will TSV-Talente formen

Achim - Von Björn Drinkmann. Kreisliga-Spitzenreiter TSV Achim hat Nägel mit Köpfen gemacht und die Nachfolge für das am Saisonende scheidende Trainerduo Jens Dreyer/Rüdiger Hilbers endgültig geregelt. Der 46-jährige Sven Zavelberg wird die Mannschaft zusammen mit Co-Trainer Patrick Spitzer (33) übernehmen – wie von dieser Zeitung bereits in der Ausgabe vom 17. Januar exklusiv angedeutet.
Sven Zavelberg – der neue Coach will TSV-Talente formen
Max und Jan Friesen setzen ihre Duftmarke in der U17-Regionalliga

Max und Jan Friesen setzen ihre Duftmarke in der U17-Regionalliga

Rotenburg/Ahlerstedt - Von Manfred Krause. Beste Werbung für den Jugendfußball betreiben in dieser Saison die U 17-Fußballer des JFV A/O/Heeslingen. Der Regionalliga-Aufsteiger agiert mutig, offensiv ausgerichtet und auch noch erfolgreich. Mitten drin im Geschehen beim Tabellensechsten sind die Rotenburger Jan und Max Friesen. Die Zwillinge wechselten vor zweieinhalb Jahren vom JFV Rotenburg zum U 15-Nachwuchs ins Waldstadion und nahmen eine tolle Entwicklung. Längst zählen die beiden 17-Jährigen zu den Leistungsträgern im Kader von Coach Yannick Viol.
Max und Jan Friesen setzen ihre Duftmarke in der U17-Regionalliga
Niedersachsenliga: KG Enjoy Judo/OT Bremen startet mit 4:3-Sieg in Garbsen

Niedersachsenliga: KG Enjoy Judo/OT Bremen startet mit 4:3-Sieg in Garbsen

Oyten - Erfolgreicher Start in die Niedersachsenliga: Die Kampfgemeinschaft Enjoy Judo/OT Bremen feierte einen 4:3-Sieg beim letztjährigen Vizemeister TSV Garbsen und ebnete damit schon den Weg für den anvisierten Aufstieg in die 2. Liga. Bis 66 kg durfte Sven Krüger sein Können zeigen. Gegen Eugen Haumann setzte er den Uchi Mata an, ohne seinen Gegner zu werfen. Erst im Golden Score entschied Krüger den starken Kampf für sich. Im Fight bis 60 kg überzeugte Mohamad Sadea mit vielen guten Ansätzen. Doch kurz vor Schluss verließen ihn die Kräfte und sein Kontrahent siegte mit Außensichel – 1:1.
Niedersachsenliga: KG Enjoy Judo/OT Bremen startet mit 4:3-Sieg in Garbsen
Amin Labiodh – der Achimer als bester Einzelturner

Amin Labiodh – der Achimer als bester Einzelturner

Langwedel - Auf heimischem Terrain war auch der zweite Vorwettkampf in der Schüler- und Einsteigerliga gerade für die jüngsten Turner ein großer Erfolg – sie standen in der Halle des MTV Langwedel erneut ganz oben auf dem Treppchen.
Amin Labiodh – der Achimer als bester Einzelturner
Misere geht weiter an der Wümme auf Torejagd

Misere geht weiter an der Wümme auf Torejagd

Rotenburg - Von Vincent Wuttke. Die letzten Kleinigkeiten wurden auf der Rückfahrt vom Spiel bei der SG HC Bremen (30:22) mit Teammanager Michael Polworth am Sonnabend besprochen, die endgültige Zusage von Lukas Misere folgte wenig später. Der Goalgetter des Handball-Oberligisten TuS Rotenburg hält seinem Heimatverein – für den er seit frühster Kindheit aufläuft – die Treue und hat für die nächsten beiden Spielzeiten zugesagt. Es gibt nur eine kleine Einschränkung. „Wenn etwas Großes kommt, kann ich es mir anhören“, sagt Misere.
Misere geht weiter an der Wümme auf Torejagd
TSV Holtum (Geest) II mit zwei Siegen

