Wechsel nach Schalke

Weinzierl darf seine Assistenten mitnehmen

Augsburg - Trainer Markus Weinzierl wird nach seinem Wechsel zu Fußball-Bundesligist Schalke 04 auch weiterhin auf seine gewohnten Assistenten bauen können.

Weinzierls bisheriger Verein FC Augsburg einigte sich mit den Co-Trainern Wolfgang Beller und Tobias Zellner sowie mit Athletiktrainer Thomas Barth auf eine sofortige Vertragsauflösung. Damit ist auch für das Trio der Weg zu den Königsblauen frei.

"Nach konstruktiven Gesprächen mit allen Beteiligten haben wir dem Wunsch nach Vertragsauflösungen entsprochen", sagte FCA-Manager Stefan Reuter. Aus dem alten Trainerteam bleibt damit lediglich Zdenko Miletic in Augsburg, der sich auch unter Neu-Coach Dirk Schuster weiterhin um die Torhüter kümmert.

SID

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Hexen und Teufel treiben im Harz den Winter aus

Hexen und Teufel treiben im Harz den Winter aus

Vettel muss Bottas Vortritt lassen - WM-Führung ausgebaut

Vettel muss Bottas Vortritt lassen - WM-Führung ausgebaut

FDP verabschiedet Wahlprogramm

FDP verabschiedet Wahlprogramm

Merkel in Saudi-Arabien: Bundeswehr soll Militär ausbilden

Merkel in Saudi-Arabien: Bundeswehr soll Militär ausbilden

Meistgelesene Artikel

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

Anschlagsopfer Bartra feiert Messi - und wird dafür übel beschimpft

Anschlagsopfer Bartra feiert Messi - und wird dafür übel beschimpft

Nach Halswirbel-Bruch: So geht es Düsseldorf-Profi Akpoguma 

Nach Halswirbel-Bruch: So geht es Düsseldorf-Profi Akpoguma 

Fünf Tore in 19 Minuten: Lazio schießt Palermo ab

Fünf Tore in 19 Minuten: Lazio schießt Palermo ab

Kommentare