Fußball-WM 2014: Gruppenphase

Gruppe E: Der Weg von Ecuador zur WM 2014

+
Die Nationalmannschaft von Ecuador spielt bei der WM 2014 in Brasilien in Gruppe E.

WM Gruppe E: Wie qualifizierte sich Ecuador zur Fußball WM 2014 in Brasilien?

Die Nationalmannschaft von Ecuador nahm bislang zwei Mal an einer Fußball WM teil: Und zwar bei den Weltmeisterschaften in Korea/Japan und in Deutschland. 2002 war nach der Vorrunde Schluss. 2006 erreichte Ecuador einigermaßen sensationell das Achtelfinale, wo die Nationalmannschaft an England scheiterte. 

Stars im Kader von Ecuador sind die Mittelfeldspieler Mittelfeldspieler Antonio Valencia (Manchester United) und Christian Noboa (Dynamo Moskau).

In der aktuellen FIFA-Weltrangliste liegt das Team von Trainer Reinaldo Rueda auf Platz 26 (Stand: 5. Juni 2014).

In der Qualifikation zur Fußball WM 2014 in Brasilien des südamerikanischen Verbandes CONMEBOL erreichte Ecuador Gruppenplatz vier und sicherte sich damit als letzte Mannschaft das direkte Ticket für die Weltmeisterschaft. In der Quali holte Ecuador nach einer Niederlage ein höchst achtbares Unentschieden gegen den Gruppensieger Argentinien.

Tabelle
Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Argentinien 16  9  5  2 35:15 +20 32
 2. Kolumbien 16  9  3  4 27:13 +14 30
 3. Chile 16  9  1  6 29:25  +4 28
 4. Ecuador 16  7  4  5 20:16  +4 25
 5. Uruguay 16  7  4  5 25:25  ±0 25
 6. Venezuela 16  5  5  6 14:20  −6 20
 7. Peru 16  4  3  9 17:26  −9 15
 8. Bolivien 16  2  6  8 17:30 −13 12
 9. Paraguay 16  3  3 10 17:31 −14 12

Festnahme nach Terroranschlag mit vielen Toten in Manchester

Festnahme nach Terroranschlag mit vielen Toten in Manchester

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Frühlingsmarkt der Freien Waldorfschule in Bruchhausen-Vilsen

Frühlingsmarkt der Freien Waldorfschule in Bruchhausen-Vilsen

Feuer auf Tankstellengelände

Feuer auf Tankstellengelände

Meistgelesene Artikel

Ticker: Das sind die Spieler für Confed Cup und U21-EM

Ticker: Das sind die Spieler für Confed Cup und U21-EM

Philipp Lahm hat eine wunderbare private Nachricht

Philipp Lahm hat eine wunderbare private Nachricht

Kolasinac verlässt Schalke ablösefrei - Poker um Goretzka

Kolasinac verlässt Schalke ablösefrei - Poker um Goretzka

Dieser Bundesligist verhandelt offenbar mit BVB-Coach Tuchel

Dieser Bundesligist verhandelt offenbar mit BVB-Coach Tuchel

Kommentare