Handball-EM im News-Ticker

DHB-Zwist - Harte Kritik an Bob Hanning: „Seine Outfits sollten nicht dazu genutzt werden, um ...“

+
Bob Hanning wartete während der EM mit einem extravagantem Kleidungsstil auf.

Deutschland spielt bei der Handball-EM 2020 um Platz fünf. Im Hintergrund polarisiert Bob Hanning, Bundestrainer Christian Prokop wehrt sich öffentlich. Alle Infos zur Europameisterschaft hier im News-Ticker. 

  • Handball-EM 2020 in Schweden, Norwegen und Österreich (9. bis 26. Januar).
  • Das DHB-Team spielt zum Abschluss der Europameisterschaft in Stockholm um Platz fünf.
  • Bob Hanning steht in der Kritik, Trainerdiskussion um Christian Prokop.

Update vom 6. Februar, 17:20 Uhr: Paukenschlag beim DHB! Die Handball-Nationalmannschaft hat sich von Bundestrainer Christian Prokop getrennt. Sein Nachfolger steht auch schon fest. 

Update vom 6. Februar: Nach der Handball-EM 2020 in Österreich, Norwegen und Schweden plant die Stadt München, sich als Austragungsort für das Turnier im Jahr 2024 zu bewerben.

Update vom 23. Januar, 18.03 Uhr: Der Geschäftsführer der Handball-Bundesliga, Frank Bohmann, sieht das extravagante Auftreten von DHB-Vizepräsident Bob Hanning während der Europameisterschaft kritisch: „Die Outfits von Bob sind sicherlich Geschmackssache. Wenn es ihm gefällt, soll er es anziehen. Die Outfits sollten allerdings nicht dazu genutzt werden, um sich selbst im Rahmen der Nationalmannschaft explizit zu profilieren“, sagte Bohmann am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur. Anders als andere DHB-Funktionäre war Hanning auch während der EM immer wieder mit bunten Outfits aufgefallen.

„Im Vordergrund muss immer das Team stehen und die Werte, die diese Mannschaft und der DHB vertreten. Extravaganzen kommen gerade in den kritischen Phasen, in die man im Laufe der EM geraten ist, nicht bei allen gut an“, sagte Bohmann. Auch in der Außendarstellung der DHB-Führungsspitze sieht der 55-Jährige Verbesserungspotenzial: „Ich wünsche mir eine einheitlichere Außendarstellung. Hier hatte ich den Eindruck, dass es Schwächen in der internen Absprache gegeben hat. Ich gehe aber davon aus, dass das in der internen Analyse überprüft und zukünftig optimiert wird.“

Handball-EM: Patrick Wiencek plagen Knieprobleme

Update vom 23. Januar, 09.45 Uhr: Das DHB-Team hat den Abschluss der Hauptrunde mit einem 26:22 (13:10)-Sieg positiv gestalten können. Patrick Wiencek konnte dabei aber nicht mitwirken. „Bamm Bamm“, so sein Spitzname wegen seiner Ähnlichkeit mit dem Baby bei den „Flintstones“, hatte wie schon beim Erfolg über die Österreich mit Knieproblemen zu kämpfen und wurde daher gänzlich geschont. 

„Wir wollten nichts riskieren und haben ihn vorsichtshalber rausgneommen“, sagte DHB-Doc Dr. Kurt Steuer in der Bild. Bereits im Oktober hatte der Kreisläufer Schmerzen im Knie, der EM ließ er sich aber durchchecken und bekam das Go. 

Sein Einsatz am Samstag gegen Portugal im Spiel um Platz 5 soll sich kurzfristig entscheiden. 

Handball-EM 2020: Bob Hanning erteilt Christian Prokop Jobgarantie

Update vom 22. Januar, 22.30 Uhr: Christian Prokop hat sich nach dem Sieg des DHB-Teams gegen Tschechien erleichtert gezeigt.

„Heute war es etwas mit Handbremse. Aber wir sind cool geblieben. Die Tschechen wollten nochmal. Wir hatten zu viele unterschiedliche Phasen im Spiel, hatten zu viele technische Fehler und waren im Abschluss von der Qualität her nicht gut genug“, erklärte der Bundestrainer nach einer teils fahrigen Partie zwar im TV-Interview mit dem ZDF.

