Ressortarchiv: Lokalsport

FSV Langwedel-Völkersen: Alles klar mit Faruk Senci

FSV Langwedel-Völkersen: Alles klar mit Faruk Senci

Langwedel - Der Druck auf den FSV Langwedel-Völkersen wird schon größer. Im Bezirksliga-Heimspiel am Sonntag (15 Uhr) gegen den SVV Hülsen ist die Elf von Coach Dariusz Sztorc praktisch zum Siegen verdammt. „Es gibt keine andere Marschroute, wir wollen die drei Punkte“, redet der Pole denn auch Klartext.
FSV Langwedel-Völkersen: Alles klar mit Faruk Senci
Reinberg spricht HSG Phoenix derzeit die Qualität ab

Reinberg spricht HSG Phoenix derzeit die Qualität ab

Twistringen - Von Arne Flügge. Das war knapp. Mit Hängen und Würgen retteten sich die Oberliga-Handballerinnen der HSG Phoenix in der vergangenen Saison ins Ziel, entgingen nur knapp dem Abstieg. „Getragen vom Enthusiasmus des Aufstiegs haben wir eine klasse Vorrunde gespielt“, erinnert sich Trainer Thomas Reinberg, doch ab der Winterpause ging nichts mehr: „Wir haben körperlich nachgelassen, das war dann bis auf den Sieg gegen Elsfleth richtig schlecht.“
Reinberg spricht HSG Phoenix derzeit die Qualität ab
Pokaltorschütze Waki zurück in Sulingen

Pokaltorschütze Waki zurück in Sulingen

Wolfsburg - Maarten Schops ist gewarnt. Wenn der Trainer des TuS Sulingen am Sonntag ab 15.00 Uhr bei Lupo Martini Wolfsburg sein zweites Auswärtsspiel der Fußball-Oberliga bestreitet, „erwarten die Lupo-Fans von ihrer Mannschaft natürlich nichts anderes als einen Sieg – denn wir als Aufsteiger spielen beim Absteiger“, verdeutlicht Schops den Unterschied. Warum die Tabelle jedoch ein völlig gegensätzliches Bild zeigt – mit Sulingen als Drittem und Wolfsburg als Viertletztem – weiß auch der Belgier nicht so recht. Sicher ist er sich hingegen, „dass uns ein Spiel mit vielen Emotionen erwartet“.
Pokaltorschütze Waki zurück in Sulingen
„Herr Brinkmann, was ist los in Brinkum?“

„Herr Brinkmann, was ist los in Brinkum?“

Brinkum - Von Arne Flügge. Drei bittere Rückschläge in Folge – der Brinkumer SV ist in der Fußball-Bremen-Liga in Schieflage geraten. Drei Siegen zum Saisonauftakt folgten nun zwei Pleiten in der Liga und das unnötige Pokal-Aus. Die Saison könnte schon früh gelaufen sein. Ein Umstand, der Trainer Walter Brinkmann so gar nicht passt. Vor dem Heimspiel am Sonntag (14.00 Uhr) gegen BTS Neustadt geht der Coach im Interview in die Analyse und kündigt in der Defensive personelle Umstellungen an.
„Herr Brinkmann, was ist los in Brinkum?“
Ein Duell auf Augenhöhe

Ein Duell auf Augenhöhe

Melchiorshausen - Am Dienstagabend saßen der Vorstand des TSV Melchiorshausen und Trainer Lars Behrens noch einmal zusammen, um den Rassismus-Eklat, der sich beim jüngsten Heimspiel gegen OT Bremen (1:0) ereignet hatte, final zu besprechen.
Ein Duell auf Augenhöhe
Handballer des TuS Sulingen freuen sich auf die Verbandsliga

