Strutz: "Sensibles Thema"

Zweitligisten planen Rettungsschirm für Absteiger

+
Liga-Vizepräsident Harald Strutz.

Frankfurt/Main - Die Fußball-Zweitligisten planen einen finanziellen Rettungsschirm für künftige Absteiger in die 3. Liga.

„Die Zweite Liga ist mit dem Gedanken eines Hilfsfonds an den Ligavorstand herangetreten. Das ist diskussionswürdig, denn ein Abstieg bedeutet einen finanziellen Erdrutsch“, sagte der für die 2. Liga zuständige Liga-Vizepräsident Harald Strutz (FSV Mainz 05) der „Sport Bild“ (Mittwoch-Ausgabe).

Der Vorschlag werde vom Großteil der Zweitligisten unter Führung des FSV Frankfurt unterstützt, so das Blatt, und sehe vor, dass jeder Club am Saisonende zwischen 60 000 und 80 000 Euro seiner TV-Einnahmen an die zwei oder drei Absteiger abgebe. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur steht das Thema bei der Mitgliederversammlung der Proficlubs am Donnerstag in Frankfurt/Main allerdings nicht auf der Tagesordnung.

„Das ist ein sensibles Thema, das sportpolitisch mit dem DFB geklärt werden muss. Sonst heißt es gleich, der Soli-Beitrag für die Zweitliga-Absteiger sorge für Wettbewerbsverzerrung in der 3. Liga“, gab Strutz zu bedenken. Für die 3. Liga ist nämlich nicht die Deutsche Fußball Liga (DFL), sondern der DFB zuständig. Der FSV Frankfurt wollte sich nicht zu dem Thema äußern.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Meistgelesene Artikel

Mario Basler hat neuen Trainer-Job: Am Samstag ist schon das erste Spiel

Mario Basler hat neuen Trainer-Job: Am Samstag ist schon das erste Spiel

Heynckes adelt Robben: Auf einer Stufe mit Cruyff oder Gullit

Heynckes adelt Robben: Auf einer Stufe mit Cruyff oder Gullit

"Verpisst Euch!" - BVB gegen RB wird zum Hochsicherheitsspiel

"Verpisst Euch!" - BVB gegen RB wird zum Hochsicherheitsspiel

Umstrittener Investor verlässt Jahn Regensburg - Anteile verkauft

Umstrittener Investor verlässt Jahn Regensburg - Anteile verkauft

Kommentare