BVB-Boss über Bayerns Dominanz

Watzke: Meister werden "zurzeit eher unwahrscheinlich"

+
BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke. Foto: Bernd Thissen

Dortmund - Borussia Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke richtet seine Titelhoffnungen vorerst nicht auf die Fußball-Bundesliga.

"Wir werden wieder Titel gewinnen! Nur Meister werden, das ist zurzeit eher unwahrscheinlich", sagte Watzke der "Bild am Sonntag". Es bestehe "die überragende Wahrscheinlichkeit, dass die Meisterschaft in den nächsten drei Jahren nach München geht". Watzke sieht die BVB-Chancen eher in den Pokal-Wettbewerben. "Die Europa League ist sehr schwierig, weil sie so extrem lang ist - aber machbar. Grundsätzlich sind wir titelfähig, standen zuletzt nicht umsonst jedes Jahr in einem Finale", sagte Watzke.

Vorbericht von Borussia Dortmund auf das Derby gegen Schalke

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Meistgelesene Artikel

Barça rettet einen Punkt bei Atlético - Zittersieg von Real

Barça rettet einen Punkt bei Atlético - Zittersieg von Real

Hansa-Fans bewerfen Jena-Anhänger mit dicken Fischen

Hansa-Fans bewerfen Jena-Anhänger mit dicken Fischen

„Hertha fordert Trump heraus“: Weltweites Echo auf Kniefall-Protest

„Hertha fordert Trump heraus“: Weltweites Echo auf Kniefall-Protest

RB-Profis spendieren ihren Fans Bratwürste und Bier

RB-Profis spendieren ihren Fans Bratwürste und Bier

Kommentare