Eklat im Winterurlaub

VfL-Profi Rodriguez prügelt sich in Lokal

+
Ricardo Rodriguez war während seines Winterurlaubs in eine Schlägerei in einem Lokal verwickelt.

Zürich - Bundesliga-Profi Ricardo Rodriguez vom VfL Wolfsburg ist an Silvester in eine Auseinandersetzung verwickelt gewesen.

„Meine einzige Absicht war es, meine Familie zu beschützen und ich wollte zu keinem Zeitpunkt jemanden tätlich angreifen“, sagte der Schweizer Nationalspieler am Freitag der Nachrichtenagentur SI zu dem Vorfall in einem Züricher Lokal. Der 22-Jährige betonte, er und seine Familie seien „provoziert, bedroht und tätlich angegriffen“ worden. Berichten zufolge wurde bei dem folgenden Handgemenge niemand verletzt. „Ich bedaure diesen Vorfall sehr und möchte betonen, dass ich Gewalt in aller Form verurteile“, sagte Rodriguez.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Ägyptische Assassinen und Prinzessinnen retten mit Mario

Ägyptische Assassinen und Prinzessinnen retten mit Mario

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Meistgelesene Artikel

Rangnick: Darum ging mir Megatalent Mbappé durch die Lappen

Rangnick: Darum ging mir Megatalent Mbappé durch die Lappen

Arbeitet Philipp Lahm bald für den DFB?

Arbeitet Philipp Lahm bald für den DFB?

Gegner Italien: Schweden stöhnt über „Albtraum-Auslosung“

Gegner Italien: Schweden stöhnt über „Albtraum-Auslosung“

Europa League für Köln fast störende Pflicht

Europa League für Köln fast störende Pflicht

Kommentare