Einst auch in der Bundesliga aktiv

Handball-WM 2019: Torwart von Deutschland-Gegner wehrt Bälle mit dem Kopf ab und tanzt

+
Seine Paraden haben nicht nur Hand und Fuß: Islands Keeper Björgvin Pall Gustavsson kennt sich in Deutschland aus.

Handball-WM 2019: Björgvin Pall Gustavsson ist ein verrückter Keeper. Der Isländer pariert drei Würfe mit dem Kopf und legt dann eine Tanzeinlage aufs Parkett.

München - Die Mission Wintermärchen 2.0 findet für das DHB-Team mit dem Duell gegen Island zum Start in die Hauptrunde am Samstag ab 20.30 Uhr (bei uns im Live-Ticker) eine Fortsetzung. Vor dem ersten Auftritt in der Kölner Lanxess Arena sollten Uwe Gensheimer & Co. ordentlich Zielwasser konsumieren. Denn beim Gegner aus dem hohen Norden steht ein Mann im Tor, der die Bälle nahezu magisch mit seinem Kopf anzuziehen scheint. Björgvin Pall Gustavsson heißt der Keeper, der besonders mit seiner Performance im Gruppenspiel gegen Bahrain beeindruckt hat.

In der Partie wehrte er gleich drei Würfe mit seinem Schädel ab. Zunächst entschärfte der 33-Jährige auf diese unkonventionelle Art zwei Siebenmeter, später noch einen Tempogegenstoß. Statt sich über die mutmaßlich unfairen Abschlüsse in Richtung Gesicht zu echauffieren, schien der ehemalige Bundesliga-Profi vom SC Magdeburg und dem Bergischen HC durch die Kopftreffer erst so richtig in Stimmung zu kommen. Nach seiner letzten Schädelparade führte er auf dem Parkett der Münchner Olympiahalle einen kurzen Tanz auf. Die DHB-Jungs sollten es also unbedingt vermeiden, Gustavsson auf ähnliche Weise heißzumachen.

Handball-WM 2019: Island seit Kopftreffern von Gustavsson auf Erfolgswelle

Immerhin ist Island seit dem 36:18 über den krassen Außenseiter Bahrain ungeschlagen. Es folgten Siege über Japan (25:21) und im entscheidenden Spiel bei der Handball-WM 2019 um den Einzug in die Hauptrunde gegen Mazedonien (24:22). Ein Garant dafür war auch der 1,92 Meter messende Schlussmann, der schon beim Silber-Coup bei den Olympischen Spielen 2008 und dem Bronzegewinn bei der EM 2010 im Team stand.

Mit 35 Prozent gehaltenen Bällen taucht Gustavsson, der seine tätowierten Arme dank kurzärmeligem Trikot zur Schau stellt, in der Statistik der laufenden WM zwar im hinteren Mittelfeld auf, allerdings wurde er auch häufiger gefordert als jeder andere Keeper, 146 Mal. Bei Siebenmetern kommt er auf starke 41 Prozent erfolgreiche Paraden (sieben von 17) - zur Not eben auch mal auf die isländische Art. Per Kopf.

Sie wollen das Duell zwischen Deutschland und Island bei der Handball-WM 2019 live verfolgen? Wir haben für Sie zusammengefasst, wo und wie Sie das Hauptrunden-Match live im TV und im Live-Stream sehen können.

Lesen Sie auch: Handball-WM: Das verdienen die deutschen Nationalspieler

mg

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Fünf Verletzte bei Messerstecherei im Zug - Polizei stoppt Eurobahn im Bahnhof

Fünf Verletzte bei Messerstecherei im Zug - Polizei stoppt Eurobahn im Bahnhof

Ein Toter und 15 Verletzte nach Explosion in Wohnblock

Ein Toter und 15 Verletzte nach Explosion in Wohnblock

Selbstversuch: Reporterin fällt ihre erste Buche

Selbstversuch: Reporterin fällt ihre erste Buche

Verabschiedung des Verdener Redaktionsleiters Volkmar Koy in den Ruhestand

Verabschiedung des Verdener Redaktionsleiters Volkmar Koy in den Ruhestand

Kommentare