TSV Holtum (Geest) II mit zwei Siegen

Holtum (Geest) - Der nächste Schritt zur Meisterschaft in der Bezirksoberliga für die TT-Damen des TSV Holtum (Geest) II: Weder beim Tabellenletzten TSV Wulsdorf (8:2) noch beim ATSV Sebaldsbrück (8:1) gab sich das Team um Christiane Kuhnt eine Blöße und hat weiterhin fünf Punkte Vorsprung vor Verfolger FC Hambergen.
TSV Holtum (Geest) II mit zwei Siegen
Tischtennis: Posthausen verliert in Habenhausen

Tischtennis: Posthausen verliert in Habenhausen

Posthausen - Die schlechte Nachricht: Platz zwei in der Tischtennis-Bezirksliga ist für den TSV Posthausen futsch. Die gute Nachricht: Trotz der 3:9-Pleite beim ATSV Habenhausen III behauptet das Team um Kai Emigholz den vierten Rang. „Nicht so schlimm, dass wir nun nicht mehr Zweiter werden können. Die Saison ist auch so erfolgreich verlaufen, nachdem wir frühzeitig den Klassenerhalt in trockene Tücher gebracht hatten“, so Emigholz.
Tischtennis: Posthausen verliert in Habenhausen
Oytens C-Jugend muss bis zum Schluss um den 27:25-Erfolg zittern

Oytens C-Jugend muss bis zum Schluss um den 27:25-Erfolg zittern

Oyten - Durch einen 27:25 (9:10)-Erfolg über die HSG Hannover-Badenstedt verbesserte sich die weibliche C-Jugend des TV Oyten zwei Spieltage vor Saisonende auf den fünften Platz in der Handball-Oberliga.
Oytens C-Jugend muss bis zum Schluss um den 27:25-Erfolg zittern
2:0 – Badens U12-Volleyballer Bezirksmeister

2:0 – Badens U12-Volleyballer Bezirksmeister

Baden - Die U12-Jungen des TV Baden sicherten sich den Titel bei den Volleyball-Bezirksmeisterschaften durch einen 2:0 (25:23, 25:22)-Finaleerfolg über den TuS Hermannsburg und lösten damit das Ticket zu den Nordwestdeutschen Meisterschaften am Sonntag, 8. April, in der heimischen Lahofhalle.
2:0 – Badens U12-Volleyballer Bezirksmeister
Imke Müller knapp vor Marit Günther

Imke Müller knapp vor Marit Günther

Verden - 21 Jungs und 38 Mädchen am Start – die Hallen-Kreismeisterschaft für die Altersklassen U18 und jünger war „grippegeschwächt“. Aber die 59 jungen Leichtathleten lieferten sich spannende Dreikämpfe, ermittelten Titelträger im Hürdenlauf und lieferten sich am Ende noch ebenso spannende Staffelläufe über vier Mal eine Hallenrunde.
Imke Müller knapp vor Marit Günther
Hendrik Legler nicht zu halten: Wechsel nach Cloppenburg

Hendrik Legler nicht zu halten: Wechsel nach Cloppenburg

Neerstedt - Er hatte maßgeblichen Anteil am Aufwärtstrend des TV Neerstedt. Doch ab der neuen Saison müssen die Oberliga-Handballer von Trainer Björn Wolken ohne ihren starken Torhüter Hendrik Legler auskommen. Der 24-Jährige schließt sich ab Sommer Liga-Konkurrent TV Cloppenburg an. Das gaben die Südoldenburger gestern offiziell bekannt. Bereits am Mittwoch hatte Neerstedts Nummer eins seine Teamkollegen davon unterrichtet.
Hendrik Legler nicht zu halten: Wechsel nach Cloppenburg
Wiebke Meyer: Geschenk vom DHB zum 16. Geburtstag

Wiebke Meyer: Geschenk vom DHB zum 16. Geburtstag

Oyten - Riesenfreude bei Wiebke Meyer vom TV Oyten: Die am 18. Februar 16 Jahre alt gewordene Gymnasiastin erhielt erneut eine Einladung des Deutschen Handballbundes (DHB).
Wiebke Meyer: Geschenk vom DHB zum 16. Geburtstag
Jonas Lüdersen schwingt sich zu Topleistung auf

