Zidane traut Ribéry Rückkehr zu Bestform zu

+
Franck Ribéry traf bei seinem Comeback gegen Gladbach zum 1:3. Foto: Bernd Thissen

München (dpa) - Der dreimalige Weltfußballer Zinédine Zidane traut seinem Landsmann Franck Ribéry nach dessen monatelanger Verletzung zu, beim FC Bayern wieder zu alter Bestform zu finden.

"Viele mögen ihn schon abgeschrieben haben, aber ich sage ihnen: das ist ein Fehler! Ribéry wird wieder so stark sein wie vorher", sagte der Franzose der "Sport Bild". Ribéry hatte am Samstag beim 1:3 in Mönchengladbach nach fast neunmonatiger Verletzungspause sein Comeback gegeben und dabei auch das Münchner Tor geschossen.

Durch den langen Ausfall des Offensivstars wegen einer komplizierten Sprunggelenksverletzung hatten sich beim deutschen Rekordmeister andere wie die Neuzugänge Douglas Costa und Kingsley Coman in den Fokus gespielt. "So wie ich Franck kenne, wird er darauf brennen, es allen noch mal zu zeigen", sagte Zidane, Weltmeister von 1998 und Europameister von 2000 und aktuell Nachwuchstrainer bei Real Madrid. "Wenn er auf dem Platz steht, hat er eine unglaubliche Energie und geht nicht nur an seine Grenze, sondern sogar darüber hinaus."

Porträt Ribéry auf Bayern-Homepage

Mehr zum Thema:

Udo Lindenberg in der Bremer Stadthalle

Udo Lindenberg in der Bremer Stadthalle

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Meistgelesene Artikel

Bitter für Braunschweig: Schiedsrichter bereut den Elfer-Pfiff

Bitter für Braunschweig: Schiedsrichter bereut den Elfer-Pfiff

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

Diese Pläne hat DFB-Boss Grindel mit Philipp Lahm 

Diese Pläne hat DFB-Boss Grindel mit Philipp Lahm 

Kommentare