Ressortarchiv: Lokalsport

Fridmann liegt auf DM-Kurs

Fridmann liegt auf DM-Kurs

Verden - 44 Spitzenspieler wollen in Verden Deutscher Schachmeister werden. Nach fünf Runden führt der Mühlheimer Großmeister (GM) Daniel Fridman mit 4,5 Punkten.
Fridmann liegt auf DM-Kurs
BiBA-Talente geben die Spitze ab – 32:65

BiBA-Talente geben die Spitze ab – 32:65

Bassen - Erste Niederlage für die U12 der BG BiBa in der Basketball-Bezirksliga: Das Team musste den Bremer BV „Brinkum“ durch ein am Ende deutliches 32:65 vorbeiziehen lassen, bleibt aber als Zweiter in Lauerstellung. Mit einem fast vollen Kader trotz kurzfristiger Verletzung waren die Talente angereist. Nach zwei deutlichen Siegen sollte die weiße Weste gewahrt bleiben, auch wenn man dieses Mal einen körperlich und spielerisch ebenbürtigen Gegner erwartete.
BiBA-Talente geben die Spitze ab – 32:65
Mirko Drescher hilft Verden-Aller

Mirko Drescher hilft Verden-Aller

Verden - In einem Nachholspiel trifft Handball-Landesligist HSG Verden-Aller Donnerstagabend auf die HSG Stedingen (Anwurf, 20.15 Uhr). In eigener Halle wollen die Schützlinge von Trainer Jens Haase ihr Punktekonto ausgleichen. „Wenn wir die Leistung aus dem letzten Spiel bestätigen, bewegen wir uns wohl auf Augenhöhe“, ist Haase, der den Verlust von Rückraumakteur Tim Härthe (Studienfahrt nach Köln) auffangen muss, Realist.
Mirko Drescher hilft Verden-Aller
1:3 – und Badens Tim Jäger bangt um Katharina Witt

1:3 – und Badens Tim Jäger bangt um Katharina Witt

Baden - Deutlich hinter den eigenen Erwartungen blieben die Herren des Squash-Oberligisten SC Achim-Baden. Nach dem 2:2 gegen Rüstersiel und der Niederlage gegen Damme (1:3) hat das Team um Kapitän Tim Jäger den Anschluss zur Tabellenspitze erstmal verloren. Darüber hinaus verletzte sich auch noch Katharina Witt am Knie und droht länger auszufallen.
1:3 – und Badens Tim Jäger bangt um Katharina Witt
LG Kreis Verden: Landeskrone im Halbmarathon aufgesetzt

LG Kreis Verden: Landeskrone im Halbmarathon aufgesetzt

LG Kreis Verden, Mannschaft M60 - Alter schützt bekanntlich auch vor Topleistungen nicht.
LG Kreis Verden: Landeskrone im Halbmarathon aufgesetzt
WSV Verden, Kanu-Rennsport: Viele Titel im Kanu-Sport

WSV Verden, Kanu-Rennsport: Viele Titel im Kanu-Sport

WSV Verden, Kanu-Rennsport (KII) - In ihrer Altersklasse mischten die beiden 14-jährigen Verdenerinnen Kyra Klaft und Lorina Wolter die Deutsche Kanurennszene mächtig auf.
WSV Verden, Kanu-Rennsport: Viele Titel im Kanu-Sport
Turnkreis Verden, Stacking-Staffel: Den Weltmeistertitel erfolgreich verteidigt

Turnkreis Verden, Stacking-Staffel: Den Weltmeistertitel erfolgreich verteidigt

Turnkreis Verden, Stacking-Staffel - Riesenerfolg für Rebecca Ernst, Sabrina Obenlüneschloß, Timo Böhm und Sabrina Haase, die als Staffelmannschaft (AK 25+) bei den Deutschen Meisterschaften im März 2014 in allen drei Wettbewerben die Goldmedaille gewannen. Zudem verteidigten sie später auch noch ihren Weltmeistertitel in Südkorea.
Turnkreis Verden, Stacking-Staffel: Den Weltmeistertitel erfolgreich verteidigt
Verdener Ruderverein: Amtierende Deutsche Meister im Doppelzweier

