Kader der Nationalmannschaft

Löw verzichtet auf Schweinsteiger und Götze

+
Joachim Löw.

Frankfurt/Main - Joachim Löw baut im ersten Länderspiel der WM-Saison wieder auf starke Blöcke vom FC Bayern und Borussia Dortmund. Auf ein Trio vom Triple-Sieger Bayern München muss der Bundestrainer allerdings verzichten.

Für den Test gegen Paraguay am kommenden Mittwoch sind Bastian Schweinsteiger und Mario Götze laut Löw noch nicht in der körperlichen Verfassung, Toni Kroos bleibt bei seiner hochschwangeren Frau.

Angeführt wird das DFB-Team von Kapitän Philipp Lahm. Insgesamt sind 21 Akteure dabei, vier vom FC Bayern und fünf vom BVB. „Ich freue mich sehr, dass wir nun zum ersten Mal seit fünf Monaten wieder viele Spieler dabei haben, die das Gerüst der Mannschaft bilden“, sagte Löw. Gleich sieben Akteure spielen für Vereine außerhalb der Bundesliga, darunter auch die neuen Legionäre Mario Gomez (AC Florenz) und André Schürrle (FC Chelsea).

Der Fokus liegt für Löw auf der WM-Qualifikation, die im September gegen Österreich und die Färöer fortgesetzt wird. Bereits dann kann die DFB-Auswahl das WM-Ticket buchen. „Wir sind im Landeanflug auf Brasilien, können den Zuckerhut schon sehen. Wir wollen die Qualifikation ohne Niederlage überstehen“, sagte Löw.

Die Eckdaten der Bundestrainer-Ära Jogi Löw

Die Eckdaten der Bundestrainer-Ära Jogi Löw

 Das Aufgebot der deutschen A-Nationalmannschaft für das Spiel gegen Paraguay:

Tor: Manuel Neuer (Bayern München), Rene Adler (Hamburger SV)

Abwehr: Jerome Boateng (Bayern München), Benedikt Höwedes (Schalke 04), Mats Hummels (Borussia Dortmund), Marcell Jansen (Hamburger SV), Philipp Lahm (Bayern München), Per Mertesacker (FC Arsenal), Marcel Schmelzer (Borussia Dortmund)

Mittelfeld: Lars Bender (Bayer Leverkusen), Sven Bender (Borussia Dortmund), Julian Draxler (Schalke 04), Ilkay Gündogan (Borussia Dortmund), Sami Khedira (Real Madrid), Thomas Müller (Bayern München), Mesut Özil (Real Madrid), Lukas Podolski (FC Arsenal), Marco Reus (Borussia Dortmund), Andre Schürrle (FC Chelsea)

Angriff: Mario Gomez (AC Florenz), Miroslav Klose (Lazio Rom)

sid/dpa

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

G7-Gipfel endet im Streit mit USA beim Klimaschutz

G7-Gipfel endet im Streit mit USA beim Klimaschutz

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Meistgelesene Artikel

Bitter für Braunschweig: Schiedsrichter bereut den Elfer-Pfiff

Bitter für Braunschweig: Schiedsrichter bereut den Elfer-Pfiff

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

Diese Pläne hat DFB-Boss Grindel mit Philipp Lahm 

Diese Pläne hat DFB-Boss Grindel mit Philipp Lahm 

Kommentare