Handballer des TuS Sulingen freuen sich auf die Verbandsliga

Sulingen - Von Arne Flügge. Als der Aufstieg perfekt war, brachen alle Dämme. Jannik Knieling war „stolz, Kapitän dieser Mannschaft zu sein“, Trainer Hartmut Engelke sprach von einer „geilen Saison einer geilen Truppe“, und Rückraum-Shooter Jan Mohrmann konnte sein Glück kaum fassen, nachdem er kurz vor dem letzten Saisonspiel zum zweiten Mal Vater geworden war. Die Erinnerungen an den größten Erfolg in der Vereinsgeschichte sind noch allgegenwärtig. Doch jetzt kehrt bei den Handballern des TuS Sulingen wieder der Alltag ein.
Handballer des TuS Sulingen freuen sich auf die Verbandsliga
Landesmeisterschaften in Verden: Nele Prüser wagt Doppelstart

Landesmeisterschaften in Verden: Nele Prüser wagt Doppelstart

Verden - 1107 Einzel- und 59 Staffelstarts von 720 gemeldeten Leichtathleten aus 147 Vereinen der Landesverbände Niedersachsen und Bremen – das sind die Zahlen für am Sonnabend und am Sonntag im Verdener Stadion stattfindende Landesmeisterschaft der Jugendklassen U20 und U16.
Landesmeisterschaften in Verden: Nele Prüser wagt Doppelstart
Aladji Barrie soll Offensivprobleme des TB Uphusen lösen

Aladji Barrie soll Offensivprobleme des TB Uphusen lösen

Uphusen - Kurz vor Toreschluss hat Fußball-Oberligist TB Uphusen noch einmal zugeschlagen. Wie Team-Manager Florian Warmer bekannt gab, wechselt Aladji Barrie mit sofortiger Wirkung an den Arenkamp.
Aladji Barrie soll Offensivprobleme des TB Uphusen lösen
Rotenburgs Gegner SG VTB/Altjührden setzt auf Polen-Power

Rotenburgs Gegner SG VTB/Altjührden setzt auf Polen-Power

Rotenburg - Neuling TuS Rotenburg fiebert der Premiere in der Handball-Oberliga entgegen. Mit der SG VTB/Altjührden gastiert am Sonnabend (18.30 Uhr) der Drittliga-Absteiger in der Pestalozzihalle – und der ist finanziell ganz anders aufgestellt als die Wümme-Sieben.
Rotenburgs Gegner SG VTB/Altjührden setzt auf Polen-Power
Judoka Dimitri Peters kämpft bei der WM um eine Medaille

Judoka Dimitri Peters kämpft bei der WM um eine Medaille

Rotenburg - Es ist das Ende der internationelen Karriere des Dimitri Peters und soll so etwas wie der laute Knall zum Ende werden. Ab Sonnabend steht der in Rotenburg großgewordene Peters bei der Judo-Weltmeisterschaft im ungarischen Budapest in der Gewichtsklasse bis 100 Kilogramm auf der Matte. Danach ist Schluss. Das hatte der 33-Jährige bereits am Anfang des Jahres angekündigt.
Judoka Dimitri Peters kämpft bei der WM um eine Medaille
Partner-Suche für Kirschke vor der RSV-Partie gegen Ritterhude

Partner-Suche für Kirschke vor der RSV-Partie gegen Ritterhude

Rotenburg - Das vermeintlich leichteste Punktspiel der bisherigen Saison könnte gleichzeitig das schwerste werden. „Wir sind zum ersten Mal ganz klar in der Favoritenrolle“, weiß Tim Ebersbach, Coach des Rotenburger SV, vor der Heimpartie (Sonnabend, 14 Uhr) gegen Aufsteiger TuSG Ritterhude. Nach drei Siegen aus drei Spielen will der Tabellendritte seine Serie ausbauen. Dabei grübelt Ebersbach noch über eine Frage: Wen stellt er im zentralen Mittelfeld Tobias Kirschke zur Seite?
Partner-Suche für Kirschke vor der RSV-Partie gegen Ritterhude
SC Colnrade verliert Spiel und Christoph Popow

SC Colnrade verliert Spiel und Christoph Popow

Colnrade/Wildeshausen - Auch nach vier Spielen ist der VfL Wildeshausen II in der 1. Fußball-Kreisklasse immer noch ungeschlagen. Dagegen ist der sieglose SC Colnrade ans Tabellenende gerutscht.
SC Colnrade verliert Spiel und Christoph Popow
TV Oyten verlangt Werders Reserve beim 2:6 alles ab