Verdener Ruderverein: Amtierende Deutsche Meister im Doppelzweier

Verdener Ruderverein, Doppelzweier, weiblich - Der Leichtgewichts-Doppelzweier mit Leah Wiebe und Charlotte Hoffmann trumpfte nicht nur bei der Landesmeisterschaft groß auf.
Verdener Ruderverein: Amtierende Deutsche Meister im Doppelzweier
TSV Achim: Schwimmer neue Team-Landesmeister

TSV Achim: Schwimmer neue Team-Landesmeister

TSV Achim, Schwimmen, Mixed Jahrgang 1982 - Als Team dominierten die Achimer Wasserathleten in diesem Jahr sehr erfolgreich beim Deutschen Mannschaftswettbewerb der Masters.
TSV Achim: Schwimmer neue Team-Landesmeister
RV Etelsen: Das Maß aller Dinge im deutschen Radpolo

RV Etelsen: Das Maß aller Dinge im deutschen Radpolo

RV Etelsen, Radpolo-Duo - Sie sind und bleiben das Maß aller Dinge im Radpolo: Anika Müller und Jennifer Krüger (geb. Knocke).
RV Etelsen: Das Maß aller Dinge im deutschen Radpolo
TV Oyten: Erst im Achtelfinale der Handball-DM ist Endstation

TV Oyten: Erst im Achtelfinale der Handball-DM ist Endstation

TV Oyten, weibliche Handball-A-Jugend - Erfolge pflastern den Weg dieser Nachwuchsmannschaft. Unter der Regie von Trainer Jürgen Prütt wurde sie Meister der Oberliga Bremen/Niedersachsen.
TV Oyten: Erst im Achtelfinale der Handball-DM ist Endstation
1. FC Rot-Weiß Achim: Alles abgeräumt, was auf Fußball-Kreisebene möglich ist

1. FC Rot-Weiß Achim: Alles abgeräumt, was auf Fußball-Kreisebene möglich ist

1. FC Rot-Weiß Achim - Was für ein Jahr für den noch jungen Fußball-Club aus Achim. So sicherte sich das Team von Trainer Faruk Senci (Bild, rechts) nach noch misslungenem Versuch im Vorjahr dieses Mal souverän den Titel in der Kreisliga und durfte damit den verbundenen Aufstieg in die Bezirksliga feiern.
1. FC Rot-Weiß Achim: Alles abgeräumt, was auf Fußball-Kreisebene möglich ist
Bennet Ellenberg: Goldmedaillen in Hülle und Fülle im Kanusport

Bennet Ellenberg: Goldmedaillen in Hülle und Fülle im Kanusport

Bennet Ellenberg - Wie bei kaum einem anderen Nachwuchskanuten pflastern in 2014 Goldmedaillen den Weg des 14-Jährigen.
Bennet Ellenberg: Goldmedaillen in Hülle und Fülle im Kanusport
Matthias Potrafke: Erfolgreich mit dem Bogen

Matthias Potrafke: Erfolgreich mit dem Bogen

Matthias Potrafke - Sehr erfolgreiches Jahr für den jungen Bogenschützen vom SV Mühlentor.
Matthias Potrafke: Erfolgreich mit dem Bogen
Tom Schneidt: Der "Knock-Outer" aus Verden

Tom Schneidt: Der "Knock-Outer" aus Verden

Tom Schneidt - Der 14-Jährige vom BC Verden boxt in der Klasse der Kadetten (Schwergewicht, bis 80kg). Er ist bereits 1,90 Meter groß und überragt damit fast all seine Kontrahenten.
Tom Schneidt: Der "Knock-Outer" aus Verden
Ngadhnjim Xhafolli: Nationalspieler im Handball

