Vertrag bis 2017

Trainer Montella verlängert bei Gomez-Klub

+
Vincenzo Montella bleibt dem AC Florenz bis 2017 als Trainer erhalten

Florenz - Der AC Florenz hat sich nicht nur Mario Gomez geholt, sondern es auch geschafft, Trainer Vincenzo Montella langfristig an sich zu binden. Der begehrte Coach unterschrieb einen Vertrag bis 2017.

Nach der Verpflichtung von Fußball-Nationalstürmer Mario Gomez bindet der italienische Fußball-Erstligist AC Florenz auch Trainer Vincenzo Montella langfristig. Der begehrte Coach, der die Fiorentina in seiner Debütsaison auf Platz vier geführt hatte, hat sich mit dem Klub auf eine vorzeitige Vertragsverlängerung um drei Jahre bis 2017 geeinigt. Dies berichtet die Gazzetta dello Sport. Der frühere Bayern-Profi Gomez hatte ebenfalls bis 2017 in der Toskana unterschrieben.

Der 20-malige Nationalstürmer Montella hatte zuvor bereits den AS Rom und Catania Calcio trainiert. Als Profi spielte „L“aeroplanino„ (das kleine Flugzeug) unter anderem für Roma, Sampdoria Genua und den FC Fulham.

Mario Gomez mal nicht beim Tore schießen

Mario Gomez mal anders: Seine ungewöhnlichsten Bilder

SID

Mehr zum Thema:

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Meistgelesene Artikel

Bitter für Braunschweig: Schiedsrichter bereut den Elfer-Pfiff

Bitter für Braunschweig: Schiedsrichter bereut den Elfer-Pfiff

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

Diese Pläne hat DFB-Boss Grindel mit Philipp Lahm 

Diese Pläne hat DFB-Boss Grindel mit Philipp Lahm 

Kommentare