Werder mit 2:4-Testspielpleite gegen Chelsea

+
Werders Torwart Felix Wiedwald kassierte gegen Chelsea vier Tore. Foto: Carmen Jaspersen

Bremen (dpa) - Werder Bremen hat sich im Testspiel gegen den FC Chelsea achtbar aus der Affäre gezogen. Das mit zahlreichen Top-Stars besetzte Team aus der Premier League gewann aber dennoch mit 4:2 (3:1) beim Fußball-Bundesligisten.

In einer flotten Partie erzielten Claudio Pizarro (33.) per Foulelfmeter und Lennart Thy (65.) die Tore für das Team von Werder-Trainer Viktor Skripnik. Für die Gäste aus London waren Eden Hazard (7.), Oscar (9.), Diego Costa (45.) und Pedro (90.+1) erfolgreich. Rückkehrer Max Kruse zeigte im ersten Spiel nach seinem Wechsel aus Wolfsburg eine ordentliche Leistung, hatte aber vor 23 611 Fans kein Glück im Abschluss.

Mehr zum Thema:

Netanjahu lässt Treffen mit Gabriel platzen

Netanjahu lässt Treffen mit Gabriel platzen

Wolf Kurti wird in Hannover ausgestellt

Wolf Kurti wird in Hannover ausgestellt

Blutige Proteste: Bereits 25 Tote in Venezuela

Blutige Proteste: Bereits 25 Tote in Venezuela

Bilder vom brutalen „Jahrhundert-Raub“ in Paraguay

Bilder vom brutalen „Jahrhundert-Raub“ in Paraguay

Meistgelesene Artikel

Robben über Schiri Kassai: „Das ist Wahnsinn“

Robben über Schiri Kassai: „Das ist Wahnsinn“

Nächster Tiefschlag: Schwere Fußverletzung bei Neuer

Nächster Tiefschlag: Schwere Fußverletzung bei Neuer

Ronaldo schießt Bayern aus der Champions League

Ronaldo schießt Bayern aus der Champions League

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

Kommentare