Ngadhnjim Xhafolli: Nationalspieler im Handball

Ngadhnjim Xhafolli - Das Jahr hätte für den Handballer, der aus dem Kosovo stammt, nicht besser laufen können.
Ngadhnjim Xhafolli: Nationalspieler im Handball
Jörn Frerichs: Erfolgreicher Schwimmer

Jörn Frerichs: Erfolgreicher Schwimmer

Jörn Frerichs - Auch 2014 verlief für den 20-jährigen Schwimmer vom TSV Achim wieder einmal sehr erfolgreich.
Jörn Frerichs: Erfolgreicher Schwimmer
Linus Boldt: Der beste in Niedersachsen

Linus Boldt: Der beste in Niedersachsen

Linus Boldt - Auch der Achimer Linus Boldt gehört beim Radfahrverein „Fahr Wohl“ Achim zu den ganz großen Hoffnungsträgern.
Linus Boldt: Der beste in Niedersachsen
Jonas Pannevis: Top über die Hürden

Jonas Pannevis: Top über die Hürden

Jonas Pannevis - Den Sprung von den Junioren in den Leichtathletik-Seniorenbereich hat der Verdener U20-Athlet mit Bravour gemeistert.
Jonas Pannevis: Top über die Hürden
Stanislav Littich: DM-Sieger im Karate

Stanislav Littich: DM-Sieger im Karate

Stanislav Littich - Besser hätte es für den 13-jährigen Schüler vom Karate-Verein Bushido Verden in diesem Jahr einfach nicht laufen können.
Stanislav Littich: DM-Sieger im Karate
Tim Eggert: Der große Rückhalt im Tor

Tim Eggert: Der große Rückhalt im Tor

Tim Eggert - Seit über einem Jahrzehnt gehört der Schlussmann des Fußball-Oberligisten TSV Ottersberg zu den besten Torhütern in Niedersachsen, war großer Garant dafür, dass der Club von der Wümme nun bereits die siebte Saison in Niedersachsens höchster Spielklasse bestreiten kann.
Tim Eggert: Der große Rückhalt im Tor
Sophie Duprée: Erfolgreich im Dressurviereck

Sophie Duprée: Erfolgreich im Dressurviereck

Sophie Duprée - Kaum eine niedersächsische Nachwuchsreiterin steuert derzeit ihre Ponys so einfühlsam und auch erfolgreich durch das Dressurviereck wie die erst 14-jährige Stedebergerin.
Sophie Duprée: Erfolgreich im Dressurviereck
Male Elfers: Konkurrenzlos auf der Matte

Male Elfers: Konkurrenzlos auf der Matte

Male Elfers - Die Ringerin vom TSV Achim gehört bereits seit Jahren zu den Besten ihrer Zunft in Niedersachsen. Auch 2014 trumpfte die 22-Jährige auf der Matte wieder einmal groß auf, verteidigte ihren Einzeltitel im Freistil der Frauen bis 76 kg.
Male Elfers: Konkurrenzlos auf der Matte
Julia Wauer: Gleich in die Ruder-Spitze

Julia Wauer: Gleich in die Ruder-Spitze

Julia Wauer - Erst vor rund zwei Jahren ließ sich die 13-jährige Verdenerin vom Rudersport infizieren, doch kann sie bereits auf einige große Erfolge verweisen.
Julia Wauer: Gleich in die Ruder-Spitze
Bleckwedel staunt über 8:2

Bleckwedel staunt über 8:2

Kirchwalsede - Eine Lehrstunde haben die Tischtennis-Damen des TuS Kirchwalsede dem TSV Lunestedt erteilt. Das Team um Spitzenspielerin Carina Bleckwedel gewann auswärts deutlich mit 8:2. „Mit einem so klaren Sieg hat keiner von uns gerechnet“, war Teamsprecherin Bleckwedel dann auch etwas verblüfft.
Bleckwedel staunt über 8:2
Hegerding und Wulf mit zwei Siegen belohnt

