Bewegender Abschied von Helmut Haller in Augsburg

Etwa 300 Trauergäste wohnten am Donnerstag der Beisetzung von Augsburgs Fußball-Idol Helmut Haller bei.
1 von 17
Trauergäste, darunter Hallers Tochter Karin (vorn rechts), begleiten den Sarg während der Beisetzung des früheren Fußball-Nationalspielers Helmut Haller auf dem Nordfriedhof in Augsburg vor dessen Grab.
Etwa 300 Trauergäste wohnten am Donnerstag der Beisetzung von Augsburgs Fußball-Idol Helmut Haller bei.
2 von 17
Etwa 300 Trauergäste wohnten am Donnerstag der Beisetzung von Augsburgs Fußball-Idol Helmut Haller bei.
Etwa 300 Trauergäste wohnten am Donnerstag der Beisetzung von Augsburgs Fußball-Idol Helmut Haller bei.
3 von 17
Etwa 300 Trauergäste wohnten am Donnerstag der Beisetzung von Augsburgs Fußball-Idol Helmut Haller bei.
Etwa 300 Trauergäste wohnten am Donnerstag der Beisetzung von Augsburgs Fußball-Idol Helmut Haller bei.
4 von 17
Etwa 300 Trauergäste wohnten am Donnerstag der Beisetzung von Augsburgs Fußball-Idol Helmut Haller bei.
Etwa 300 Trauergäste wohnten am Donnerstag der Beisetzung von Augsburgs Fußball-Idol Helmut Haller bei.
5 von 17
Etwa 300 Trauergäste wohnten am Donnerstag der Beisetzung von Augsburgs Fußball-Idol Helmut Haller bei.
Etwa 300 Trauergäste wohnten am Donnerstag der Beisetzung von Augsburgs Fußball-Idol Helmut Haller bei.
6 von 17
Etwa 300 Trauergäste wohnten am Donnerstag der Beisetzung von Augsburgs Fußball-Idol Helmut Haller bei.
7 von 17
Etwa 300 Trauergäste wohnten am Donnerstag der Beisetzung von Augsburgs Fußball-Idol Helmut Haller bei. Ich würde mir für ihn wünschen, dass auch im Himmel Fußball gespielt wird“, sagte DFB-Chef Wolfgang Niersbach: „Für ihn war das Leben ein großes Fußballfeld.“ Sehen Sie hier Bilder der Trauerfeier.
8 von 17
Etwa 300 Trauergäste wohnten am Donnerstag der Beisetzung von Augsburgs Fußball-Idol Helmut Haller bei. Ich würde mir für ihn wünschen, dass auch im Himmel Fußball gespielt wird“, sagte DFB-Chef Wolfgang Niersbach: „Für ihn war das Leben ein großes Fußballfeld.“ Sehen Sie hier Bilder der Trauerfeier.

Sprengung eines Funkturms in Zeven

In Zeven ist am Mittwochmorgen ein 65 Jahre alter und etwa 100 Meter hoher Funkmast der Deutschen Funkturm, eine Tochter der Deutschen Telekom, mit …
Sprengung eines Funkturms in Zeven

Große Schritte für Hajrovic und Fritz

Großer Schritt für Izet Hajrovic: Der Werder-Profi hat am Mittwoch erstmals seit seinem Kreuzbandriss im Dezember wieder auf dem Rasen gestanden.
Große Schritte für Hajrovic und Fritz

April zeigt Deutschland weiter die kalte Schulter

Schneefälle bringen nach Ostern den Straßenverkehr durcheinander und erhöhen die Lawinengefahr in den Alpen. T-Shirt-Wetter ist weiter nicht in Sicht.
April zeigt Deutschland weiter die kalte Schulter

Nostalgiemuseum öffnet seine Pforten

Syke - Von Ulf Kaack. Um eine Attraktion reicher ist die Stadt Syke seit dem Osterwochenende: Am Sonntagnachmittag öffnete das Nostalgiemuseum auf …
Nostalgiemuseum öffnet seine Pforten

Meistgelesene Artikel

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

Anschlagsopfer Bartra feiert Messi - und wird dafür übel beschimpft

Anschlagsopfer Bartra feiert Messi - und wird dafür übel beschimpft

Schreckmoment beim BVB: Neuer Bus-Vorfall vor CL-Spiel in Monaco

Schreckmoment beim BVB: Neuer Bus-Vorfall vor CL-Spiel in Monaco

Warum der FC Bayern sogar vom Schiedsrichter profitierte

Warum der FC Bayern sogar vom Schiedsrichter profitierte