Jonas Lüdersen schwingt sich zu Topleistung auf

Oyten - Im Heimspiel der Handball-Verbandsliga setzte sich die männliche B-Jugend des TV Oyten gegen die HSG Nienburg klar mit 30:20 (13:8) durch und schob sich auf den dritten Tabellenplatz vor. „Trotz vieler Ausfälle haben wir spielerische Akzente setzen können und den Gegner mit einer offensiven Abwehr ausgespielt“, freute sich Trainer Steffen Aevermann über den Erfolg.
Jonas Lüdersen schwingt sich zu Topleistung auf
Meisloh verabschiedet sich mit sieben Toren

Meisloh verabschiedet sich mit sieben Toren

Intschede - Durchatmen bei den Damen des TSV Intschede: Im Kampf um den Klassenerhalt in der Handball-Landesklasse feierte das Team von Co-Trainerin Michelle Dahlendorf einen eminent wichtigen 27:20 (13:13)-Heimsieg gegen den Tabellenneunten HSG Mittelweser/Eystrup. Als siebenfache Torschützin überzeugte dabei Theres Meisloh. Allerdings war das für sie gleichzeitig der letzte Auftritt in dieser Saison. Bis Ende Mai geht die 19-Jährige am 1. März an Bord der Aida 6 und macht eine Karibik-Kreuzfahrt.
Meisloh verabschiedet sich mit sieben Toren
Dank Dennis Emigholz Titel fast sicher: 31:27 gegen Lüneburg

Dank Dennis Emigholz Titel fast sicher: 31:27 gegen Lüneburg

Verden - Im Landesliga-Hit fuhr die männliche A-Jugend der HSG Verden-Aller gegen Jugendhandball Wümme einen 31:27 (16:15)-Sieg ein. Die von Hermann Erasmie als Vertreter von Juri Wolkow betreute Sieben machte damit zwei Spieltage vor Saisonende einen wichtigen Schritt in Richtung Meisterschaft und behauptet mit 29:3 weiter die Spitze vor Lüneburg (27:5).
Dank Dennis Emigholz Titel fast sicher: 31:27 gegen Lüneburg
Am Ende fehlt Baden nur ein Punkt zur Vizemeisterschaft

Am Ende fehlt Baden nur ein Punkt zur Vizemeisterschaft

Baden - Der Titeltraum in der Squash-Oberliga – er hatte sich bereits vor dem abschließenden Spieltag für den SC Achim-Baden erledigt. „Da Oldenburg am Vortag beide Spiele gewonnen hatte, waren sie von uns nicht mehr von der Spitze zu verdrängen. Dennoch haben wir zum Abschluss noch einmal alles gegeben und können mit dem dritten Platz in der Endabrechnung sehr zufrieden sein“, bilanzierte SC-Kapitän Tim Jäger nach dem 3:1-Erfolg über Gastgeber Oase Dropshotters Braunschweig und dem 2:2 gegen den SC Boastars Hannover.
Am Ende fehlt Baden nur ein Punkt zur Vizemeisterschaft
Janek Kreutzträgers vorerst letztes Spiel für Bassum

Janek Kreutzträgers vorerst letztes Spiel für Bassum

Bassum - Der Stachel saß tief. „Natürlich waren wir alle enttäuscht“, fasste Andreas Tiemann seine Stimmung und die seiner Teamkollegen zusammen, als die 1:3-Niederlage gegen die Boast Busters Jeverland fest stand.
Janek Kreutzträgers vorerst letztes Spiel für Bassum
Meister 1. SC Diepholz krönt grandiose Regionalliga-Saison

Meister 1. SC Diepholz krönt grandiose Regionalliga-Saison

Diepholz - Der Niedersachsenparkcourt im Sauna- und Sportparadies Diepholz wurde am Samstagnachmittag zur Party-Area: Ausgelassen feierten Spieler, Fans und Verantwortliche den Meistertitel in der Squash-Regionalliga Nord. Diepholz’ Bürgermeister Dr. Thomas Schulze ließ es sich nicht nehmen, persönlich zu gratulieren und viel Erfolg für die Zukunft zu wünschen.
Meister 1. SC Diepholz krönt grandiose Regionalliga-Saison
Stab gebrochen: Stuhrer Jannick Voß bricht sich den Ellenbogen