Hegerding und Wulf mit zwei Siegen belohnt

Stemwede - Neun Spiele, neun Siege: Axel Schön und Jan Pannach (Iserlohn II) sind schwungvoll in die Radball-Oberliga-Saison gestartet, und da auch die dritte Iserlohner Mannschaft (Petsching / Perla) beim Heimspieltag vier Mal als Sieger die Spielfläche verließ, liegen beide Teams souverän an der Tabellenspitze. Bei den Mannschaften des RSC Westfalia Niedermehnen gab es diesmal Licht und Schatten.
Hegerding und Wulf mit zwei Siegen belohnt
Bartelt heizt VfL-Oldies ein

Bartelt heizt VfL-Oldies ein

Wildeshausen - Jugendlicher Elan hat sich gegen Erfahrung und Routine durchgesetzt: Die Youngsters des VfL Wildeshausen II haben das erste Vereinsduell in der Volleyball-Bezirksliga gegen die Wildeshauser Oldies mit 3:1 gewonnen. Kleiner Trost für das erste Team: der vorangegangene 3:0-Erfolg über den SC Twistringen.
Bartelt heizt VfL-Oldies ein
Schwimmen: Achims DM-Staffeln glänzen

Schwimmen: Achims DM-Staffeln glänzen

Achim - Kreis-Verden - Bei der Deutschen Kurzbahnmeisterschaft der Schwimmer in Wuppertal ging Jörn Frerichs vom TSV Achim zweimal an den Start
Schwimmen: Achims DM-Staffeln glänzen
Lukas Kiemes und Adrian Wülbers die Garanten

Lukas Kiemes und Adrian Wülbers die Garanten

Achim - Na also: Die A-Junioren (U19) der JSG Achim/Uesen können in der Landesliga doch noch gewinnen. Nach überzeugender Vorstellung, speziell im ersten Durchgang, wurde die JSG Ahlerstedt/O/B mit 4:2 besiegt. Mit sehr starkem Beginn spielten sich die Gastgeber in der ersten halben Stunde gleich mehrfach beste Möglichkeiten heraus, doch nur eine davon konnte Julius Bartels zum 1:0 (18.) nutzen. Aus heiterem Himmel das 1:1 – nach schnell ausgeführtem Freistoß wurde die Abwehr der Hausherren düpiert.
Lukas Kiemes und Adrian Wülbers die Garanten
Dominik Rosenbrock weist den Weg

Dominik Rosenbrock weist den Weg

Ottersberg - Die A-Junioren des TSV Ottersberg (U19) sind in der Landesliga nicht zu halten. Trotz erheblicher Personalsorgen wurde der JFV Concordia ungefährdet mit 5:1 auf dem Heimreise geschickt. „Wieder mal ein verdienter Erfolg, wobei wir am Anfang Glück hatten“, sah Trainer Markus Bremermann einen Lattenkracher für die Gäste nach 18 Minuten.
Dominik Rosenbrock weist den Weg
Jelena Hops ärgert Primus Brake – 15:15

Jelena Hops ärgert Primus Brake – 15:15

Emtinghausen - Mit einem 13:10-Sieg über den SV Werder Bremen und einem 15:15 gegen den SV Brake I verlief der vierte Niedersachsenliga-Spieltag für die Korbballerinnen des TSV Emtinghausen sehr erfolgreich.
Jelena Hops ärgert Primus Brake – 15:15
Robbers setzt den Schlusspunkt – 9:5

Robbers setzt den Schlusspunkt – 9:5

Verden - Gleich zwei Kreisderbys mit Brisanz gab es in der 1. Bezirksklasse der TT-Herren. Der TTC Hutbergen bleibt nach dem Sieg in Etelsen weiter ungeschlagen, dicht gefolgt vom TSV Posthausen, der sich im zweiten Spitzenspiel gegen den TSV Blender durchsetzte. Der TSV Uesen kassierte indes im Kampf um den Klassenerhalt einen herben Dämpfer beim 7:9 in Stendorf.
Robbers setzt den Schlusspunkt – 9:5
9:5 – Glüß & Co Herbstmeister

