Ressortarchiv: Lokalsport

Sven Suhling sichert sich DM-Bronze

Sven Suhling sichert sich DM-Bronze

Baden - Mit einer Bronzemedaille kehrte der Badener Sven Suhling von den 12. Deutschen Werferfünfkampfmeisterschaften der Senioren aus Baunatal zurück. Der für den SV Werder Bremen startende Athlet erreichte in der Klasse M45, in der sich insgesamt 14 Teilnehmer qualifiziert hatten, 3185 Punkte.
Sven Suhling sichert sich DM-Bronze
Erfolgreicher Saisonstart für Nienstädt-Schützlinge

Erfolgreicher Saisonstart für Nienstädt-Schützlinge

Emtinghausen - Der TSV Emtinghausen startete erfolgreich in die neue Saison der Korbball-Niedersachsenliga. Die beiden Siege gegen den SV Gehrden und SV Brake II zum Auftakt waren zwar nicht leicht, aber am Ende durchaus verdient.
Erfolgreicher Saisonstart für Nienstädt-Schützlinge
Bremermann-Elf ganz locker 4:0

Bremermann-Elf ganz locker 4:0

Ottersberg - Keine Mühe hatten die A-Junioren des TSV Ottersberg (U 19) in der Landesliga-Begegnung beim TSV Wallhöfen. Mit 4:0 siegte der Spitzenreiter im Landkreis Osterholz-Scharmbeck.
Bremermann-Elf ganz locker 4:0
Gluza: „Doppeltraining hat sich ausgezahlt“

Gluza: „Doppeltraining hat sich ausgezahlt“

Oyten - Gelungener Saisonauftakt für die TT-Damen des TV Oyten in der Bezirksoberliga: Beim TuS Kirchwalsede behauptete sich der Aufsteiger mit 8:3.
Gluza: „Doppeltraining hat sich ausgezahlt“
Johannes Wrede bringt den TV Oyten II auf Kurs – 9:6

Johannes Wrede bringt den TV Oyten II auf Kurs – 9:6

Oyten - Die TT-Herren des TV Oyten II bleiben in der Bezirksliga weiter in der Erfolgsspur. Dem 9:2-Erfolg im Derby beim SC Weser Barme ließ das Team um Kapitän Daniel Glüß ein schwer umkämpftes 9:6 beim SC Vahr/Blockdiek folgen.
Johannes Wrede bringt den TV Oyten II auf Kurs – 9:6
Kindt & Co feiern 9:1-Kantersieg

Kindt & Co feiern 9:1-Kantersieg

Verden - Tabellenführung in der 1. Tischtennis-Bezirksklasse verteidigt: Auch der FSC Stendorf konnte den TTC Hutbergen nicht stoppen und musste sich gegen den Primus mit 4:9 geschlagen geben. Einen perfekten Start erwischte zudem der ambitionierte TSV Blender. Bei der TuSG Ritterhude IV gelang ein überraschender 9:1-Kantersieg.
Kindt & Co feiern 9:1-Kantersieg
Sebrantke gewinnt schnelles Halbmarathon-Rennen

Sebrantke gewinnt schnelles Halbmarathon-Rennen

Diepholz - Von Matthias Borchardt. Im Ziel wischte sich Oliver Sebrantke noch ein paar Tropfen Schweiß aus den Augen: Der 38-Jährige vom LC Hansa Stuhr hatte beim 24. Diepholzer Stadtlauf am Sonnabend den Halbmarathon mit der Zeit von 1:14:28 Stunden gewonnen. Damit verteidigte er seinen Kreismeistertitel aus dem Vorjahr (1:16:57), lief dabei eine noch schnellere Zeit.
Sebrantke gewinnt schnelles Halbmarathon-Rennen
Mundts Abwehrriegel hält

Mundts Abwehrriegel hält

Bassum/Twistringen - Eine gute Frühform beweisen die Handballerinnen des Landesligisten HSG Phoenix: Nach der Aufholjagd bei der SG Findorff (26:26) blieben sie auch im zweiten Auswärtsspiel ungeschlagen. Sie setzten sogar noch einen drauf und bezwangen den amtierenden Vizemeister TSV Bremervörde mit 23:21 (12:10).
Mundts Abwehrriegel hält
Fliegender Plastikstuhl ist keine Lösung

