59 Euro gesetzt, 148.000 Euro kassiert

Wales-Debütant macht seinen Opa reich

London - Harry Wilson (16) vom FC Liverpool hat seinem Opa einen ordentlichen Wettgewinn beschert. Dieser wettete vor dreizehn Jahren auf Wilsons Einsatz im walisischen Nationalteam.

Als Harry Wilson vom FC Liverpool am Dienstag beim 1:1 im WM-Qualifikationsspiel gegen Belgien im Alter von 16 Jahren und 207 Tagen eingewechselt wurde, machte ihn das nicht nur zum jüngsten walisischen Fußball-Nationalspieler aller Zeiten - es bescherte seinem Opa Pete Edwards außerdem ein kleines Vermögen. 125.000 Pfund (148.000 Euro) kassierte der 62-Jährige, der im Jahr 2000 den richtigen Riecher bewiesen hatte und 50 Pfund (59 Euro) darauf setzte, dass sein damals knapp zwei Jahre alter Enkel eines Tages für die Nationalmannschaft auflaufen würde. Seinen Job hat Edwards unmittelbar nach dem Gewinn an den Nagel gehängt, und auch sein Enkel kann sich freuen: "Ich werde ihn natürlich finanziell unterstützen."

SID

Von Hamann bis Ballack: Deutsche Titelgewinner in England

Von Hamann bis Ballack: Deutsche Titelgewinner in England

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema:

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

„Hoya ist mobil“ 2017

„Hoya ist mobil“ 2017

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Meistgelesene Artikel

Braunschweiger schimpfen über Elfer-Geschenk und Psychotricks

Braunschweiger schimpfen über Elfer-Geschenk und Psychotricks

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

Diese Pläne hat DFB-Boss Grindel mit Philipp Lahm 

Diese Pläne hat DFB-Boss Grindel mit Philipp Lahm 

Kommentare