Ressortarchiv: Lokalsport

Hart packt ihre Koffer – McLean schon eingezogen

Hart packt ihre Koffer – McLean schon eingezogen

Scheessel - Von Mareike Ludwig. Kurz vor Ablauf der Wechselfrist – das Transferfenster schließt heute – sind die Avides Hurricanes doch noch einmal auf dem Basketball-Markt aktiv geworden.
Hart packt ihre Koffer – McLean schon eingezogen
Wieking: „Kein Beinbruch“

Wieking: „Kein Beinbruch“

Wildeshausen - „Die stehen nicht umsonst da oben“, meinte Gunther Wieking und sah sich nach dem Auswärtsspiel bei der VG Delmenhorst-Stenum bestätigt. Die von ihm trainierten Volleyballerinnen des Landesligisten VfL Wildeshausen mussten sich – wie zu erwarten – dem Tabellenführer mit 0:3 (15:25, 15:25, 14:25) geschlagen geben.
Wieking: „Kein Beinbruch“

Sagajewski nur bedingt zufrieden

Baden - Heimvorteil genutzt: In der Volleyball-Verbandsliga gewann der TV Baden souverän gegen TSV Buxtehude-Altkloster II 3:1 (25:20, 25:28, 26:24, 25:22) und den TV Bremen 1860 III 3:1 (25:22, 25:15, 21:25, 25:22). Durch diese beiden Siege setzte sich das Team von Peter-Michael Sagajewski an der Tabellenspitze fest.
Sagajewski nur bedingt zufrieden
Sammreys Kader ist nun komplett

Sammreys Kader ist nun komplett

Ottersberg - Beim Fußball-Oberligisten TSV Ottersberg sind die Planungen für die bevorstehende Rückrunde endgültig abgeschlossen. Wie Trainer Axel Sammrey gestern bekannt gab, geht seine Mannschaft mit insgesamt sechs Neuzugängen in die zweite Saisonhälfte.
Sammreys Kader ist nun komplett
Thiemanns Team reist mit der Anti-Kolpack-Taktik an

Thiemanns Team reist mit der Anti-Kolpack-Taktik an

Barnstorf - Das hat er jetzt davon! Neun Tore warf Eike Kolpack gegen die HSG Barnstorf/Diepholz Anfang November – und avancierte so für den TV Neerstedt zum Matchwinner beim 29:27-Auswärtssieg im Prestigeduell der beiden Handball-Oberligisten.
Thiemanns Team reist mit der Anti-Kolpack-Taktik an
Fee Klemmt meldet sich rechtzeitig zurück

Fee Klemmt meldet sich rechtzeitig zurück

Oyten - Bereits heute Abend kommt es für Handball-Oberligist TV Oyten II zu einer echten Bewährungsprobe. Um 20 Uhr erwartet das Team von Trainer Marius Brandt den Drittligisten SV Werder Bremen zum Viertelfinale des BHV-Pokals.
Fee Klemmt meldet sich rechtzeitig zurück
Es geht um den Spaß am Spiel

Es geht um den Spaß am Spiel

Stemwede - Nicht selten werden aus „mini“-Meistern im Tischtennis später Nationalspieler. Einen Spieler wie Rekord-Europameister Timo Boll zu finden, ist aber nicht die Hauptsache bei den Mini-Meisterschaften im Tischtennis.
Es geht um den Spaß am Spiel
Vorzeitiges Aus für Chalepo?

Vorzeitiges Aus für Chalepo?