Und meinte dann doch: „Mir geht es sehr gut, weil ich über sehr große Strecken mit der Entwicklung der Mannschaft zufrieden bin. Ich freue mich auf den Abschluss. Die Mannschaft hat gezeigt, dass sie Lust auf Handball hat. Wir gehen in die richtige Richtung.“ Zur Erleichterung dürfte beitragen, dass DHB-Boss Bob Hanning seinem Angestellten vor dem Spiel eine Jobgarantie ausgesprochen hatte.

Kann auch Emotionen: Bundestrainer Christian Prokop.

Handball-EM 2020: Deutschland gewinnt in Wien gegen Tschechien

Update vom 22. Januar, 22.05 Uhr: Deutschlands Handballer haben ihr letztes Hauptrundenspiel bei der Handball-EM 2020 gegen Tschechien gewonnen. 

Das DHB-Team setzte sich am Mittwochabend in Wien 26:22 (13:10) durch. Bester Werfer in der über weite Phasen enttäuschenden Nationalmannschaft von Bundestrainer Christian Prokop war Philipp Weber aus Leipzig mit fünf Toren.

Am Donnerstag fliegt die deutsche Mannschaft um 11 Uhr weiter ins schwedische Stockholm, wo sie am Samstag (16 Uhr) im Spiel um Platz fünf auf Portugal trifft. Bereits am Freitag stehen die Halbfinalduelle zwischen dem WM-Zweiten Norwegen und Kroatien sowie Titelverteidiger Spanien und Slowenien an.

Handball-EM 2020: Gruppe 1 in Wien/Österreich, 4. Spieltag

Kroatien - Spanien 22:22 (11:12) 

Weißrussland - Österreich 36:36 (19:17) 

Tschechien - Deutschland 22:26 (10:13)

1. Spanien 5 4 1 0 +26 153:127 9 

2. Kroatien 5 4 1 0 +14 127:113 9 

3. Deutschland 5 3 0 2 +16 141:125 6 

4. Österreich 5 1 1 3 -17 139:156 3 

5. Weißrussland 5 1 1 3 -22 138:160 3 

6. Tschechien 5 0 0 5 -17 122:139 0

Deutschland bei der Handball-EM: Bob Hanning gibt Christian Prokop Jobgarantie 

Update vom 22. Januar, 20.15 Uhr: Vor dem EM-Spiel Tschechien gegen Deutschland hat sichDHB-Vize Bob Hanning, der Mann mit den schrillen Pullovern, einmal mehr zur Situation von Bundestrainer Christian Prokop geäußert.

„Ich glaube, dass der Bundestrainer bei uns im internen Kreis keine einziges Mal zur Disposition stand. Wir gehen mit Christian ins Qualifikationsturnier und werden auch mit ihm die Olympischen Spiele spielen“, erklärte Hanning im ZDF und rechtfertigte seine Medaillen-Ansage für Olympia 2020, obwohl das DHB-Team für die Sommerspiele noch gar nicht qualifiziert ist: „Mein Traum war, bei den Olympischen Spiele um Gold zu spielen.“

Ob es ein Traum bleibt?

Handball-EM 2020: Deutschland im Spiel um Platz fünf gegen Portugal

Update vom 22. Januar, 18.05 Uhr: Der deutsche Gegner für das Spiel um Platz fünf bei der Handball-EM steht fest: Portugal.

Die Portugiesen besiegten im schwedischen Malmö Ungarn überraschend deutlich 36:24 (16:13) und sicherten sich damit Rang drei in Hauptrundengruppe II - es ist schon jetzt ihr bestes Ergebnis bei einer Europameisterschaft überhaupt.

Am Samstag (16 Uhr) steht für Handball-Boss Bob Hanning und das DHB-Team das Platzierungsspiel gegen die Südeuropäer an - dann im schwedischen Stockholm. Doch zuvor geht es an diesem Mittwoch noch gegen Tschechien - in Wien. 

Update vom 22. Januar, 16.45 Uhr: Nächste markige Ansage von Bob Hanning: Der polarisierende DHB-Vize hat bei der Handball-EM 2020 die Forderung nach einer Medaille bei Olympia 2020 erneuert - dabei hat die deutsche Nationalmannschaft gerade erst das Halbfinale der Europameisterschaft verpasst.