Fliegender Plastikstuhl ist keine Lösung

Kreis-Diepholz - Von Arne Flügge. Manchmal fliegen Bälle hoch und weit über das Tor. Manchmal sogar ziemlich weit. Wie am Sonntag im Sulinger Sportpark.
Fliegender Plastikstuhl ist keine Lösung
Penzek: Wir haben viel investiert“

Penzek: Wir haben viel investiert“

Oyten - Nach der Auftaktniederlage feierten die Herren des Handball-Kreisoberligisten TV Oyten einen Kantersieg über Rotenburg II. Noch nicht rund läuft es indes beim TSV Embsen, der nach der zweiten Niederlage das Tabellenende ziert.
Penzek: Wir haben viel investiert“
„Schauen nach vorne“

„Schauen nach vorne“

Lübbecke - Von Andreas Gerth. Über die Heimniederlage gegen Hamburg sprechen? Die erschreckend schwache erste Halbzeit aufarbeiten? Oder das nach dem Spiel von TuS-Chef Armin Gauselmann abgegebene Statement kommentieren? Dirk Beuchler, Trainer des in Schieflage geratenen Handball-Bundesligisten TuS N-Lübbecke, verspürte gestern keine große Lust über das Geschehene vom Samstag zu reden.
„Schauen nach vorne“
Stefan Steinert gelingt neue Bestzeit

Stefan Steinert gelingt neue Bestzeit

Verden - Herbstzeit ist Straßenlaufzeit. In Karlsruhe, Bordeaux, Garrel, Otterndorf, Berlin und Zeven waren LGKV-Läufer aktiv. Das spektakulärste Ereignis war wieder einmal der Berliner Marathon mit einem neuen Weltrekord und zwei LGKV-Ergebnissen. Verdens Lauftreffleiter Holger Läßig benötigte auf Rang 9922 der Männerwertung und 436. der M55 Läufer 3:48:51 Stunden und die Bassenerin Heike Schuncke in ihrem ersten Marathonlauf auf Rang 2117 der Frauenwertung und 168. der W50 Läuferinnen 4:04:00 Stunden.
Stefan Steinert gelingt neue Bestzeit
Lena Allermann gibt Daverden Rätsel auf – 14:32

Lena Allermann gibt Daverden Rätsel auf – 14:32

Daverden - Der zweite Saisonsieg benötigte einen gewissen Anlauf. Letztlich hatten die Damen des Handball-Kreisoberligisten SG Achim/Baden jedoch keine Probleme beim 32:14 im Derby über den TSV Daverden. Auch der TSV Kirchlinteln gab sich in seinem ersten Spiel keine Blöße und gewann in Sottrum.
Lena Allermann gibt Daverden Rätsel auf – 14:32
Hjortskov erst in der Nachspielzeit bezwungen

Hjortskov erst in der Nachspielzeit bezwungen

Landkreis - Der SC Colnrade ist durch das 1:3 beim TSV Ganderkesee II auf den fünften Tabellenplatz der 1. Fußball-Kreisklasse abgerutscht. GW Kleinenkneten verschaffte sich durch das 1:0 beim KSV Hicretspor II Luft nach unten.
Hjortskov erst in der Nachspielzeit bezwungen
„Auch ohne mich Favorit“

„Auch ohne mich Favorit“

Unterstedt - Von Mareike Ludwig. Zwischenzeitlich hatte er die Freude am Fußballspielen schon verloren. Eine Schambeinentzündung setzte ihn ein halbes Jahr außer Gefecht. Nun ist er aber zurück: Maximilian Schulwitz. Der Stürmer, der eigentlich eine höherklassige Karriere anstrebt, schnürt neuerdings für die SG Unterstedt in der 2. Kreisklasse die Schuhe. Und das sehr erfolgreich: Mit acht Toren avancierte der 19-Jährige zum Goalgetter beim 18:0 gegen den TV Sottrum II.
„Auch ohne mich Favorit“
Oppendorfer Triple

Oppendorfer Triple

Oppendorf - Von Sonja Rohlfing. Mit einem Triple glänzten jetzt die Voltigierer des RFV Wehdem-Oppendorf bei den Kreismeisterschaften. Drei von vier Titeln nahmen die gastgebenden Pferdesportler vor großer Kulisse bei den Meisterschaften im Rahmen des offenen Voltigierturniers in Oppendorf selbst mit nach Hause. Den Kreis-Cup Themenvoltigieren ging in der Oppendorfer Reithalle an VV Volmerdingsen.
Oppendorfer Triple
Enes Acarbay wechselt zum TB Uphusen

