Spektakulärer Plan

Vogts wollte Rooney zu einem Schotten machen

+
Wayne Rooney

Baku - Ex-Bundestrainer Berti Vogts wollte in seiner Zeit als Teammanager der schottischen Nationalmannschaft keinen Geringeren als den englischen Star Wayne Rooney (27) überreden, für die „Bravehearts“ zu spielen.

Damals sei Rooney noch ein Teenager gewesen, sagte Aserbaidschans Nationaltrainer Vogts auf der Pressekonferenz vor dem WM-Qualifikationsspiel gegen Nordirland.

Er habe angefragt, weil Rooneys Großmutter Schottin gewesen sei. Allerdings habe Rooney ganz schnell abgelehnt: „Ich bin Engländer“, so Vogts, habe der heutige Angreifer von Manchester United damals gesagt und dem deutschen Europameister-Trainer von 1996 einen Korb gegeben. Der 66-jährige Vogts stand von 2002 bis 2004 als Teammanager in Diensten des schottischen Verbandes.

sid

Die verrücktesten Vereinsnamen der Welt

Die verrücktesten Vereinsnamen der Welt

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Familientag beim TV-Jubiläum

Familientag beim TV-Jubiläum

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Meistgelesene Artikel

Ticker: Das sind die Spieler für Confed Cup und U21-EM

Ticker: Das sind die Spieler für Confed Cup und U21-EM

Philipp Lahm hat eine wunderbare private Nachricht

Philipp Lahm hat eine wunderbare private Nachricht

Kolasinac verlässt Schalke ablösefrei - Poker um Goretzka

Kolasinac verlässt Schalke ablösefrei - Poker um Goretzka

Dieser Bundesligist verhandelt offenbar mit BVB-Coach Tuchel

Dieser Bundesligist verhandelt offenbar mit BVB-Coach Tuchel

Kommentare