9:5 – Glüß & Co Herbstmeister

Oyten - Die TT-Herren des TV Oyten II bleiben in der Bezirksliga auch weiterhin das Maß aller Dinge. Durch Siege in Habenhausen (9:2) und im Spitzenspiel gegen Hammersbeck (9:5) steht das Team um Mannschaftsführer Daniel Glüß vorzeitig als Herbstmeister fest.
9:5 – Glüß & Co Herbstmeister
Martina Wenger gelingt im Topspiel der Big Point – 8:5

Martina Wenger gelingt im Topspiel der Big Point – 8:5

Verden - Aufsteiger TV Oyten sorgt in der Tischtennis-Bezirksoberliga der Damen weiterhin für Furore. Im Spitzenspiel gegen Sebaldsbrück feierte der TVO einen 8:5-Erfolg und bestätigt immer mehr seine Rolle des Geheimfavoriten. Eine bittere 6:8-Niederlage setzte es indes für den TSV Holtum (Geest) II gegen Stendorf II.
Martina Wenger gelingt im Topspiel der Big Point – 8:5
Heiligenrode sieht kein Land

Heiligenrode sieht kein Land

Heiligenrode - Tischtennis-Regionalligist TSV Heiligenrode droht der sofortige Widerabstieg: Stellte die 1:8-Klatsche gegen den übermächtigen Tabellenzweiten VfL Tegel für Heiligenrodes Damen noch keinen Beinbruch dar, so hätte man im Kellerduell beim SSV Neuhaus eigentlich zwingend punkten müssen. Tat das TSV-Quartett aber nicht, sondern kassierte durch das 3:8 bereits die siebte Pleite im siebten Saisonspiel.
Heiligenrode sieht kein Land
Kiel kurbelt mit voller Kraft

Kiel kurbelt mit voller Kraft

Rotenburg - Mit Außenverteidigern ist das beim Fußball ja so eine Sache. Jede Mannschaft braucht welche. Nur: Die Anzahl derer, die in die Lage sind, die komplexen Anforderungen dieser Position fachgerecht umzusetzen, ist meistens arg begrenzt. Umso glücklicher dürften die Oberliga-Fußballer des Rotenburger SV sein, einen Andy Kiel in ihren Reihen zu wissen. Denn am 25-Jährigen lag es sicherlich nicht, dass das Team eine 1:2-Niederlage im Kellerduell beim VfL Oldenburg kassierte.
Kiel kurbelt mit voller Kraft
3:0 – SG Levern-Rahden II ist die Rote Laterne endlich los

3:0 – SG Levern-Rahden II ist die Rote Laterne endlich los

Rahden - Erster Saisonsieg für die SG Levern-Rahden II in der Herren-Bezirksliga, erste Saisonniederlage für die SG Holzhausen/Rahden in der Frauen-Bezirksliga: Das Volleyball-Wochenende verlief für die heimischen Mannschaften mit Höhen und Tiefen.
3:0 – SG Levern-Rahden II ist die Rote Laterne endlich los
Miriam Wachsmann sichert HSG einen Punkt – 29:29

Miriam Wachsmann sichert HSG einen Punkt – 29:29

Wildeshausen - War das Glas für die Weser-Ems-Liga-Handballerinnen der HSG Harpstedt/Wildeshausen nun halbvoll oder doch halbleer? Auch mit etwas Abstand war Trainer Udo Steinberg bei dieser Frage zwiegespalten. Das 29:29 (17:13) gegen den MTV Aurich ließ jedenfalls beide Interpretationsmöglichkeiten zu.
Miriam Wachsmann sichert HSG einen Punkt – 29:29
25:24 – Splittgerber sei dank

25:24 – Splittgerber sei dank

Sottrum - Die Kreisoberliga-Handballer des TV Sottrum sind gerade so noch mal mit einem blauen Auge davongekommen: Dem fünffachen Torschützen Hendrik Splittgerber gelang zwei Sekunden vor dem Abpfiff gegen die SG Findorff der Treffer zum knappen 25:24 (10:11)-Heimsieg. Mit der lupenreinen Bilanz von 12:0 Punkten liegt das Team von Coach Norbert Kühnlein weiterhin an der Tabellenspitze vor dem punktgleichen SV Komet Arsten.
25:24 – Splittgerber sei dank
Brinkum bleibt oben dran