Enes Acarbay wechselt zum TB Uphusen

Uphusen - Von Frank von Staden. Gerade einmal acht Monate dauerte das Gastspiel des einstigen Ottersberger Oberliga-Fußballers Enes Acarbay in der 1. Türkischen Liga, wo er sich Mitte Januar TKI Tavslani Linyitspor anschloss. Vor einigen Wochen klopfte der23-Jährige dann nach nur einem Auftritt über 90 Minuten in der Türkei beim Oberligisten TB Uphusen an, der nun Acarbay offiziell als Neuzugang bestätigte.
Enes Acarbay wechselt zum TB Uphusen
Michael Dietzel gelingt die höchste Punktzahl

Michael Dietzel gelingt die höchste Punktzahl

Verden - Zum Vergleichswettkampf der Jugend U14 und U12 aus den Kreisen Cuxhaven, Stade, Osterholz, Rotenburg und Verden trafen sich die Leichtathleten diesmal bei bestem Wetter im schön gelegenen Osterholzer Waldstadion. Am Ende der Saison konnte die LG Kreis Verden ersatzgeschwächt nur mit U14- Mannschaften antreten, die jeweils mit Platz fünf zufrieden sein mussten.
Michael Dietzel gelingt die höchste Punktzahl
Mark Ahrens beseitigt letzte Zweifel – 4:2

Mark Ahrens beseitigt letzte Zweifel – 4:2

Riede - Dank einer starken Anfangsphase behaupteten sich die A-Junioren (U 19) der JSG Riede/Thedinghausen/Emtinghausen in der Landesliga 4:2 bei der JSG Ahlerstedt. „In den ersten 30 Minuten zeigten wir ein Klassespiel“, sah Trainer Henning Lange seine Elf sicher in der Defensive und immer wieder mit schönen Kombinationen nach vorne spielen. Die logische Konsequenz das frühe 2:0 nach Treffern von Kamil Dalidowicz (15.) und Andy Pielmeier (20.). Danach kamen die Hausherren etwas besser ins Spiel und zum 1:2 (43.).
Mark Ahrens beseitigt letzte Zweifel – 4:2
TSV Blender: Beermann im Trainerteam

TSV Blender: Beermann im Trainerteam

Blender - Er trug 1990 eine Saison lang das Trikot des TSV Blender – jetzt ist Carsten Beermann zurück beim Fußball-Kreisligisten: Der 49-Jährige steht als gleichberechtigter Coach an der Seite von Trainer Michael Wagemann.
TSV Blender: Beermann im Trainerteam
Britta Baumgart glänzt als Zweite

Britta Baumgart glänzt als Zweite

Verden - Beim hochkarätig besetzten Dressurturnier des RC St. Georg zu Bremen waren auch einige Reiterinnen und Reiter aus dem Kreisreiterverband Verden am Start. So gab es einen Sieg und viele gute Platzierungen.
Britta Baumgart glänzt als Zweite
Jäger sieht ärgerliche Niederlage

Jäger sieht ärgerliche Niederlage

Baden - Die Saison wird kein Zuckerschlecken hatte Tim Jäger vor dem Saisonauftakt in der Squash-Oberliga prophezeit. Und der Kapitän des SC Achim-Baden sollte Recht behalten. Denn nach dem Pflichtsieg (4:0) gegen den SC Oldenburg II musste sich der Regionalliga-Absteiger im Anschluss mit 1:3 gegen Gastgeber Boastars SC Osnabrück geschlagen geben.
Jäger sieht ärgerliche Niederlage
Aline Stenzel sorgt für nächsten Punkt

Aline Stenzel sorgt für nächsten Punkt

Bassen - Weiter ungeschlagen bleiben die Fußball-Frauen des TSV Bassen, die am Wochenende beim heimstarken TSV Wallhöfen ein 1:1 (0:1) einfahren konnten. Den Ausgleichstreffer für die Grün-Roten erzielte Aline Stenzel in der 47. Minute.
Aline Stenzel sorgt für nächsten Punkt
Timo Schwarmann bringt TSV Achim auf Kurs