TV Oyten verlangt Werders Reserve beim 2:6 alles ab

Oyten - Das war ein echter Leckerbissen, den da die Oytener Bezirksliga-Fußballer am Mittwochabend ihren Zuschauern servierten. So luden sich die Blau-Roten den Drittligisten SV Werder Bremen II zu einem Freundschaftsspiel ein, das für die Bundesliga-Reserve zu einem echten Härtetest avancierte.
TV Oyten verlangt Werders Reserve beim 2:6 alles ab
Auf Hauke Büsselmann wartet jede Menge Arbeit

Auf Hauke Büsselmann wartet jede Menge Arbeit

Landkreis - Schon 22-mal hat der TSV Ippener in den ersten vier Spielen die gegnerischen Netze zappeln lassen. Kann der FC Huntlosen die Torfabrik der Fußball-Kreisliga lahmlegen?
Auf Hauke Büsselmann wartet jede Menge Arbeit
Hildebrandt und Eßmann steigen auf

Hildebrandt und Eßmann steigen auf

Verden - Es war wieder bunt und rhythmisch in der Aller-Weser-Halle: Beim alljährlichen Tanzturnier der Ars Nova um die Aller-Weser-Trophy absolvierten die Sportler mehr als 350 Starts verteilt über zwei Tage.
Hildebrandt und Eßmann steigen auf
SG Achim/Baden bittet Aufsteiger Habenhausen zum Saisonauftakt

SG Achim/Baden bittet Aufsteiger Habenhausen zum Saisonauftakt

Achim/Baden - Zum Saisonauftakt (Sbd., 19 Uhr) erwartet Handball-Oberligist SG Achim/Baden den Aufsteiger ATSV Habenhausen II. Beide Teams haben sich erst am vergangenen Wochenende im Pokal gegenüber gestanden. Trotz des ungefährdeten Sieges hat diese Partie für SG-Trainer Tobias Naumann nicht die geringste Aussagekraft.
SG Achim/Baden bittet Aufsteiger Habenhausen zum Saisonauftakt
Janzen fordert: „Eine Steigerung muss her“

Janzen fordert: „Eine Steigerung muss her“

Oyten - Während das angesetzte Derby zum Saisonstart in der Handball-Landesliga zwischen dem TSV Daverden und der HSG Verden-Aller verlegt wurde, sind der TV Oyten und die SG Achim/Baden II auswärts gefordert.
Janzen fordert: „Eine Steigerung muss her“
Kokot: Sind nur Außenseiter

Kokot: Sind nur Außenseiter

Oyten - Gleich zum Saisonauftakt in der Handball-Oberliga gilt es für die Damen des TV Oyten II bei der HSG Hude/Falkenburg (So., 16.30 Uhr) ein richtig dickes Brett zu bohren. Daher nimmt TVO-Trainerin Jana Kokot für ihr Team auch die Rolle des Außenseiters ein.
Kokot: Sind nur Außenseiter
Bierden: Airich-Brüder und Bergmann kommen

Bierden: Airich-Brüder und Bergmann kommen

Bierden - Kreisliga-Aufsteiger TSV Bierden hat auf den Fehlstart mit drei Niederlagen bei 6:19 Toren, der am Sonntag mit dem blamablen 3:11 beim TSV Achim gipfelte, reagiert und gleich drei neue Spieler verpflichtet.
Bierden: Airich-Brüder und Bergmann kommen
Weyher Frauenstaffeln Klasse für sich

Weyher Frauenstaffeln Klasse für sich

Weyhe - Großes Glück mit dem Wetter hatten die Organisatoren des traditionellen Weyher Vergleichsschwimmfests: Anders als in vielen Jahren zuvor regnete es nicht, und strahlender Sonnenschein verwöhnte Sportler, Kampfrichter und Zuschauer mit angenehmen Temperaturen. Je 14 Rennen standen für die männlichen wie weiblichen Athleten auf dem Programm, zusätzlich gab es neun Staffelwettkämpfe.
Weyher Frauenstaffeln Klasse für sich
Sykes Wasserballer verpassen das Double