Stab gebrochen: Stuhrer Jannick Voß bricht sich den Ellenbogen

Stuhr - Erst vor zwei Wochen erwischte es Elvio Kremming – und nun auch Jannick Voß. Beim Stabhochsprung brach den beiden Mehrkämpfern vom LC Hansa Stuhr jeweils der Stab. Während Kremming in Hamburg mit dem Schrecken davon kam, verletzte sich Jannick Voß beim 16. internationalen Stabhochsprungmeeting im Werre-Park in Bad Oeynhausen erheblich.
Stab gebrochen: Stuhrer Jannick Voß bricht sich den Ellenbogen
Nur vier Zentimeter fehlen Sinja Rohr zum Sieg

Nur vier Zentimeter fehlen Sinja Rohr zum Sieg

Verden - Das Hallensportfest in der Halle des Sport-Leistungszentrums in Hannover für 10- und 11-jährige Kinder zog 190 junge Leichtathleten aus ganz Niedersachsen an, darunter die drei LGKV-Kids Leon Schimpf, Diana Olbricht und Sinja Rohr (alle Verden). Alle drei erreichten über die die 50 Meter in ihrer Altersklasse den Endlauf und waren auch über 800 Meter und im Weitsprung erfolgreich.
Nur vier Zentimeter fehlen Sinja Rohr zum Sieg
Für Oliver Seilz zählen nur die beiden Punkte – 29:27

Für Oliver Seilz zählen nur die beiden Punkte – 29:27

Verden - Der überlegene Spitzenreiter TSV Morsum zeigte am 16. Spieltag der Handball-Regionsoberliga der Männer endlich wieder eine zufriedenstellende Leistung und gewann beim TSV Intschede sicher mit 24:20. Der Tabellenzweite SG Achim/Baden III behauptete sich beim TV Oyten II mit 21:18. Im Kampf um den Abstieg sicherte sich die HSG Cluvenhagen/Langwedel zwei wichtige Punkte durch einen 29:27-Erfolg gegen den HSG Verden-Aller II.
Für Oliver Seilz zählen nur die beiden Punkte – 29:27
Vizemeister: Sudweyhe löst das Ticket zur Korbball-DM

Vizemeister: Sudweyhe löst das Ticket zur Korbball-DM

Brinkum - Von Zoe Turner. Am Sonntag fielen die letzten Entscheidungen in der Korbball-Bundesliga. Als Vizemeister fährt der TuS Sudweyhe neben Primus Thedinghausen als Vertreter des Nordens im Mai zu den Deutschen Meisterschaften. Auch die TSG Seckenhausen-Fahrenhorst freute sich, konnte doch der Abstieg aufgrund des besseren Korbverhältnisses abgewendet werden.
Vizemeister: Sudweyhe löst das Ticket zur Korbball-DM
Verdener Lateinformation gewinnt in Rüsselsheim kleines Finale

Verdener Lateinformation gewinnt in Rüsselsheim kleines Finale

Verden - Befreiungsschlag für das Team Ars Nova: Im Abstiegskampf wuchsen die Tänzerinnen und Tänzer über sich hinaus. Aus den Reihen der Großsporthalle in Rüsselsheim hörte man mehrfach: „Da sind sie ja, so kennen wir sie!“ Oder andere beeindruckte Sätze von angereisten Fans und dem Publikum aus dem Süden, denn das Team bewies, dass es in die 2. Bundesliga gehört.
Verdener Lateinformation gewinnt in Rüsselsheim kleines Finale
Korbball-Bundesliga: Thedinghausen nach 3:1 Punkten und Schützenhilfe Meister

Korbball-Bundesliga: Thedinghausen nach 3:1 Punkten und Schützenhilfe Meister

Thedinghausen - Am letzten Spieltag der Saison in der Korbball-Bundesliga hatte der TSV Thedinghausen die große Chance auf die Meisterschaft. Dafür mussten am besten zwei Siege her. Gegen den TSV Barrien zeigte sich der Ligaprimus jedoch nervös, am Ende sprang ein 4:4-Unentschieden heraus. In der zweiten Partie gegen Brake gelang dann ein klarer 15:7-Erfolg. Und dank der Hilfe der Konkurrenz durfte Thedinghausen am Ende doch noch den Titel bejubeln.
Korbball-Bundesliga: Thedinghausen nach 3:1 Punkten und Schützenhilfe Meister
Harm Lahde überzeugt in Peelbergen