Lübbecke - Von Andreas Gerth. Paukenschlag im ostwestfälischen Handball: Dirk Beuchler, aktuell noch Trainer beim TBV Lemgo, soll im Sommer neuer Chefcoach beim TuS N-Lübbecke werden. Dieses Szenario vermeldete gestern Radio Lippe.
Vorzeitiges Aus für Chalepo?
Kids Cup: Pokale und Urkunden an Schützen verliehen

Kids Cup: Pokale und Urkunden an Schützen verliehen

Verden - Die Winterserie 2012/2013 im Kids-Cup des KSV Verden ist beendet – den erfolgreichen Schützen-Talenten wurden jetzt die Pokale und Urkunden verliehen.
Kids Cup: Pokale und Urkunden an Schützen verliehen
Schützenverein Döhlbergen-Rieda zieht überwiegend positives Fazit

Schützenverein Döhlbergen-Rieda zieht überwiegend positives Fazit

Döhlbergen · Ein überaus positives Fazit können die Aktiven vom Schützenverein Döhlbergen-Rieda nach dem derzeitigen Stand der Rundenwettkämpfe in der Winterrunde mit dem Luftgewehr /- Pistole ziehen.
Schützenverein Döhlbergen-Rieda zieht überwiegend positives Fazit
Sportlerwahl Diepholz 2012

Sportlerwahl Diepholz 2012

Ihre Stimme hat Gewicht! Also fällen Sie Ihr persönliches Urteil bei der diesjährigen Sportlerwahl im Landkreis Diepholz, rücken Sie Ihre Favoriten ins Rampenlicht und würdigen Sie die Erfolge dieser besonderen Sportler. Das Mitmachen lohnt sich: Jeder, der wählt, kann einen der vielen wertvollen Preise gewinnen.
Sportlerwahl Diepholz 2012
Heike Wahlers beseitigt die letzten Zweifel – Holtum 8:4

Heike Wahlers beseitigt die letzten Zweifel – Holtum 8:4

Holtum (Geest) - Der nächste Schritt in Richtung Klassenerhalt: Tischtennis-Verbandsligist TSV Holtum (Geest) besiegte den ESV Lüneburg 8:4 und weist als Tabellenfünfter jetzt 22:12 Punkte auf. Allerdings hakt Heike Wahlers die Saison noch nicht ab: „Es war ein äußerst wichtiger Erfolg, denn jetzt müssen wir fast nur noch gegen Top-Teams ran.“
Heike Wahlers beseitigt die letzten Zweifel – Holtum 8:4

Zuspruch nach Platz neun

Rahden - Rieke Schmale war enttäuscht. Sie hatte sich bei ihrer Teilnahme an den Westfalenmeisterschaften der Leichtathleten in Bielefeld ein besseres Abschneiden erhofft. Zuspruch bekam die junge Varlerin nach ihrem neunten Platz über 400 Meter in 63,55 Sekunden von ihrem Trainer Günter Seidel, der die Leistung der einzigen Teilnehmerin aus dem Altkreis Lübbecke einzuordnen weiß.
Zuspruch nach Platz neun
Sudweyhes F-Junioren auf Platz zwei

Sudweyhes F-Junioren auf Platz zwei

Sudweyhe - Es ging hoch her in der Sporthalle der KGS Kirchweyhe, denn der TuS Sudweyhe hatte gemeinsam mit seiner Jugendfördersparte zum fünften JFS-Indoor-Cup eingeladen. Insgesamt 36 Mannschaften kämpften in vier Altersklassen um Bälle und Pokale.
Sudweyhes F-Junioren auf Platz zwei
Ein Litauer und ein Portugiese kommen ablösefrei zum BSV Rehden

Ein Litauer und ein Portugiese kommen ablösefrei zum BSV Rehden

Kreis-Diepholz - REHDEN · Weil die Chancen die Risiken überwiegen, hat der BSV Rehden noch zwei Notizen auf dem internationalen Transfermarkt hinterlassen: Vom FK Siauliai, litauischer Erstligist, kommt Edvinas Jasaitis (22).
Ein Litauer und ein Portugiese kommen ablösefrei zum BSV Rehden
Rathjen eine Klasse für sich

Rathjen eine Klasse für sich

Rotenburg - Klare Angelegenheit! Die U 16-Basketballer der BG ’89 Hurricanes haben in der Landesliga-Partie dem Tabellenletzten TuS Ebstorf nicht den Hauch einer Chance gelassen. Am Ende fuhr die Mannschaft von Coach Tobias Behrendt einen ungefährdeten 106:44 (47:22)-Heimsieg ein.
Rathjen eine Klasse für sich
Müller: „Bei uns läuft alles rund“