Sykes Wasserballer verpassen das Double

Syke - Schade, schade – die Wasserballer des TuS Syke sind nur knapp am Double vorbeigeschrammt: Den Bezirksliga-Titel hatten die Hachestädter bereits vor dem 7:10-Saisonabschluss beim SV Langenhagen in der Tasche, und zudem erreichten die Rot-Weißen durch einen 10:5-Halbfinaltriumph über Hellas Hildesheim III auch noch das Bezirkspokalfinale. Syke schnupperte also am Double, musste am Ende aber Waspo 98 Hannover beim 6:12 den Vortritt lassen.
Sykes Wasserballer verpassen das Double
Alpen-Radmarathon: Wilfried Müller besteht harte Prüfung

Alpen-Radmarathon: Wilfried Müller besteht harte Prüfung

Kirchlinteln - Anfang August war Wilfried Müller aus Kirchlinteln seinen ersten Marathon gelaufen – jetzt toppte er diese Leistung noch: Der 68-Jährige nahm an einem 172 Kilometer langen Alpenbrevet Radmarathon in Meiringen (Schweiz) über vier Alpenpässe mit insgesamt 5294 Höhenmetern teil. Bei dieser sogenannten „Goldtour“ erreichte Müller das Ziel nach 11:27 Stunden.
Alpen-Radmarathon: Wilfried Müller besteht harte Prüfung
Harpstedter TB und TSV Ippener weiter ohne Punktverlust

Harpstedter TB und TSV Ippener weiter ohne Punktverlust

Landkreis Oldenburg - An der Tabellenspitze der Fußball-Kreisliga marschiert weiter ein Quartett vorneweg. Neben dem TuS Heidkrug und dem FC Hude haben auch der Harpstedter TB und der TSV Ippener ihre ersten vier Spiele gewonnen.
Harpstedter TB und TSV Ippener weiter ohne Punktverlust
Jan Schoknecht und Thang Nyugen holen Silber

Jan Schoknecht und Thang Nyugen holen Silber

Verden - Das internationale Sportkaratecamp im dänischen Aalboorg war gemeinsames Ziel von Luis Böhler, Thang Nyugen, Julien Rutault, Stanislav Littich, Jan Schoknecht und Emily Meier vom Karateverein Bushido Verden. Eingeteilt in Gruppen nach Geschlecht, Alter und Gewicht hieß die Devise „jeder gegen jeden“. Erfolgreichste Kämpfer aus der Allerstadt waren Jan Schoknecht und Thang Nyugen – beide verloren nur einen Kampf und belegten am Ende hervorragende zweite Plätze.
Jan Schoknecht und Thang Nyugen holen Silber
Marcel Warmbold Gesamt-Zweiter beim „Harzer MTB Cup 2017“

Marcel Warmbold Gesamt-Zweiter beim „Harzer MTB Cup 2017“

Etelsen - Wacker geschlagen hat sich Marcel Warmbold vom Radfahrverein (RV) Etelsen beim sechsten und letzten Lauf im Mountainbike-Marathon (Endurothon 2017). Trotz eines Sturzes in der zweiten Runde kam der 18-jährige Radathlet noch auf den 22. Platz in seiner Altersklasse. Damit belegte der Etelser in der Endabrechnung des „Harzer MTB Cup 2017“ einen hervorragenden zweiten Rang.
Marcel Warmbold Gesamt-Zweiter beim „Harzer MTB Cup 2017“
Breiterer Kader soll Personalprobleme des TV Neerstadt beseitigen

Breiterer Kader soll Personalprobleme des TV Neerstadt beseitigen

Neerstedt - Ihr dünner Kader ist den Oberliga-Handballern des TV Neerstedt in der vergangenen Spielzeit ein ums andere Mal zum Verhängnis geworden. Deshalb haben Teammanager Friedel Schulenberg und Björn Wolken, der den zur HSG Delmenhorst abgewanderten Jörg Rademacher als Trainer beerbt hat, vor der Saison 2017/2018 reichlich frische Kräfte dazugeholt.
Breiterer Kader soll Personalprobleme des TV Neerstadt beseitigen
TuS Rotenburg peilt erneut den Aufstieg an

