BVB-Boss kritisch

Watzke will sich Löws Einschätzungen genau ansehen

+
BVB-Chef Hans-Joachim Watzke

Dortmund - BVB-Chef Hans-Joachim Watzke will sich die Ein- und Wertschätzung von Dortmunder Fußballern durch Nationaltrainer Joachim Löw künftig „ganz genau anschauen“.

 Er werde verfolgen, „ob es Unterschiede in der Bewertung gibt. Oder ob es sich um subjektive Eindrücke handelt“, sagte der Geschäftsführer von Borussia Dortmund der „Sport Bild“ (Mittwoch).

„Wir möchten, dass sich bei uns nicht das Gefühl bildet oder sogar verstärkt, dass unsere Spieler eine geringere Wertschätzung und weniger Schutz in der Öffentlichkeit seitens des Bundestrainers erfahren als die Spieler von Bayern, Real Madrid oder Arsenal“, ergänzte Watzke.

Ihn hätten viele Menschen gefragt, warum sich der BVB es gefallen lasse, dass immer Dortmunder Spieler kritisiert und nicht geschützt werden. Watzke: „Dadurch habe ich das Thema auf den Schirm bekommen.“

dpa

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Meistgelesene Artikel

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

BVB mit alten Sorgen: „Probleme aus dem Nichts“

BVB mit alten Sorgen: „Probleme aus dem Nichts“

RB Leipzig holt französisches Abwehrtalent Upamecano

RB Leipzig holt französisches Abwehrtalent Upamecano

Bayern reist ohne Robben zum Telekom Cup

Bayern reist ohne Robben zum Telekom Cup

Kommentare