Müller: „Bei uns läuft alles rund“

Oyten - Der TV Oyten marschiert weiter mit ganz großen Schritten dem Aufstieg in die Tischtennis-Landesliga entgegen. Auch der TV Gut Heil Spaden stellte den Tabellenführer der Bezirksoberliga beim 9:4 vor keine großen Probleme. Die zweite Partie gegen den TuSG Ritterhude III endete mit einem kampflosen 9:0-Erfolg für den TVO, da die Gäste wegen personeller Probleme erst gar nicht anreisten.
Müller: „Bei uns läuft alles rund“
Nur auf Mauczik ist Verlass

Nur auf Mauczik ist Verlass

Wildeshausen - Die Bilanz von Helmut Rang? Drei Spiele, drei Niederlagen. Die Bilanz von Carsten Scherf? Drei Spiele, drei Niederlagen. Die Bilanz von Hartmut Fesser? Genau... Keine Frage: Die 6:9-Niederlage des Tischtennis-Bezirksligisten VfL Wildeshausen beim TuS Blau-Weiß Lohne lag vornehmlich in der schwachen Ausbeute auf den Positionen eins und zwei begründet.
Nur auf Mauczik ist Verlass
Hippler hofft noch auf DM-Teilnahme

Hippler hofft noch auf DM-Teilnahme

Heiligenrode - Großer Erfolg für den Tischtennis-Kreis Diepholz. Bei der Landesmeisterschaft der Jugend im niedersächsischen Dissen erkämpfte die vierköpfige Delegation immerhin zwei Medaillen und vertrat den Kreis so mehr als würdig.
Hippler hofft noch auf DM-Teilnahme
Knüpling knackt die 14

Knüpling knackt die 14

Hannover - Der Leichtathletik-Nachwuchs aus dem Landkreis Diepholz hat es am Wochenende bei den Hallen-Landesmeisterschaften in Hannover ordentlich krachen lassen: Gleich fünf Mal ging es ganz oben aufs Podest, dazu gab es noch zahlreiche weitere gute Platzierungen. Besonders im Blickpunkt stand erneut Anna-Lena Freese vom FTSV Jahn Brinkum, die sich gleich zwei Titel holte.
Knüpling knackt die 14
Rohrberg gewinnt ersten Hallenweltcup

Rohrberg gewinnt ersten Hallenweltcup

Langwedel - Der Langwedeler Bogenschütze Sebastian Rohrberg hat mit dem olympischen Recurvebogen den ersten Hallenweltcup der neuen Saison 2013 in Nimes (Frankreich) gewonnen. Vor über 2000 Zuschauern bezwang der für den SV Dauelsen startende Bogenschütze im Finale den Niederländer Rick van der Ven mit 6:2.
Rohrberg gewinnt ersten Hallenweltcup

9:9 – Agnetha Rippe rettet das Remis

Thedinghausen - Der TSV Thedinghausen ist am sechsten Spieltag der Korbball-Bundesliga vom fünften auf den sechsten Rang abgerutscht. Nach einem 9:9 gegen den TSV Barrien verlor das Team von der Eyter gegen den TuS Sudweyhe 5:10 und musste so mit Barrien die Plätze tauschen.
9:9 – Agnetha Rippe rettet das Remis
„Ein gutes Pferd springt nur so hoch, wie es muss“

„Ein gutes Pferd springt nur so hoch, wie es muss“

Rahden - Diesmal war der Tabellenführer der Volleyball-Bezirksliga zu stark für die Frauen des SSV Pr. Ströhen.  Eine Woche nach dem Überraschungserfolg gegen Eintracht Minden mussten sich die Pr. Ströherinnen dem TuS Brake  in vier Sätzen mit 12:25, 24:26, 25:15 und 16:25 geschlagen geben. Erfolge gab es dagegen für die Landesliga-Frauen der SG Holzhausen/Rahden und die Bezirksliga-Männer des TuSpo Rahden.
„Ein gutes Pferd springt nur so hoch, wie es muss“
Torhüter Lutz Evers macht gegen Oyten den Unterschied