TuS Rotenburg peilt erneut den Aufstieg an

Rotenburg - Nachdem die Handballerinnen des TuS Rotenburg in der vergangenen Saison in der Landesklasse im Endspurt den Aufstieg verpasst haben, soll in diesem Jahr ein erneuter Versuch unternommen werden. Die Chancen auf die Meisterschaft sind nicht schlecht, denn Trainer Jens Miesner steht ein ähnlicher Kader wie in der vergangenen Saison zu Verfügung.
TuS Rotenburg peilt erneut den Aufstieg an
TV Sottrum steht nach Aderlass vor ganz schwerer Saison

TV Sottrum steht nach Aderlass vor ganz schwerer Saison

Sottrum - Von Jürgen Honebein. Norbert Kühnlein steht vor seiner vielleicht schwersten Saison als Trainer des Handball-Landesligisten TV Sottrum. Vor einen Jahr haben Leistungsträger wie Eric Kruse, Christian Warschke oder Hauke Herbst aufgehört beziehungsweise den Club verlassen. Der Abstieg konnte am Ende der Saison 2016/2017 verhindert werde. Doch jetzt gab es den nächsten Aderlass: Max Schlusnus, Marco Walker, Kilian Arlt (alle aufgehört) und Benjamin Nijland (MTV Tostedt) stehen nicht mehr zur Verfügung.
TV Sottrum steht nach Aderlass vor ganz schwerer Saison
Selfies mit St. Pauli und Groningen im Ahe-Stadion!

Selfies mit St. Pauli und Groningen im Ahe-Stadion!

Rotenburg - Selfie-Time in Rotenburg? Frühes Erscheinen sichert jedenfalls die besten Plätze: Noch gibt es auch in der Geschäftsstelle unserer Zeitung Karten für das Freundschaftsspiel zwischen Fußball-Zweitligist FC St. Pauli und dem niederländischen Ehrendivisionär FC Groningen, das Freitag um 18 Uhr im Rotenburger Ahe-Stadion ausgetragen wird.
Selfies mit St. Pauli und Groningen im Ahe-Stadion!
„Dino“ SV Horstedt macht Druck

„Dino“ SV Horstedt macht Druck

Horstedt - Von Matthias Freese. Der „Stammgast“ der 1. Fußball-Kreisklasse Süd schickt sich an, die Favoriten unter Druck zu setzen und selbst ein gewichtiges Wörtchen im Titelrennen mitsprechen. Etwas überraschend führt der SV Horstedt nach drei Spieltagen die Liga an – und nicht die so hochgehandelten Meisterschaftsanwärter TV Hassendorf und VfL Visselhövede. Doch Coach André Bischof dämpft die Euphorie: „Wir wollen nicht abheben.“
„Dino“ SV Horstedt macht Druck
Realist Mosel wünscht sich „eine sichere Saison“

Realist Mosel wünscht sich „eine sichere Saison“

Barnstorf - Von Malte Rehnert. Eigentlich würde es in der neuen Handball-Saison ein sehr, sehr interessantes Oberliga-Duell geben: Die HSG Barnstorf/Diepholz I gegen die HSG Barnstorf/Diepholz II. Weil die Regeln das aber nicht zulassen, bleibt die Reserve in der Verbandsliga Nordsee. Die völlig überraschende Vizemeisterschaft des Aufsteigers war somit nur ein „Durchmarsch auf dem Papier“ – so nennt es Trainer Nils Mosel gerne.
Realist Mosel wünscht sich „eine sichere Saison“
Andräß-Crew steigert sich bis zum Titelgewinn

