Auf dem Rückweg vom Hallenturnier

Verletzte Polizisten nach Schalker Fan-Randalen

+
Schon wieder haben Schalker Fans Ärger mit der Polizei

Gelsenkirchen - Dutzende Anhänger von Schalke 04 haben am Samstagabend am Gelsenkirchener Hauptbahnhof randaliert. Dabei verletzten sich einige Polizisten

Sie bewarfen Polizisten mit Flaschen, Steinen, Mülltonnen und Fahrrädern, wie die Bundespolizei in Dortmund am Sonntag mitteilte. Dabei wurden vier Beamte verletzt. Die Gewalt habe bereits im Zug auf dem Rückweg vom Fußball-Hallenturnier in Meschede begonnen, hieß es. Während des Umsteigens in Dortmund wollten etliche Schalke-Anhänger eine Polizeiabsperrung durchbrechen, um in die Innenstadt zu gelangen. Die Beamten setzten Schlagstöcke, Pfefferspray und Polizeihunde gegen die Randalierer ein. Es gab vier Festnahmen.

dpa

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Bitter für Braunschweig: Schiedsrichter bereut den Elfer-Pfiff

Bitter für Braunschweig: Schiedsrichter bereut den Elfer-Pfiff

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

Diese Pläne hat DFB-Boss Grindel mit Philipp Lahm 

Diese Pläne hat DFB-Boss Grindel mit Philipp Lahm 

Kommentare