Timo Schwarmann bringt TSV Achim auf Kurs

Verden - Durch eine überraschende Heimpleite gegen den TSV Bierden II gab am Wochenende der TSV Otterstedt die Tabellenführung in der 1. Fußball-Kreisklasse an den SV Baden ab. Kurzfristig verlegt wurde indes das Südkreisderby zwischen dem SVV Hülsen II und dem TSV Dörverden II.
Timo Schwarmann bringt TSV Achim auf Kurs
Avides Hurricanes - Interview mit Laura Rahn
Video

Avides Hurricanes - Interview mit Laura Rahn

Die Basketballerinnen der Avides Hurricanes sind mit einer knappen Niederlage in Chemnitz in die Erstliga-Saison gestartet. Im Interview spricht Laura Rahn über die Auftaktpleite.
Avides Hurricanes - Interview mit Laura Rahn
Season Opening der Avides Hurricanes

Season Opening der Avides Hurricanes

Mit einer Enttäuschung begann für die Erstliga-Basketballerinnen der Avides Hurricanes die neue Serie. Beim Season Opening in Chemnitz unterlag der Aufsteiger trotz langer Führung den Rhein-Main Baskets mit 76:78.
Season Opening der Avides Hurricanes
Die graue Eminenz

Die graue Eminenz

Chemnitz - Von Hause aus ist er eigentlich Leichtathlet, doch die Avides Hurricanes sind für ihn eine Herzensangelegenheit. „Meine Frau sagt, ich wäre verrückt“, erzählt Dr. Karsten Müller-Scheeßel und schmunzelt. „Aber das ist eine der schönsten Nebenbeschäftigungen, die ich zurzeit habe.“ Obwohl der frühere Oberstudienrektor der Eichenschule Scheeßel (1988 bis 2004) kein offizielles Amt bei den Erstliga-Basketballerinnen der BG ’89 inne hat, ist er einer der wichtigsten Akteure.
Die graue Eminenz
Protest? Für Greve kein Thema

Protest? Für Greve kein Thema

Chemnitz - Was für eine Panne beim Season Opening in Chemnitz – ausgerechnet zum gestrigen Frühspiel der Avides Hurricanes gegen die Rhein-Main Baskets versagte die Technik in der Richard-Hartmann-Halle, genauer gesagt die 24-Sekunden-Anlage. Erst zum zweiten Viertel lief plötzlich alles wieder wie gewohnt.
Protest? Für Greve kein Thema

TuS Syke zieht die Reißleine

Syke - Jetzt hat der freie Fall des Herren-Fußballs vom TuS Syke sein Ende gefunden. Der Verein hat sein letztes verbliebenes Männer-Team vom Spielbetrieb der 2. Kreisklasse Nord abgemeldet. Damit stehen die Syker auch als erster Absteiger fest. Nach sechs Spieltagen wies der TuS null Punkte bei 2:37 Toren auf. Irgendwie wurde schon vermutet, dass die Spieler nicht bis zum Saisonende durchhalten würden.
TuS Syke zieht die Reißleine
Elias Analyse sitzt: Lob von Taktikfuchs Schütte

Elias Analyse sitzt: Lob von Taktikfuchs Schütte

Wildeshausen - Von Sven Marquart. Sein Bauchgefühl verhieß Marcel Bragula nichts Gutes: Vor der Partie gegen den BV Bockhorn verspürte der Trainer des Fußball-Bezirksligisten VfL Wildeshausen ein leichtes Grummeln in der Magengegend. „Deshalb habe ich zu Marco Elia gesagt, dass wir diesmal vielleicht mit einem Unentschieden leben müssen.“ Bragulas Co-Trainer war anderer Meinung und „überzeugt, dass wir das Ding ziehen“. Er sollte Recht behalten. „Ich verbeuge mich vor Marcos Nase“, sagte Marcel Bragula nach dem 2:0 (1:0).
Elias Analyse sitzt: Lob von Taktikfuchs Schütte
Bellmann belohnt sich – und Grun lässt es richtig krachen