Andräß-Crew steigert sich bis zum Titelgewinn

Ahlhorn/Brettorf - Die Niedersachsenmeisterschaft in Wangersen hatte für die U 16-Faustballer des Ahlhorner SV alles andere als optimal begonnen. Die Crew von Trainer Claus Andräß war mit einer Niederlage gegen den TuS Empelde (9:11, 6:11) in das Turnier gestartet. „Aber dann haben sich die Jungs immer mehr gesteigert und im Finale sogar unseren ewigen Rivalen TV Brettorf besiegt – eine klasse Leistung!“, jubelte Andräß nach dem Titelgewinn. Sowohl Ahlhorn als auch Brettorf qualifizierten sich für die DM am 30. September und 1. Oktober in Hohenlockstett.
Andräß-Crew steigert sich bis zum Titelgewinn
EM-Pokal steht in Ahlhorn

EM-Pokal steht in Ahlhorn

Ahlhorn/Brettorf - Deutschland ist und bleibt auf internationaler Faustballbühne das Nonplusultra! Bei der Europameisterschaft in Calw verteidigte die Frauennationalmannschaft souverän den Titel. Die U 21-Junioren hatten da schon wesentlich mehr Mühe, doch auch sie hatten am Ende die Goldmedaillen um ihre Hälse baumeln.
EM-Pokal steht in Ahlhorn
Youngster Michelmann knackt Bestmarke

Youngster Michelmann knackt Bestmarke

Asendorf/Stuhr - Zwei Wochen vor den Mehrkampf-Kreismeisterschaften in Brinkum bewiesen die Nachwuchsathleten des TSV Asendorf und des LC Hansa Stuhr, wie gut sie in Form sind. Während der elfjährige Asendorfer Leon Michelmann in Hannover einen neuen Kreisrekord im Dreikampf aufstellte, gelangen dem gleichaltrigen Stuhrer Lukas Nevio Roddewig in Zeven drei Einzelsiege.
Youngster Michelmann knackt Bestmarke
Boczek blendet den Fahrradsturz aus

Boczek blendet den Fahrradsturz aus

Rotenburg - Riesenerfolg für Triathletin Angela Boczek vom TuS Rotenburg! Bei der international besetzten XTERRA-Serie in Trittau sicherte sie sich den Deutschen Meistertitel im Cross-Triathlon. In ihrer Altersklasse W 55-59 war die Kreisstädterin von Startern aus Australien, Neuseeland, den USA und ganz Europa nicht zu stoppen und heimste somit die Qualifikation für die XTERRA-Weltmeisterschaft in Hawaii ein. Diese wird am 29. Oktober ausgetragen.
Boczek blendet den Fahrradsturz aus
Jeersdorfer bestätigen ihre Klasse und holen DM-Bronze

Jeersdorfer bestätigen ihre Klasse und holen DM-Bronze

Jeersdorf - Nein, der dritte Platz im Vorjahr war keine Eintagsfliege! Die Bogenschützinnen des SV Jeersdorf haben bei der Deutschen Meisterschaft im Freien (WA) im bayerischen Hallbergmoos ihren Auftritt von 2016 bestätigt und erneut Bronze in der Damen-Altersklasse geholt. Margit Müller, Silke Ahlers und Ursula Schneider mussten mit ihren 1 633 Ringen (drei weniger als ein Jahr zuvor) nur dem Meister SV Eberstadt (1 701) und der RSG Düren (1 700) den Vortritt lassen.
Jeersdorfer bestätigen ihre Klasse und holen DM-Bronze
Triathlet Fahrenholz bei Highlight geschwächt

Triathlet Fahrenholz bei Highlight geschwächt

Weyhe - Beim Oldenburger Bären-Triathlon gelang dem Weyher Philipp Fahrenholz (Hannover 96) ein schöner Erfolg. Bei dem in Bad Zwischenahn durchgeführten Wettkampf belegte Fahrenholz hinter Konstantin Bachor (VfL Wolfsburg) den zweiten Platz. Dem will Fahrenholz allerdings nicht all zu viel Bedeutung beimessen: „Es war eher ein schnelles Training.“ Ganz sicher diente das Rennen auch dem Frustabbau nach einem völlig missglückten Auftritt bei den Deutschen Meisterschaften über die Mitteldistanz.
Triathlet Fahrenholz bei Highlight geschwächt
Schlenker weiter in Topform