Brinkum bleibt oben dran

Brinkum - Weiter vorn dabei in der Korbball-Niedersachsenliga: Der FTSV Jahn Brinkum unterlag zwar dem Tabellenführer, klopft aber trotzdem weiter oben an. Der TuS Sudweyhe II rangiert nach einem Sieg gegen einen direkten Konkurrenten in einer kompakten Gruppe am Tabellenende mit vier punktgleichen Teams.
Brinkum bleibt oben dran
HTB stellt nach Engelns Doppelpack die Arbeit ein

HTB stellt nach Engelns Doppelpack die Arbeit ein

Landkreis - Das Bäumchen-wechsel-dich-Spiel an der Tabellenspitze der 1. Fußball-Kreisklasse geht munter weiter: Weil es im Topspiel zwischen dem TuS Hasbergen und dem SC Colnrade keinen Sieger gab, übernahm der SV Tungeln (40 Punkte) durch den 8:1-Kantersieg beim Bookholzberger TB die Poleposition. Hinter den zweitplatzierten Colnradern (39) folgen mit dem TSV Ganderkesee II, dem TuS Hasbergen und dem TSV Ippener drei Teams mit jeweils 37 Zählern. Der Delmenhorster TB (28) auf Rang sechs dürfte sich aus dem Aufstiegsrennen verabschiedet haben.
HTB stellt nach Engelns Doppelpack die Arbeit ein
Vier weitere Tore für den Sieg im Fernduell

Vier weitere Tore für den Sieg im Fernduell

Rehden - „Überirdisch, phänomenal“, sprudelte es aus Trainer Sascha Feldt heraus. Und Sören Geske, Teammanager des BSV Rehden II, adelte Mazlum Sünün als einen „für sein Alter schon erstaunlich kompletten Stürmer“. Der vierfache Torschütze beim 7:1-Schützenfest vom Samstag beim Bezirksliga-Dritten SV Steimbke relativiert derlei Lobeshymnen: „An dem Tag hat alles in der ganzen Mannschaft gepasst – das fing schon damit an, dass Daniel Gunkel vorher in der Kabine war, uns stark geredet hat.“ Gunkel war noch vor vier Wochen Trainer der Zweiten – bis zu seiner Beförderung zum Chefcoach des Regionalliga-Teams. Vielleicht wäre Sünün auch einer für „oben“. Das Ziel, gibt der Azubi zum Industriemechaniker zu, „habe ich. Und ich freue mich, dass ich ab und zu in der Ersten mittrainieren darf.“
Vier weitere Tore für den Sieg im Fernduell
TSV Holtum arg geschwächt

TSV Holtum arg geschwächt

Holtum (geest) - Da konnten die Tischtennis-Damen des TSV Holtum (Geest) in der Verbandsliga nur um Schadensbegrenzung bemüht sein: Arg geschwächt gelang aber auch das nicht – sowohl beim VfL Westercelle als auch beim TSV Hollen setzte es jeweils eine 1:8-Packung. Im Kampf um Relegationsplatz acht wird es jetzt immer enger.
TSV Holtum arg geschwächt
Turgays Doppelpack und das nötige Glück – Hönisch 4:3

Turgays Doppelpack und das nötige Glück – Hönisch 4:3

Hönisch - Knapper Sieg für den Spitzenreiter: Der SV Hönisch setzte sich gegen Verfolger TSV Achim 4:3 durch. Hohe Auswärtserfolge fuhren der SV Baden (4:1 in Wahnebergen), der TSV Bierden II (6:1 in Hülsen) sowie der MTV Riede II (3:0 in Fischerhude) ein. 1:1 trennten sich der TSV Etelsen II und der TSV Otterstedt.
Turgays Doppelpack und das nötige Glück – Hönisch 4:3
Stenzels 1:1 ein glückliches Geschenk

