Verteidiger nicht zu Saloniki

Wegen Medizin-Check? Madlung-Deal geplatzt

+
Alexander Madlung (r.) wechselt nicht zu Saloniki

Athen - Der Deal ist in letzter Sekunde geplatzt: Der griechische Traditionsklub PAOK Saloniki wird Alexander Madlung nicht verpflichten.

PAOK habe nach den Ergebnissen der medizinischen Untersuchung des Spielers auf einen Transfer verzichtet, hieß es in einer Erklärung des Vereins am Mittwoch. Der 31-Jährige hatte in dieser Woche ein Probetraining bei der vom Ex-Schalke-Coach Huub Stevens betreuten Mannschaft absolviert. Madlung war zuletzt für den VfL Wolfsburg aktiv, wo er aber keinen neuen Vertrag erhielt. Der in Braunschweig geborene Spieler war vor seiner VfL-Zeit bei Hertha BSC Berlin unter Vertrag und hat zwei Länderspiele absolviert.

dpa

Die wichtigsten Bundesliga-Transfers des Sommers

Die wichtigsten Bundesliga-Transfers des Sommers

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Textilien im Rausch der Individualisierung

Textilien im Rausch der Individualisierung

Meistgelesene Artikel

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Keine Einigung zwischen Boateng und Makler in Sicht

Keine Einigung zwischen Boateng und Makler in Sicht

Draxler nach Verletzungspause vor Comeback bei PSG

Draxler nach Verletzungspause vor Comeback bei PSG

FC Bayern holt Süle und Rudy von 1899 Hoffenheim

FC Bayern holt Süle und Rudy von 1899 Hoffenheim

Kommentare