Harm Lahde überzeugt in Peelbergen

Blender - Der Varster Springreiter Harm Lahde war am Wochenende im „Equestrian Centre De Peelbergen“ in den Niederlanden mit mehreren Pferden am Start und kehrte von dort mit guten Platzierungen zurück. So wurde der 31-Jährige in einer internationalen Springprüfung (1,25 m/1,30 m) auf dem siebenjährigen Hengst Comme Fleur Zweiter nach einem strafpunktfreien Ritt in 59,66 Sekunden. Gewonnen wurde die Prüfung von der Norwegerin Oda Charlotte Lyngvaer auf der gleichaltrigen KWPN-Stute Goanita HX (0/58,63). Mit seinem zweiten Pferd Oak Grove’s Americana (0(/63,22) wurde Harm Lahe auch noch Achter.
Harm Lahde überzeugt in Peelbergen
Oytens TT-Herren kassieren bittere Niederlage gegen Werder

Oytens TT-Herren kassieren bittere Niederlage gegen Werder

Oyten - Für die TT-Herren des TV Oyten wird der Druck in der Landesliga immer größer. In eigener Halle kassierte das Team um Kapitän Frank Müller eine bittere 7:9-Niederlage gegen den SV Werder Bremen II und verpasste damit den so dringend benötigten Befreiungsschlag im Kampf um den Klassenerhalt.
Oytens TT-Herren kassieren bittere Niederlage gegen Werder
Landesligist HSG Wagenfeld/Wetschen verliert 27:34 in Friesoythe

Landesligist HSG Wagenfeld/Wetschen verliert 27:34 in Friesoythe

Friesoythe - Die Lage der HSG Wagenfeld/Wetschen in der Handball-Landesliga der Männer (Bereich Weser-Ems) wird immer prekärer. Nach dem 27:34 (11:16) vom Samstag bei der HSG Altes Amt Friesoythe beträgt der Rückstand des Tabellenletzten zum rettenen Ufer nach Pluspunkten gerechnet schon mindestens sechs Zähler. Trainer Matthias Möller gibt sich jedoch kämpferisch: „Wir werden bis zum Schluss alles versuchen.“
Landesligist HSG Wagenfeld/Wetschen verliert 27:34 in Friesoythe
0:0 – TuS Sulingen verschenkt gegen Wolfsburg zwei Punkte

0:0 – TuS Sulingen verschenkt gegen Wolfsburg zwei Punkte

Sulingen - Von Julian Diekmann. Eine schlaflose Nacht dürfte wohl hinter Hussein Saade liegen. Der Mittelstürmer des TuS Sulingen hatte in der 40. Minute die große Chance, seine Mannschaft per Foulelfmeter in Führung zu schießen, doch Marius Sauss hielt seinen Schuss. Hätte ich den Strafstoß reingemacht, wären wir mit drei Punkten vom Platz gegangen“, ärgerte sich Saade. So endete das erste Pflichtspiel des Jahres für den Oberliga-Aufsteiger vor heimischer Kulisse gegen Lupo Martini Wolfsburg jedoch torlos.
0:0 – TuS Sulingen verschenkt gegen Wolfsburg zwei Punkte
Stefan Wöhlke verliert Durchblick – 3:3

Stefan Wöhlke verliert Durchblick – 3:3

Verden - Von Ulf von der Eltz. Später Ärger nach spätem Anpfiff: Fußball-Bezirksligist FC Verden 04 kassierte am Sonntagabend gegen den SV Lilienthal-Falkenberg in der 90. Minute den bitteren Ausgleich zum 3:3 (2:2)-Endstand. Ärgerlich waren die zwei verlorenen Punkte aus einem einfachen Grund – den Nackenschlag hätte der Spitzenreiter nie und nimmer kassieren dürfen. Nach einer Ecke verlor Keeper Stefan Wöhlke komplett den Durchblick und segelte am Leder vorbei, sodass Christian Holldorf ungehindert einköpfen konnte.
Stefan Wöhlke verliert Durchblick – 3:3
Schnee stoppt Stuhr auf Siegerstraße

Schnee stoppt Stuhr auf Siegerstraße

Stuhr - Von Nicolas Tréboute. Es lief die 60. Spielminute des Bezirksliga-Duells zwischen dem gastgebenden Tabellenführer TV Stuhr und der SG Hoya. Der Favorit führte durch Tore von Adrian Herrmann (4.) und einen verwandelten Handelfmeter von Fabian Bischoff (45.) bei einem Gegentreffer von Hoyas Mattis Jüttner (25.) mit 2:1, als das Wetter den Akteuren mal wieder einen Strich durch die Rechnung machte.
Schnee stoppt Stuhr auf Siegerstraße
Nur Engelke „on fire“ – Sulingen verteidigt zu sorglos

