Nach dem Gomez-Abgang

Wolfsburg: Schmidt lässt Kapitäns-Frage weiter offen

+
Wird Maximilian Arnold (r.) Wolfsburgs neuer Kapitän?

Trainer Martin Schmidt (50) vom VfL Wolfsburg lässt weiter offen, wer die Niedersachsen nach dem Abschied von Mario Gomez (VfB Stuttgart) als Kapitän in die Rückrunde führen wird.

Wolfsburg - "Die Entscheidung ist intern gefallen. Am Sonntag werden wir sehen, wer mit der Binde auf dem Platz steht", sagte Schmidt mit Blick auf die Partie bei Borussia Dortmund (Sonntag, 18.00 Uhr/Sky). Als Favorit auf das Amt gilt Mittelfeldspieler und U21-Europameister Maxi Arnold (23), der aus der eigenen Jugend des Klubs stammt. 

Schmidt geht mit großem Respekt in den Rückrundenauftakt beim BVB. "Wir wissen, dass maximales Tempo und optimale Laufwege auf uns zukommen. Wir brauchen maximale Aufmerksamkeit", sagte der Schweizer. Der bisher letzte Sieg gegen Dortmund gelang dem Tabellenzwölften 2015 beim Triumph im DFB-Pokalfinale (3:1).

Lesen Sie auch: Ex-Löwe Uduokhai zur WM? „Nigeria hat bei mir angefragt“

sid

Das könnte Sie auch interessieren

WM 2018: Diese heißen Schlitten fahren Messi, Ronaldo und Co.

WM 2018: Diese heißen Schlitten fahren Messi, Ronaldo und Co.

Von der Leyen auf Partnersuche im Pentagon

Von der Leyen auf Partnersuche im Pentagon

Scharfe Schnappschüsse: Bei der WM geht es heiß her - Fans zeigen viel Haut 

Scharfe Schnappschüsse: Bei der WM geht es heiß her - Fans zeigen viel Haut 

Essbare Stadt Andernach

Essbare Stadt Andernach

Meistgelesene Artikel

WM-Ticker: Ballack mit Frontal-Angriff auf Löw - auch Lahm meldet sich zu Wort

WM-Ticker: Ballack mit Frontal-Angriff auf Löw - auch Lahm meldet sich zu Wort

Nach WM-Auftaktpleite gegen Mexiko: Hummels schlägt Alarm und rüffelt seine Mitspieler

Nach WM-Auftaktpleite gegen Mexiko: Hummels schlägt Alarm und rüffelt seine Mitspieler

Matthäus mit Spitze gegen Löw? Dieser Spieler hat dem DFB-Team gefehlt

Matthäus mit Spitze gegen Löw? Dieser Spieler hat dem DFB-Team gefehlt

Hat sich Jogi Löw verzockt? Reus-Aussage lässt aufhorchen

Hat sich Jogi Löw verzockt? Reus-Aussage lässt aufhorchen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.