Brasilien oder Frankreich?

Google mit großen Fauxpas vor Deutschland-Spiel

+
Die Startseite von Google um 21:15 Uhr.

München - Also irgendwas stimmt da doch nicht. Entweder hat Google vergessen sein Doodle vom Viertelfinale auszutauschen, oder sie wissen es einfach nicht besser.

Wer am Dienstag Abend auf die Google-Startseite ging, wird etwas stutzig geworden sein. Wie gewohnt wurde das Doodle mit der WM-Begegnung des Tages animiert dargestellt. Aber nach ein paar Sekunden traut man seinen Augen kaum. Anstatt der brasilianischen Flagge wird die französische auf das Haus gemalert. Fährt man mit dem Maus-Cursor über das Doodle wird dem User dann auch noch "Brasilien gegen Deutschland" angezeigt. Eine krasse Text-Bild-Schere.

Wie kann das passieren? Wahrscheinlich hatte das Unternehmen noch die Flagge der Franzosen aus dem Viertelfinale parat und einfach nur den Schriftzug geändert. Mittlerweile ist Google auf den Fehler aufmerksam geworden und hat ihn behoben. Trotzdem ein böser Fauxpas des Internet-Riesen.

ms

Mehr zum Thema:

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Meistgelesene Artikel

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

Bitter für Braunschweig: Schiedsrichter bereut den Elfer-Pfiff

Bitter für Braunschweig: Schiedsrichter bereut den Elfer-Pfiff

Helene Fischer beim DFB-Pokal-Finale ausgepfiffen: Das sagt sie zum Pfeifkonzert

Helene Fischer beim DFB-Pokal-Finale ausgepfiffen: Das sagt sie zum Pfeifkonzert

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

Kommentare