Fußball-WM 2014: Gruppenphase

Gruppe C: Der Weg der Elfenbeinküste zur WM 2014

+
Die Nationalmannschaft der Elfenbeinküste spielt bei der WM 2014 in Brasilien in Gruppe C.

WM Gruppe C: Wie qualifizierte sich die Elfenbeinküste zur Fußball WM 2014 in Brasilien?

Die Nationalmannschaft der Elfenbeinküste setzte sich in der Qualifikation für die Fußball WM 2014 in Brasilien klar durch. Die Elfenbeinküste gewann ihre Quali-Gruppe mit deutlichem Vorsprung. Auch die zwei Entscheidungsspiele gegen Senegal, das ebenfalls ein Gruppensieger in der Qualifikation des afrikanischen Verbandes CAF geworden war, entschied die Elfenbeinküste für sich.  

Bei der WM 2014 in Brasilien nimmt die Elfenbeinküste zum dritten Mal in Folge an einer Weltmeisterschaft teil. Die Nationalmannschaft hatte sich bereits für die vergangenen zwei WM-Turniere qualifiziert. Beide Male musste das Team der Elfenbeinküste bereits nach der Vorrunde die Heimreise antreten.

Stars der Nationalmannschaft der Elfenbeinküste sind die Top-Stürmer Didier Drogba (Galatasaray Istanbul) und Salomon Kalou (Lille).

Aktuell belegt das Team von Trainer Sabri Lamouchi Platz 23 der FIFA-Weltrangliste (Stand: 5. Juni 2014).

Tabelle
Pl. Team Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Elfenbeinküste 6  4  2  0 15:5 +10 14
 2. Marokko 6  2  3  1 9:8  +1 9
 3. Tansania 6  2  0  4 8:12  −4 6
 4. Gambia 6  1  1  4 4:11  −7 4

Das könnte Sie auch interessieren

Tote und Verletzte nach Schiffsunglück in Kolumbien

Tote und Verletzte nach Schiffsunglück in Kolumbien

Schiff für Atommüll-Transport steht in Obrigheim bereit

Schiff für Atommüll-Transport steht in Obrigheim bereit

Feuerwehr bekämpft Großbrand in Jacobs-Werk

Feuerwehr bekämpft Großbrand in Jacobs-Werk

Hurricane-Abreise am Montag: Was bleibt, ist Müll

Hurricane-Abreise am Montag: Was bleibt, ist Müll

Meistgelesene Artikel

Confed Cup: Darum war das Stadion so leer

Confed Cup: Darum war das Stadion so leer

Zweites Spiel, zweiter Sieg: U21 steht mit einem Bein im EM-Halbfinale

Zweites Spiel, zweiter Sieg: U21 steht mit einem Bein im EM-Halbfinale

Florentino Perez bleibt Präsident von Real Madrid

Florentino Perez bleibt Präsident von Real Madrid

UEFA: Das ist das schönste Tor der CL-Saison 2016/17

UEFA: Das ist das schönste Tor der CL-Saison 2016/17

Kommentare