59 Euro gesetzt, 148.000 Euro kassiert

Wales-Debütant macht seinen Opa reich

London - Harry Wilson (16) vom FC Liverpool hat seinem Opa einen ordentlichen Wettgewinn beschert. Dieser wettete vor dreizehn Jahren auf Wilsons Einsatz im walisischen Nationalteam.

Als Harry Wilson vom FC Liverpool am Dienstag beim 1:1 im WM-Qualifikationsspiel gegen Belgien im Alter von 16 Jahren und 207 Tagen eingewechselt wurde, machte ihn das nicht nur zum jüngsten walisischen Fußball-Nationalspieler aller Zeiten - es bescherte seinem Opa Pete Edwards außerdem ein kleines Vermögen. 125.000 Pfund (148.000 Euro) kassierte der 62-Jährige, der im Jahr 2000 den richtigen Riecher bewiesen hatte und 50 Pfund (59 Euro) darauf setzte, dass sein damals knapp zwei Jahre alter Enkel eines Tages für die Nationalmannschaft auflaufen würde. Seinen Job hat Edwards unmittelbar nach dem Gewinn an den Nagel gehängt, und auch sein Enkel kann sich freuen: "Ich werde ihn natürlich finanziell unterstützen."

SID

Von Hamann bis Ballack: Deutsche Titelgewinner in England

Von Hamann bis Ballack: Deutsche Titelgewinner in England

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema:

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

XXL-Faschingsparty in Bothel

XXL-Faschingsparty in Bothel

Meistgelesene Artikel

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit

Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit

Wolfsburg gewinnt Nordderby - auch Leipzig feiert Dreier

Wolfsburg gewinnt Nordderby - auch Leipzig feiert Dreier

FC Bayern holt Süle und Rudy von 1899 Hoffenheim

FC Bayern holt Süle und Rudy von 1899 Hoffenheim

Kommentare