Schlenker weiter in Topform

Verden - Springreiterin Paula Schlenker präsentiert sich weiterhin in Topform. Beim Reitturnier des RC General Rosenberg in Schwanewede gewann die Achimerin am Wochenende auf dem 13-jährigen Wallach Scrabble GP die Springprüfung Kl. S* nach Stechen fehlerfrei in 42,81 Sekunden vor Torsten Tönjes (Ganderkesee) auf Ludwig’s Lust (0/43,95) und der Fredenbeckerin Julia Plate auf Limbiskit (0/45,12).
Schlenker weiter in Topform
Lasse Rohr verbucht gleich vier Siege in Zeven

Lasse Rohr verbucht gleich vier Siege in Zeven

Verden - Beim Zevener Schülersportfest mit 140 Teilnehmern zeigten 20 LGKV-Jugendliche und Kinder starke Leistungen.
Lasse Rohr verbucht gleich vier Siege in Zeven
Sven Suhling – mit dem Hammer noch zu Silber

Sven Suhling – mit dem Hammer noch zu Silber

Baden - Doppeltes Silber für das Ehepaar Suhling: Bei der Deutschen Senioren-Meisterschaft in Zella-Mehlis holten die Badener Dagmar und Sven Suhling im Trikot des TuS Huchting jeweils den Vizetitel im Werferfünfkampf. In der Nacht bis in den frühen Morgen hatte noch eine Unwetterzelle mit Sturm und Regen über dem Ort in Thüringen gewütet. Kurzfristig stand die DM aufgrund des unter Wasser stehenden Stadions vor der Absage, aber der Veranstalter mobilisierte alle Kräfte, um die Wettkampfstätten in Ordnung zu bringen. Die DM startete mit einer Stunde Verspätung.
Sven Suhling – mit dem Hammer noch zu Silber
Nindorfer Tennis-Oldies bejubeln Klassenerhalt

Nindorfer Tennis-Oldies bejubeln Klassenerhalt

Nindorf - Das Saisonziel ist geschafft, die Herren 60 des Nindorfer Tennisclubs spielen auch im nächsten Jahr in der Oberliga. Am Ende sprang Platz vier heraus, punktgleich mit dem Beckedorfer SV.
Nindorfer Tennis-Oldies bejubeln Klassenerhalt
Turnierfavorit HSG Phoenix fährt drei Pokal-Siege ein

Turnierfavorit HSG Phoenix fährt drei Pokal-Siege ein

Wagenfeld - Bereits im Vorfeld des Turniers war sich Ralph Winterstein, Trainer der Handballerinnen der HSG Wagenfeld/Wetschen, bewusst, dass es für sein Team beim heimischen Turnier in der ersten Runde des HVN-/BHV-Pokals schwer werden würde.
Turnierfavorit HSG Phoenix fährt drei Pokal-Siege ein
Volker Wall dankt „Dienstleistern“ des Verbands

Volker Wall dankt „Dienstleistern“ des Verbands

Sulingen - 572 von knapp 1900 Mitgliedern des TuS Sulingen spielen Fußball – in 24 Mannschaften mit dem frisch gebackenen Oberligisten als Zugpferd. Eine starke Jugend mit den Landesliga-A-Junioren als einem der höherklassigsten Vertreter.
Volker Wall dankt „Dienstleistern“ des Verbands
Nach Rassismus-Eklat: TSV-Vorsitzende spricht Hausverbot aus 

Nach Rassismus-Eklat: TSV-Vorsitzende spricht Hausverbot aus 

Melchiorshausen - Von Julian Diekmann. Nachdem es am Sonntag zu rassistischen Äußerungen eines Zuschauers während des Spiels der Bremer Fußball-Landesliga zwischen dem TSV Melchiorshauen und OT Bremen gekommen war, meldet sich nun die Vereinsvorsitzende Birgit Sündermann zu Wort: „Ich möchte mich noch einmal im Namen des gesamten Vereins entschuldigen. So ein fremdenfeindliches Verhalten tolerieren wir bei uns auf der Anlage nicht.“
Nach Rassismus-Eklat: TSV-Vorsitzende spricht Hausverbot aus 
Lenkeit-Crew in der Schlussphase total von der Rolle