Torhüter Lutz Evers macht gegen Oyten den Unterschied

Verden - Nächster wichtiger Sieg für Handball-Kreisoberligsit HSG Verden-Aller. In eigener Halle wurde Verfolger TV Oyten knapp mit 34:32 bezwungen. Auch der TSV Intschede bleibt nach dem 31:25 beim TuS Rotenburg II ein heißer Kandidat für die Aufstiegsrunde. Keine Probleme hatte auch der TSV Daverden II in Eystrup, während Schlusslicht TSV Embsen die nächste Niederlage kassierte.
Torhüter Lutz Evers macht gegen Oyten den Unterschied
1. SC Diepholz spielt in Hamburg wie aus einem Guss

1. SC Diepholz spielt in Hamburg wie aus einem Guss

Diepholz - In der Zweiten Squash-Bundesliga Nord sorgt der 1. SC Diepholz weiter für Furore: Dank zweier Auswärtserfolge (nun schon vier in dieser Serie) in Hamburg verbesserten sich die Gäste am Sonnabend in der Tabelle auf Rang vier und haben nur noch zwei Punkte Rückstand auf den zweiten Platz.
1. SC Diepholz spielt in Hamburg wie aus einem Guss
Luft für Barrier Damen wird dünner

Luft für Barrier Damen wird dünner

Barrien - Die Rote Laterne leuchtet weiterhin beim Barrier TC: Mit dem 1:5 beim TV Rot-Weiß Bremen II kassierten die Tennisspielerinnen des Landesligisten ihre dritte Pleite. „Es war klar, dass wir gegen diese Mannschaft nicht viel ausrichten können“, betonte Kapitän Ariane Wirth.
Luft für Barrier Damen wird dünner

Zehn Tore von Thorben Knost

Minden-luebbecke - WEHE · Die Handball-A-Jugend des TuS Schwarz-Weiß Wehe hat die erste Englische Woche in der Bezirksliga erfolgreich beendet und steht gleich vor der nächsten.
Zehn Tore von Thorben Knost
Gut verkauft trotz personeller Probleme

Gut verkauft trotz personeller Probleme

Lübbecke - Handball-Bundesligist TuS N-Lübbecke hat sich im Rahmen seines Trainingslagers in den Testspielen gegen den französischen Spitzenklub US Dunkerque trotz personeller Probleme ordentlich verkauft.
Gut verkauft trotz personeller Probleme
Barnstorf überwindet das Derby-Drama

Barnstorf überwindet das Derby-Drama

Barnstorf - Nach der unglücklichen Derbyniederlage gegen den Barrier TC haben die Tennisherren des Landesligisten TC GW Barnstorf wieder in die Erfolgsspur zurückgefunden. Auswärts überrollten sie den TV RW Rinteln mit 5:1 und wahrten damit ihre theoretische Chance auf die Meisterschaft.
Barnstorf überwindet das Derby-Drama
3:1 – Enßle spielt seine Routine aus

3:1 – Enßle spielt seine Routine aus

Baden - Auch wenn das Optimum von sechs Punkten knapp verpasst wurde, herrschte im Lager des Squash-Regionalligisten SC Achim-Baden doch Zufriedenheit. Denn durch das 3:1 über Aufsteiger Rot-Weiß Seeburg und dem 2:2 gegen den SC Boastars Hannover II rückten die Badener auf den zweiten Platz vor. „Damit haben wir uns vor dem Gipfeltreffen am nächsten Spieltag in eigener Anlage wieder in eine gute Position gebracht“, so SC-Kapitän Tim Jäger.
3:1 – Enßle spielt seine Routine aus

