Enwarnung bei Schweinsteiger

Diagnose da: WM-Aus für Mustafi

+
Shkodran Mustafi wird vom Feld getragen.

Porto Alegre - Die Fußball-WM ist für Abwehrspieler Shkodran Mustafi vorzeitig beendet. Nach dem Spiel gegen Algerien gab es die Diagnose.

Der 22-Jährige von Sampdoria Genua erlitt beim 2:1-Sieg der deutschen Nationalmannschaft nach Verlängerung im WM-Achtelfinale gegen Algerien einen Muskelfaserriss im linken Oberschenkel.

„Er spielt in diesem Turnier keine Rolle mehr“, sagte Bundestrainer Joachim Löw. Mustafi war gegen die Nordafrikaner in der 70. Minute ausgewechselt worden, für ihn kam Sami Khedira. Der ebenfalls ausgewechselte Bastian Schweinsteiger leide laut Löw hingegen nur unter Muskelkrämpfen. Löw: „Das ist nichts Schlimmes.“

sid

"Schürrle rettet DFB-Elf": Internationale Pressestimmen

"Schürrle rettet DFB-Elf": Internationale Pressestimmen

Gomez macht sich über Hass-Tiraden in Braunschweig lustig

Gomez macht sich über Hass-Tiraden in Braunschweig lustig

Ranking: In diesen Berufen gibt es die meisten Urlaubstage

Ranking: In diesen Berufen gibt es die meisten Urlaubstage

Die Bachelorette 2017: Das sind die Kandidaten

Die Bachelorette 2017: Das sind die Kandidaten

Sonnenbaden für Profis: Zwölf coole Extras fürs Cabrio

Sonnenbaden für Profis: Zwölf coole Extras fürs Cabrio

Meistgelesene Artikel

Ordner von Böller getroffen - Braunschweiger Fans stürmen Platz

Ordner von Böller getroffen - Braunschweiger Fans stürmen Platz

Ticker: BVB-Bus zieht Richtung Innenstadt - Reus-Diagnose ist da

Ticker: BVB-Bus zieht Richtung Innenstadt - Reus-Diagnose ist da

Aubameyangs (Abschieds-)Party: "Bruder! Ich bin cool!"

Aubameyangs (Abschieds-)Party: "Bruder! Ich bin cool!"

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

Kommentare