Stenzels 1:1 ein glückliches Geschenk

Bassen - Zum Jahresabschluss konnten Bassens Landesliga-Fußballerinnen am Wochenende noch einmal einen Punkt aus Westerholz entführen und überwintern nach einem 1:1 (1:1) damit auf Tabellenplatz sieben mit 16 Zählern und 17:20 Toren, ehe es dann Anfang März 2015 weiter geht.
Stenzels 1:1 ein glückliches Geschenk
23:18 – Achim/Badens Helena Marks macht im Derby den Unterschied

23:18 – Achim/Badens Helena Marks macht im Derby den Unterschied

Uphusen - Fünfte Niederlage für Handball-Kreisoberligist TB Uphusen. Trotz einer guten ersten Halbzeit setzte es für den TBU im Derby gegen die SG Achim/Baden noch eine deutliche Niederlage. Alles andere als einen guten Eindruck machte die HSG Cluvenhagen/Langwedel, während der TSV Kirchlinteln nach dem überzeugenden 22:14 gegen die SG Bremen-Ost auch weiterhin das einzige Team ohne Punktverlust ist.
23:18 – Achim/Badens Helena Marks macht im Derby den Unterschied
Marco Gluza läuft erst nach dem 4:10 so richtig heiß

Marco Gluza läuft erst nach dem 4:10 so richtig heiß

Oyten - Ganz neue Erfahrung für die TT-Herren des Landesligisten TV Oyten: Im Topspiel gegen die TuSG Ritterhude II setzte es für den Tabellenführer beim 8:8 den ersten Punktverlust der Saison. Für Frank Müller jedoch kein Beinbruch. „Es war klar, dass unsere Serie irgendwann auch mal reißen kann. Außerdem war Ritterhude der erwartet schwere Gegner. Dennoch haben wir weiterhin alles in der Hand“, bilanzierte der TVO-Kapitän.
Marco Gluza läuft erst nach dem 4:10 so richtig heiß
Sascha Kunze spricht vom Arbeitssieg

Sascha Kunze spricht vom Arbeitssieg

Oyten - Nach einem hart erkämpften 29:26-Erfolg im Derby über den TSV Embsen rangiert Handball-Kreisoberligist TV Oyten auf Platz vier. Keine Mühe hatte indes der TSV Intschede beim 35:28 gegen eine desolat auftretenden SG Bremen-Ost. Der TSV Daverden II musste sich dem TuS Arsten geschlagen geben.
Sascha Kunze spricht vom Arbeitssieg
Zeitsoldat Feldmann – ein Keeper-Kandidat auf Dauer

Zeitsoldat Feldmann – ein Keeper-Kandidat auf Dauer

Uphusen - Von Ulf von der Eltz. Sicher – das zweite Gegentor beim 4:2-Erfolg gegen den I. SC Göttingen wurmte ihn ein wenig. Doch Lucas Feldmann, 19-jähriges Torwarttalent beim Fußball-Oberligisten TB Uphusen, atmete nach seinem überraschenden Debüt erst einmal tief durch: „So wie es gelaufen ist, bin ich zufrieden.“
Zeitsoldat Feldmann – ein Keeper-Kandidat auf Dauer
Knockout zwei Sekunden vor Spielende bekommen

Knockout zwei Sekunden vor Spielende bekommen

Solingen/Lübbecke - Von Andreas Gerth. 19 Sekunden vor Spielende das 26:27 kassiert, neun Sekunden vor Schluss zum Ausgleich getroffen und zwei Sekunden vor dem Ende den Knockout bekommen – die Schlussminute in der Partie zwischen dem Bergischen HC und TuS N-Lübbecke am Samstagabend in der Solinger Klingenhalle bot ein Wechselbad der Gefühle, jedoch kein Happy End für die Gäste aus Ostwestfalen.
Knockout zwei Sekunden vor Spielende bekommen