Duisburger Fans festgenommen

Nach Hooligan-Attacke: Polizistin operiert

Duisburg - Eine in Duisburg von einem bislang unbekannten Hooligan am Arm und an der Hand verletzte Polizistin ist am Samstag operiert worden.

Die Beamtin gehörte zu einer Gruppe von Ordnungshütern, die nach dem Drittliga-Spiel zwischen dem MSV Duisburg und dem Chemnitzer FC (1:1) rivalisierende Fangruppen durch den Einsatz von Schlagstöcken und Pfefferspray trennen musste. Bei diesen Auseinandersetzungen wurde die Polizistin zu Boden gestoßen. Im Anschluss an den Einsatz wurden drei der rund 50 gewaltbereiten Duisburger festgenommen, später aber wieder aus dem vorläufigen Gewahrsam entlassen.

SID

Rubriklistenbild: © dpa

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Meistgelesene Artikel

Ticker: Das sind die Spieler für Confed Cup und U21-EM

Ticker: Das sind die Spieler für Confed Cup und U21-EM

Philipp Lahm hat eine wunderbare private Nachricht

Philipp Lahm hat eine wunderbare private Nachricht

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

Diese Pläne hat DFB-Boss Grindel mit Philipp Lahm 

Diese Pläne hat DFB-Boss Grindel mit Philipp Lahm 

Kommentare