Nur Engelke „on fire“ – Sulingen verteidigt zu sorglos

Langen - 11:13 liegt der TuS Sulingen im Spiel der Handball-Verbandsliga beim TV Langen nach 25 Minuten zurück, ist aber aufgrund einer doppelten Überzahl kurz davor, das Spiel zu drehen.
Nur Engelke „on fire“ – Sulingen verteidigt zu sorglos
HSG Phoenix im Abschluss schwach

HSG Phoenix im Abschluss schwach

Twistringen - Bei ihrer Abschiedstour aus der Handball-Oberliga der Frauen kassierte die HSG Phoenix gestern ihre sechste Niederlage in Folge: Der Tabellenvorletzte verlor in Twistringen vor 60 Zuschauern gegen den TV Oyten II mit 18:31 (9:18).
HSG Phoenix im Abschluss schwach
HSG Stuhr kompensiert beim 39:33-Auswärtssieg acht Ausfälle

HSG Stuhr kompensiert beim 39:33-Auswärtssieg acht Ausfälle

Bremerhaven-Leherheide - Seinen elften Saisonsieg fuhr Handball-Landesligist HSG Stuhr am Samstagabend ein: Der Tabellenfünfte setzte sich beim TV Gut Heil Spaden mit 39:33 (23:13) durch. „Das hat richtig Spaß gemacht. Das gesamte Team hat über 60 Minuten gefightet“, strahlte Stuhrs Trainer Sven Engelmann.
HSG Stuhr kompensiert beim 39:33-Auswärtssieg acht Ausfälle
Bröcker bestätigt seine blendende Verfassung

Bröcker bestätigt seine blendende Verfassung

Wildeshausen - Dass die A-Junioren des JFV Nordwest kicken können, haben sie in ihren bisherigen Testspielen gegen Herrenmannschaften eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Gegen den Oberligisten BV Cloppenburg gewann der Regionalliga-Dritte ebenso mit 1:0 wie gegen den Landesligisten TSV Oldenburg.
Bröcker bestätigt seine blendende Verfassung
Avides Hurricanes stecken im Stau und verlieren mit 46:63

Avides Hurricanes stecken im Stau und verlieren mit 46:63

Scheessel - Von Scheeßel nach Berlin sind es 360 Kilometer. In dreieinhalb Stunden ist die Strecke mit dem Auto zu schaffen. Nicht aber, wenn ein Stau dazwischen kommt. Diese Erfahrung mussten die Zweitliga-Basketballerinnen der Avides Hurricanes machen.
Avides Hurricanes stecken im Stau und verlieren mit 46:63
Drittliga-Volleyballer des TV Baden unterliegen in Hörde mit 2:3

Drittliga-Volleyballer des TV Baden unterliegen in Hörde mit 2:3

Baden - Verrücktes Wochenende in der dritten Volleyball-Liga der Herren, an dem es doch überraschende Ergebnisse hagelte: So setzte sich 1860 Bremen glatt mit 3:0 gegen den TuS Mondorf durch, verlor auch Klassenprimus Lüneburg II mit 1:3 in Aachen.
Drittliga-Volleyballer des TV Baden unterliegen in Hörde mit 2:3
Mert Bicakci kommt, sieht und trifft

Mert Bicakci kommt, sieht und trifft

Uphusen - Was für ein starker Auftakt für Fußball-Oberligist TB Uphusen in die zweite Saisonhälfte: So feierte das völlig runderneuerte Team von Trainer Fabrizio Muzzicato einen wichtigen 1:0 (0:0)-Erfolg beim VfL Oldenburg, stürzte diesen damit als Tabellenführer und fuhr gleichzeit drei unglaublich wichtige Punkte im Kampf um den Klassenverbleib ein.
Mert Bicakci kommt, sieht und trifft
Nils Muche hakt Abstiegskampf nach 30:22 bei der SG HC Bremen/Hastedt ab