5:8 – aber Hoffmanns Comeback macht Mut

Diepholz - Trotz einer herausragenden kämpferischen Leistung zog Tischtennis-Landesligist SG Diepholz beim verlustpunktfreien Klassenprimus TTC Borstel mit 5:8 den Kürzeren und bleibt als Vorletzter im Keller stecken. Doch man sollte auch das Positive sehen: Immerhin feierte Heike Hoffmann nach längerer Verletzungspause ein bemerkenswertes Comeback, was der SGD Mut machen dürfte, dem drohenden Abstieg zu entgehen.
5:8 – aber Hoffmanns Comeback macht Mut
Höper und Klintworth frei – Gülalan suspendiert

Höper und Klintworth frei – Gülalan suspendiert

Rotenburg - Von Matthias FreeseGestern Nachmittag konnte Henri Ohlmann, Vorsitzender des Rotenburger SV, nach langem Ringen doch noch Vollzug melden: Abwehrspieler Boris Höper und der zuletzt als Mittelfeldspieler eingesetzte, aber gelernte Stürmer Frederik Klintworth haben die Freigabe von Fußball-Landesligist VfL Stade erhalten und wechseln mit sofortiger Wirkung zum Oberligisten von der Wümme.
Höper und Klintworth frei – Gülalan suspendiert
Nur Schaffran in Normalform

Nur Schaffran in Normalform

Rotenburg - Letzte Chance vertan: Die Handballer des TuS Rotenburg II haben in der Kreisoberliga Süd zu Hause gegen den TSV Intschede mit 25:31 (12:16) verloren. Damit ist es für die Mannschaft von Martin Lewandowski nicht mehr möglich, noch die Play-off-Runde der besten fünf Teams zu erreichen.
Nur Schaffran in Normalform
Schwepes mahnende Worte bringen TVN auf Trab

Schwepes mahnende Worte bringen TVN auf Trab

Neerstedt - Die abstiegsbedrohten Handballerinnen des TV Neerstedt haben in der Landesliga einen echten Big-Point gelandet. Eine Woche nach der schmerzlichen 16:24-Niederlage beim direkten Konkurrenten Osterfeine fuhr das Team von Trainer Jan-Bernd Schwepe mit dem 22:15 (12:7) beim Tabellenvierten ASC GW Itterbeck einen ganz wichtigen Sieg ein.
Schwepes mahnende Worte bringen TVN auf Trab
Final Four – Dielingen und TuSpo sind dabei

Final Four – Dielingen und TuSpo sind dabei

Lübbecke - Vor gut besetzten Rängen und den aufmerksamen Blicken der Stützpunkt- bzw. Kreisauswahltrainer Stefan Detert und Philipp Knappmeyer wurden am Samstag und Sonntag in Pr. Oldendorf und Espelkamp die Halbfinalteilnehmer der F-, E- und D- Junioren bei den Hallenkreismeisterschaften ermittelt.
Final Four – Dielingen und TuSpo sind dabei

Solch ein Verhalten sanktionieren

Kreis-Rotenburg - Von Matthias FreesePssst! Im Tennis geht es eigentlich ruhig zu. Die Zuschauer verhalten sich während der Ballwechsel leise, die Spieler schimpfen höchstens mit sich selbst, pflegen aber miteinander einen fairen Umgang und „schiedsen“ ihre Spiele selbst.
Solch ein Verhalten sanktionieren
Mankertz setzt Nadelstiche

Mankertz setzt Nadelstiche

Scheeßel - Mailis Pokk war die Letzte, die gestern Abend um kurz nach sechs in den Bus stieg. Kein Wunder: Sie hatte vergangene Saison noch beim TSV Wasserburg gespielt, sodass mit einigen alten Bekannten noch Smalltalk angesagt war.
Mankertz setzt Nadelstiche
„Willst du welche auffe Fresse haben?“

„Willst du welche auffe Fresse haben?“

Rotenburg - Von Matthias Freese. Es fehlte nicht viel und aus der Tennishalle am Nobelsteder Weg wäre kurzerhand eine Box-Arena geworden. „Willst du welche auffe Fresse haben?“ fragte Lukas Rüpke vom TV Ost Bremen seinen Kontrahenten Tarik Burina vom gastgebenden TC GW Rotenburg.
„Willst du welche auffe Fresse haben?“