Bob Hanning: DHB-Vize fordert eine Medaille bei Olympia 2020

Und für das Ticket für die Sommerspiele in Tokio muss sich das DHB-Team von B undestrainer Christian Prokop erst noch über ein Qualifikationsturnier in Berlin (17. bis 19. April) sichern. Dennoch bleibt Bob Hanning zuversichtlich - oder überheblich? „Dabei bleibt es zu 100 Prozent. Auch bei dieser EM waren wir von einer Medaille nicht weit weg“, meinte der 51-Jährige im Gespräch mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung zu Medaillenzielen bei Olympia.

Der Handball, sagte Hanning weiter, habe schließlich „allerbeste Chancen“, aus der kommenden Periode „ein goldenes Jahrzehnt zu machen“. Diese und andere Aussagen ziehen weiter teils scharfe Kritik nach sich.

Bob Hanning: Harte Kritik jetzt auch durch Christian Schwarzer

„Wie er die ganze Situation moderiert hat, passt doch total zu ihm“, sagte Christian Schwarzer dem Tagesspiegel: „Zuerst macht er eine Trainerdiskussion auf, am nächsten Tag will er davon nichts mehr wissen und fühlt sich angeblich falsch verstanden.“ 

Hanning, meinte der Weltmeister von 2007 weiter, lege es „immer so aus, wie er es gerade braucht, das ist seine große Stärke, und damit stellt er die ganze Handball-Welt auf den Kopf. Damit habe ich ein Riesenproblem, zumal er ja nicht auf den Kopf gefallen ist. Dahinter steckt eine Strategie, ein ganz klarer Plan.“ Harte Kritik an MacherBob Hanning rund um die Handball-EM.

Vize-Präsident des DHB und Geschäftsführer der Füchse Berlin: Bob Hanning.

Bob Hanning: DHB-Vize sorgt weiter für Unruhe bei Handball-EM 2020

Update vom 21. Januar, 22.15 Uhr: Die Handball-EM 2020 geht für das DHB-Team und ihren Boss Bob Hanning nicht mehr lange - und doch wird gerade jetzt eifrig diskutiert.

Am Mittwochabend steht wieder der Sport im Mittelpunkt: Tschechien gegen Deutschland (20.30 Uhr) gibt es hier im Live-Ticker.

Update vom 21. Januar, 18.40 Uhr: Bei der Handball-EM 2020 gibt es weiter Unruhe rund um Bob Hanning, nachdem dieser zwischenzeitlich eine Trainerdiskussion angestoßen hatte.

Der DHB-Vize teilte im Umfeld des Österreich-Spiels in Wien heftig gegen die deutsche Handball-Ikone Daniel Stephan aus. Das berichtet Sport1.

Handball-EM 2020: Bob Hanning teilt gegen Daniel Stephan aus

„Jeder disqualifiziert sich so gut, wie er das selbst kann. Das hat er in eindrucksvoller Weise schon häufiger bewiesen, dass er da die Goldmedaille verdient hätte“, meinte der Sportfunktionär demnach über den Welthandballer von 1998.

Der 46-jährige Stephan hatte zuvor Bundestrainer Christian Prokop und das DHB-Team scharf kritisiert.

„Wir sind seit der WM 2019 keinen Schritt nach vorne gekommen, haben die Vorrunde total verschlafen, das darf nicht passieren“, meinte Stephan und bemängelte angebliche „Defizite im Angriff, die zweite Welle funktioniert nicht. Das ist alles sehr ernüchternd“. Hanning wehrt sich nun gegen die Kritik.

Handball-EM 2020: Unglückliche Kommentare von Bob Hanning

Update vom 21. Januar, 15.32 Uhr: Christian Prokop wirkte am Montagabend dann doch etwas dünnhäutig. Die Diskussionen um seine Person konnte der Bundestrainer trotz der starken Leistung des DHB-Teams gegen EM-Gastgeber Österreich offensichtlich nicht ganz verdrängen.

Die Schlagzeilen, die nach unglücklichen Kommentaren von DHB-Vizepräsident Bob Hanning aufgekommen waren, hatten ihm sichtlich zugesetzt.

