Lobeshymnen aus In- und Ausland

Presse: "Müller-Show" und "Traumstart"

+
Thomas Müller erwischte gegen Portugal einen Sahnetag.

München - Mit einem souveränen 4:0-Erfolg gegen Portugal startet die deutsche Nationalmannschaft in die WM. Thomas Müller ist mit drei Treffern der überragende Spieler - was sich auch in der Presselandschaft niederschlägt.

Lobeshymnen auf den Dreifach-Torschützen Thomas Müller und großer Respekt für die deutsche Leistung auch im Ausland. Nur im Land der Besiegten spricht man von Albtraum - die nationalen und internationalen Pressestimmen zu Deutschlands 4:0 über Portugal:

Pressestimmen: "Verloren, Playboy"

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Ein Hoch auf den "Hundeknochen": 50 Jahre Ford Escort

Ein Hoch auf den "Hundeknochen": 50 Jahre Ford Escort

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach

Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Meistgelesene Artikel

FC-Trainer Stöger: Aussagen von DFL-Boss Seifert „deplatziert“

FC-Trainer Stöger: Aussagen von DFL-Boss Seifert „deplatziert“

Leipzigs Werner zurück im Training: Einsatz beim BVB offen

Leipzigs Werner zurück im Training: Einsatz beim BVB offen

Norwegen fügt deutscher U21 erste Quali-Niederlage seit 2010 zu

Norwegen fügt deutscher U21 erste Quali-Niederlage seit 2010 zu

Zorc nervt Piszczeks Länderspiel-Verletzung: "Das kotzt mich an"

Zorc nervt Piszczeks Länderspiel-Verletzung: "Das kotzt mich an"

Kommentare