Daverdens Talfahrt geht weiter

Daverden - Dritte Niederlage in Folge für Handball-Verbandsligist TSV Daverden. Trotz einer guten Vorstellung in der ersten Halbzeit musste sich das Team von Thomas Panitz 29:32 (15:12) bei der HSG Varel II geschlagen geben.
Daverdens Talfahrt geht weiter
Von Seelens Gala zu wenig – 23:25

Von Seelens Gala zu wenig – 23:25

Aus Habenhausen berichtetBjörn LakemannHABENHAUSEN · Nach dem Schlusspfiff im Gipfeltreffen der Handball-Oberliga zwischen dem ATSV Habenhausen und der SG Achim/Baden kochten in der mit über 400 Zuschauern ausverkauften Halle im wahrsten Sinne des Wortes die Emotionen über. Allerdings nur auf Seiten der Gastgeber, die beim 25:23 (10:13) wie schon in der Hinrunde erneut die Nase vorn hatten. Dabei hatte es das Team von SG-Coach Tomasz Malmon selber in der Hand, sich für die Auftaktniederlage zu revanchieren.
Von Seelens Gala zu wenig – 23:25
Bassumer Tiefschläge: Kein Aufstieg und Rother wohl weg

Bassumer Tiefschläge: Kein Aufstieg und Rother wohl weg

Bassum - Von Gerd TöbelmannSo richtig optimistisch waren die Luftpistolen-Schützen des Zweitliga-Meisters SV Bassum von 1848 schon vor der Bundesliga-Relegation nicht. Und das sollte sich gestern in Hannover bewahrheiten, denn die Bassumer belegten den vorletzten Platz und bleiben damit Zweiligist. Aufsteigen werden Olympia Berlin und die Sportschützen Hengsbach + Almer.
Bassumer Tiefschläge: Kein Aufstieg und Rother wohl weg
„Da müssen wir durch“

„Da müssen wir durch“

Rahden - Von Andreas Gerth„Da müssen wir durch !“ Verletzungssorgen, die Doppelbelastung der A-Jugendspieler und diskussionswürdige Schiedsrichterentscheidungen in der hektischen Schlussphase – all das wollte Christian Kemenah am Samstagabend nicht als Ausrede gelten lassen. „Wir hatten in der ersten Halbzeit elf technische Fehler und haben quasi erst ab der 35. Minute angefangen, vernünftig Handball zu spielen. Die Gründe für die Niederlage müssen wir also schon bei uns suchen“, betonte der Trainer des TuS Wehe nach der 19:23 (6:11)-Heimpleite gegen die TG Herford.
„Da müssen wir durch“
Tätlichkeit und Beleidigung

Tätlichkeit und Beleidigung

Lübbecke - Die Spruchkammer des Fußballkreises Lübbecke muss demnächst wieder ran. Verhandelt wird gegen Ninos Yalda von A-Ligist HSC Alswede und Andre Wichering von B-Ligist TuS Dielingen II.
Tätlichkeit und Beleidigung
Timke hält den Finalsieg fest

Timke hält den Finalsieg fest

Rehden - Faustdicke Überraschung: Die C-Junioren des Juniorenfördervereins (JFV) Rehden/Wetschen/Diepholz (RWD) gewannen gestern vor rund 400 Zuschauern in der neuen Rehdener Sporthalle das 2. RWD-Hallenmasters dank eines 3:2-Final-Erfolgs über Cupverteidiger FC St. Pauli.
Timke hält den Finalsieg fest
Brandt nach dem 31:24 zufrieden

Brandt nach dem 31:24 zufrieden

Oyten - Die Damen des TV Oyten II haben in der Handball-Oberliga wieder in die Erfolgsspur zurück gefunden. Bei der SG Neuenhaus/Uelsen behauptete sich das Team von Trainer Marius Brandt letztlich ungefährdet mit 31:24 (18:15).
Brandt nach dem 31:24 zufrieden
Laura Klaphake: Die Jüngste fliegt mal eben zum Sieg