„Ich finde es völlig überflüssig, wenn ich das ehrlich sagen darf“, sagte Prokop. Er habe zahlreiche Nachfragen von Freunden bekommen, was da los sei. „Dann ist man schon ein bisschen nachdenklich und unruhig. Es ist keine schöne Situation“, erklärte der 41-Jährige.

Seit 2017 Bundestrainer: Christian Prokop.

 

„Ist das in Deutschland der Maßstab, dass danach der Trainer infrage gestellt wird, wenn man Kroatien nicht schlägt?“, fragte Prokop.

Hanning fühlte sich bei seinen viel diskutierten Aussagen (“Was macht die Mannschaft mit ihrem Trainer“) missverstanden. Er habe den Trainer nie öffentlich infrage gestellt, erklärte der 51-Jährige.

Deutschland bei Handball-EM 2020: Christian Prokop bleibt Bundestrainer

DHB-Keeper Andreas Wolff hatte für die Unruhe rund um die Trainerfrage seine ganz eigene Erklärung.

„Das Spiel spricht für sich“, meinte der 28-jährige Torwart: „Taktikfuchs Bob Hanning hat das sehr clever gemacht, dass er die Mannschaft gekitzelt hat, damit es kein Spiel wird, das zur Schlafnummer mutiert. Es ging nicht nur um die numerische Platzierung, sondern darum, ein Zeichen zu setzen. Die Taktik ist aufgegangen, wir haben das Zeichen gesetzt.“

Und Prokop darf (vorerst) Bundestrainer bleiben, auch mit Blick auf das Olympische Qualifikationsturnier in Berlin im April.

DHB-Vize: Bob Hanning, hier bei der Handball-EM 2020.

Deutschland bei Handball-EM 2020: Bob Hanning lobt das DHB-Team

Update vom 20. Januar, 22.16 Uhr: Das war wohl die richtige Antwort! Das DHB-Team fegt Gastgeber Österreich mit 34:22 (16:13) aus deren Wiener Stadthalle und besteht den vor der Partie ausgerufenen Charaktertest. 

Im Anschluss an das Spiel findet Christian Prokop zu der Kritik an seiner Person nach der unglücklichen Niederlage gegen Kroatien klare Worte: „Ich habe mir im Vorfeld des Turniers angewöhnt, keine Zeitung mehr zu lesen, damit ich mich mit solchen Themen nicht beschäftigen muss“, sagte der Nationaltrainer: „Ich finde es schon ein Unding, wenn man gegen Kroatien so einen Fight hinlegt und am Ende unglücklich verliert und dann wird das Thema aufgemacht. Das ist schon sehr bitter.“

Für Prokop wird die Leistung des DHB-Team bei diesem Turnier mit den unzähligen hochkarätigen Ausfällen viel zu kritisch gesehen. Zudem vermisst der Bundestrainer die Rückendeckung aus dem DHB-Umfeld. „Es ist absolut lobenswert, wie sich diese Mannschaft hier in das Tunier fightet“, so Prokop: „Mein Maßstab liegt im Vergleich zu denen der Kritiker ganz woanders. Ich sehe, wie sich die Mannschaft hier zerreißt, wie sie das Publikum mitnimmt - das sind die Dinge, die für mich entscheidend sind!“

Handball-EM 2020: Bob Hanning mit „gutem Gefühl für Olympia“ - Prokop reagiert mit Unverständnis

Natürlich habe man das Ziel EM-Halbfinale verfehlt, aber „ich bin von dem Ziel nicht abgewischen, weil ich das meiner Mannschaft durchaus zugetraut habe. Am Ende hat halt ein Tor gefehlt. Aber wir haben immer gesagt, dass die Erwartungshaltung an diese junge Mannschaft gedämpft werden soll“, so der Bundestrainer. 