Nils Muche hakt Abstiegskampf nach 30:22 bei der SG HC Bremen/Hastedt ab

Bremen - Von Vincent Wuttke. So langsam haben die Oberliga-Handballer des TuS Rotenburg die defensive Haltung ihres Trainers Nils Muche in Sachen Abstiegskampf gebrochen!
Nils Muche hakt Abstiegskampf nach 30:22 bei der SG HC Bremen/Hastedt ab
TC GW Rotenburg kehrt in die Oberliga zurück

TC GW Rotenburg kehrt in die Oberliga zurück

Rotenburg - Von Vincent Wuttke. Von Hektik oder Anspannung war keine Spur. Nur ein Mal wurde es etwas heikel. Zlatan Burina, Coach des TC Grün-Weiß Rotenburg, forderte auf dem hinteren der beiden Hallenplätze schnell eine Cola zur Beruhigung. Nachdem er sein Lieblingsgetränk bekommen hatte, waren bei ihm auch die Nerven wieder beruhigt.
TC GW Rotenburg kehrt in die Oberliga zurück
TV Brettorf und Ahlhorner SV: Pleiten zum Punktrundenabschluss

TV Brettorf und Ahlhorner SV: Pleiten zum Punktrundenabschluss

Brettorf/Ahlhorn - Das war nichts! Eigentlich hatten die Faustballer des TV Brettorf und Ahlhorner SV am letzten Punktrundenspieltag der 1. Bundesliga Nord Selbstvertrauen für die deutsche Meisterschaft am 10. und 11. März in Mannheim-Käfertal tanken wollen.
TV Brettorf und Ahlhorner SV: Pleiten zum Punktrundenabschluss
TV Neerstedt kann Harms und Freese nicht bremsen

TV Neerstedt kann Harms und Freese nicht bremsen

Neerstedt - Zumindest eine Halbzeit lang hatten die Oberliga-Handballer des TV Neerstedt den Gästen vom TV Cloppenburg alles abverlangt. Doch am Ende war das Team der Stunde dann doch zu stark für die Mannschaft von Trainer Björn Wolken. Mit 37:25 (18:16) setzte sich der TV Cloppenburg durch.
TV Neerstedt kann Harms und Freese nicht bremsen
24:29 – Oytens A-Jugend kassiert verdiente Niederlage gegen Hildesheim

24:29 – Oytens A-Jugend kassiert verdiente Niederlage gegen Hildesheim

Oyten - Von Kai Caspers. Der Tabellenvierte Eintracht Hildesheim – er war dann letztlich doch eine Nummer zu groß für die männliche A-Jugend des Handball-Bundesligisten TV Oyten.
24:29 – Oytens A-Jugend kassiert verdiente Niederlage gegen Hildesheim
Sportlerwahl: Misere gelingt der Hattrick – Boczek läuft Gegnern davon

Sportlerwahl: Misere gelingt der Hattrick – Boczek läuft Gegnern davon

Rotenburg - Von Mareike Ludwig, Vincent Wuttke und Guido Menker (Fotos). An Lukas Misere war mal kein Vorbeikommen. Der Goalgetter des Handball-Oberligisten TuS Rotenburg machte am Freitagabend bei der Sportlerwahl 2017 seinen Hattrick perfekt und wurde zum dritten Mal in Folge zum Sportler des Jahres gekürt.
Sportlerwahl: Misere gelingt der Hattrick – Boczek läuft Gegnern davon
Doppelpacker Dörgeloh hält Brinkum Fußballer im Titelrennen

Doppelpacker Dörgeloh hält Brinkum Fußballer im Titelrennen

Brinkum - Von Gerd Töbelmann. Die Testspiel-Ergebnisse waren teilweise mies, hatten aber offenbar keinen Einfluss auf den gestrigen Punktspiel-Start ins neue Jahr. Mit einem 3:1 (0:1) auf dem eigenen Kunstrasenplatz gegen den Blumenthaler SV schob sich Fußball-Bremen-Ligist Brinkumer SV zwischenzeitlich auf Platz drei der Tabelle und bleibt damit im Titelrennen. Matchwinner im ersten Spiel nach dem Abgang von Manager Frank Kunzendorf war dabei Marcel Dörgeloh mit seinen beiden Treffern innerhalb von nur 120 Sekunden.
Doppelpacker Dörgeloh hält Brinkum Fußballer im Titelrennen
Squash: Diepholz steht vor der Meisterkrönung