Bellmann belohnt sich – und Grun lässt es richtig krachen

Stemmen - Von Lars Kattner. Die Szene hatte Symbolcharakter: Nils-Ole Beckmann, Kapitän und Abwehrchef des TV Stemmen, schnappte sich in der 54. Minute am eigenen Strafraum den Ball und setzte kraftvoll zu einem 80-Meter-Solo über den ganzen Platz an. Seht her, so wird’s gemacht, schien er seinen Mitspielern sagen zu wollen. Und die Botschaft kam: Mit 4:1 (0:0) besiegte der Gastgeber die chancenlosen Fußballer des VfL Visselhövede in einer Bezirksliga-Begegnung, die erst nach der Pause richtig Fahrt aufnahm – allerdings nur in eine Richtung.
Bellmann belohnt sich – und Grun lässt es richtig krachen
Varl siegt und May stichelt: „Sehr Ihr, es geht ja doch“

Varl siegt und May stichelt: „Sehr Ihr, es geht ja doch“

Varl - Von Andreas Gerth. „Sieht Ihr, es geht ja doch!“ Kandy May ist nie um einen flotten Spruch verlegen, und gestern nach den 96 Minuten im Bezirksligaduell zwischen Union Varl und dem TuS Bruchmühlen traf der „Stadionsprecher“ der Varler den Nagel auf den Kopf. Nach drei Niederlagen in Folge ist „United“ dank eines 3:2 (3:0) wieder unter den Punktenden in der Fußball-Bezirksliga.
Varl siegt und May stichelt: „Sehr Ihr, es geht ja doch“
Wolken rettet Heimpremiere

Wolken rettet Heimpremiere

Neerstedt - So schlecht haben die Oberliga-Handballer des TV Neerstedt ihr Heimpublikum schon lange nicht mehr bedient: Die zweite Halbzeit gegen die HSG Bützfleth/Drochtersen verdiente das Prädikat „unterirdisch“.
Wolken rettet Heimpremiere
Dielingen gewinnt, aber SSV zeigt eine Reaktion

Dielingen gewinnt, aber SSV zeigt eine Reaktion

Pr. Ströhen - Von Willi Pries. Am Ende feierten zwar wieder die Gäste, aber die Enttäuschung darüber hielt sich beim SSV Pr. Ströhen in Grenzen, auch wenn es die dritte Niederlage im vierten Heimspiel war. Gestern Nachmittag im Derby gegen den TuS Dielingen zeigten die Gastgeber eine kämpferisch gute Leistung und die vom Trainer geforderte Reaktion, ehe man sich dem Favoriten mit 0:2 (0:0) geschlagen gab.
Dielingen gewinnt, aber SSV zeigt eine Reaktion
Melchiorshausen ohne Durchschlagskraft

Melchiorshausen ohne Durchschlagskraft

Melchiorsh. - Beim Bremer Fußball-Landesligisten TSV Melchiorshausen zeigt der Daumen nach der dritten Niederlage in Folge weiter nach unten. Nach dem 0:2 (0:1) beim SC Vahr-Blockdiek wirkte Melchiorshausens Trainer Reiner Klausmann ein wenig ratlos: „Die Gegner sind nicht besser. Bei uns ist zu wenig Engagement vorhanden. Die Bemühung allein reicht nicht.“ Der 44-Jährige nennt einen entscheidenden Grund, warum es derzeit nicht läuft: „Vor dem Tor haben wir keine Durchschlagskraft. Wenn wir dann Chancen haben, vergeben wir sie kläglich.“
Melchiorshausen ohne Durchschlagskraft
Brinkumer SV kann auch Spitzenspiel

Brinkumer SV kann auch Spitzenspiel

Brinkum - Von Gerd Töbelmann. Nach der 0:5-Klatsche zum Saisonstart gegen den Meister Bremer SV konnte man meinen, dass dem Brinkumer SV Spitzenspiele vielleicht nicht liegen könnten. Gestern zeigte sich der Fußball-Bremen-Ligist von einer anderen Seite, setzte sich vor 200 Zuschauern auf eigenem Platz mit 2:0 (1:0) gegen den Tabellenzweiten SG Aumund-Vegesack durch und eroberte damit die Tabellenspitze, die tags zuvor eben jener BSV übernommen hatte.
Brinkumer SV kann auch Spitzenspiel
2:2 – Torwart Schröder nach Patzer untröstlich