Man habe sich im Laufe des Turniers weiter entwickelt, auch wenn man natürlich am Ergebnis gemessen werden, „doch das muss realistisch eingeordnet werden“, fordert Prokop: „Diese Mannschaft entwickelt gerade ein sehr gutes Gefühl für sich.“

Auch DHB-Vizepräsident Bon Hanning fand lobende Worte für Gensheimer und Co.: „Die Mannschaft hat eine gute Reaktion gezeigt. Es ist nicht so einfach, innerhalb von zwei Tagen aus so einem tiefen Tal herauszukommen.“

Angesprochen auf die Aussage vor dem Österreich-Spiel, man wolle nun sehen, was das Team und der Trainer machen, sagte Hanning: „Ich habe jetzt ein gutes Gefühl für Olympia.“

Handball-EM 2020: „Sieht aus wie einer von der Sesamstraße“ - Bob Hannings Outfit sorgt auch gegen Kroatien für Lacher

Update 20. Januar, 19.54 Uhr: Am Samstag siegte Kroatien mit einem Treffer über Deutschland - und auch gegen Tschechien feierten die bereits fürs Halbfinale qualifizierten Kroate einen knappen Sieg. 

Mit 22:21 (11:9) gewann das Team von Lino Cervar gegen die Tschechen. Luka Stepacic erzielte Sekunden vor Schluss den entscheidenden Treffer.  

Bob Hanning macht wie schon bei der WM mit extravaganten Outfits auf sich aufmerksam.

Und auch die Spanier geben sich gegen Weißrussland keine Blöße und begraben durch einen 37-28-Sieg die minimalen Hoffnungen des DHB-Teams auf dne Einzug ins EM-Halbfinale. 

Update vom 18. Januar: Bitterer Abend in Wien. Die Deutschen Handballer haben nach der knappen Niederlage gegen Kroatien so gut wie keine Chance mehr aufs EM-Halbfinale. Im deutschen Lager war daher niemanden zu Lachen zumute. Für Schmunzeln bei den deutschen Fans sorgte aber immerhin das Outfit von Vize-Präsident Bob Hanning.

Wie man es von Hanning gewohnt ist, wählte er ein extravagantes, ungewöhnliches Erscheinungsbild. Dieses mal entschied sich der 51-Jährige für eine schwarz-weißen Kapuzenjacke inklusiver schräger Motive. 

Extravagant, wie man es gewohnt ist. Auch gegen Kroatien wählte Bob Hanning ein ungewöhnliches Outfit.

Der Handball-Nervenkitzel zwischen Deutschland und Kroatien war dann auch Thema im ZDF-Sportstudio. Kultcoach Christian Streich fand lobende Worte für das Team und die Sportart. 

Handball-EM 2020: Bob Hanning sorgt für Lacher - „Sieht aus wie einer von der Sesamstraße“

Bislang trug Hanning zu jedem EM-Spiel der deutschen Mannschaft ein anderes Oberteil und sorgte damit wie schon bei der Heim-WM vor einem Jahr für optische Höhepunkte. Vor der Partie hatte der gebürtige Essener erklärt: „Ich bin noch nicht ganz sicher, für welches Outfit ich mich entscheide. Das mache ich ganz spontan.“

Im Internet sorgte Hannings Kleidungsstil erneut für amüsante Reaktionen. Der Vize-Präsident sehe einem Nutzer zufolge aus „wie einer von der Sesamstraße.“

DHB-Team jubelt in Wien: Schrilles Outfit und Versprecher von Vizepräsident Hanning sorgen für Lacher

München/Wien - Deutschland ist im Turnier - die Handball-EM 2020 in Schweden, Norwegen und Österreich geht in die heiße Phase und plötzlich ist das DHB-Team hellwach.

Es geht um das EM-Halbfinale - oder ist sogar mehr drin?

Alle Infos zur deutschen Mannschaft bei der Europameisterschaft lesen Sie hier im News-Ticker:

Update vom 17. Januar, 22.45 Uhr: Kroatien gegen Deutschland im Live-Ticker - verfolgen Sie am Samstagabend ab 20.30 Uhr hier den Showdown des DHB-Teams um das Halbfinale bei der Handball-EM.

Deutschland bei Handball-EM 2020: Bob Hanning mit auffälligem Outfit

Update vom 17. Januar, 7.40 Uhr: Was für eine Vorstellung der deutschen Handballer! In Wien meldete sich die DHB-Auswahl endlich an bei dieser Europameisterschaft, nach dem überzeugenden 31:23-Sieg gegen Weißrussland ist die Euphorie groß.

