Mittelfeld

Weltauswahl: Drei Bayern-Stars nominiert

+

München - Drei DFB-Nationalspieler sowie zwei weitere Stars des FC Bayern sind als Mittelfeld-Kandidaten für die Weltauswahl der FIFA nominiert worden.

Die deutschen Nationalspieler Mesut Özil, Marco Reus und Bastian Schweinsteiger gehören zu den Kandidaten für die Weltauswahl der FIFA. In der Rubrik Mittelfeld wurden aus der Bundesliga auch Franck Ribéry und Arjen Robben vom FC Bayern München nominiert, wie der Fußball-Weltverband am Freitag mitteilte.

Insgesamt bilden 15 Mittelfeldspieler die Vorauswahl, darunter auch der Waliser Gareth Bale sowie die spanischen Nationalspieler Xabi Alonso, Xavi und Andrés Iniesta sowie der Italiener Andrea Pirlo. Stimmberechtigt bei der geheimen Wahl waren weltweit rund 50 000 Fußballprofis.

Die internationale Spielervereinigung FIFPro und die FIFA nominieren jedes Jahr eine Weltelf. Bei den Torhütern darf sich Manuel Neuer Hoffnung auf eine Berufung in die Weltauswahl machen, bei den Abwehrspielern zählen auch Philipp Lahm, Jerome Boateng und Mats Hummels zu den Anwärtern auf die Auszeichnung. Die Gewinner-Elf wird am 13. Januar bei der FIFA-Gala Ballon d'Or in Zürich bekanntgegeben, die Kandidaten für die Position Angriff will die FIFA am Montag veröffentlichen.

dpa

Die wertvollsten Bayern-Spieler

Die wertvollsten Bayern-Spieler

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

BVB zurück auf Königsklassen-Kurs

BVB zurück auf Königsklassen-Kurs

Meistgelesene Artikel

Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit

Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

FC Bayern holt Süle und Rudy von 1899 Hoffenheim

FC Bayern holt Süle und Rudy von 1899 Hoffenheim

Juve patzt - Verfolger kommen näher

Juve patzt - Verfolger kommen näher

Kommentare