2:2 – Torwart Schröder nach Patzer untröstlich

Sulingen - Von Arne Flügge. Wie ein Häuflein Elend kauerte David Schröder noch Minuten nach dem Abpfiff auf dem Rasen. Und vor seinem geistigen Auge lief immer wieder die Szene aus der 73. Minute ab, als der Torwart von Fußball-Landesligist TuS Sulingen einen eher harmlosen 20-Meter-Weitschuss passieren ließ. Es war der Ausgleich zum 2:2 (1:1), der erhoffte und auch greifbar nahe Heimsieg der kriselnden Sulinger gegen den Tabellenvierten SG Hameln 74 war damit futsch.
2:2 – Torwart Schröder nach Patzer untröstlich
Störtebeker-Fanclub entert Merkur-Arena

Störtebeker-Fanclub entert Merkur-Arena

Lübbecke - Von Andreas Gerth. Drittes Heimspiel der Saison, und schon hängt bei Handball-Bundesligist TuS N-Lübbecke der Haussegen schief. Nach der 28:34 (16:19)-Niederlage gegen den HSV Hamburg griff TuS-Chef Armin Gauselmann zum Mikro und verschaffte seinem aufgestauten Ärger Luft.
Störtebeker-Fanclub entert Merkur-Arena
Wasserburgs Ego geht’s gut

Wasserburgs Ego geht’s gut

Chemnitz - Von Matthias Freese. Wer vermag in dieser Saison in die Phalanx des Abonnementmeisters TSV Wasserburg einzubrechen? Vermutlich niemand! Zumindest demonstrierten die Damen mit dem blauen Kleeblatt auf der Brust gleich zum Auftakt ihre Vormachtstellung im Oberhaus des deutschen Damen-Basketballs.
Wasserburgs Ego geht’s gut
Kreissportbünde besiegeln Kooperationsvertrag

Kreissportbünde besiegeln Kooperationsvertrag

Verden - Von Jürgen Honebein. Beim „Tag des Sports“ am Sonnabend im Verdener Stadion wurde unter den Augen des niedersächsischen Ministers für Inneres und Sport, Boris Pistorius, des Vizepräsidenten des LSB für Sport- und Organisationsentwicklung, Thorsten Schulte, sowie der vollständig anwesenden hiesigen Politprominenz ein Kooperationsvertrag zwischen den Sportbünden Rotenburg, Osterholz und Verden unterzeichnet.
Kreissportbünde besiegeln Kooperationsvertrag
Oyten: Comeback der Schumachers

Oyten: Comeback der Schumachers

Oyten - Willkommene Verstärkungen für die Handballerinnen des TV Oyten II: Für das Oberliga-Team wird Jana Schumacher auflaufen. Die 30-Jährige löst Teamsprecherin Susanne Tauke als Mannschaftsälteste ab.
Oyten: Comeback der Schumachers
Steins: „Unterschied war die Wurf-Effektivität“

Steins: „Unterschied war die Wurf-Effektivität“

Kreis-Verden - Von Björn Lakemann. OytenKreis-Verden - Von Björn Lakemann. Bis zur 45. Minute war es am Sonntagabend zwischen den Handball-Oberligisten TV Oyten II und HSG Hude/Falkenburg eine Partie auf Augenhöhe. Dass der Titelaspirant am Ende mit 27:23 (15:13) die Nase vorn hatte, war dann aber einfach zu erklären. „Der entscheidende Unterschied war die Wurf-Effektivität. Doch wenn wir so weiterspielen, werden die Punkte automatisch kommen“, erklärte TVO-Coach Ingmar Steins, der alleine auf vier Stammakteure aus dem Geburtsjahrgang 1996 verzichten musste. Dennoch hatte der Handballlehrer aus Morsum eine deutliche Weiterentwicklung zur Auftaktniederlage bei der HSG Wilhelmshaven gesehen.
Steins: „Unterschied war die Wurf-Effektivität“
Fouls werfen Hurricanes um

Fouls werfen Hurricanes um

Aus Chemnitz berichtet Matthias Freese. Mit einer großen Enttäuschung startete die Erstliga-Saison für die aufgestiegenen Basketballerinnen der Avides Hurricanes. Beim Season Opening in Chemnitz lagen sie gegen die Rhein-Main Baskets bis zur 34. Minute – teils komfortabel – vorne, ließen sich am Ende in einer insgesamt schwachen Partie jedoch noch den Schneid abkaufen und unterlagen mit 76:78 (46:37). „Wir haben uns selbst geschlagen“, haderte Power Forward Laura Rahn.
Fouls werfen Hurricanes um
4:0 – MTV Riede mit maximaler Ausbeute

