Auf dem Rückweg vom Hallenturnier

Verletzte Polizisten nach Schalker Fan-Randalen

+
Schon wieder haben Schalker Fans Ärger mit der Polizei

Gelsenkirchen - Dutzende Anhänger von Schalke 04 haben am Samstagabend am Gelsenkirchener Hauptbahnhof randaliert. Dabei verletzten sich einige Polizisten

Sie bewarfen Polizisten mit Flaschen, Steinen, Mülltonnen und Fahrrädern, wie die Bundespolizei in Dortmund am Sonntag mitteilte. Dabei wurden vier Beamte verletzt. Die Gewalt habe bereits im Zug auf dem Rückweg vom Fußball-Hallenturnier in Meschede begonnen, hieß es. Während des Umsteigens in Dortmund wollten etliche Schalke-Anhänger eine Polizeiabsperrung durchbrechen, um in die Innenstadt zu gelangen. Die Beamten setzten Schlagstöcke, Pfefferspray und Polizeihunde gegen die Randalierer ein. Es gab vier Festnahmen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Süüüüüß! Götze zeigt seinen Halbbruder (1) bei Twitter

Süüüüüß! Götze zeigt seinen Halbbruder (1) bei Twitter

Nagelsmann folgt Hummels: Hoffenheim-Coach spendet ein Prozent seines Gehalts

Nagelsmann folgt Hummels: Hoffenheim-Coach spendet ein Prozent seines Gehalts

Bayern gewinnen bei Heynckes-Comeback - HSV tiefer in der Krise

Bayern gewinnen bei Heynckes-Comeback - HSV tiefer in der Krise

VfB: Kaminski fällt wochenlang aus - Sieg für "Moral enorm wichtig"

VfB: Kaminski fällt wochenlang aus - Sieg für "Moral enorm wichtig"

Kommentare