Schnell war klar: Die Männer von Bundestrainer Christian Prokop haben Weißrussland im Griff. ARD-Moderator Alexander Bommes bat DHB-Vizepräsident Bob Hanning in der Halbzeit zum Interview. Zusammen mit Experte Dominik Klein wurden die ersten 30 Minuten des Hauptrunden-Auftaktes analysiert.

Da konnte man nicht wegschalten - dürfte sicher auch am unglaublichen Outfit von Hanning gelegen haben! Er lief nämlich ganz locker im rosa Sakko auf. Klar, dass es bei Twitter deshalb sofort Reaktionen gab. „Nein, ich werde jetzt nichts über den rosa Bademantel von Bob Hanning posten“, schrieb ein Nutzer. Ein anderer ließ den wohl naheliegendsten Gag folgen: „Sie haben hier Farbe reingebracht.“

Zur starken Leistung der DHB-Truppe meinte Hanning dann ganz seriös: „Die Abwehr steht und wir haben gefühlt so viele Gegenstoßtore gemacht wie in der gesamten Vorrunde. Dann ist Handball sehr einfach.“ Dann sorgte er mit einem kleinen Versprecher aber gleich nochmal für einen amüsanten Moment. 

Handball-EM: DHB-Vize Bob Hanning in rosa Sakko - in der Halbzeit sorgt er zusätzlich für Verwirrung

Er sprach über das letzte Vorrundenspiel gegen „die Litauer“. Bommes, früher selbst Profi-Handballer, korrigierte gut gelaunt mit „... die eigentlich Letten waren“. Deutschland hatte sich am Montag mit 28:27 gegen Lettland durchgesetzt.

In der Halbzeit gab es noch eine weitere Panne: Ein DHB-Star hätte den Anpfiff zum zweiten Abschnitt beinahe verpasst - aus einem kuriosen Grund. Ähnlich wie Hanning leistete sich auch Trainer Prokop schon einen Ausrutscher. Er vergaß einfach den Namen eines Spielers, der gegen Weißrussland mächtig aufdrehte: Timo Kastening.

DHB-Team feiert Befreiungsschlag mit Ballermann-Hits - „Ich kam aus der Toilette und dachte ...“

Update vom 16. Januar, 23.45 Uhr: Showdown in Wien: Und das sicher vor tausenden frenetischen kroatischen und deutschen Fans. Im nächsten Spiel der Hauptrunde der Handball-EM trifft Deutschland am Samstagabend (20.30 Uhr, hier im Live-Ticker) auf das starke Kroatien um Bundesliga-Star Domagoj Duvnjak (THW Kiel).

Gewinnt das DHB-Team, ist das Halbfinale greifbar. Verliert die deutsche Auswahl aber, war es das wohl mit sämtlichen Medaillen-Träumen - Spannung ist garantiert!

Deutschland bei der Handball-EM 2020: Andreas Wolff erklärt Leistungsschub

Update vom 16. Januar, 23.30 Uhr: Gegen Weißrussland spielte Andreas Wolff im Tor für Deutschland endlich wieder ganz groß auf.

„Heute haben wir ein komplett anderes Gesicht gezeigt als in Trondheim“, meinte der Torwart-Hüne des DHB-Teams nach der Partie und erklärte die anfänglichen Schwächen bei der Handball-EM 2020: „Das hat mit der Einstellung zu tun. Gegen Spanien wollten wir zeigen, dass wir mit den ganz Großen mithalten können. Ich hatte das Gefühl, dass meine Beine am Boden festkleben. Wir wollten uns revanchieren für das Ausscheiden bei der Europameisterschaft vor zwei Jahren. Aber wenn du dann so eine katastrophale Leistung lieferst, kommst du nicht ins Turnier rein.“ 

Nach der immensen Steigerung meinte der 28-Jährige in der ARD nun: „Wir haben nach wie vor das Ziel, ins Halbfinale einzuziehen. Für die Kroaten ist es ein Heimspiel, aber wir haben genauso viele Leute da. Das wird ein fantastisches Spiel am Samstag.“

Weißrussland - Deutschland: Julius Kühn wird in Halbzeit in Kabine eingeschlossen

Update vom 16. Januar, 23.15 Uhr: Fauxpas am Rande! Völlig kurios! In der Halbzeitpause des Spiels Deutschland gegen Weißrussland wurde Nationalspieler Julius Kühn nach der Ansprache vonBundestrainer Christian Prokop irrtümlich in der Kabine eingesperrt.