4:0 – MTV Riede mit maximaler Ausbeute

Riede - Weiter aufwärts geht es mit Fußball-Bezirksligist MTV Riede. Am Sonntag gelang den Segelhorst-Kickern ein überzeugender 4:0 (4:0)-Erfolg über die TuSG Ritterhude. „Ich bin sehr zufrieden, wir waren von der ersten Minute an hellwach“, zeigte sich Co-Trainer Timo Winkelmann über den Auftritt begeistert.
4:0 – MTV Riede mit maximaler Ausbeute
20:32 – SG zerschellt an der Potsdamer Abwehrmauer

20:32 – SG zerschellt an der Potsdamer Abwehrmauer

Achim/Baden - Nach der 20:32 (6:13)-Klatsche am Sonntagabend beim VfL Potsdam überlegte Tomasz Malmon kurz – dann gestand der Trainer des Handball-Drittligisten SG Achim/Baden aber offen ein: „Ja, das Spiel war auch so eindeutig.“
20:32 – SG zerschellt an der Potsdamer Abwehrmauer
Zimmermann und Co. leiden weiter an Torseuche – 0:0

Zimmermann und Co. leiden weiter an Torseuche – 0:0

Verden - Von Ulf von der Eltz. Sie mühten sich, sie rackerten und sie besaßen reichlich Torchancen – am Ende half das aber alles nichts: Die Fußballer des FC Verden 04 mussten sich am Sonntag Nachmittag im Spitzenspiel gegen den FC Hambergen mit einem 0:0 begnügen.
Zimmermann und Co. leiden weiter an Torseuche – 0:0
Ferhat Senci hält RW Achim mit zwei Toren auf Kurs – 3:1

Ferhat Senci hält RW Achim mit zwei Toren auf Kurs – 3:1

Kreis-Verden - Von Frank von Staden. Achim Kreis-Verden - Von Frank von Staden. Was für ein gebrauchter Sonntag für den FC Ostereistedt/Rhade: Erst musste er bei Halbzeit in der Kabine feststellen, dass einigen Akteuren ihre Wertsachen entwendet wurden – und am Ende standen sie bei Bezirksliga-Aufsteiger 1. FC RW Achim auch noch ohne Punkte da, verloren zurecht mit 1:3 (1:2) in einem Spiel, das doch ein sehr überschaubares Niveau aufwies.
Ferhat Senci hält RW Achim mit zwei Toren auf Kurs – 3:1
Ersten Heimsieg einfahren

Ersten Heimsieg einfahren

Lübbecke - Von Andreas Gerth. Fünf Pluspunkte hat der TuS N-Lübbecke auf dem Konto, alle wurden auswärts errungen. Jetzt soll im dritten Anlauf auch in der Merkur-Arena der Knoten platzen. Dort treffen die Lübbecker heute Abend (Anwurf 19 Uhr) auf den HSV Hamburg – einen Verein, an dem sich die Geister scheiden.
Ersten Heimsieg einfahren
„Wir wollen uns oben in der Tabelle festsetzen“

„Wir wollen uns oben in der Tabelle festsetzen“

Neerstedt - Der Auftakt ist mit dem 37:28 beim SVGO Bremen geglückt – jetzt wollen die Oberliga-Handballer des TV Neerstedt in eigener Halle nachlegen. Allerdings erwarten sie mit der HSG Bützfleth/Drochtersen einen unbequemen Gast (heute, 19.30 Uhr). Trotzdem: „Wir wollen uns mit einem weiteren Sieg erst einmal oben in der Tabelle festsetzen“, kündigt Neerstedts Trainer Dag Rieken an.
„Wir wollen uns oben in der Tabelle festsetzen“
Sulingen verschläft erste Halbzeit

Sulingen verschläft erste Halbzeit

Sulingen - Bittere Niederlage für die Fußball-Frauen des Landesligisten TuS Sulingen: Das Team von Neu-Coach Sebastian Rethorn unterlag vor heimischem Publikum dem SC Deckbergen-Schaumburg 0:2 (0:1) und verpasste damit den zweiten „Dreier“.
Sulingen verschläft erste Halbzeit