Lenkeit-Crew in der Schlussphase total von der Rolle

Colnrade/Wildeshausen - Der TuS Hasbergen ist der große Gewinner des dritten Spieltags in der 1. Fußball-Kreisklasse. Die Crew des Trainerduos Andreas Lersch/Tim Müller gewann ihre Partie gegen die SF Wüsting mit 3:0 und profitierte zudem von den Punktverlusten des TSV Ganderkesee II (1:2 gegen den FC Hude II) sowie des VfL Wildeshausen II (2:2 beim TV Jahn II).
Lenkeit-Crew in der Schlussphase total von der Rolle
Dieses Mal ist Ossenberg ganz vorne

Dieses Mal ist Ossenberg ganz vorne

Rotenburg - Beim Reitturnier des RCL Rotenburg haben die Cracks und die talentierten Nachwuchsreiter gezeigt, dass diese Sportart im Kreis einen besonderen Stellenwert genießt. In den 24 verschiedenen Prüfungen wurde an beiden Turniertagen spannender Reitsport geboten. Die Hauptprüfung, ein Ein-Sterne M-Springen mit Stechen, gewann die Vorjahreszweite Nina Ossenberg (RFRV Scheeßel) auf der achtjährigen Trakehner Stute Donauperle strafpunktfrei in 40,76 Sekunden.
Dieses Mal ist Ossenberg ganz vorne
Der „alte Opa“ ist zurück

Der „alte Opa“ ist zurück

Westerholz - Von Vincent Wuttke. Fast ein Jahr ist es her, dass sich Torben Dittmer im ersten Spiel der vergangenen Kreisliga-Saison beim TSV Groß Meckelsen das Kreuzband riss. Nachdem er am letzten Spieltag eingewechselt wurde, stand der 35-Jährige am Sonntag erst zum zweiten Mal wieder in der Liga von Beginn an für die Fußballer seines TuS Westerholz zwischen den Pfosten – und meldete sich beim 2:1-Sieg gegen den FC Ostereistedt/Rhade eindrucksvoll zurück. „Es hat richtig Spaß gemacht – keine Fehler und auch sonst hat alles gepasst“, schwärmt Dittmer.
Der „alte Opa“ ist zurück
Zwei Niederlagen für Daverdens Damen 30

Zwei Niederlagen für Daverdens Damen 30

Daverden - Gleich zwei Niederlagen setzte es für die verletzungsbedingt geschwächten Damen 30 des TSV Daverden in der Tennis-Bezirksklasse. Dem 1:5 gegen den TSV Buchholz folgte ein 2:4 gegen den TV Tostedt.
Zwei Niederlagen für Daverdens Damen 30
TV Oyten Vampires lassen gegen Stade und Rostock nichts anbrennen

TV Oyten Vampires lassen gegen Stade und Rostock nichts anbrennen

Oyten - Auch wenn seine Mannschaft in den beiden Testspielen gegen den künftigen Ligarivalen VfL Stade (40:29) und Oberligist Rostocker HC (37:23) nichts anbrennen ließ, wollte Sebastian Kohls diese beiden Siege nicht überbewerten.
TV Oyten Vampires lassen gegen Stade und Rostock nichts anbrennen
Christian Schlüter gibt das richtige Signal – 8:8

Christian Schlüter gibt das richtige Signal – 8:8

Posthausen - „Das war ein Hammerspiel. Und das Ergebnis geht gegen einen starken Gegner dann auch völlig in Ordnung“, kommentierte Kai Emigholz vom Tischtennis-Bezirksligisten TSV Posthausen nach über vier Stunden Spielzeit das 8:8 gegen den ATSV Habenhausen III.
Christian Schlüter gibt das richtige Signal – 8:8