„Ich kam aus der Toilette und dachte: ‚Hier ist ja nicht viel los‘“, erzählte Kühn nach dem Spiel in der ARD-Sportschau: „Plötzlich war gar keiner mehr da, die Tür war zu. Ich hab dann geklopft, ich glaube, das war nicht zu überhören.“ 

Glücklicherweise habe ein Mitglied des Sicherheitspersonals ihn gehört, „der hat dann unseren Teamguide geholt, und der hat mich rausgelassen“.

Weißrussland - Deutschland: DHB-Team feiert in Kabine mit Ballermann-Hits

Shootingstar bei der Handball-EM: Timo Kastening für das DHB-Team.

Update vom 16. Januar, 22.45 Uhr: Timo Kastening, 24 Jahre jung, unbekümmert und rotzfrech: Der Rechtsaußen von der TSV Hannover-Burgdorf war bei der Show gegen Weißrussland bester deutscher Spieler. 

„Die Mannschaft hat heute super gefightet. In der ersten Halbzeit haben wir ein paar leichte Fehler gemacht. Wir hatten aber eine Super-Abwehr mit einem super Andi Wolff dahinter“, meinte der Niedersachse nach der Partie im Gespräch mit der ARD sichtlich begeistert.

Kastening ist bekannt dafür, im DHB-Team der DJ zu sein. So wurde er gefragt, was er nach dem Sieg in der Kabine auflegen werde. Kastening: „Irgendein schönes Ballermann-Lied von Ikke Hüftgold.“

Deutschland bei Handball-EM 2020: Gruppe 1 in Wien/Österreich, 1. Spieltag

Donnerstag, 16.01.2020: 

Spanien - Tschechien 31:25 (14:9) 

Kroatien - Österreich 27:23 (13:8) 

Weißrussland - Deutschland 23:31 (11:18)

1. Spanien 2 2 0 0 +13 64:51 4 

2. Kroatien 2 2 0 0 +12 58:46 4 

3. Deutschland 2 1 0 1 +1 57:56 2 

4. Österreich 2 1 0 1 -1 55:56 2 

5. Tschechien 2 0 0 2 -9 54:63 0 

6. Weißrussland 2 0 0 2 -16 46:62 0

Deutschland bei der Handball-EM: DHB-Team holt Kantersieg gegen Weißrussland

16. Januar, 22.15 Uhr: Was für ein Befreiungsschlag! Deutschland hat bei der Handball-EM durch ein furioses 31:23 (18:11) gegen Weißrussland die Chance auf das Halbfinale gewahrt. Die Mannschaft von Bundestrainer Christian Prokop zeigte in Wien eine bemerkenswerte Leistungssteigerung im Vergleich zur Vorrunde in Norwegen.

Beste Werfer waren vor 5.500 Zuschauern in der Wiener Stadthalle Timo Kastening (Hannover/6 Tore), Julius Kühn (Melsungen/4) und Philipp Weber (Leipzig/4). Damit ist für die deutsche Auswahl nach schwieriger Ausgangslage bei der Europameisterschaft weiterhin alles drin.

16. Januar 2020, 22.05 Uhr: Die Handball-EM 2020 im News-Ticker - wir versorgen Sie mit allen wichtigen Infos zur deutschen Nationalmannschaft.

pm

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Kampfabstimmung um CDU-Vorsitz: CDU vor Richtungsentscheid

Kampfabstimmung um CDU-Vorsitz: CDU vor Richtungsentscheid

Furcht vor Huawei: Trump macht Indien Druck beim Thema 5G

Furcht vor Huawei: Trump macht Indien Druck beim Thema 5G

Karneval in Stolzenau: Prunksitzung 2020

Karneval in Stolzenau: Prunksitzung 2020

Anonyme Drohung an Göttinger Hainberg-Gymnasium: Polizei im Großeinsatz

Anonyme Drohung an Göttinger Hainberg-Gymnasium: Polizei im Großeinsatz

Kommentare