Wolfsburg will Serie ausbauen - HSV hofft auf Punkt

+
VfL-Trainer Dieter Hecking (r) will weitere Siege einfahren. Foto: Bernd Weißbrod

Wolfsburg (dpa) - Beim VfL Wolfsburg ist das Selbstbewusstsein nach sieben Pflichtspielerfolgen in Serie groß. Gegen den Hamburger SV im Nordduell am Sonntag (15.30 Uhr) soll die Rekordserie in der Fußball-Bundesliga ausgebaut werden.

"Die Mannschaft macht mir im Moment Riesenspaß", sagte VfL-Trainer Dieter Hecking: "Sie zeigt die Qualität, die auch in ihr steckt." Auch beim HSV ging die Leistungskurve zuletzt aber nach oben. Dies wurde auch in Wolfsburg registriert.

"Der Verein befindet sich im Aufbruch, es wird alles ruhiger im Umfeld", meinte VfL-Coach Hecking, der auf der Außenbahn erneut umbauen muss. Neben Linksverteidiger Ricardo Rodriguez fällt nun auch dessen Vertreter Marcel Schäfer wegen eines Muskelfaserrisses aus. Wie schon zuletzt in der Europa League dürfte Timm Klose auf die linke Seite rücken. Auch Rechtsverteidiger Sebastian Jung bangt noch um seinen Einsatz.

Für HSV-Trainer Josef Zinnbauer ist es egal, wer spielt. Der Ex-Profi, am Donnerstag Tribünengast beim 5:1-Sieg Wolfsburgs gegen Krasnodar, hat enormen Respekt. "Wolfsburg ist gerade das Beste, was man so vor der Nase haben kann", meinte Zinnbauer. "Es wäre eine super, super Sache, wenn wir da einen Punkt mitnehmen würden." Die Einsätze von Valon Behrami und Marcel Jansen sind noch fraglich.

Mehr zum Thema:

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Meistgelesene Artikel

Bitter für Braunschweig: Schiedsrichter bereut den Elfer-Pfiff

Bitter für Braunschweig: Schiedsrichter bereut den Elfer-Pfiff

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

Diese Pläne hat DFB-Boss Grindel mit Philipp Lahm 

Diese Pläne hat DFB-Boss Grindel mit Philipp Lahm 

Kommentare