"We Are One"

Jetzt ist es raus: Den WM-Song singen ...

+
Am 12. Juni startet die WM in Brasilien

Rio de Janeiro - Mit dem WM-Song "Waka Waka" landete Shakira 2010 einen riesen Hit. Nun wurde verraten, wer für die Weltmeisterschaft in Brasilien das Lied "We Are One" in die Mikros schmettern wird.

Die Popstars Jennifer Lopez und Pitbull singen gemeinsam mit der brasilianischen Künstlerin Claudia Leitte den offiziellen Song zur Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien. Das Trio wurde am Donnerstag im Final-Stadion Maracana in Rio de Janeiro vom Weltverband FIFA vorgestellt.

Nackte Haut bei Popstars

Nackte Haut bei Popstars

Das Lied „We Are One (Ole Ola)“ soll an den Erfolg von Shakiras „Waka Waka“ bei der WM 2010 in Südafrika anknüpfen.

Das Lied bringe die Liebe ihrer Landsleute zur Musik und zum Sport zum Ausdruck, sagte Leitte. "Musik ist meine Leidenschaft, und Fußball ist die Leidenschaft der Brasilianer." Brasiliens früherer Nationalmannschafts-Kapitän Cafu sagte, das Lied enthalte den "Rhythmus Brasiliens und der Brasilianer" und werde die Zuschauer zum Tanzen bringen. Das Eröffnungsspiel der WM ist für den 12. Juli geplant.

SID

Mehr zum Thema:

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Anschlag in Manchester

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Anschlag in Manchester

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Besonderes Flair: Sightseeing in den schönsten Straßen der Welt

Besonderes Flair: Sightseeing in den schönsten Straßen der Welt

Sanierung der A1 nach Gefahrgut-Unfall

Sanierung der A1 nach Gefahrgut-Unfall

Meistgelesene Artikel

Ticker: Das sind die Spieler für Confed Cup und U21-EM

Ticker: Das sind die Spieler für Confed Cup und U21-EM

Philipp Lahm hat eine wunderbare private Nachricht

Philipp Lahm hat eine wunderbare private Nachricht

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

Kolasinac verlässt Schalke ablösefrei - Poker um Goretzka

Kolasinac verlässt Schalke ablösefrei - Poker um Goretzka

Kommentare