Squash: Diepholz steht vor der Meisterkrönung

Diepholz - Es ist angerichtet: Der 1. Squash-Club Diepholz führt in der Regionalliga Nord mit einer makellosen Bilanz von zwölf Siegen die Tabelle an und kann sich bereits zwei Spieltage vor Saisonende die Meisterkrone vor den eigenen Fans aufsetzen. „Die Vorfreude auf Samstag ist riesig“, strahlt Dennis Jensen, Spielertrainer des 1. SC Diepholz. Vor den Feierlichkeiten gilt es allerdings noch, die fehlenden fünf Punkte zu holen, doch daran zweifelt im Diepholzer Lager niemand mehr. Zu dominant treten die Kreisstädter in dieser Saison auf.
Squash: Diepholz steht vor der Meisterkrönung
Bassumer Squasher stehen vor echtem Thriller

Bassumer Squasher stehen vor echtem Thriller

Bassum - Absolute Spannung ist beim sechsten und letzten Spieltag der Squash-Oberliga garantiert. Vier Mannschaften spielen um die ersten zwei Plätze, die gleichzeitig zur Aufstiegsrelegation berechtigen, und mittendrin mischt der Bassumer SC Shooting Birds munter im Geschehen mit.
Bassumer Squasher stehen vor echtem Thriller
Schwächeln? Für Wolkens TV Neerstedt „keine Option“

Schwächeln? Für Wolkens TV Neerstedt „keine Option“

Neerstedt - So schmerzhaft die 22:27-Niederlage beim TuS Rotenburg auch war – viel Zeit, den verlorenen Punkten nachzutrauern, bleibt den Oberliga-Handballern des TV Neerstedt nicht. Die Pleite beim starken Aufsteiger von der Wümme sei „abgehakt und vergessen“, versichert Trainer Björn Wolken. Und das ist auch gut so. Denn der nächste Gegner der Grün-Weißen heißt TV Cloppenburg und ist so etwas wie die Mannschaft der Stunde. Vor der Partie an diesem Sonnabend, 20 Uhr, hat die Crew von Coach Barna-Zsolt Akacsos inzwischen siebenmal in Folge gewonnen.
Schwächeln? Für Wolkens TV Neerstedt „keine Option“
Volleyball: TV Baden peilt Revanche in Hörde an

Volleyball: TV Baden peilt Revanche in Hörde an

Baden - Nachdem Volleyball-Drittligist TV Baden zuletzt bei der 1:3-Niederlage gegen Tecklenburg einen kleinen Dämpfer im Kampf um den Aufstieg in die 2. Liga kassiert hat, ist für das Team von Trainer Peter-Michael Sagajewski beim TV Hörde (Sbd., 19.30 Uhr) Wiedergutmachung angesagt.
Volleyball: TV Baden peilt Revanche in Hörde an
Geländetraining beim Schleppjagd Reitverein

Geländetraining beim Schleppjagd Reitverein

Verden - Der Verdener Schleppjagd Reitverein in Kooperation mit dem Team der Verdener-Cross-Trophy lädt am Sonnabend und Sonntag, 7./8. April, auf dem Turnierplatz „Auf der Bünte“ in Neumühlen zu einem Geländetraining unter dem Motto „Sicher Gelände und Jagdreiten“ ein. Das Training wird Dr. Gerhard Bosselmann leiten, Trainer B (FN) Gelände und Jagdreiten und seit 40 Jahren selbst aktiver Jagdreiter.
Geländetraining beim Schleppjagd Reitverein
Verdener Badmintonteam ungeschlagen zur Meisterschaft in der Kreisliga

Verdener Badmintonteam ungeschlagen zur Meisterschaft in der Kreisliga

Verden - Nach nunmehr knapp 20 Jahren Abstinenz vom ordentlichen Spielbetrieb des Niedersächsischem Badmintonverbandes, hat sich die neu gegründete Mannschaft des BV Verden in der Kreisliga Rotenburg mit einer fulminanten Saisonleistung die Meisterschaft gesichert. Letztlich blieben die Verdener in den zehn Partien ungeschlagen und trennten sich lediglich zweimal unentschieden.
Verdener Badmintonteam ungeschlagen zur Meisterschaft in der Kreisliga