Laura Klaphake: Die Jüngste fliegt mal eben zum Sieg

Verden - Von Frank von StadenAls die 19-jährige Laura Klaphake gestern Abend auf die Anzeigetafel in der Verdener Niedersachsenhalle blickte, konnte sie ihr Glück kaum fassen. Denn in der Siegerrunde des Großen Preises, eine Drei-Sterne-Springprüfung und Highlight der VER-Dinale, dominierte die Mühlenerin mit ihrem gleichaltrigen belgischen Hengst Qualdandro, ließ 13 weitere teils renommierte Reiter hinter sich und durfte sich so nach Eva Bitter (2012), Inga Czwalina (2010) sowie Mylene Diederichsmeier (2004 + 2006) als vierte Reiterin innerhalb der letzten zehn Jahre die Siegerscherpe umhängen lassen.
Laura Klaphake: Die Jüngste fliegt mal eben zum Sieg
Kläner macht den Sack zu

Kläner macht den Sack zu

Ahlhorn - Was zunächst nach einem klaren Sieg ausgesehen hatte, entpuppte sich für den Faustball-Bundesligisten TV Brettorf als ein hartes Stück Arbeit. Mit 4:0-Sätzen in Front musste das Team von Trainer Klaus Tabke gestern im Derby beim Ahlhorner SV um die zwei sicher geglaubten Punkte noch einmal kräftig bangen. Die Gastgeber verkürzten nach Sätzen auf 3:4, und als es im achten Durchgang 9:9 stand, war klar: Entweder die Brettorfer machen den Sack jetzt zu oder aber es geht – wie vor einem Jahr an selber Stelle – in den entscheidenden neunten Satz.
Kläner macht den Sack zu

Unteres Paarkreuz die Trumpfkarte

Rahden - Das war vielleicht schon der entscheidende Schritt zum Klassenerhalt ! Tischtennis-Herren-Landesligist TTC Rahden hat am Samstag das Auswärtsspiel beim direkten Konkurrenten SC Bad Salzuflen nach dreistündigem Schlagabtausch mit 9:6 für sich entschieden und damit einen „Bigpoint“ im Rennen um den Verbleib in der Landesliga gelandet.
Unteres Paarkreuz die Trumpfkarte
Engelmann sieht kollektive Muffe

Engelmann sieht kollektive Muffe

Brinkum - Szenen wie diese brachten Sven Engelmann schier zur Verzweiflung: „Da bleiben wir mit fünf Mann am Kreis stehen und kommen nicht zum Abschluss“, fasste der Trainer des Handball-Oberligisten FTSV Jahn Brinkum den größten Unterschied zu Gastgeber TV Bissendorf-Holte zusammen: „Alle hatten Muffe, Tore zu werfen.“ So kassierte der Aufsteiger beim bis dato noch auf dem vorletzten Platz rangierenden Team um den Ex-Barnstorfer Jan Linné eine bittere 24:27 (13:9)-Niederlage.
Engelmann sieht kollektive Muffe
Riesmeier rettet Oppenwehe das 0:0 und Weiterkommen

Riesmeier rettet Oppenwehe das 0:0 und Weiterkommen

Lübbecke - „Die Ü40 ist weiter bei den Ü32-ern“, freute sich Sandro Nagel am Samstag Nachmittag in der Lübbecker Stadtsporthalle und wirkte erleichtert. Kurz zuvor hatte der Betreuer von Oppenwehes in die Jahre gekommenem Kreismeisterteam eine hektische Schlussphase inklusive Diskussionen mit Schiedsrichter Oliver Vogt erlebt. Die Oppenweher retteten das 0:0 über die Zeit und bescherten damit den vergeblich anrennenden Varlern das vorzeitige Aus bei den Fußball-Altliga-Hallenkreismeisterschaften.
Riesmeier rettet Oppenwehe das 0:0 und Weiterkommen