Spektakulärer Plan

Vogts wollte Rooney zu einem Schotten machen

+
Wayne Rooney

Baku - Ex-Bundestrainer Berti Vogts wollte in seiner Zeit als Teammanager der schottischen Nationalmannschaft keinen Geringeren als den englischen Star Wayne Rooney (27) überreden, für die „Bravehearts“ zu spielen.

Damals sei Rooney noch ein Teenager gewesen, sagte Aserbaidschans Nationaltrainer Vogts auf der Pressekonferenz vor dem WM-Qualifikationsspiel gegen Nordirland.

Er habe angefragt, weil Rooneys Großmutter Schottin gewesen sei. Allerdings habe Rooney ganz schnell abgelehnt: „Ich bin Engländer“, so Vogts, habe der heutige Angreifer von Manchester United damals gesagt und dem deutschen Europameister-Trainer von 1996 einen Korb gegeben. Der 66-jährige Vogts stand von 2002 bis 2004 als Teammanager in Diensten des schottischen Verbandes.

sid

Die verrücktesten Vereinsnamen der Welt

Die verrücktesten Vereinsnamen der Welt

Das könnte Sie auch interessieren

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Wie werde ich Winzer/in?

Wie werde ich Winzer/in?

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Meistgelesene Artikel

Mourinho deutet Abschied von ManU an - weil er zum FC Bayern geht?

Mourinho deutet Abschied von ManU an - weil er zum FC Bayern geht?

Rangnick: Darum ging mir Megatalent Mbappé durch die Lappen

Rangnick: Darum ging mir Megatalent Mbappé durch die Lappen

Arbeitet Philipp Lahm bald für den DFB?

Arbeitet Philipp Lahm bald für den DFB?

Gegner Italien: Schweden stöhnt über „Albtraum-Auslosung“

Gegner Italien: Schweden stöhnt über „Albtraum-Auslosung“

Kommentare